• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      22.02.2016 12:23 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arginsu
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hier gibts übrigens zwei sehr interessante Artikel zum Thema, hilft vielleicht sich eine differenzierte Meinung zu bilden:

      http://mein-mmo.de/black-desert-genderlock/
      http://www.blackdesert-online.de/2016/02/23/interview-mit-pearl-abyss/

      Falls man das nicht darf, entschuldigt bitte!
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja Korea ist nicht Dortmund aber Deutschland ebenso wenig Korea so könnte man das ganze auch Argumentieren. Sagt ja auch niemand das Game wäre schlecht aber es nervt trotzdem weils einfach nicht plausibel ist warum sie den Gender Lock bringen
      elenial
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die breite Masse scheint ja nur noch am schwarzmalen zu sein.

      Einerseits mault man über WoW das es zu leicht, kindisch und technisch veraltete geworden ist (kann ich nachvollziehen) und andererseits möchte man keinem anderem MMORPG gestatten sich für einen öffnen zu lassen.

      Heute muss jedes MMORPG auf Anhieb mindestens so gut wie WoW sein, sonst ist es blamabel.

      Versucht einfach euch in die Geschichte reinzuleben.

      Geht Pfade wie ihre Sie nicht immer geht. Kein Mensch braucht sich zu beschweren wenn ihre ein Geschlecht entgegen eurer Natur spielt. Ein Jeder hat etwas männliches wie auch etwas weibliches an sich. Es gehört zum Mensch sein sich selbst kennenzulernen und zu akzeptieren.

      Oft kommt mir vor die Leute wollen ein rein technisch basiertes Spiel. Es muss einfach so sein wie man will.

      Dass man sich mit seiner Phantasie die unreale Welt erklärt in der nicht *alles* möglich ist, scheint für viele gar nicht in Frage zu kommen. Da kann ich euch nur sagen dass ihr das falsche Genre spielt.

      Im MMORPG geht um das Rollenspiel. Das Rollenspiel an sich ist ewas wunderbares, wenn es einem nicht nur um äußeres und Errungenschaften geht.

      Lebt euren Charackter, geht Kompromisse ein und euch werden MMORPG plötzlich wieder genau so viel Spaß machen, als würde ihr mit WoW euer erstes MMORPG gestartet haben.
      Arrclyde
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist alles schön und gut. Nur warum denken hier viele das es etwas gutes ist wenn ein Spiel einem multiple Einschränkungen schon bei der Charaktererstellung entgegen wirft. Es ist nix neues oder innovatives und hat auch nichts mit Rollenspiel zu tun, oder zumindest nur sehr minimal.
      Ich mag den Rollenspiel Aspekt, sehr sogar. Der Charaktercreator von BDO machte bei der Vorstellung einen sehr guten Eindruck auf mich.

      Also mal geguckt was es für Klassen gibt.... Oh perfekt, es gibt einen Waldläufer der mit Pfeil und Bogen durch die Lande streift. Also werde ich mir wenn das Spiel da ist mal einen Ranger erstellen, so ein Geselle der viel in der Welt unterwegs ist. Oh und dank dem Charaktereditor kann ich den entsprechend der Hintergrundgeschichte anpassen: etwas Wettergegerbt, drahtig, ein paar dezente Narben, und durch die vielen Wochen und Monate in der Wildnis eine etwas zerzauste Frisur und einen nicht ganz so gepflegten Bart...... OH, wie? Nur weibliche Ranger? Na super.....

      Nein tut mir leid, Fantasie hin oder her, mit einem Racelock könnte ich leben. Aber ein Genderlock in einem Spiel von 2015 ist kein Kompromiss für mich, das ist ein No-Go. Wenn ich mit einem Spiel Spaß haben soll sollte es mir auch schon von Anfang an etwas bieten das mich hinein zieht und nicht wegtreibt. Das fängt grade bei einem Rollenspiel schon beim kreieren des eigenen Alter-Egos an.
      Kiril
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mich stört an diesem Spiel nicht nur der Genderlock, sondern auch diese Hochglanzmodel-Charaktere. Als seien sie direkt vom Laufsteg gesprungen oder aus einem Modemagazin geflohen.

      Oh, und dass ausgerechnet die Tamer-Klasse explizit auf so ein nerviges süßer-Teenager-Aussehen getrimmt wurde. Komplett mit leicht nach innen gebogenen Füßen. Soll wohl niedlich aussehen. Mich schreckt es ab....und dabei ist das die Klasse, die mich von der Mechanik am meisten anspricht.
      Kiril
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Deine Welt kennt wohl nur schwarz und weiß oder? Natürlich kannst du auch "normale" Menschen erstellen."

      1. Topmodels sind ja auch normale Menschen. Ich fragte nach normalen Menschen, die NICHT wie Topmodels aussehen. Ich habe es mit dem verfügbaren Chareditor schlicht nicht hinbekommen. Aber vielleicht haben wir grundsätzlich andere Vorstellungen ab wann "normaler Mensch" aufhört und "Topmodel" anfängt. Hier vielleicht ein Hinweis: http://youtu.be/17j5QzF3kqE

      2. Witzig, ich frage nach etwas zwischen den zwei Extremen und nun wird mir selbst das schwarz-weiß denken unterstellt, das ich damit dem Spie vorwerfen wollte... o.O
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deine Welt kennt wohl nur schwarz und weiß oder? Natürlich kannst du auch "normale" Menschen erstellen.
      Kiril
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Super, dann habe ich also die Wahl zwischen Topmodel und Glöckner von Nôtre Dame, ja? Kann man mit dem Editor auch normale Menschen erstellen? Etwas zwischen diesen Extremen? Mit Imperfektionen aber nicht gleich hässlich wie die Nacht?

      Wenn ich mich mal so durch diverse Charaktere klicke scheint das schwer bis unmöglich zu sein. http://bdocharactertemplates.blogspot.de/
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann schau dir doch das Spiel nochmal genauer an.. du kannst den Char auch sehr hässlich machen wenn du das willst.
      BloodyEyeX
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir persönlich ist es bei einem Asia MMO egal.
      Sollange WoW2 nicht Genderlocked ist kann ich damit leben.

      Trotz dessen weis ich jetzt immer noch nicht warum ich genderlock verteufeln sollte, mir fehlen so ein paar stichhaltige Argumente.
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      es gibt ja auch keine echten. Viele kommen halt nicht damit klar, dass es mal anders ist als sie es gewohnt sind.
      myxir21
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hört auf rumzumotzen.

      Bei Tomb Raider beschwert sich auch keiner weil man die Tante halt nur in weiblicher Form spielen kann. Und Geralt von Riva ist nun halt auch ein Mann. Bei keinem der beiden Spiele hat man sich über den Genderlock beschwert.

      Der Schurke in WoW kann auch keine Feuerbälle zaubern und der Krieger keine Heilungen werfen. Gnome können nicht alle Klassen erlernen. Also bitte auch hierfür eine Beschwerde einreichen. Wobei das letzte Beispiel tatsächlich ein Skandal ist.
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok lassen wir es ist eh sinnlos die Diskussion.
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber eventuell ist es in der Story so verankert, dass die Helden das eben nicht können. Einfach mal aufgeschlossen sein für andere Ideen.
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist es eben nicht wie oft noch es gibt genügend Npcs die genau diese gesperrten Gender Rollen einnehmen deswegen ist es auch so Unsinnig
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      und in BDO ist es eben in der Story so, dass Männer kein Waldläufer sein wollen, da es als uncool gilt. So, und nun?
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Singleplayer games wie du sie aufzählst sind was völlig anderes da ist es ja Story technisch völlig nachvollziehbar das fehlt bei bdo aber völlig
      Mikell
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange es einen passenden Hintergrund gibt, den sich niemand aus der Nase gezogen hat, solls mir recht sein.
      Wie die im Artikel erwähnte Walküre, die kann ja nicht männlich sein.

      Leider müssen die ganzen FTP-Asia-MMO´s ihren Shop am laufen halten, was wohl zum Großteil durch Kleidung läuft.
      Man muss sich nur die neuen Klassen von TERA anschauen. 2 sind auf die Elin beschränkt und eine nur für weibliche Chars.
      Diese kleinen weiblichen Rassen mit Tierohren sind wohl im Asiatischen Raum sehr beliebt, weil sie so süüüüß sind ( für die sogenannte kawaii-fraktion).

      Da leiden wir Europäer eben drunter.
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne gibt's nicht da es genug npc gibt die männlich sind und mit Bogen zb rum rennen
      hablass
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auf anderen Seiten liest man, was man häufig von MMO-Veteranen liest: Ich spiel meine Spiele genau so. Ich spiele diese Charaktere mit diesem Geschlecht. Das hab ich schon immer so gemacht. Daran ändert sich nix. Und wenn ich das so nicht spielen kann, dann kauf ich’s mir nicht.

      Legitime Sicht, von mir aus. Aber: Das sind dieselben Leuten, die bei jedem neuen Spiel entsetzt aufschreien, weil es nichts Neues und Innovatives gibt. Alles sei schon dagewesen. Es fehle die Innovation. Doch wenn sie aus Versehen auf ein neues Spiel stoßen, dann muss das aber genauso zu spielen sei, wie sie das möchten, so wie sie es immer schon gemacht haben.
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist auch kein Problem. Aber du musst auch akzeptieren, dass andere Menschen auch mal neues Versuchen wollen, anstatt immer auf altbewährtes zu setzen.
      hockomat
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mag das altbewährte deswegen gefiel mir Ff14 nach dessen Reboot so gut genau wie WoW immer noch
      hablass
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das steht da so nicht. Es geht darum, dass alles immer schön so sein soll wie man es seit je her kennt.
      Aber dennoch immer nach was Neuem und noch nicht dagewesenen geschrien wird. Ist dann man etwas anders, ist es auch nicht recht.

      Korea tickt hier halt anders als wir im Westen. Dort sieht man die Sache eventuell ja anders: „Zwei Klassen, die genau dasselbe können? Wie langweilig ist das denn?" (eventuell)
      hockomat
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Gender lock als Innovation zu sehen ist aber auch sehr fragwürdig
      Pracke
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also nur männliche Krieger geht gar nicht - ich spiele immer mit "Frauen Avataren" und möchte das auch hier nicht missen !
      hablass
      am 24. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann kannst du kein BDO spielen.
      Bullwey-M
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden

      Ohhgott. Da ist man mal wieder seit langem auf der WoW nahen Seite und dann wieder diese Überschrift.... Jungs versucht es bei anderen Games doch mal ein bischerl mehr mit abstand und neutraler Berichterstattung. Was man so wonders liest sind die meinsten Leute froh das mal was wirklich anderes kommt, da macht doch wohl der Gender_Lock das Game nicht kaputt....
      Micro_Cuts
      am 23. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      GenderLock geht gar nicht und hält mich vom Kauf solcher MMOs ab. Ich spiele NIE weibliche Charaktere.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186882
Meinung & Kolumne
Kolumne: Geschlechter-K(r)ampf in der Charaktererstellung - Gender-Lock stinkt
Asiatische Online-Rollenspiele wie Black Desert besitzen oft Eigenheiten, die bei uns im Westen nicht immer gut ankommen. Eine ganz besonders nervige Unsitte, das findet zumindest Karsten, ist der sogenannte Gender-Lock, also die Limitierung einer Klasse auf ein einziges Geschlecht.
http://www.buffed.de/Meinung-und-Kolumne-Thema-200184/Specials/Gender-Lock-Black-Desert-Meinung-1186882/
22.02.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/BlackDesert_Sorceress_Schnute-buffed_b2teaser_169.jpg
kolumne,blade & soul,black desert online,mmorpg
specials