• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      18.08.2012 12:47 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      DragonPonyXXX
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Glück gehabt. Beim nächsten Mal läufts dann vielleicht nicht so glimpflich ab und das neue Unternehmen führt den Service DANN nicht weiter ...

      Ich hege ja selten große Hoffnungen im Bezug auf die Masse und ihren gesunden Menschenverstand aber selbst dem letzten Depp sollte bewusst sein, dass ein Dienst wie OnLive oder Gaikai zwar praktisch sein kann, im Gegenzug aber die Aufgabe nahezu aller Rechte und Freiheiten mit sich bringt.

      Beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen, wieso man sich freiwillig so dermaßen in die Abhängigkeit von Publisher und Internet begeben kann, während man sich ein Spiel auch einfach kaufen und es dann auch tatsächlich für immer besitzen kann.



      maos
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sollte Facebook auch machen, bevor die Mitarbeiter im Oktober ihre Wertpapiere verkaufen dürfen.
      Ob es rechtens ist, ist eine ganz andere Frage!
      punkten1304
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein Hoch auf game-streaming!! ..*not*

      Cherohborg
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich mich jetzt Frage, wenn sie die Server wirklich abschalten sollten...was passiert denn dann
      mit den Leuten die ein Live-time-Abo abgeschlossen haben für ein Spiel?
      Ist das dann weg, sprich, sie haben das Spiel zwar komplett bezahlt, können es dann aber nicht mehr nutzen?
      Wolfner
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @halloween20

      Mit dem Unterschied, dass einem Downloadplattformen zumindest die Daten des jeweiligen Spiels zur Verfügung stellen und du diese, im Falle einer Schließung, zur Hand hast. Es gibt durchaus Wege Spiele auch ohne die Platformen zum Laufen zu bringen (bzw. es nutzen nicht mal alle Spiele die Platform wirklich als DRM Maßnahme. Victoria 2 kann bspw. locker auch ohne Steam gestartet werden).

      Diese letzte Absicherung hat man nun bei Streaming (und im übrigen auch bei diversen F2P Spielen) nicht.
      Und das ist zuletzt auch der Grund warum sich das ganze besser nie zu sehr verbreitet.

      Bedauerlicherweise wird es das wohl trotzdem.
      ayanamiie
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lifetime bedeutet solange es den dienst gibt wenn du 100euro zahlst es nur 2jahre benutzen kannst und die firma dichtmacht wars das dann trotzdem da es immer in den agb steht das es nursolange geht wie der dienst geführt wird und nich darüber hinaus
      Mayestic
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wird dir wohl noch keiner so genau sagen können.
      Kommt drauf an in wie weit sich die neue Firma um die "Altlasten" kümmert.
      Es kann natürlich auch sein das ihr alle erstmal eine Zwangspause einlegen müsst.
      Genau das ist eigentlich einer der Gründe warum ich niemals ein LTA kaufen würde. Erstens weiß ich nicht wann ein Spiel mir plötzlich nicht mehr gefällt und zweitens weiß ich nicht ob das Spiel nicht iwann eingestellt wird.
      Du hast mit dem LTA aber sicher ein Regelwerk blind unterzeichnet sonst wüsstest du was passiert wenn die Fa. pleite geht und du ein LTA gekauft hast.
      Im Moment würde ich einfach mal vom schlimmsten ausgehn und mich drauf einstellen alles zu verlieren. Wie schlimm es dann werden wird siehste wenn der neue Betreiber online geht.

      Es gibt halt auch immer wieder Firmen die übernehmen die Altlasten des vorherigen Betreibers. Schaut euch Herr der Ringe Online an. Da gab es auch LTAs. Diese wurden in einer zeitlich begrenzten Ummeldezeit komplett vom neuen Betreiber übernommen obwohl dieser rein garnichts daran verdienen wird.

      Bei solchen Einigungen fließt natürlich iwo Geld. Wenn der alte Betreiber meint er wäre den LTA-Käufern etwas schuldig wird er sich einigen sofern der neue Betreiber dazu bereit ist. Ich habe es zwar gelesen aber sicher nicht ganz verstanden aber der alte Betreiber entlässt ja jetzt seine Mitarbeiter nur weil es ihn noch viel teurer kommen könnte wegen dieser Aktiengeschichte. Er bestraft quasi seine alten Angestellten dafür das sie Vertrauen ihn ihn und sein Projekt hatten. Auch nicht sooo nett Daher würde ich mich nicht wundern wenn er für LTAs keinen Cent springen lässt.
      halloween20
      am 18. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      richtig...
      Dein Abo schützt dich nicht vor etwaigen Insolvenzen der Firmen...
      Das selbe würde auch passieren wenn Steam (Valve) oder Origins (EA) dicht machen müssten... alle deine Spiele sind mit dem "abschalten" weg...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1018462
OnLive
OnLive: Spiele-Streamingdienst trennt sich von fast allen Mitarbeitern
Der Streamingdienst OnLive, der erst im Juni 2010 an den Start gegangen ist, steht offenbar in seiner jetzigen Form vor dem Aus. Berichten zufolge wurden fast alle Mitarbeiter der Firma auf einen Schlag entlassen. Ein neu gegründetes Unternehmen soll den Dienst allerdings fortführen.
http://www.buffed.de/OnLive-Software-230150/News/OnLive-insolvent-1018462/
18.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/OnLive-Logo.png
onlive,streaming
news