• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      06.03.2016 01:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Morgenstern1970
      am 07. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das läuft doch dann wie damals mit dem IE ... verschiedene Sammelklagen, hohe Bußgelder, aus dem automatisch installierten IE wird eine Wahl, die man treffen kann.

      Dass MS sich eine starke Marktposition sichern will, ist doch normal, das machen alle anderen auch. Dafür gibt's als Lösung Kartellämter und entsprechende Gerichte.
      HugoBoss24
      am 07. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das sind zwei völlig unterschiedliche geschichten die nichts miteinander zu tun haben, nichtmal im ansatz.

      Den artikel selber kann ich im Grunde nicht wirklich nachvollziehen ich sehe den nachteil für entwickler/publisher nicht nicht wenn sie den Store nutzen und eben von dort den download sowie eventuelle updates anbieten.
      Shinrak2507
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      als wäre es bei apple/android anders...
      HugoBoss24
      am 07. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei android ist es anders. du kannst auch ohne playstore apps beziehen. es gibt sogar eigene stores wie zum beispiel amazon underground usw.
      Joanna Denoir
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da sollte sich die Spieleindustrie (auch Epic) doch mal an die eigene Nase fassen...
      Inwieweit werden denn alternative Betriebssystem im Spielebereich unterstützt? Selbst platformübergreifend werden doch nur System unterstützt die den meisten wirtschaftliche Erfolg versprechen (s. WiiU und Third-Party). Wenn als Beispiel genug Geld von Sony fliesst wird dann auch mal ein Exclusivtitel für die PS4 produziert.
      Wynn
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Anders als Steam, Ubisoft, Origin usw hat Microsoft schon gut zwei Dekaden ein Monopol
      Seit einer Dekade sagen sie wir tuen wieder was für den PC Bereich aber das was die PR versprach kam nie rüber.

      Auch hat damals Microsoft nicht so eine agressive Updatepolitik damals geführt wie jetzt derzeit mit Windows 10.

      Die Leute haben halt schlechte Erinnerungen an Games for Windows Live und seit Windows 8 wird dem Benutzer immer mehr seine Rechte am Betriebssystem genommen. Damals konnte man leichter und mehr am Betriebsystem anpassen.

      Derulu
      am 06. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Windows hat schon immer alles sehr einge- und beschränkt, was man selbst bestimmen kann. Was aber ehrlich gesagt bei gefühlt 99% der Nutzer auch wirklich gut ist.
      ayanamiie
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Microsoft sagt es werde offen sein ohne einschränkungen.vieleicht am start aber später wenn sich alle drangewöhnt haben.


      Früher hies es auch niemand hat vor eine mauer zubauen bis sie plötzlich viele jahre dastand.

      Es sind doch sowiso nurnoch monopole.

      Microsoft mit windows und pc hardeware
      Nvidia mit grafikkarten
      handys apple und samsung

      die regierung hats berreits vor jahrzenten verkackt was dagegen zumachen jetzt hilf das große geschreie auch nix mehr anderes betriebsystem herrausbringen was die gleiche leistung in spielen arbeiten etc hat es den leuten gratis geben mit guter oberfläche damit man von windows wegkan
      Snoggo
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Gerade bei Handies stimmt es nicht. Das kommt zwar gefühlt so rüber, weil die beiden Hersteller mit Abstand am häufigsten erwähnt werden (macht auch mehr Spass über ein neues Topsmartphone zu brabbeln, als über das fünfte Honor), aber der Markt an sich ist noch relativ gesund aufgeteilt.
      Besser noch, die High End Primusse lassen ganz schön Federn, weil das Mittelpreissegment mittlerweile sehr wertig daher kommt.

      Bei Grakas gibt es neben Nvidia noch AMD, und das Oligopol besteht schon so ewig... klappen tut es dennoch. Mittlerweile warten ja beide Hersteller darauf, das an der CPU-Front mal was passiert und verschieben in schöner Regelmäßigkeit ihre nächste Generation.
      Wenn man es noch auf den Profibereich reduziert, spielt auch noch Matrox mit (und hat dort in Teilbereichen ein "Monopol").

      Und Microsoft hat zwar vieles, aber bestimmt kein Monopol auf PC Hardware.
      Zino
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Microsoft will halt ein Teil des Kuchens mit haben, daher denk ich das es durch die Monopolisierung von Microsoft den Spiel Markt einschränkt ! Was mich interessieren würde, was ist denn mit Steam ? Haben die, die selben Bestimmungen oder zahlen die ein Obolus an MS ?
      HugoBoss24
      am 07. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das hat mit dem "verhalten" von microsoft was auch immer du damit meinst nichts zu tun sondern sie wollen eben auch an den paar leuten mit ihren linuxsystemen auch noch verdienen
      erban
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gaben hat sich schon länger für Linux stark gemacht weil ihm microsofts Verhalten auch nicht passt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1188216
Microsoft
Microsoft: Epic-Gründer ruft zum Kampf gegen UWP und Monopol auf
In einem Gastartikel für den Guardian wirft der Gründer von Epic Games, Tim Sweeney, Microsoft vor, mit der Universal Windows Plattform (UWP) die Monopolisierung der Spieleentwicklung auf dem PC voranzutreiben und sich so gegen die gesamte Branche zu stellen. Dies müsse bekämpft werden!
http://www.buffed.de/Microsoft-Firma-15584/News/Monopol-UWP-Epic-Games-Tim-Sweeney-1188216/
06.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/Tim_Sweeney_GDC_2014-pcgh_b2teaser_169.jpg
microsoft,epic games
news