• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Quirin Anetseder
      16.09.2014 22:20 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Rainbow Dash
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll hoffe jedoch das Microsoft von Java weg geht damit die
      Performance besser wird.
      Wynn
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denk mal die Minecraft smartphone apps deren unterstützung wird auf android/ios eingestellt ab nächster version. microsoft hat ja geschrieben sie brauchen ein zugtier für ihre windows smartphones.

      Minecraft pc bekommmt mit nächsten grossen patch games for windows live.

      Ob der mod support eingestellt wird muss man noch schauen.

      aber mich würde nicht wundern wenn in zukunft updates für die xbox one erstmal 6 monate exklusiv sind und dann auf dem pc erscheinen.
      Wynn
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.gameinformer.com/b/news/archive/2014/06/19/games-for-windows-live-exodus-continues.aspx

      laut dem da gibt es gfwl immer noch - nur der online shop wurde geschlossen und alte spiele die mit steam schon einen kopierschutz haben wurd gfwl entfernt aber bei minecraft könnte ich es mir als kopierschutz vorstellen
      ayanamiie
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du weist das es kein games for windowslive mehr gibt das wurde eingestampft Oo
      Moddock
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      R.I.P Minecraft
      Scoo
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da zahlt man 2,5 Milliarden für ein Spiel das schon über 100 Millionen mal runter geladen wurde.
      Was verspricht sich Microsoft davon.Nochmal 100 Millionen Downloads.

      Das wäre in etwa so als wenn man Battlefield für das selbe Geld kauft wo es schon Oben ist und bald keiner mehr Interesse dran hat.Wer kauft sich den Minecraft noch wenn es schon alle haben.Die käufe für Konsole sind doch nicht so groß wie beim PC.Denke mal das die nicht mehr das Geld rein holen werden.Und da die drei wichtigsten Personen Mojang verlassen werden sie Minecraft irgendwann verkorksen.Dann isses vorbei.
      Stancer
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Minecraft ist mittlerweile eine Marke. Ich hab in Spielwarengeschäften schon "Minecraft"-Blöcke zum kaufen gesehen (Spielzeug).

      Das Spiel hat eine enorme Fanbasis und da kann man eine ganze Palette an Produkten rausbringen.
      Shiv0r
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich denke, es geht nicht nur um das Spiel selbst sondern um die IP. Die heutige Jugend spielt sehr viel Minecraft da würde sich eine Tv-Serie, Comic, Sammelkartenspiel, Movie, Actionfiguren etc. viel profit versprechen, was noch garnicht genutzt wurde.
      xAmentx
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da bestimmt nich noch viel mehr Einheiten von Minecraft gekauft werden, verkommt Minecraft jetzt entweder zu einer Testplattform von Microsoft für seine Cloud etc, oder Microsoft rüstet das Spiel nurnoch über käufliche DLCs aus.
      Endes
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich wollen alle nur unser Bestes. Unser Geld.
      Das ist nun mal so auch Notch wollte für seine Arbeit entlohnt werden.
      Er hat es nur nicht jedem unter die Nase gerieben. Microsoft zeigt mit der Summe ja förmlich mit einem Neon schild darauf.
      Das heist jetzt aber nicht automatisch das Alles schlecht wird.

      Erstmal abwarten und Tee trinken.

      Es könnte auch gut werden.
      Als Beispiel für verbesserungen die Passieren könnten: der Konsolen support könnte besser werden für X Box bestimmt und ich denke Playstation machen sie gleich mit. Damit könnten die Konsolen mit den Patch an die Computerversion herran kommen.
      Sie könnten es edlich auf besser Füße stellen. Weg von Jawa. Jawa ist eine einzige Sicherheitslücke.
      Und für alle die wegen Mods bei Jawa bleiben wollen: Es gibt genug alternatieven die genauso gut funktionieren teilweise würde ich meinen geht es besser. Die meisten wollen halt nur nichts neues weil das allte "so schön" ist.

      Also das ist meine Meinung.
      Wir warten jetzt erstmal ab was passiert ändern können wir am dem Kauf eh nichts.
      kaepteniglo
      am 17. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wenn es danach geht, existiert das Studio noch mindestens 6 Jahre

      Vielleicht lag es bei den anderen Studios auch einfach am Markt, dass diese geschlossen wurden.
      teroa
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ensemble,Digital Anvil und einige andere..
      Stancer
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @teroa : z.b. ?
      teroa
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      am ende endet es so wie alle studios die ms aufgekauft hat..
      .:Vodoo:.
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau da Kaufen wo der Hype grade sinkt? ihrgend wie nicht sehr logisch.
      Stancer
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Hype sinkt, weil sich das Produkt etabliert hat.

      Jetzt heisst es die aufgebaute Fanbasis mit neuen Produkten zu versorgen !

      MS wird sich schon was dabei gedacht haben !
      Sereegon
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lächerlich! Und primitiv! Genau wie C. Sheen, Parsons, Cuoco, Galecki und Co. ne satte Mille pro Folge für so eine seichte Comedy zu bezahlen. Und dann wundern sich die Amis, dass die so gut wie pleite sind ..... ???
      Stancer
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was hat nun der US-Haushalt mit den Finanzen von Microsoft zu tun ?

      teroa
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das ist das todesurteil für das studio..
      kaepteniglo
      am 17. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wieso? Es gehört halt jetzt mit zu den Microsoft Studios.
      Hellchamp
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      2,5 Milliarden für eine Spielemarke... wenn man bedenkt dass Disney mit 1,5 Milliarden mehr Star Wars gekauft hat, kommt ein das schon suspekt rüber
      Corneliusu
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gebe dir recht, man fragt sich unwillkürlich ob hier noch die richtigen Wertigkeiten gesetzt werden.
      Aber da müssen ja einige Leute, riesige Gewinnerwartungen in dem Spiel vermuten.
      Churchak
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " "Minecraft ist mehr als ein großes Spiele-Franchise – es ist eine Open-World-Plattform mit einer lebendigen Community, deren Geld uns sehr am Herzen liegt", sagte Satya Nedalle, CEO von Microsoft.
      "


  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136187
Minecraft
Minecraft: Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar
Microsoft hat das schwedische Entwicklerstudio Mojang gekauft und sich damit die Markenrechte am Sandbox-Spiel Minecraft.gesichert. Das Blöckchenspiel soll weiterhin auf allen bisherigen Plattformen verfügbar sein.
http://www.buffed.de/Minecraft-Spiel-15576/News/Minecraft-Microsoft-uebernimmt-Mojang-fuer-2-5-Milliarden-US-Dollar-1136187/
16.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/08/Minecraft_PC_Update_1.8-pc-games_b2teaser_169.png
minecraft,sandbox,mojang
news