• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      30.05.2016 16:59 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      LeWhopper
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      [Blizzard legt sich mit Pornhub an und lässt Pornos löschen]

      [...verlangt wurde die Löschung jedoch nicht von Blizzard selbst, sondern von der Digital-Security-Firma Irdeto.]

      Clickbait vom allerfeinsten. Ist es so schwer das in den Titel zu schreiben? Ich lese auf jeder Webseite die gleiche "News" *hust* im gleichen Wortlaut mit dem gleichen Inhalt.
      ZAM
      am 05. Juni 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Anbetracht der Tatsache: Auftraggeber - Doch, das Topic passt.
      Tinkerballa
      am 01. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist zwar kein "Clickbait", aber Recht hat er schon, lieber Zam, die Überschrift passt nicht zum Inhalt des Artikels ;P
      ZAM
      am 31. Mai 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Clickbait = Pornos von Blizzard? Was hier geschieht, wird euch nicht überraschen!
      Asaros
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da schießt jemand mit einem Vorderlader auf ein Rudel Löwen.

      Das ist mal wieder so eine Statementaktion. Sie ist nicht effektiv. Es wird neues kommen. Blizzard kann (und wird) diesen Kampf nicht gewinnen. Trotzdem macht man es, damit man sagen kann, dass man Dinge gegen die "böse Pornographie" unternimmt.
      Leolost
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es hätte doch niemand damit rechnen können, dass sehr schnell Pornografische Bilder und Animationen zu Overwatch Charakteren entstehen würden. (Achtung Ironie!)
      Ohnehin ist Fanart, von Overwatch, sowie allen anderen Spielen mit weiblichen, aber auch Männlichen oder nur bedingt Menschlichen (z.b. aus Mass Effect) Figuren, zumindest gefühlt, sehr oft hart an der Grenze zur Pornografie. Der Bedarf an diesem Content besteht ganz offensichtlich, was niemanden verwundern dürfte.

      Dagegen vorzugehen würde ich als "Kampf gegen Windmühlen" beschrieben, doch ohne Frage muss Blizzard ein Statement setzen, um zu zeigen, dass es seine gesicherten Marken verteidigt, darum werden wir solche News immer mal wieder lesen... bis der "News"-Wert der Meldung zu gering ist für die entsprechenden Webseiten.

      Rule 34: „If it exists, there is porn of it. No exceptions.“
      Rule 35: "If no porn is found of it, it will be created."
      Duffpala
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer Overwatch auf legalem Wege konsumieren will, findet Guides, Specials und News rund um den Teamshooter von Blizzard auf unserer Themenseite."


      huehuehuehuehue
      Riotstarter-gg
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      finde blizz hat recht sowas muss echt nicht sein
      Asaros
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Rauchen muss auch nicht sein. Alkohol konsumieren muss auch nicht sein. Wir müssen auch keine Serien zum unterhalten schauen. Das sind alles Dinge, welche wir optional zu unseren nötigen Dingen zur Unterhaltung tun.

      Hier nun meine Frage: Warum ist das alles oben als "recreational" erlaubt, aber bei dem oben genannten wird eine Grenze gezogen?

      Solange die Person Spass daran haben (und die Konsumenten das in den eigenen vier Wänden tun): Warum nicht?
      Norbertz3006
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vielleicht sollten sie die Anstrengungen lieber in den Netcode von Overwatch stecken, damit man nicht mehr durch die Wand getroffen oder vom Haken gegriffen wird............
      Snoggo
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @debasht: Overwatch lässt doch schon seine Server mit mehr als 60hz laufen. Extra Kosten wären also nicht vorhanden.
      Blizzard will das aber wohl nur für Turniere ausreizen, um es Anfängern etwas leichter zu gestalten.
      Es soll aber als Option kommen.

      Die von dir genannten Dinge sind auch wieder was anderes, als von Norbertz genannt. Denn das soll genau so sein: Im Zweifel für den Shooter, mit der Ausnahme der Agencies.#
      Das das noch nicht rund läuft, bestreite ich aber nicht.
      Thorak1988
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Viel Spaß beim Spielen, wenn demnächst die Rechtsabteilung und die PR-Abteilung mit in der Programmierung rumpfuschen.

      Denken --> Schreiben, danke.
      debasht
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      +
      die tickrate und die casual community sind momentan wirklich die einzigen sachen die den spielspaß für mich extrem drücken.
      @snoggo: das stimmt so nicht. die devs wollen das spielerlebnis so gestalten, dass spielgefühl sich richtig anfühlt. dazu gehört z,b dass frustmomente eliminiert werden, wo man klar sagen kann es liegt am netcode.
      beispiele sind auslösen von fertigkeiten, die nicht getriggert haben. wenn man tracer spielt und z.b gehookt wird obwohl man bereits geblinkt ist. beim reaper hatte ich auch mal, dass der wraith form sound bei mir da war, ich aber gestorben bin und auf der killcam nichts zu sehen war.
      extremstes erlebnis was ich hatte war, dass ich auf einem health pack gestorben bin.
      in meiner sicht hatte ich es bereits aufgenommen und der reload war da, in der killcam konnte ich aber sehen, dass der gegner das pack nach meinem tod aufgenommen hat und ich es nicht bekommen habe.
      seien wir doch mal ehrlich. blizzard könnte locker auf 60hz aufstocken, aber es würde würde mehr serverkosten bedeuten. stärkere hardware wird benötigt und auch der traffic steigt, was in mehr kosten resultiert.
      sollen sie erstmal weiter an der network performance arbeiten, aber 60hz muss kommen für den ranked mode.
      für ein spiel so viel zu werben, welches laut den entwicklern auch momentan focus auf competitive hat, den kunden aber nur den casual mode zu liefern, erinnert mich stark an all you can eat angebote, wo grade dein lieblingsgericht excludiert ist. hauptsache du haust dir den magen voll und lässt geld da. aber richtig schmecken wirds dir nicht, wenn du feinschmecker bist.
      Snoggo
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wurde ausführlichst seitens der Entwickler behandelt. Kurz und knapp: Es ist so gewünscht.
      Thorak1988
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, wo Nachfrage da ist, lässt das Angebot nicht lange auf sich warten.

      So wirklich überrascht bin ich aber nicht, dass es da Material gibt. Wie hat ein Buffed-Redakteur / Freier Redakteur oder was auch immer mal in einem Kommentar im Heft geschrieben: "Wenn etwas existiert, gibt es auch Pornos davon." (zumindest sinngemäß, ich finde die entsprechende Ausgabe gerade nicht ).
      Draco1985
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist "Rule 34 (Of the Internet)": "If it exists, there is porn of it - no exceptions."
      Gefolgt von Rule 35: "If no porn is found at the moment, it will be made"

      Und es gibt soweit ich weiß wenigstens eine Website, die aktiv Ideen sammelt, zu was es noch keinen Porn gibt, um ihn dann zu produzieren.
      Roknek
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      coole Aktion vob Blizzard, ich warte aber lieber auf Legion und halte mich solange noch auf Nexus in Wildstar auf. Habe an der offenen Overwatch-Beta teilgenommen, das Spiel hat mich jedoch nicht angeturnt egal in welcher Hinsicht....... : /
      Atraxia
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pixelpornos? ernsthaft?
      Also jetzt bin ICH entsetzt
      BadboyHeroGirl
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arrclyde ja giebt es und soga ne ganze internet seite nur darüber
      web189
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde

      Ja. nennt sich "World of Whorecraft" ^^
      Atraxia
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und was macht man(n) dann da(nach)? Sich vorstellen, dass man gerade Tracer (ohne Po(se)) beglückt?
      Und wegen WoW:
      naja, 2,30m Elfen und flauschige Taurinnen sind doch säxeeey
      Arrclyde
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Obs wohl auch welche von WoW gibt?

      O.o *schauder*
      Comp4nyX2
      am 30. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Glück gibt es ja noch den Hamster und andere schöne Seite
      Aber so dolle finde ich die nun nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196864
Overwatch
Overwatch: Blizzard legt sich mit Pornhub an und lässt Pornos löschen
Die Porno-Szene ist entsetzt: Offenbar lässt Blizzard Videos von Pornhub und anderen Anbietern löschen, in denen es die Charaktere aus Overwatch zu feucht und fröhlich miteinander treiben.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Blizzard-Pornhub-Pornos-1196864/
30.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/Pornhub-buffed_b2teaser_169.jpg
overwatch
news