• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Neverwinter: Die Erweiterung Shadowmantle im buffed-Test

    Am 05. Dezember 2013 ist mit Shadowmantle bereits die zweite Erweiterung des Free2Play-MMORPGs Neverwinter erschienen. buffed-Autor Sascha "Berserkerkitten" Penzhorn hat sich für Euch an der Schwertküste umgesehen und getestet, ob das neueste Werk von Perfect World Entertainment taugt oder nicht.

    Kaum ist die neue Neverwinter-Erweiterung Shadowmantle auf dem Live-Server, haben wir für Euch schon den buffed-Test parat. buffed-Autor Sascha "Berserkerkitten" Penzhorn hatte sich bereits auf dem Testserver für Euch umgesehen und die neuen Inhalte gespielt. Haben wir in der letzten Erweiterung Fury of the Feywild noch darüber gemeckert, dass es bis auf ein neues Gebiet und eine hervorragende Instanz nicht viel Neues gab, kommt Shadowmantle mit Tonnen an Inhalten daher. Neben einer spannenden Klasse warten die nagelneue Endgame-Kampagne, Gefährten-Abenteuer, Paragon-Spezialisierungen, magische Artefakte und ein verbessertes Aufwertungssystem für Verzauberungen auf Euch. Die neue Charakterklasse in Neverwinter, der Waldläufer, spielt sich hervorragend. Die neue Charakterklasse in Neverwinter, der Waldläufer, spielt sich hervorragend. Quelle: buffed

    Neverwinter: Shadowmantle - Ballern und schnetzeln


    Die wohl am heißesten ersehnte Neuerung in Shadowmantle ist die neue Charakterklasse: der Wachsame Waldläufer oder Hunter Ranger im englischen Client. Um Euch direkt zu beruhigen: Nein, die Klasse steckt nicht in irgendeinem überteuerten Premium-Paket, sondern ist komplett kostenlos und uneingeschränkt für alle spielbar. Der Waldläufer hat es echt drauf: Mit dem Bogen nimmt er seine Gegner aus sicherer Entfernung aufs Korn und richtet gewaltigen Fernkampf-Schaden an. Sollte ein Monster doch einmal Eurem Pfeilhagel entkommen und Euch gar zu arg auf die Pelle rücken, schaltet der flinke Jäger mittels Tab-Taste fix auf den Nahkampf um.

    Ähnlich wie der Trickserschurke greift der Waldläufer dann zu zwei Einhand-Dolchen, die er stereo führt. Damit dies reibungslos funktioniert, haben alle Fähigkeiten und Kräfte dieser Klasse zwei Versionen: eine für den Nahkampf und eine für den Fernkampf. Hebt Ihr eben noch Monster mit Euren Spezialattacken per Bogen aus den Latschen, verwendet Ihr beim Umschalten auf Dolche die gleichen Angriffe auf Tuchfühlung mit dem Feind. Tatsächlich spielt sich der Hunter Ranger so besonders effektiv, denn die zwei Versionen aller Kräfte verfügen jeweils über ihre eigene Abklingzeit. Wer effektiv zwischen den Modi wechselt, kann so pausenlos mächtige Attacken einsetzen, ohne auf irgendwelche lästigen Abklingzeiten warten zu müssen. Spitze!

    In Gruppen fungiert der Waldläufer in erster Linie als Fernkampf-Schadensausteiler, der aber auch über gewisse Buffs, Debuffs und Kontrollfertigkeiten verfügt. So haben bestimmte Angriffe die Chance auf einen Wurzel-Effekt, was sich auch hervorragend fürs PvP-Gefecht eignet. Schutzeffekte wie Eichenhaut erhöhen außerdem die Widerstandsfähigkeit des Waldläufers. Dementsprechend sind die Talentbäume dieser Klasse auch auf Nahkampf, Fernkampf, Buffs und Debuffs ausgelegt. In Shadowmantle verlässt sich der Ranger auf leichte Rüstung und führt keine Schilde. Anders als der legendäre Drizzt Do'Urden verzichtet er auch auf Tierherrschaft. Dies wäre für zukünftige Paragon-Pfade in einem späteren Inhalts-Update aber eine durchaus denkbare Erweiterung, oder nicht?

    Neverwinter: Shadowmantle - Möglichkeiten für alle Klassen Trickserschurken werden über ihren neuen Paragon-Pfad zu geschickten Messerwerfern. Trickserschurken werden über ihren neuen Paragon-Pfad zu geschickten Messerwerfern. Quelle: buffed


    Apropos Paragon-Pfade: Waren die Charakterklassen bisher recht stark eingeschränkt in ihrer Entwicklung, nimmt sich Shadowmantle auch dieses Kritikpunktes an. Wer als Beschützender Kämpfer beispielsweise gar keine Lust hat, immer nur einzustecken, darf nun auch mal ordentlich draufhauen. Dabei hilft ihm der offensive Schwertmeister-Pfad, der bisher nur dem Zweihandwaffenkämpfer offenstand. Der Taktische Magier erhält hingegen die Möglichkeit, sich auf Feuerzauber zu spezialisieren statt wie bisher nur auf arkane Magie und Blitz- sowie Eiszauber. Kleriker werden zu wandelnden Buffmaschinen und Trickserschurken üben sich als Messerwerfer, während Zweihandwaffenkämpfer auf die defensiven Fähigkeiten des Beschützenden Kämpfers zurückgreifen, was ihre Wartezeiten bei der Gruppensuche deutlich verkürzen dürfte.

    Die Anpassungsmöglichkeiten Eurer Helden werden aber nicht nur durch neue Talentbäume erweitert. Zusätzlich erhaltet Ihr neue Ausrüstungs-Slots (auf Maximalstufe drei Stück) für einen neuen Gegenstandstypus, die sogenannten Artefakte. Mit diesen kommt Ihr zum ersten Mal ab Stufe 20 über eine neue Quest in Berührung. Dabei geht Ihr auf Schatzsuche und erhaltet als Belohnung Euer erstes Artefakt.Insgesamt kommen diese neuen Ausrüstungsgegenstände in sieben Geschmacksrichtungen und gewähren beispielsweise Boni auf kritische Trefferwertung und Rüstungsdurchschlag, verleihen Euch aber auch ganz neue Fähigkeiten.

    Hierbei kann es sich um besondere Flächenattacken, Heilzauber, Buffs und Debuffs handeln, aber auch um die Möglichkeit, mitten in einem Dungeon einen Händler zu beschwören, bei dem Ihr Eure gesammelten Schätze verhökern und den Erlös direkt in ein paar frische Heiltränke investieren könnt. Im weiteren Spielverlauf Schaden! Yeah! Der Beschützende Kämpfer kann ab sofort Schwertmeister werden und austeilen. macht Ihr die Artefakte über das neue Aufwertungssystem besser und mächtiger.

  • Neverwinter
    Neverwinter
    Publisher
    Perfect World
    Developer
    Cryptic Studios
    Release
    30.04.2013
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Davinho1
    Ihr habt aber auch eine zeitlang ständig über Neverwinter berichtet und die Beiträge fast immer nach oben geschoben,…
    Von Berserkerkitten
    Unsere exklusiven Keys für Neverwinter werden halt auch tonnenweise eingelöst, eine gewisse Nachfrage besteht also…
    Von Eyora
    Ich finde Neverwinter super und die Community ist doch auch sehr gut, was man an den tollen neuen Spieler-Quests sieht…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Berserkerkitten
      07.12.2013 14:35 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Oddi
      am 08. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Neue Spielinhalte aufzählen nennt ihr eine Erweiterung testen ?

      Also wenn das für euch ein Testbericht ist, na dan Mahlzeit
      ElReloaded
      am 07. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gekauft! - Der Test, nicht das Spiel wohlgemerkt. Wenn von Seiten der Community null Interesse besteht, und dennoch kontinuierlich über das Spiel berichtet wird, dann, so vermute ich, hat der Publisher ein "Begleit-Packet" o.ä. bei Computec gekauft. Inklusive Test. Und inklusive ein paar Prozenten extra beim Fazit. Ist natürlich reine Spekulation, aber ich würde gerne mal ein Dementi von Computec hören a la "Berichterstattung kann man sich beim Computec-Verlag nicht kaufen".

      P.S. Das Spiel ist aber wirklich nicht schlecht.
      Davinho1
      am 08. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr habt aber auch eine zeitlang ständig über Neverwinter berichtet und die Beiträge fast immer nach oben geschoben, was der Grund sein dürfte. Ich habe schon viele Beiträge gesehen, wo bei den Aurufen etwas von maximal 200 stand, trotz des Pushens. Kommentare gibt es eigentlich fast nie. Da hatten andere F2P relativ gesehen mehr, ohne Pushen.

      Es ist abgesehen davon ein gutes Spiel, ich würde auch um die 80% geben und wie du sagst, ist eher ein Spiel für den kurzen Spaß.
      Berserkerkitten
      am 08. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unsere exklusiven Keys für Neverwinter werden halt auch tonnenweise eingelöst, eine gewisse Nachfrage besteht also durchaus. Wenn ich richtig informiert bin, ist NW bei uns derzeit das gefragteste F2P-Spiel nach World of Tanks.

      @langfristig: Jein. Ich sehe das im Grunde wie du - man spielt es halt durch und ist dann fertig. Ich war ne Woche nach Release auf Maximalstufe und als Tank hatte ich Sofortzugang zu sämtlichen Instanzen, also hab ich zwei oder drei Tage lang den epischen Cloaktower gefarmt, Ausrüstung für Marken verhökert (die war damals noch nicht gebunden) und hatte direkt mein T2 komplett. Seitdem schaue ich zu Erweiterungen rein oder bastle just for fun neue Klassen und Skillungen. GF als Schwertmeister find ich irre interessant. NW ist kein immersives Spiel wie WoW, das man über Monate hinweg ununterbrochen spielen kann und im Grunde kann man in 1-2 Wochen locker sämtlichen Content sehen. Für lau und zwischendrin finde ich es aber super. Typisches Cryptic-Game halt. Ich schaue auch alle paar Wochen in Star Trek Online rein. Ich würd gerne mal was zu Season 8 schreiben, aber bisher wollte niemand was dazu.
      Eyora
      am 08. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde Neverwinter super und die Community ist doch auch sehr gut, was man an den tollen neuen Spieler-Quests sieht.

      So oft wird auf Buffed nun auch nicht über Neverwinter berichtet, nur wenn etwas passiert.

      Das einzig negative an Neverwinter finde ich die hohen Systemanforderungen.
      ElReloaded
      am 08. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Bascho: da könntest du recht haben. Seit Gothic 2 und Gilde 2 in der PcGames ne gute Wertung abgestaubt haben, obwohl die Mängel offensichtlich waren, und gleichzeitig im Fernsehen gemeinsame Werbespots für PcGames und Gothic 2 liefen, habe ich meinen Glauben an den Berufsethos des Computec-Verlages verloren. Und ich will dabei gar nicht ausschließen, dass sich der Computec-Verlag länger als andere gegen eine gängige Praxis in der Spielemagazin-Welt gestemmt haben. Was letztlich auch der Grund war, wieso die PcGames die einzige ordentliche Spielezeitschrift war. Um so größer war dann letztlich die Enttäuschung. Bis heute.

      @all: nichtsdestotrotz scheint meine Skepsis hier in diesem Fall unangebracht, da sich Berserkerkitten anscheinend wirklich für das Spiel erwärmen kann (verständlich, macht auch viel Spaß), auch langfristig (unverständlich, denn man ist schnell durch und dann kommt der dauergrind).

      Ich entschuldige mich für die von mir aufgestellte Behauptung die Wertung sei gekauft.
      Storyteller
      am 07. Dezember 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich hab's immer gewusst, Berserkerkitten lässt sich an der Redaktion vorbei mit Millionen schmieren und gibt uns nichts davon ab. Pfui, Sascha, pfui! ;-P
      Berserkerkitten
      am 07. Dezember 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Lustigerweise findest du das Spiel selber nicht schlecht und die Leserwertung ist nochmal zwei Punkte höher als meine eigene, aber trotzdem sind meine Prozentpunkte aus irgendeinem Grund gekauft.
      Berserkerkitten
      am 07. Dezember 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Yup. Meine privaten Videos, Blogs und Guides rund um das Spiel sind genauso "gekauft" wie meine Wertungen. Deshalb hab ich auch bei Fury of the Feywild klipp und klar drüber geschrieben, wie schlecht die Erweiterung ist. Weil mir der Publisher nicht genug gezahlt hat.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100514
Neverwinter
Neverwinter: Die Erweiterung Shadowmantle im buffed-Test
Am 05. Dezember 2013 ist mit Shadowmantle bereits die zweite Erweiterung des Free2Play-MMORPGs Neverwinter erschienen. buffed-Autor Sascha "Berserkerkitten" Penzhorn hat sich für Euch an der Schwertküste umgesehen und getestet, ob das neueste Werk von Perfect World Entertainment taugt oder nicht.
http://www.buffed.de/Neverwinter-Spiel-24890/Tests/Neverwinter-Die-Erweiterung-Shadowmantle-im-buffed-Test-1100514/
07.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/12/Neverwinter-Shadowmantle_buffed-Test_05-buffed.jpg
neverwinter,perfect world entertainment,free2play
tests