• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Karangor
      03.03.2016 10:55 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sackfresse
      am 04. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      als ob blizz die beta für relevante daten nutzt. wer das denkt naja

      kannst zb in anderen bekannten blizzard titeln bugs von der beta 1000 mal reporten. kommen zu 50% live. und streamer haben längere motivation ? die spielen was viewer bringt, hat doch null mit motivation oder sonstiges am hut. schau mal den ganzen aufmerksamkeits frauen beim overwatch streamen zu. die veranstalten da sachen aufn schirm das dir die augen bluten und man sich denkt "aua, der arme beta key"
      Loony555
      am 05. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann Yuuie empfehlen. Der Frau kann ich stundenlang zuschauen. Lustig, verstrahlt, total positiv drauf, und eine gute Zockerin noch dazu.
      Pandha
      am 04. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mehr Viewer ist eine Motivation, das Spiel länger zu spielen. Und auch das Verhalten von Anfängern/Noobs oder schlechten Spielern, ob männlich oder weiblich, muss/kann analysiert werden.
      ZITAT:
      "
      kannst zb in anderen bekannten blizzard titeln bugs von der beta 1000 mal reporten. kommen zu 50% live."

      Wenn Bug-reporten nichts bringen würde, bräuchte man auch keine Beta, und man könnte das Spiel auch nur intern testen. Eine Beta wäre damit eine reine PR-Masche. Dagegen sprechen aber die letzten Änderungen an zum Beispiel Thorbjörn, Bastion und auch zuletzt Genji, die vor allem wegen dem Player Feedback (mehrfach) gebalanced wurden. Und ja, wie zum Beispiel in Heroes of the Storm, verwertet Blizzard Spieldaten zu Statistiken, und nehmen Kill : Death Ratio oder Win% eines Helden in die Bewertung mit hinein. Und diese Statistiken sind genauer je mehr Daten zu Verfügung stehen. Darum immer noch: Mehr Invites für alle

      Gruß Pandha
      Pandha
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solang auf jeden bekannten Streamer 100 andere Nicht-Streamer die Beta mitspielen können, geht doch Kaplans Rechnung auf (<1% der Invites geht an Streamer). Ich vermute, dass im Durchschnitt die Streamer die besseren Beta-Tester sind, als die Nicht-Streamer, da sie eine eigene Langzeitmotivation haben. Ich habe 3 Bekannte in meiner Freundesliste, die Overwatch ein zwei Wochen gespielt haben, es jetzt aber liegen lassen, weil sie das Spiel für sich genug ausgetestet haben (was auch völlig in Ordnung ist, schließlich ist ein Invite immer noch keine Verpflichtung). Streamer hingegen wollen das Spiel nicht nur ein zwei Wochen spielen, sondern werden es wahrscheinlich einige Wochen länger noch weiterspielen, nur damit sie höhere Zuschauerzahlen bekommen. Und das ist genau das, was Blizzard braucht. Fehler und Bugs müssen nur einmal reportet werden, damit die Entwickler davon erfahren. Sie können aber auch mit aufgezeichneten Daten, die durchs Spielen erzeugt werden herausgefunden werden. Tuning- und Balancing-Probleme werden auch mit so viel wie möglich aufgezeichneten Spieldaten am besten bewertet und analysiert.
      Es müssen einfach auf lange Sicht so viele Spieldaten gesammelt werden wie es geht. Dabei muss man auch unterscheiden, zwischen Spielern die gerade neu mit Overwatch angefangen haben, und Spielern, die schon über 100 Stunden Spielzeit investiert haben und dementsprechend Overwatch kennen. Im ersten Fall wird die Einsteigerfreundlichkeit, (Helden-) Spielbarkeit für Anfänger und der erste Eindruck getestet, im zweiten die Spielbarkeit von Helden und Heldenkombinationen von erfahrenen Spielern (Skillcap), und die Langzeitmotivation.

      Prinzipiell finde ich es unerheblich, ob Streamer bevorzugt einen Zugang bekommen oder nicht. Es sollte nur keine Garantie sein. Viel wünschenswerter auf der anderen Seite wäre es, dass einfach viel mehr Leute, ob Streamer oder nicht, zur Beta eingeladen werden. Die Kapazitäten könnte man verdoppeln, und es wären immer noch zu wenige!

      Gruß Pandha
      hockomat
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Umfrage geht etwas unter ist bei mir jedenfalls schon fast am News Ende angekommen
      Mahoni-chan
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es war bei Heroes of the Storm doch genau das selbe.

      Streamer und E-Sports-Namen haben den Beta-Zugriff weitaus eher erhalten als alle anderen. Bei HotS gab es doch sogar schon ein offizielles Turnier während sich HotS noch in der Beta befunden hat(!).

      Aus meiner Sicht sind das absolute Undinge, wenngleich aus Blizzards Sicht absolut verständliche.

      Mich stört nicht, dass es Beta-Programme gibt.
      Mich stört nicht, dass Streamer bevorzugten Zugriff zur Beta bekommen.
      Mich stört nicht, dass E-Sportler bevorzugten Zugriff zur Beta bekommen.

      Mich stört, dass Beta-Phasen mittlerweile > 6 Monate dauern. Monate, in welchen sich bereits Communities bilden und eine 2 Klassen-Gesellschaft gebildet wird in welcher Neulinge bei offiziellem Release einfach nur noch als Noobs abgetan werden. Und mich stört vor allem, dass die ganzen Firmen dieses Problem nicht sehen...


      PS: "Seit ihr denn auch Streamer?" – really? :S
      Saji
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ CdrKeen: Och, Blizzard weiß schon wie die Accounts der (bekannten) Streamer mit ausreichend großem Publikum heißen. Da habe ich keine Sorge und es ist auch nur logsich. Schließlich möchte ich als Unternehmen schon wissen, wer da alles kostenfreie, gute PR für mich betreibt. Solchen Leuten könnte man ja in Zukunft mit Beta-Zugängen versorgen, damit sie ein neues Spiel mitpromoten und... huch, genau das wird wohl bei Overwatch passiert sein. Die Frage ist auch nicht ob, sondern in welchem Umfang.
      hockomat
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na ja das Betas 6 Monate gehen ist für mich auch nicht weiter schlimm nur sollten diese wieder unter NDA gestellt werden(jedenfalls bis zu einer Open Beta). Ich sehe das nämlich so das Betas mittlerweile nur noch als Promotion genommen wird in vielen Fällen jedenfalls
      Mahoni-chan
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Big Data ist Dir vermutlich kein Begriff, oder?

      Wenn Du einen Youtube-Kanal oder einen Stream besitzt dann kannst Du ziemlich sicher davon ausgehen, dass Blizzard in der Lage ist diese Cross-Referenz zu bilden.

      Egal was Blizzard sagt, es ist eine statistische Unmöglichkeit, dass gewisse Streamer immer wieder in den ersten Runden eine Einladung erhalten. Es ist ja auch nur logisch, jeder Stream ist kostenfreie PR. Und da Blizzard prominente Streamer definitiv selektiv in die Beta-Programme einlädt wäre es nur absolut naiv zu denken, wenn sie nicht auch einzelne unbekanntere Streamer einladen würden.
      CdrKeen
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und woher soll Blizzard wissen das man ein Streamer ist? In den Beta-Profil Einstellungen hat man genau 1 Auswahlmöglichkeit - Beta oder nicht. Blizzard weiß also nicht welche seiner Kunden stream und kann daher auch nicht danach entscheiden.

      Oder haben sie eine Glaskugel?
      CdrKeen
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Karangor

      Wieso sollte es eigentlich relevant sein ob ich streame oder nicht? Ich habe ja keine Möglichkeit Blizzard in den Beta-Profileinstellungen darauf hinzuweisen ob ich streame oder nicht - also können sie mich da auch nicht bevorzugt behandeln.
      bigmati007
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wissen sie spätestens nachdem sie in deine Battle.net Daten reinschauen. Du kannst doch mittlerweile dein Twitch.- mit deinem battle.net-Konto verbinden was sie auch groß angekündigt hatten bei den HotS-Turnieren
      hockomat
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die kennen die Accounts der großen Streamer etc und haben denen auf jedenfall aus Marketing Technischen Gründen nen Key zukommen lassen , und man hat es auch schon bei einigen gesehen das sie im Stream keinen Overwatch Key hatten dann sagten oh ich muss da mal Anrufen und schwups nen Tag später hatten sie nen Key.
      CdrKeen
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das verstehe ich und sehe ich genauso kritisch wie du. Allerdings speichert Blizzard ja keine Informationen dazu ob jemand streamed oder nicht. Ich geh also nicht davon aus, dass sich dort jemand hinsetzt und von den warscheinlich 10mio Bewerbungen alle Usernamen bei YouTube, Twitch etc. googelt und schaut ob da ein Streamer dabei ist oder nicht.

      Genauso wenig denke ich, dass sie auf die 100.000 custom Usermails eingehen, wo die Leute nach einen Invite betteln. Klar, wenn Gronkh oder Total Biscuit schreiben, hey ich hab nen bekannten Stream, wird er sicher nen Key bekommen. Aber das sind vielleicht 500 - 1000 Leute mit der Reputation. Ich denke es werden deutlich mehr zur Beta zugelassen.
      Karangor
      am 03. März 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Weil das der Vorwurf ist, den Blizzard sich aktuell im Dauerfeuer anhören muss: "Die Streamer bekommen alle Zugang, aber ich nicht!"

      Daher wollen wir wissen, ob der Anteil an Streamern bei denen, die eine Einladung bekommen haben höher ist als bei anderen.
      nmark25
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein Invite bekommen zur Beta.
      Besitze auch alles primär in der CE auf dem Account, aber Overwatch werde ich mir auch nicht kaufen wenn ich es voher nicht mal anspielen kann.
      Saji
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Pasco: Das muss jetzt bei ihnen nicht auf zwangsläufig auf die Beta bezogen sein. Eine Demo zum Release, oder meinetwegen ein Trial-Key, würde ja schon reichen um es vor dem Kauf zu testen.

      Bei Fallout, Grim Dawn und Konsorten weiß man in etwa schon was man erwarten kann. Wer sich solche Spiele kauft, hat bereits Vorgänger gespielt oder kennt das Genre gut. Blizzards Overwatch ist aber für viele der erste Kontakt mit dem recht neuen Genre der MOBA-Shooter. Kann da schon verstehen, dass viele es vorher, wie auch immer, antesten wollen.
      Pasco
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich verstehe diese Einstellung nicht. Ich habe mir Fallout, Master of Orion, Grim Dawn und etliche andere Spiele immer gekauft OHNE sie vorher zu testen.

      Was ist an Overwatch anderst? Nur weil man keinen Beta Invite bekommt?

      Dir ist bewusst das eine Beta keine Demo ist? Ich bin seit der ersten Wave bei Overwatch dabei, habe etliche Bugreports und Glitches gemeldet und dafür ist die Beta, nicht damit man das Spiel mal "testen" kann. Das hilft weder Blizzard noch den Spielern die Feedback erstellen.
      heinzelmännchen
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde das Spiel an sich auch interessant, würde aber niemals 40+ Eur ausgeben, ohne es vorher nicht wenigstens mal angespielt zu haben ^^
      CdrKeen
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bisher konnte ich jede Beta spielen zu der ich mich angemeldet habe. Bei Overwatch solls wohl nicht mehr der Fall sein. Hoffe sie bringen wenigstens eine Demo raus - ungespielt kauf ich keine Spiele mehr.
      Saji
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine gesunde Einstellung die man eigentlich nur begrüßen kann!
      DerLoPus1
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider immernoch nicht dabei.
      Aber naja hab auch erst seit 11 Jahren nen WoW Account und jedes andere Spiel von Blizzard

      *Ich glaub du meintest "seid ihr dabei" meintest du wohl
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187986
Overwatch
Overwatch: Seid ihr in der Beta? Als Streamer? - Umfrage
Die geschlossene Beta von Overwatch ist seit einigen Wochen in der zweiten Phase und immer wieder werden neue Wellen von Einladungen verschickt. Trotzdem scheint der Spieler-Pool weiterhin ziemlich klein zu sein. Wir wollen daher jetzt von euch wissen, seid ihr dabei? Und falls ja, ist es weil ihr ein Streamer seid?
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Beta-Streamer-Umfrage-1187986/
03.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/Overwatch_Blizzcon_2015_Helden_31-pc-games_b2teaser_169.jpg
overwatch,blizzard
news