• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Overwatch: Pharah Guide - Raketenwerfer, Senkrechtstarter, Erschütterungsimpuls und Trommelfeuer
    Quelle: buffed

    Overwatch: Pharah Guide - Raketenwerfer, Senkrechtstarter, Erschütterungsimpuls und Trommelfeuer

    Ursprünglich wollte Fariha Amari in den Dienst von Overwatch treten, doch die Organisation löste sich auf, bevor es dazu kam. Nun bewacht sie - unter dem Codenamen "Pharah" - als Sicherheitschefin der Helix Security International strenggeheime K.I.-Labore unter dem Gizeh-Plateau.

    Im folgenden Pharah Guide verraten wir euch, wie ihr mit Raketenwerfer, Senkrechtstarter und tödlichem Trommelfeuer die Apokalypse in den Reihen eurer Widersacher heraufbeschwört und euer Team dem Sieg ein Stückchen näher bringt. Nach einem kurzen Pro und Contra, erklären wir euch Pharahs Fähigkeiten und wie ihr die am besten im Kampf einsetzt. Anschließend analysieren wir Pharahs Rolle im Team und verraten euch, wie sie sich im Zweikampf mit anderen Helden schlägt, sprich: wann es an der Zeit ist zu attackieren oder doch lieber einen Abflug zu machen. Damit ihr euch leichter zurechtfindet und besser durch diesen Guide navigieren könnt, haben wir am Anfang eine große Übersicht für euch, die ihr im weiteren Verlauf des Artikels am linken Rand wiederfindet.

    Der folgende Guide ist auf dem aktuellen Stand von Patch 1.0.4 und wird regelmäßig aktualisiert und an sämtliche Änderungen in Overwatch angepasst. Weitere Artikel zu Overwatch findet ihr in unseren Einsteiger-Guides, Helden-Guides, den Karten-Guides oder auf der großen Übersichtsseite zu allen Overwatch-Guides.


    Pro & Contra - Pharah
    Attackiert Feinde aus der Luft und sorgt so für Verwirrung
    Raketen verursachen hohen Direkt- und Flächenschaden
    Stark gegen Feinde mit kurzer Reichweite
    Schwebend ein leichtes Ziel für Sniper und Helden mit Schnellfeuerwaffen
    Vorsicht in engen Räumen: Raketen Schaden auch euch!
    Keine Selbstheilung, keine besonderen Defensivfähigkeiten

    Overwatch: Pharah - Heldenguide

          

    "Missiles are a girl's best friend!" Sicherheits-Chefin Pharah ist die einzige Heldin, die gezielt auf den Kampf in der Vertikalen setzt. Mit dem JetpackRolle: Offensiver Schadensausteiler
    Name: Fariha "Pharah" Amari
    Alter: 32
    Beruf: Sicherheitschefin
    Operationsbasis: Gizeh, Ägypten
    Zugehörigkeit: Helix Security International
    geht's in luftige Höhen, von dort aus lässt die Ägypterin mit Mike-Tyson-Gedächtnistattoo den Tod auf ihre Feinde herabregnen. Als offensive Schadensausteilering könnte man meinen, Pharah wäre stes ganz vorne mit dabei, allerdings stimmt das nur bedingt. Mit Hilfe ihrer Schwebedüsen kann die Sicherheitschefin mit nur einem Tastendruck hoch über das Schlachtfeld schießen und so viele Schleich- und Seitenwege nutzen, die anderen Helden verschlossen bleiben. Auf diese Weise lassen sich überraschende und entsprechend verheerende Flankenangriffe durchführen.

    Pharah: Raketenwerfer, Senkrechtstarter und Erschütterungsimpuls

          

    Raketenwerfer

    Overwatch: Raketenwerfer Quelle: buffed

    Eure Hauptwaffe; Raketen verursachen direkten und Flächenschaden, sind jedoch recht langsam.
    Schaden: 120 Punkte/Volltreffer
    AoE-Schaden: 13 - 80 Punkte/Rakete (max. 40 Punkte Schaden am eigenen Helden!)
    Feuerrate: 1 Schuss /Sekunde
    Munition: 6 Schuss
    Nachladezeit: 1 Sekunde

    Sechs Sprengköpfe hat Paharah in der Trommel ihres Raketenwerfers - genug, um in sechs Sekunden Tod und Verderben zu säen. Den sekundären Feuermodus vermisst niemand. Mit Pharah seid ihr beinahe dauerhaft am ballern - entweder konkret in Richtung Overwatch: Raketenvolltrefer sind äußerst schmerzhaft! Overwatch: Raketenvolltrefer sind äußerst schmerzhaft! Quelle: buffed eines Feindes oder prophylaktisch, etwa in frequentierte Hauseingänge, Tunnels oder einfach vor Ecken, um die eure Widersacher zwangsweise herum müssen. Umso wirkungsvoller ist dieses "Blind Fire", da jede Rakete Flächenschaden anrichtet und somit auch dann Gegenspieler und/oder deren Gerätschaften wie Selbstschussanlagen, Minen oder Geschütztürme in Mitleidenschaft zieht, wenn die Flugkörper nicht genau im Ziel landen. Direkte Treffer mit einer Rakete richten natürlich deutlich höheren Schaden an, sind aber entsprechend schwerer anzubringen, da sie deutlich langsamer fliegen als reguläre Projektile. Gerade bei sich bewegenden Feinden ist es daher notwendig, deren nächste Schritte vorherzusehen und entsprechend vorzuhalten. Für Neueinsteiger ist Pharah daher ein probates Mittel, um dem Team auch ohne "Über-Pro-Aiming" einen Dienst zu erweisen. Unter der Führung zielsicherer Spieler wird der fliegende Todesengel nur eben noch gefährlicher.

    Senkrechtstarter (+Schwebedüsen)

    Overwatch: Senkrechtstarter Quelle: buffed

    Ein Tastendruck und Pharah katapultiert sich mit Hilfe ihres Jetpacks in die Luft - nicht mehr, nicht weniger. Interessant wird die Geschichte erst in Verbindung mit ihrer Fähigkeit Schwebedüsen.
    Abklingzeit: 10 Sekunden
    Schwebedüsen: Drückt die Sprungtaste erneut, um in der Luft zu "hovern", also zu schweben. Die Düsen verbrauchen Treibstoff. Ist der alle, geht's abwärts.
    Abklingzeit: Keine; verbraucht dafür Treibstoff, der sich in etwa 2 Sekunden wieder komplett füllt.

    Mit Raketen für Verwüstung zu sorgen macht Spaß. Noch spaßiger ist es, aus luftiger Höhe auf die Jagd zu gehen. Pharahs Jetpack erlaubt euch, alle zehn Sekunden senkrecht nach oben zu schießen. Mit kurzen und dosierten Schwebeeinlagen haltet ihr euch in der Vertikalen und setzt eure Widersacher mit Raketen unter Druck. Die Sprungtaste gedrückt zu halten, ist meist weniger ratsam, da ihr euren begrenzten Treibstoff so vergleichsweise schnell aufbraucht. Wer geschickt hantiert, schafft es mitunter, bis zum nächsten Senkrechtstarter in der Luft zu bleiben. Ein nicht zu unterschätzender Ablenkungseffekt, da sich der Großteil aller Gefechte auf Augenhöhe abspielt. Und wer nach oben blickt, übersieht leicht, was sich direkt vor einem anbahnt. Ebenso praktisch ist es, Abkürzungen zu nutzen, diverse Hindernisse einfach zu überfliegen und auf höhergelegene Balkone oder Dächer zu gelangen, um dem Feind von dort aus Saures zu geben. Auch hilfreich: Auf Tastendruck flieht ihr vor Ultimates wie Tracers Bombe oder Junkrats Sprengreifen. Die ganze Sache hat aber auch einen Haken: Solange ihr schwebt, seid ihr ungeschützt und sehr langsam; ein weiterer Grund, eher durch die Luft zu "hüpfen" - etwa, um hinterlistigen Scharfschützen den Blattschuss zu erschweren.

    Erschütterungsimpuls

    Overwatch: Erschütterungsimpuls Quelle: buffed

    Verursacht keinen Schaden, sondern stößt Feind (und euch selbst) im Wirkungsbereich zurück.
    Schaden: 1 Punkt.
    Abklingzeit: 12 Sekunden

    Dieses Spezialprojektil ist nicht dafür gedacht, direkten Schaden anzurichten. Der Erschütterungsimpuls besitzt stattdessen einen kräftigen Rückstoß-Effekt, der Feinde im Wirkungsbereich und auch Pharah selbst (falls zu nah) durch die Gegend schubst. Das kann euch vielerlei Nutzen bringen: Offensiv eingesetzt dient der Knockback Overwatch: Der Erschütterungsimpuls stößt Feinde zur Seite - egal, ob über Kartenränder oder aus Cap-Zonen. Overwatch: Der Erschütterungsimpuls stößt Feinde zur Seite - egal, ob über Kartenränder oder aus Cap-Zonen. Quelle: buffed primär dazu, Feinde aus dem Konzept zu bringen. Auf Maps hingegen, die über einen Rand in Form von Kliffs (etwa Gibraltar) oder Abgründe innerhalb des Areals verfügen, offenbart der Impuls ganz andere Qualitäten. Gut platziert (und mit einer Prise Glück) gelingt es euch mitunter, Widersacher in eben jene Abgründe zu befördern und damit auszuschalten. In der Defensive wiederum taugt die Erschütterung bestens, anstürmende Feinde zurück- oder in besagte Löcher zu schleudern, "cappende" Gegenspieler aus der Zielzone zu schubsen oder um Feindpulks aufzubrechen. Experten nutzen den Knockback teils sogar dazu, sich selbst schnell aus einer Gefahrenzone zu katapultieren. Für besondere Tricksprünge braucht ihr das Teil aber nicht, dafür habt ihr das Jetpack.


    Pharah: Ultimate - Trommelfeuer

           Overwatch: Trommelfeuer Quelle: buffed

    Ein Gewitter aus bis zu 40 Raketen, mit dem ihr eine anvisierte Zone einäschert und massiven (Flächen-)Schaden anrichtet.
    Schaden: 40 Punkte/Rakete; max. 2.500 Schaden insgesamt
    Dauer: 3 Sekunden

    Mit ihrem Overwatch: Trommelfeuerfeuer macht erst dann richtig Spaß, wenn ihr drei oder mehr Feinde damit vesengt! Overwatch: Trommelfeuerfeuer macht erst dann richtig Spaß, wenn ihr drei oder mehr Feinde damit vesengt! Quelle: buffed Ultimate Trommelfeuer ebnet Pharah ganze Landstriche. Einsetzen lässt sich die Salve in jeder Höhe, prinzipiell solltet ihr jedoch möglichst hoch in der Luft sein. Dabei seid aber ungeschützt, eine "Sitting Duck", wie man so schön sagt. Achtet vor dem Einsatz der verheerenden Massenvernichtungswaffe daher darauf, ob Charaktere der "Unbedingt meiden!"-Kategorie anwesend sind. Sprecht den Gebrauch eures Ultimates daher idealerweise mit eurem Team ab und kombiniert Trommelfeuer nach Möglichkeit mit Ultimates wie Meis Blizzard, Zaryas Gravitationsbombe oder Reinhardts Erdstoß.


    Overwatch: Pharahs Aufgabe im Spiel

          

    Pharahs immense Feuerkraft ist ideal, um dicke Brocken wie Reinhardt, Winston oder Roadhog mürbe zu machen. Das größte Potenzial aber versteckt sich hinter ihrem Jetpack, das ihr erlaubt, Abkürzungen und Schleichwege in Anspruch zu nehmen und so Gegner zu flankieren und ihnen in den Rücken zu fallen. Und selbst wenn ihr nicht als Sieger aus so einer Aktion hervorgeht, so dient sie doch wenigstens dazu, Gegenspieler von euren Kollegen abzulenken.

    Pharah: Teamplay

          

    Wenn ihr nicht gerade im Alleingang Flankenangriffe durchführt, könnt ihr euer Team beim Frontalansturm aus der Luft unterstützen - etwa, indem ihr Schlüsselpositionen und bekannte Hinterhalte mit Raketensperrfeuer eindeckt oder dafür sorgt, dass eure Feinde nicht zu dicht beieinander stehen. Für Schläge mit chirurgischer Präzision seid ihr nicht hier. Für Chaos und Hektik sorgen, das könnt ihr dafür umso besser!

    Pharah: Geschichte der Heldin

          

    Die gebürtige Ägypterin Fariha Amari entstammt einer Militärfamilie, die bereits mehrere hochdekorierte Soldaten hervorbrachte, und hätte gerne bei Overwatch gedient, doch die Truppe wurde vorher aufgelöst, bevor es dazu kam. Nun arbeitet sie für den privaten Sicherheitsdienst Helix Security International und bewacht unter dem Codenamen 'Pharah' ein geheimes K.I.-Labor unter dem Gizeh-Pleateau.


    Pharah: Wann flüchten, wann kämpfen?

          

    Flüchten!

    Overwatch: Widowmaker Quelle: buffed Overwatch: Soldier: 76 Quelle: buffed Bastion aus Overwatch Quelle: buffed

    Helden wie Scharfschützen, die über lange Distanz reinhauen, oder Bastion und Soldier: 76 mit ihrer hohen Schnellfeuerkraft stellen eine große Gefahr für Pharah dar. Gerade wenn ihr euch hoch über dem Schlachtfeld befindet und schwebt, seid ihr recht langsam und damit ein leichtes Ziel. Entsprechend wichtig ist es daher, vor dem Einsatz eures Ultimates die Lage zu sondieren.

    Ausgeglichen

    Overwatch: Tracer Quelle: buffed Overwatch: Roadhog Quelle: buffed Overwatch: Torbjörn Quelle: buffed

    Sicher, Torbjörns Geschütz holt euch problemlos aus der Luft, wenn ihr nicht aufpasst, er selber hat da echte Probleme aufgrund des Bogens, den seine Geschosse beschreiben. Roadhogs Flinte ist nur auf kurze Distanz wirkungsvoll, achtet lieber auf seinen Haken. Tracer ist zwar sauschnell, ihre Maschinenpistolen sind aber auch im Nahkampf gefährlicher.

    Angreifen!

    Overwatch: Reinhardt Quelle: buffed Overwatch: Junkrat Quelle: buffed Overwatch: Mei Quelle: buffed

    Diese drei Helden stehen stellvertretend für all die Charaktere, denen es schlicht und ergreifend an der nötigen Reichweite mangelt, um eine für Pharah ernstzunehmende Gefahr darzustellen - sofern sie sich in der Luft befindet, wohlgemerkt! Steht ihr diesen Recken jedoch auf Augenhöhe gegenüber, kann sich das Blatt schnell wenden.


    Mehr Artikel zum Thema Overwatch findet ihr wie immer auf unserer Themenseite.

    Mehr News, Guides und Artikel zu Overwatch: Overwatch: ​Contenders - Blizzard stellt die eSport-Einstiegsliga für Jedermann vor PC PS4 XBO 0

    Overwatch: Contenders - Blizzard stellt die eSport-Einstiegsliga für Jedermann vor

      Overwatch: Heute stellte Blizzard die Overwatch Contenders vor, die Einstiegsliga für aufstrebende Profis. Hier die News.
    Am 23. Mai 2017 geht es los: Die Geburtstagssause in Overwatch kann starten! PC PS4 XBO 0

    Overwatch - Faktencheck: Das alles erwartet euch während des 1. Jubiläums!

      Der Geburtstags-Countdown läuft: Ab dem 23. Mai 2017 feiern wir mit Blizzard die große Overwatch-Sause zum 1. Jubiläum. Wir bereiten euch auf alles vor!
    Guck mal, wer da piept: Blizzard wird weitere Kurzfilme für Overwatch veröffentlichen! PC PS4 XBO 0

    Overwatch: Guck mal, wer da piept: Blizzard plant neue animierte Kurzfilme!

      Gute Nachrichten, Freunde gut inszenierter Cinematics! Blizzard arbeitet an neuen animierten Kurzfilmen für Overwatch! Mehr dazu erfahrt ihr in den News!
    • Maroonaar Google+
      29.05.2016 00:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196702
Overwatch
Overwatch: Pharah Guide - Raketenwerfer, Senkrechtstarter, Erschütterungsimpuls und Trommelfeuer
Ursprünglich wollte Fariha Amari in den Dienst von Overwatch treten, doch die Organisation löste sich auf, bevor es dazu kam. Nun bewacht sie - unter dem Codenamen "Pharah" - als Sicherheitschefin der Helix Security International strenggeheime K.I.-Labore unter dem Gizeh-Plateau.
http://www.buffed.de/Overwatch-Spiel-55018/Guides/Held-Pharah-1196702/
29.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/Overwatch-Pharah-2-buffed_b2teaser_169.jpg
guides