• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      12.02.2012 10:58 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Darkblood-666
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hätte gern ein Fallout 4 bitte, mit ner grossen Nuka Cola und 2 Mentats zum mitnehmen. Danke!

      Naja es gibt da so manches wofür ich spenden würde wenn ich es mir leisten könnte, unter anderem für eine neue Star Trek Serie oder weiter Staffeln von Caprica. Ich würde auch ganz sicher dafür spenden das RTL nie wieder auf Sendung geht.
      Imhotep33
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ich hätte gern `masters of the universe` online .... würde gerne mal wieder eternia erforschen
      KillerBee666
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es eig auch nen Gutes MotU (oO^^) weil wenn nicht.. die Serie war scheisse^^ .. selbes niveau wie powerangers...
      ZAM
      am 13. Februar 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Davon haben wir auch schon des Öfteren im buffedCast geschwärmt*g*
      Loony555
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geile Idee! Ernsthaft! Echt geile Idee... Wär ich sofort dabei.
      Theobald
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hätte gern Monkey Island Online. Das Ganze als Sandboxspiel, dann bau ich mir ne Kneipe und ne Brauerei und dann werde ich reich.

      Da würde ich sogar auch was springen lassen.
      Hathol1-2-3
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann Spende ich auch
      Hathol1-2-3
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      interessant wäre was passiert, wenn das Projekt scheitert und das Spiel nicht erscheint ? Geld futsch ?

      KillerBee666
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Antwort: Da sie 5 mal soviel geld schon haben als sie haben wollten geh ich mal Stark davon aus das sie sich nicht um 400% fehlkalkuliert haben.
      Cherohborg
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      text rüber falsch verstanden...antwort zurück gezogen
      Milissa
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das manche bei spenden was verlangen. Wenn ihr Kinder in Not was spendet oder Krebshilfe verlangt ihr da auch was wie das erst geborene oder so ? *Kopf schüttelt*

      Was die Firma macht ist gut die versuchen ein neues Projekt durch Spenden zu laufen zu bekommen UND möchten gleichzeitig vorschläge haben was die Entwickeln sollen was ja noch dazu kommt. So entscheidet man schonmal mit was es für ein Game wird.

      Stancer
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja aber das wollen manche hier ja nicht verstehen, weil wir leider in einer "Ich will, Ich will, Ich will"-Gesellschaft leben.

      Spenden reimt sich nicht auf Ansprüche und das ist auch gut so !

      In MMO´s sieht man übrigens genau das gleiche Verhalten. Früher bekam man problemlos Hilfe von Anderen, z.b. bei schweren Quests.
      Heute verlangt fast jeder eine Gegenleistung, denn der "Helfer" opfert ja seine "kostbare" Onlinezeit.
      Stancer
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Man erkennt gut das manche den Unterschied von "Spende" und "Invesitition" offenbar nicht kennen

      Bei einer Spende, egal wie hoch, habt ihr keinerlei Ansprüche gegenüber dem Begünstigten, selbst wenn dieser aus eurer 10€ Spende 10 Mio. € macht !!!
      KillerBee666
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Maybe.. aber wir reden hier von Welchen deren Spiel ganz sicher gewinn haben wird einfach wegen diesne großen namen... von daher würd ichs da nur tun wenn ich wüsste ich kriege es am ende wieder.. sie dürften dann gerne mit meinem Geld arbeiten aber es nicht behalten.
      Darkblood-666
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Killerbee: Nehmen wir einmal an, es gäbe eine Spielereihe die du wahnsinnig gern hattest und von der du dir unbedingt eine Fortsetzung wünschen würdest, nun ist es aber so dass diese Spielereihe nicht Populär genug ist um ihre Produktionskosten wieder einzuspielen. Würdest du dann nicht zu gern ein Paar Euro investieren damit die Entwickler die ersehnte Fortsetzung realisieren?
      Wolfner
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nicht zu vergessen, die Tatsache dass es eine Möglichkeit ist den Großpublishern in die Eier zu kneifen und ihnen den Stinkefinger zu zeigen.
      Das alleine ist mir schon das Geld wert, wenn ich mir ansehe wie dreist die in den letzten Jahren geworden sind. Datenklau, Rehash-Rehash-Rehash, Leichenschändung der schlimmsten Art in Form von grauenhaften Lizenzrevivals - begründet mit der alten Leier "Maßenzugänglichkeit". Darauf hab ich einfach keinen Bock mehr. Ich spiele Spiele die mich ansprechen, aber mit der ewigen Verwässerung durch Großinvestoren und dem Mainstreamgedanken werden ansprechende Genre-Nischen getilgt oder verschwinden klein (weil ja plötzlich jeder irgendwie mit diesen Großinvestoren zusammenarbeiten möchte - letzte Beispiele EAMythic sowie Bioware).

      Ich meine es ist nicht all zu schwer abzusehen was in Zukunft passieren wird: Entweder es ändert sich nichts und die Handvoll großer Publisher weitet seinen Würgegriff aus, oder wir packen die Gelegenheit beim Schopf und versuchen es mal so wie Tim Schaffer das vorschlägt.
      Ist ja nicht so, dass man für letzteres keinen Anreiz kriegen würde. Double Fines Spiel kostet als Spende quasi 15 Euro.
      Andere werden nach dem Release vielleicht 20 oder 30 zahlen.

      Ahja und zum Thema "Andere hätten das Geld nötiger" - ja...richtig. Andere hätten auch das Geld nötiger gehabt, welches ihr in den letzten DVD Abend oder Kinobesuch gepfeffert habt. Aber hauptsache mokieren.
      Duranos
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nur das eine Spende in dem Fall von doublefine als Investition angesehen werden kann, auch wenn die Möglichkeit besteht das sie mit den 1,6 Mille (400k waren angepeilt) atm nicht hinkommen und pleite gehen - wird das nicht passieren.

      Sicher werden sie einem dafür keine Aktien rüber schieben,
      aber wer denkt hier schon daran aus dieser "Investition/Spende" Geld zu scheffeln.

      Noch größer wäre da sogar der Imageschaden, aber es wird halt nicht passieren.
      Das sehe ich auch bei Obsidian Entertainment ähnlich.

      Wieso sollte eine Firma die erfolgreich ist sich mit einer derart listigen Taktik sich die Kunden vergraulen?

      Ich sehe hier wieder die Win-win-Strategie, Kunden die sich das Spiel unbedingt wünschen und gerne auch ein paar Taler mehr dafür ausgeben und dann sogar mit Einträgen im Spiel und noch besser Unterschriften, Gimmicks ect. belohnt werden können dadurch dem Projekt massiv helfen oder sogar aktiv Einfluss nehmen.
      Sonst gibt es bestenfalls eine Collectors Edition.

      doublefine stellt gleich klar was es für welche Zahlung gibt, keiner tappt im Dunklen.

      Einen Reinfall könnte es da nur geben, sollte wirklich keine Nachfrage bestehen und/oder kein Vertrauen zum Entwickler vorhanden sein, denn dann sind evtl. wenige Spender ein wenig ärmer ohne Erfolg ; aber auch hier sieht man das OE eine Umfrage starten und nicht direkt zu Spenden bittet.

      Schaut sinnig aus ; seems legit, too.
      KillerBee666
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kenne ihn, nur verstehe ich nicht warum man das Tun Sollte, es ist kein Guter zweck oder so.
      KillerBee666
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was mich eher interessiert was hab ich denn davon wenn ich Spende? Ich kriege das Spiel dann ja nicht umsonst.. wenn man sagen würde hier das entwickeln wir das soll dabei rauskommen und kauft das Spiel jetzt 2-3 jahre vorab damit wir mit dem Geld arbeiten können dann wäre das vllt ok.. aber hier wird gespendet, die entwickler arbeiten für ihr Geld UND kriegen am ende Gewinn durch den verkauf.. ich verstehe das irgendwie nicht.. wo sollte da für mich als normalo der reiz sein... vorallem war es ja in diesem Beispiel so das man doch ab... 100.000 euro/dollar (whatever) nen original eingeschweißtes day of the tentacle spiel bekommt.. klar Sammlerstück aber auch das nicht wert.. ich finde das ganze irgendwie dreist..


      Zum Eigendlichen thema.. eig keins der genannten Spiele ich mochte die alle nicht^^ ... ich hätte Lieber Yager- oder Bloodwake 2 (Xbox classic Spiele)
      Cherohborg
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach Killer...dann spende doch einfach nichts, und schon musst du dir darüber keinen kopf machen
      GastleasCyning
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum solltest du? "Sollen" gar nich', Spenden is' eine freiwillige Aktion.
      KillerBee666
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ändert doch nix daran das sie jetzt schon 1,2 Millionen mehr haben als sie haben wollten.. das Stecken die sich 100pro in die eigene tasche.. es gehr mir einfach darum.. warum sollte ich für wen was Spenden der selbst kapital dann daraus zieht.. stell dir vor die Welthungerhilfe verkauft das Essen an die Armen kinder im Austausch gegen Kinderarbeit oder so...
      Cherohborg
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ganz ehrlich killerBee666...ich find deine Einstellung und deinen Gedankengang was die Spende betrifft mehr als seltsam.
      Der Sinn einer Spende ist nicht was zu bekommen, außer das Gefühl was gutes getan zu haben, sicherlich ist das im Rahmen des kapitalistischen Gedanken dem ein oder anderen entfallen. aber so ist es nunmal.
      Der Sinn dieser Frage ist, bzw der Hintergedanke dabei ist es, unter mithilfename der Community ein Spiel zu erzeugen oder zu erstellen , welches nicht umbedingt nur auf Grundlage des Gewinnstrebens eines Geldgebers erstellt wird.
      Und somit die Entwickler nicht auf drängen des Geldgebers was machen müssen was die com oder sie selber ablehnen würde.

      Dein Gewinn oder der Gewinn der Spieler besteht darin ein Spiel zu bekommen wo sie ihre Gedanken miteinfließen lassen konnten
      Duranos
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das kommt drauf an, bei der derzeitigen Aktion mit dem Adventure bekommst du nach einer Spende das Spiel.

      15 Dollar:

      The finished game in all of its awesome glory on Steam, exclusive access to the PC Beta on Steam, access to the video series, and access the private discussion community.

      30 Dollar:

      HD download of the documentary series with extras, Digital game soundtrack, and all previous reward tiers.

      100 dollar:

      Original "Double Fine Adventure" poster (suitable for framing) exclusive to the campaign, special thanks in the game’s credits, and all previous reward tiers. (Posters will be shipped for free in the US. Please add an additional $10 to your pledge for international shipping)

      250 Dollar:

      "Double Fine Adventure" Poster autographed by Tim Schafer, Ron Gilbert, and the rest of the design team, and all previous reward tiers.

      1000 Dollar:

      Mini portrait of YOU, painted by the game's artist, and all previous reward tiers.

      5000 Dollar:

      Larger original painting of art used in the final game, and all previous reward tiers.

      10000 Dollar:

      Lunch with Tim Schafer and Ron Gilbert, a tour of the Double Fine offices, and all previous reward tiers. THERE ARE MORE REWARDS but we can't post them here because they're too big! For premium rewards past a $10,000 pledge, see www.doublefine.com
      ayanamiie
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Soweit ich dass kenn wird dabeifestgelegt sound soviel spenden geben spiel d und je höher umsohöher die gegenleistung das ganze is also eher keine spende sondern ein kredit zu sonderkonditionen.

      Das ganze is aufjedenfall super das es das gibt
      KillerBee666
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      3. Ja dann ist das auch völlig ok, wobei auch hier Gilt.. wenn ich 5 Euro spende dann kriege trotzdem auch nur ich das Spiel 5 euro billiger, und nicht alle.. wenn das Spiel jetzt statt 60 40 kostet für alle, wärend manche 20-30 euro und manche nix gespendet haben ist es halt wieder unfair.. und wie gesagt in keiner anderen Branche als der Spielebranche könnte man sich diese dreistigkeit erlauben.. ich glaube das liegt irgendwie am Nerdtum (völlig wertungs oder beleidigugnsfrei :O)
      Wolfner
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kriegst das Spiel, welches deinem Geschmack entspricht. Evtl. mit ein paar freundlichen Dreingaben.

      Man kann aber auch weiter darauf hoffen, dass EABioware und andere "Triple-A"-Devs von selbst ein klassisches RPG im Stil von Baldurs Gate und Co machen (wird nicht passieren).

      Ausserdem wirst du um 1-5 €/$ kaum ein Spiel kriegen.
      Mehr brauchste ja nicht spenden. Und wer weiß. Vielleicht wirds im Endeffekt genau um das billiger.
      Wolfner
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      KotoR wenn die Chance auf ein neues Planescape, Arcanum oder Vampire (alles Spiele von Black Isle/Troika) besteht?

      Seid ihr noch ganz beinander?

      Was KotoR II so gut machte war die Story. Und die wurde dank Lucas und SWTOR einmal durch den Fleischwolf gedreht und weggeworfen. Also bitte kein KotoR mehr. Das nimmt nur ein weiteres böses Ende.

      Ich bin wie immer für ein party-basiertes RPG mit ner Menge Choice & Consequence, detailierter Charakterentwicklung, taktischem Kampf, starker Story (keine verdammte Vollvertonung !!) und irgendeinem Setting abseits von klassischer Science-Fiction und Fantasy.
      Sprich: Gegenwart/Horror-Setting (siehe Alpha Protocol/Vampire/Cthulhu), Semi-Historisches Setting (siehe Titan Quest/Darklands (!)), Steampunk-artiges Setting (siehe Arcanum/Ultima - Martian Dreams), ein Unter-Tage-Setting (Ultima Underworld/Arx Fatalis), Cyberpunk (siehe Deus Ex/Neuromancer/Blade Runner) oder etwas undefinierbar abgedrehtes (Grim Fandango/Planescape/Otherland)

      Letzteres wäre mir ehrlichgesagt am liebsten.

      Progamer13332
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich hätte gerne nen neues neverwinter nights wobei ich nicht weiss ob sie das hinbekommen, weil teil 2 um einiges schlechter war als teil 1
      alburak
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie wahrscheinlich wäre denn ein single player spiel, wenn grad ein online rpg gestartet ist?
      halte ich für sehr gering.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
867928
Obsidian Entertainment (US)
Obsidian Entertainment: Finanzierung durch Spenden - welches Spiel wünscht Ihr Euch?
Die beiden Entwickler-Legenden Ron Gilbert und Tim Schafer sammeln derzeit für ihr neues Adventure-Projekt Spenden und haben bereits über 1,6 Millionen US-Dollar eingenommen. Obsidian Entertainment findet diese Finanzierungsmethode äußerst interessant und fragt im hauseigenen Forum schon mal aus Neugier nach, welches Spiel sich Fans wünschen würden.
http://www.buffed.de/Obsidian-Entertainment-US-Firma-73780/News/Obsidian-Entertainment-Finanzierung-durch-Spenden-welches-Spiel-wuenscht-Ihr-Euch-867928/
12.02.2012
obsidian,rpg
news