• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      10.10.2013 10:38 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      XellDincht
      am 10. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sowas sollte bei ALLEN Spielen Standard sein (auch MMOs)
      Wynn
      am 10. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal schauen wieviele leute bf4 zurückgeben werden ^^
      Geige
      am 10. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Faires Angebot von EA - Weiter so!
      Nahen
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja die meisten EA-Titel haben eine Spielzeit von 8 Stunden.
      Das Spiel kann also durchgespielt und dann zurückgegeben werden?
      Saji
      am 10. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "wird einfach der Account gesperrt", wenn ich das schon lese. "Einfach" ist da gar nichts, man setzt schließlich zahlende Kunden vor die Türe. Oder in dem Fall von Amazon der da seit Wochen oder Monaten breitgetreten wird eben die "nicht zahlenden Kunden". Es ging schließlich darum das sich manche dreimalschlauen Leute bei Amazon Artikel gekauft hatten und dann massiv Waren wieder zurückgeschickt haben. Im Grunde hatten diese Leute auf Probe gekauft (vgl. Kauf auf Probe §454 BGB), was aber weder von Amazon angeboten wird noch im Vorfeld so mit Amazon kommuniziert wurde. Im Grunde lag da ein Missbrauch des Widerrufrechts des Fernabsatzgesetzes vor. Ja, man kann auch Rechte missbrauchen, unglaublich aber wahr. (Edit: man kann auch vom Händler eingeräumte Rechte bzw. Privilegien verwirken wenn man diese ausnutzt.)

      Aber um mal zu Origin zurück zu kommen. Ich schätze mal da wird dann auch geschaut wie oft jemand Spiele wieder zurückgehen lässt. Wer den Anschein macht das System zum Gratisspielen auszunutzen wird dann wohl über kurz oder lang vor einem gebannten Account sitzen. Oder kann seine bezahlten (und behaltenen) Spiele spielen, wird aber temporär oder permanent vom Einkaufen im Origin-Shop bzw. von der Rückerstattung ausgeschlossen. Und bevor wieder einige sagen das ginge nicht; doch, das geht. Davon unberührt bleibt aber der Widerruf innerhalb von 14 Tagen nach dem Fernabsatzgesetz, den EA dann wohl nicht ohne anwaltlichen Nachdruck gelten lassen wird. In Sachen Online-Software-Handel hinkt unsere Rechtsprechung nämlich noch massiver hinter.

      Jedem sollte klar sein das eine "Zufriedenheits-Geld-zurück-Garantie" KEINEN Kauf auf Probe darstellt. Da sind dann wiederum die Entwickler und Publisher gefragt den Spielern eine Probeversion anzubieten.
      Ogil
      am 20. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Naja - ich wuerde doch davon ausgehen, dass Neukaufen bzw. Nochmal-Zurueckgeben nicht moeglich ist. Und wer weiss - vielleicht kommt es dann wie bei Amazon und nach x Rueckgaben wird einfach der Account gesperrt
      max85
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Genau das habe ich mir auch gedacht. Da spielt man gemütlich ein Spiel 23 Stunden lang, und gibt es nachher wieder zurück. Wenn einen das Spiel gefallen hat, kauft man es sich wieder, spielt für 23 Stunden und gibt es wieder zurück. Bis dahin sollte man auch ein Mass Effect durchgespielt haben
      Ogil
      am 20. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Welche EA-Titel sind das denn? Die aktuell grossen EA-Titel haben wahrscheinlich doch laengere Spielzeit: BF3 durch Multiplayer, Sim City als Zeitfresser ausgelegt, Sims 3 sowieso Zeitfresser, die Mass Effect Reihe allesamt laengere Spielzeit, Dragon Age alles nix zum schnell durchzocken...
      Nahen
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Okay.
      Derulu
      am 20. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wenn du es schaffst innerhalb von 24h ab dem ersten Start diese 8h durchzuspielen, eventuell? Eventuell verhindert man das aber auch, indem man einfach Spiele, die einmal durchgespielt wurden, einfach nicht mehr zurück nimmt - immerhin werden die Rücknahmekriterien ja jedes Mal geprüft? Ich kann mir ja nicht vorstellen, dass die einen so etwas durchgehen lassen würden
      zdennis
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal sehen wie es am ende aussieht. Beziehungsweise es nicht dazu kommt das die meiste arbeit in die ersten Spielstunden gesteckt wird und alles danach schlechter wird
      Variolus
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da die meisten Spiele heutzutage sowieso nur noch aus den ersten paar Spielstunden bestehen, kann ich mir schlimmeres vorstellen ^^
      Athorn
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Zeiten wo spiele ca. 6 Stunden dauern um sie durchzuspielen, finde ich 24Stunden doch etwas lang. Ich weis zwar das dies nur eine Art ist, damit endlich Origin mehr Marktanteile erhält, aber ich weis nicht ob sich EA andersrum damit eher ins Knie schiesst.
      Variolus
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In dem Fall hat dir die viel zu kurze Spielzeit eben nicht zugesagt und die Rückgabe ist somit theoretisch durch die AGB abgedeckt...
      Corneliusu
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und wo ist der Haken dabei?
      Khain
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jo das is doch mal was
      UspRabbit
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      DAS! .... Sollten sich einige andere Hersteller ebenfalls abgucken.
      So sehr ich auch bissher über Origin und EA im Allgemeinen gemeckert habe finde ich das wirklich klasse.
      heinzelmännchen
      am 20. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde ich auch super.

      Vorallem, da immer mehr Spiele keine Demo-Version anbieten und man sich dann nur durch Vorab-Tests informieren kann finde ich das klasse.

      Und im Zeitalter der bargeldlosen Bezahlung lässt man sich auch mal gerne zu unüberlegten Käufen hinreißen, das kann dann auch wieder "ausgebügelt" werden. ;D
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1084187
Origin
Origin: Electronic Arts bietet künftig vollständige Kaufpreiserstattung bei Nichtgefallen eines Spiels + jetzt auch in Deutschland
Electronic Arts startet in ausgewählten Ländern für die Plattform Origin ein Programm zur Kaufpreiserstattung, wenn Euch ein Spiel nicht gefällt: die Spiele-Zufriedenheitsgarantie. Wenn Ihr mit einem Origin-Spiel von EA nicht zufrieden seid, könnt Ihr Euch das Geld innerhalb eines bestimmten Zeitraums wieder zurückholen.
http://www.buffed.de/Origin-Software-254897/News/Origin-Spiele-Zufriedenheitsgarantie-1084187/
10.10.2013
ea electronic arts,ea origin
news