• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      01.05.2013 11:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      DieLutte
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist für jeden D&D Spieler unlogisch das die Schurkin ein Untoten nach dem anderem weghaut. Die sind sneak und crit imun^^ Aber schöner Trailer
      ElReloaded
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann Corneliusu da zustimmen. Aber zwei Bemerkungen, die auf meinen Erfahrungen aus Star Trek Online (gleiche Entwickler) beruhen:
      1. Kein deutscher Server - richtig. Andererseits finden sich dann die deutschen Spieler viel leichter in Gilden zusammen. Gerade weil man im Chat nicht so richtig mitreden kann joint man dann einer deutschen Gilde und dann wird der Gildenchar auch wirklich wichtig und genutzt. Zudem hat man auf einem internationalen Server in der Regel gute Performance, denn der Großteil der Spieler schläft, wenn wir zocken
      2. STO war am Anfang schlecht, richtig schlecht. Aber die Jungs von Cryptic arbeiten jetzt seit 3 Jahren dran und mittlerweile würde ich sagen ist STO richtig gut und auch im Vergleich zu anderen großen MMOs überdurchschnittlich. Vor allen Dingen hat Cryptic nicht irgendwo dran gearbeitet, sondern sie haben im Forum jeden Monat einen Frage-Thread geschaltet und anhand dessen haben sie dann einzelne Bereiche verbessert. Sie machen da dann auch keinen Hehl draus und sagen: OK Feature A haben wir für die Community gemacht und Feature B ist für unseren Shop.
      Ich bin sicher, sie werden Neverwinter ebenfalls so weiterentwickeln. Und Neverwinter sieht zum Start deutlich besser aus, als es STO tat.

      zum Schlauch-Design: das ist schon ein spannendes Thema, weil Cryptic da eine 180°-Drehung vollzogen hat. Zum Beginn stand das Prinzip der grenzenlosen Freiheit - wie bei den meisten (amerikanischen?) Entwicklern. Ich weiß nicht woran es liegt, vielleicht ist es ein Impuls - klar Freiheit ist besser, als Beschränktheit (man reagiert als Spieler ja genauso) - oder aber es ist schlichtweg einfacher, da man sich ein gutes Quest-System, Quest-Verfolgungssystem etc. sparen kann.
      Der Spieler aber will, mMn, immer wissen wo er hin kann - und er will immer alles tun können, d.h. nichts unerledigt lassen. Das hat irgendwann auch Cryptic erkannt - in WOW sind es die Ruf-Fraktionen, man muss alle Quests erledigt haben, dass der nächste Satz freigeschaltet ist. Bei STO gibt es im Logbuch mittlerweile nur noch eine "die nächste Quest". Und bei Neverwinter wird sogar noch der Laufweg mit kleinem Funkeln angezeigt....ich denke wir Spieler müssen uns da eingestehen, dass wir es gerne mehr schlauchförmiger haben
      IceWolf316
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mag Open wordl titel sehr sehr gerne. WoW jetzt mal als Beispiel genommen. Die Freiheit ist wirklich toll.

      ABER... Open World systeme haben bisher immer das Problem das sie nicht wirklich bedrohliche Stimmung erzeugen können. Ich mein, wenn mir in WoW eine Bedrohung begegnet bei deri ch sehe das es schwer wird, dann geh ich einfach woanders. Auch in Singleplayer spielen wird Open World viel zu oft missbraucht um das Spiel unnötig zu strecken, weil den Schreibern und Entwicklern nichts eingefallen ist... was sehr schade ist. Ich warte noch auf das OpenWorld Game das mich mit einer packenden Story bedenkt. Früher gab es soetwas mal... FF7 z.B. was ja in einem gewissen Rahmen auch open world war. Aber die Entwickler legen immer weniger Wert auf Storys und Spaßige mechaniken, open world ist einfacher... man muss nicht denken.
      Eyora
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Foundry-System dürfte in eine offene Welt deutlich schwerer zu implementieren sein, als in die jetzige Lösung.
      Corneliusu
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Warteschlangen werden sich schnell lichten. Sicher wird Neverwinter seine Freunde finden. aber für den größten teil der Spieler sind die Mankos doch zu gravierend.
      Wie schon angesprochen veraltete Grafik kein deutscher Server und was ich persönlich als größtes Problem ansehe, kleine zwangsgeführte Gebiete. Wenn Neverwinter ein Singelspiel wäre könnte, die doch kleine Spielwelt, vielleicht noch durchgehen, aber nicht in einem MMO, nichts mit Weite,nichts mit mal eben Querfeld ein laufen, man läuft permanent in einem Schlauch. Als Spieler der bei MMOs gewohnt ist, weite Landschaften vor zu finden, beschleicht ein doch bei Neverwinter ein Gefühl bedrückender Enge. Ich kann mir nicht vorstellen das diese schwäche, von den selbst gebastelten Instanzen ausgeglichen werden kann.
      Alles in allem ein Durchschnitts MMO. Es gibt schlechter aber eben auch bessere, aber letzten Endes entscheidet der persönliche Geschmack.
      Noch was, ein gutes Intro ist noch keine Garantie für ein gutes Spiel (die Bemerkung konnte ich mir nicht verkneifen)
      IceWolf316
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Corneliusu

      Ich schließ mich jetzt Eyora einfach mal an War definitiv nicht als abwertung deiner person oder ansichten Gedacht. Ich denke halt das die Leute zuviel Wert auf Grafik legen. Gute Grafik macht ein Spiel jetzt auch net besser... leider.
      Eyora
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Corneliusu:

      Es ist wie alles im Leben Geschmackssache. In der Beta durfte ich es testen und fand es sehr gut.
      Es ist installiert und wenn der erste Ansturm vorbei ist, werde ich es mir wieder ansehen.

      Es war auch keine direkte Kritik an dir, sondern eher an der Ansicht mancher Spieler, das Schlauchlevel als schlechtes Merkmal gelten.

      Zur Grafik muss man bedenken, das ein MMORPG ein Spiel ist das eine möglichst große Masse ansprechen soll, gerade im F2P-Bereich.

      Der durchschnittliche Computernutzer hat keinen Spiele-Boliden sondern einen Büro-Rechner zuhause stehen, mit dem nebenher gespielt wird.
      Fährt man nun mit einer zeitgemäß guten Grafik auf, schließt man direkt den größten Kundenkreis aus.
      Corneliusu
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      Eyora@ und IceWolf316@
      Ich will euch Neverwinter mit Sicherheit nicht madig machen, jeder hat so seine Ansprüche die er an einem zeitgemäßen MMO stellt. Meine sind eben, freie große begehbare Welt, eine Grafik die auf den neusten Stand ist und ein Endgame was noch lange zeit motivieren kann, (ob Newerwinter ein gutes Endgame hat wird sich noch zeigen) und da glaube ich stehe ich mit meinen Ansprüchen nicht alleine.
      IceWolf316
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich? Ich verstehe nicht einen deiner Kritikpunkte wirklich.
      1. Veraltete Grafik
      Wer braucht den bitte High End Grafik? Wieso ist WoW immer noch Platzhirsch wo es doch nun wirklich hübschere Games gibt? Eine unglaublich tolle Grafik täuscht nicht darüber hinweg, wenn ein Spiel sonst grotten schlecht ist. Sie Crysis 2-3

      2. Deutsche Server
      Da Englisch eigentlich zur Grundausstattung eines jeden zählen sollte, der im MMO/Spiele-Sektor rum springt, sollte das kein Problem sein. Nur weil jemand kein Deutscher ist, heißt das nicht das man nicht gut mit denen zusammen spielen kann. Ausserdem reine deutsche Server wären vermutlich extrem leer.

      3. Schlauch level
      Ansich nicht immer die beste Wahl, das stimmt. Auch in Neverwinter nicht zwangsläufig. Aber bevor ich hier ein weiteres Spiel habe wo ich ne Stunde von a nach b laufen muss um ne Quests zu erledigen ohne das da wirklich was hintersteckt, hab ich es lieber so.
      Eyora
      am 02. Mai 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Kritik an Schlauchleveln verstehe ich nicht. Da kommt Athmosphäre auf und es ist möglich eine gute Geschichte auf zu bauen.

      So oft rennen die Leute nun auch nicht Grund und Gedankenlos quer durch die Botanik, das es wirklich etwas wäre, das ein MMORPG braucht.
      Ich persönlich finde es ja schon nervig an eine Kreuzung zu kommen und nicht zu wissen ob ich nun links oder rechts gehen muss.

      Ist bestimmt Geschmackssache, aber ich finde es falsch Schlauchlevel als etwas schlechtes hin zu stellen.
      golgonzo
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich habe es bis jetzt erst etwa eine stunde spielen können, finde es aber besser als erwartet, weil ich als alter pen&paper spieler von dsa und d&d spielen bisher immer eher enttäuscht war. und ich finde es wesentlich besser als ff14 (auch die nachgeburt), auf das ich mich vielmehr gefreut habe. schade, dass alle rassen und klassen trotz verschiedener hintergründe gleich starten, aber bis jetzt gefälltc mir das spiel.
      elenial
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Requitail


      Ja, das scheinen die meisten hier nicht gecheckt zu haben...
      Requitail
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich wollte alle daran erinnern das es kein offizieler game start ist sondern nur ne Open Beta
      Creskigo
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Eine open Beta bei der keine Chars mehr gelöscht werden und der Item shop scharf geschaltet ist ist eigentlich keine Open Beta. Jedenfals sind Wartepositionen von 10 000 aufwärts indiskutabel.
      Tarvus
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Der Vorwand "das ist nur eine Open Beta" zählt schon lange nicht mehr...solange in einer "Open Beta" ein funktionierender Itemshop existiert,ist das für mich keine Beta,sondern nur ein schlechter Vorwand vorhandene Fehler schönzureden!
      Creskigo
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aktuell Warteliste Position 13481. Ein witz mit anlauf *rofl*
      Femap
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Neverwinter - wie der Start eines MMOs nicht aussehen sollte.
      Kaum zu glauben, aber bittere Wahrheit. Accounterstellung komplett zusammengebrochen, Warteschlangen im Stundenbereich, Pings > 1500, kein europäischer Server, Serverwartung am 1 Tag von 16:00 bis 20:00 Uhr, Grafikalter ca. 7-8 Jahre... eventuell macht das Spiel Spaß, wer will das beurteilen...
      ElReloaded
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FALLS es am Starttag keine Probleme geben würde - DANN hätten die Entwickler etwas falsch gemacht. Das würde nämlich bedeuten, sie hätten derart viele Server-Hardware angeschafft oder angemietet, wie sie sie nur in den ersten 72h brauchen und danach nie wieder. Deshalb: ein Start mit Warteschlange ist das Best-Case-Szenario. Würde alles geschemeidig laufen kriegen die eins von der Finanzabteilung auf den Deckel.

      Wäre schön, wenn endlich mal ein Publisher das zugeben würden, statt ständig dieses "UPS - mit so einem Ansturm haben wir nicht gerechnet."
      punkten1304
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wobei ich aber sagen muss, dass die Tatsache das es keinen EuroServer geben soll(nach seiner Aussage) schon unter aller sau ist. Aber sich über den rest aufzuregen am Start-Tag....vorallem über die Grafik...ähm..man wusste, bzw. sollte schon vorher gewusst haben wie es aussieht und ich finde die Grafik passend und ausreichend hübsch genug. Muss nich immer ein UE3 Game ala TERA herhalten.
      Gaidrus
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eben. Wenn das Leute wie Blizzard mit viel Geld nicht mal schaffen, wie sollen es dann Leute mit wenig Geld schaffen, ein Spiel ohne Probleme zu veröffentlichen? Wenn sie nicht mal so viel Geld haben wie Blizzard, wie sollen sie dann die gleiche oder sogar bessere Qualität bieten können? Sich darüber aufzuregen, das man stundenlang warten muss um ins Spiel zu kommen ist ja noch wirklich nachvollziehbar, weil es ja Tatsache ist, das man Stunden braucht. Aber man kann doch nicht unlogische Sachen erwarten, das Leute mit wenig Geld genauso viel bieten können, wie welche mit viel Geld. Das bezieht sich jetzt nicht auf den Post von Femap sondern jemand voriges.
      Eyora
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das ist so mit die dämlichste Entschuldigung dafür"


      Das ist keine Entschuldigung, sondern eine Handlungsweise die jedem mittlerweile bekannt sein dürfte.

      Sich über die typischen Probleme eines Release auf zu regen, ist genauso, als würde man sich über den Berufsverkehr aufregen.
      Es ist so und wird immer so sein, entweder man passt sich an oder man ärgert sich jedes mal aufs neue. Anpassen finde ich nur die deutlich entspannter Lösung.
      Paradoxic
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Sorry Dude, wenn Swtor mit einem Budget in einem dreistelligen Bereich es nicht schafft oder ein Diablo 3 mit einem wahrscheinlich ähnlichen Budget, dann erwarte ich das von einem F2P Hersteller erst recht nicht, zumal hier keine Einstiegshürde da ist. Die anderen beiden Titel musstest du ja noch kaufen, hier stürzt sich jeder auf das Spiel, weil es das erste F2P ist, was mal halbwegs anständig und frisch aussieht. Ich bin auch der Meinung, dass sie noch ein paar Shards aufmachen könnten, zumal sie die ja eh zusammen legen wollen, aber ganz ehrlich, mir ist es vollkommen Latte. Warte ich halt noch ein paar Tage und fertig. Mir war das vorher schon klar und ich konnte die 3 Tage vorher spielen, was schon echt Laune gemacht hat. Mir war klar, dass ich das Spiel nach Öffnung wahrscheinlich ne Woche weglegen kann und damit muss man halt eben einfach rechnen.
      Tarvus
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Einfach 1-2 Wochen warten, dann hat es sich beruhigt, es kostet ja nichts und man verpasst auch nichts in der Zeit."...das ist so mit die dämlichste Entschuldigung dafür,das sie ihren Open-Beta Start einfach nicht gebacken bekommen.
      Sollten nämlich ALLE warten,würde sich in 1-2 Wochen auch nichts ändern -.-
      Eyora
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei jedem Release dasselbe? Wer hätte nur damit gerechnet, das man nicht spielen kann?

      Oh, ich .... Wie sagt meine Norn immer so schön "Ich bin einfach unglaublich."

      Mal Spaß bei Seite. Das war einer mit Ankündigung. Gerade bei einem F2P Titel kann man zum Release nichts anderes erwarten.
      Einfach 1-2 Wochen waren, dann hat es sich beruhigt, es kostet ja nichts und man verpasst auch nichts in der Zeit.
      sam831029
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Beim Versuch sich einzuloggen, Position 8188 in der Warteschleife... ist das den Ihr Ernst ? 2 Server und das wars??? ein Witz oder?
      DasGehirn
      am 01. Mai 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Für ein f2p Game ist das schon ein beeindruckendes Cinematic, keine Frage.
      Einige sollten vll von ihrem hohen Ross steigen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1067766
Neverwinter
Neverwinter: Beeindruckendes Opening Cinematic zum Start der offenen Beta
Ab sofort könnt Ihr die offene Beta des kostenlosen F2P-Action-MMORPG Neverwinter spielen. Zur Feier des Tages haben die Entwickler das hübsche Opening Cinematic veröffentlicht, das Euch die Ereignisse erklärt, die unmittelbar vor den Abenteuern Eures Helden geschehen.
http://www.buffed.de/Neverwinter-Spiel-24890/News/Neverwinter-Beeindruckendes-Opening-Cinematic-zum-Start-der-offenen-Beta-1067766/
01.05.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/Neverwinter_Cinematic_003.jpg
neverwinter,cryptic,mmorpg
news