• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      01.06.2016 00:01 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BosslandX
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tag allesamt,

      die Preise sind ein wenig überzogen. Anscheinend wollen unsere chinesischen Reseller einen Reibach machen.

      Die gezeigten Bilder auf 2P.com und die chinesischen Angebote sind allesamt auf das Produkt der Bossland GmbH bezogen: Watchover Tyrant, ein Helfer für Overwatch

      Also überteiben es die Chinesen ein wenig, ein Aimbot existiert im angebotenen Produkt nicht.

      Zwetan Letschew
      Bossland GmbH
      Teires
      am 01. Juni 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der hiesige "Waffenhändler" meldet sich zu Wort.
      "Übertragt die Ungerechtigkeit dieser Welt mit unseren Produkten in die Spiele und lebt dort Kapitalismus diesmal als "Gewinner" aus"

      Man möge mir meine kritischen Worte verzeihen, ich will sie als Satire verstanden wissen. ^^
      Zophael85
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gibt es auf der ps4/xbox one ne möglichkeit leute zu reporten?
      AerionD
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist echt schlimm, bei Scharfschützen hat man den Eindruck sie könnten regelmäßig durch Wände sehen und Soldier:76 Spieler laufen standardmäßig mit Aimbot rum.
      hockomat
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja wido kann ja auch mit ihrem ulti dem ganzen Team nen wh aufschalten
      Mabeg81
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      360 no scope und so...
      nijay
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das schnel wall hacks und aimbots kommen war klar die sind schließlich schon im spiel eingebaut

      widowmaker ulti - Wallhack
      soldier76 Ulti - Aimbot ...

      Vanord
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist der Grund warum ich keine MP Shooter mehr Spiele. Echte Pisser.
      erban
      am 01. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol ist keineswegs hackfrei. Für lol existieren scripts, die perfekt ausweichen, als auch aimbots. Generell kannst du sowas für 2d Spiele mit festen Maps weit einfacher umsetzen ohne überhaupt in den Client einzugreifen.

      ZITAT:
      "und auch in den meisten Onlinerollenspiele halten hacks maximal ein paar Wochen (bis zum Bann)."


      Du kannst haufenweise Berichte über allerlei mmos finden über Leute die Monate nach reports noch rumliefen. Division macht sich dafür gerade besonders beliebt .

      ZITAT:
      "und WoW waren sie bei Hacks immer ziemlich vorbildlich. "


      Bei WoW hab ich selbst einen Gegner mit Flyhack in Arena einen Monat nach report Online gesehen und über kickbot Nutzer brauch man garnicht anfangen. Foren sind doch generell voll mit x ist noch immer noch da trotz mehrere Monate reports geschickt.

      @Vanord
      Persöhnlich hab ich auch für eine Weile entäuscht aufgehört als ich rausfand wieviele gecheatet haben aber letztlich lasse ich mir den Spass nicht nehmen, eigentlich geht es ja nur darum sich selbst zu verbessern als Spieler, cheater nerven zwar, können aber genauso ausgewichen werden wie sonst Countercomps gedodged werden um Rating zu tryharden.
      web189
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @erban

      Eben nicht. Ist alles eine Frage der Konzeption und Entwicklung. Die 99% aller Mobas sind zum Beispiel frei von Hacks.

      An LoL beißt man sich in einschlägigen Foren die Zähne aus und auch in den meisten Onlinerollenspiele halten hacks maximal ein paar Wochen (bis zum Bann).

      Bleibt abzuwarten wie schnell und energisch Blizzard hier reagiert. Bei Hearthstone, und WoW waren sie bei Hacks immer ziemlich vorbildlich.
      Vanord
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deshalb Spiele ich allgemein keine Arenen oder sonstige runden basierte Spiele. Ich habe Anfang der 2000er Aktiv in der ESL usw gespielt und kenne die Probleme also nicht erst seit Gestern, nur wurde es immer schlimmer.
      erban
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja wow arena hast die kickbots, Darkfall hattest maphack und so gehts weiter, wo ist nun der Unterschied? Cheater hast überall.
      hockomat
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja ja so ist das im fps Genre leider. Trauriger Alltag schon einige gehabt jetzt vor allem beliebt Hanzo und Window und dank kill cam auch schnell entlarvt und reported.
      Und es gibt auch schon hiesige Seiten die Hax für Overwatch anbieten
      Riotstarter-gg
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      schade das blizz gerade im streit mit pornohub ist da haben sie für das hier sicher keine zeit
      Snoggo
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Manche bei denen werden ja Lead Designer bei WoW.
      Merikur
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie machen die Anwälte das nicht?!? Ich dachte immer bei Blizzard hätten die alle andere Jobs und Programmieren war nur ihr 2ter Job.

      So nach dem Motto: Spiele von Spieler für Spieler!
      ZAM
      am 31. Mai 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Ja, weil deren Anwälte normalerweise auch an den Spielen programmieren.
      Falrach1988
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gestern 30 .5.2016 gab es schon zwei Spieler mit cheats einmal ne widow die mal eben die wände ignoriert hat. ne Mei die keine cd cooldown hatte. Traurig einfach melden und match verlassen.
      Geroniax
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mit cheats schon
      Riotstarter-gg
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man kann nicht durch wände ballern
      AshrakTeriel
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bin gespannt ob die gesperrten Cheater dann ebenfalls drohen Blizzard zu verklagen. Menschlicher Abschaum.
      Merikur
      am 31. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da diese nicht im Recht wären, wäre das schon ziemlich dämlich. Aber letzten Endes würde ich das genau solchen Leuten zutrauen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196882
Overwatch
Overwatch: Aimbot und Wallhack - Erste Cheats für Overwatch bereits im Umlauf
Gerade eine Woche ist seit dem Release von Blizzards Teamshooter Overwatch vergangen, und schon sind die ersten Cheat-Programme im Umlauf: Aimbots und Wallhacks. Hier die News.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/News/Aimbot-und-Wallhack-Erste-Cheats-fuer-Overwatch-bereits-im-Umlauf-1196882/
01.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/overwatch_mei_01-buffed_b2teaser_169.jpg
overwatch,news
news