• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      04.09.2013 17:15 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Gibin
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fluch oder Segen? Die (ER)PPC und die Gauss zu entkoppeln war dringend Notwendig. Wir werden sehen was die neue KillerKombi wird. Die Comunity wird da schon was finden um den anderen Spielern den Spaß zu vertreiben. Kein Schlachtplan überlebt den ersten Feindkontakt und kein Patch die Spieler. Auf jeden Fall ein Schritt in die Richtige Richtung.

      Der Orion ist ja schon lange angekündigt, wurde Zeit das er endlich die Schlachtfelder bevölkert. Auch wenn er erstmal nicht auf meiner Einkaufsliste steht.

      Gruss Mac
      Tamirbankatu
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die PPC-Nerfs gehen imho deutlich zu weit. Durch die Ghost Heat Einführung und den Eigen-Schaden schon ab 100% Hitze hat die ER-PPC Flut ohnehin schon deutlich abgenommen - jetzt sowohl die PPC, als auch die ER-PPC nochmal so deutlich ab zu werten macht die Waffen komplett unattraktiv.

      Ich hab seit der Open-Beta schon immer PPCs gespielt, weil ich die Waffe aus den Büchern her geliebt habe. Aber jetzt schießt man sich mit den PPCs in der Hitze des Gefechts selbst so schnell ins Jenseits, da kann man die Hardpoints besser leer lassen.

      Bleizorn
      am 05. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mag die PPCs jetzt so wie sie sind. 1500 m/s find ich auch okay komme recht gut damit klar.
      Storyteller
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spielt mal 12er Premade, da flogen dir auch weiterhin die PPCs um die Ohren. Die Gauss war das weitaus geringere Problem. Daher ist das mit dem Hitze rauf auch sinnvoll, aber gleichzeitig auch noch die Fluggeschwindigkeit um 25% reduzieren, ist IMHO etwas zu viel. Balancing sollte in kleinen Schritten erfolgen, um an ein möglichst perfektes Ergebnis zu kommen.
      Khain
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      stimmt , der gauss nerf an sich hätte schon gelangt um dieses 2ppc/gaus gegimpe auszubremsen ... jetzt ist es eigentlich sinnlos überhaupt noch nen ppc einzupacken, wobei ich sagen muss das ich mit ppc´s an sich noch nie mit viel schaden aus den matches gehen konnte hotte bis jetzt immer die besten ergebnisse mit diversen medium/large lase kombinationen + gauss oder ac20
      Storyteller
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find's auch ein wenig zu extrem. Meiner Meinung nach hätte der Geschwindigkeitsnerv ein klein wenig geringer ausfallen können, von 2.000 m/s auf 1.750 m/s zum Beispiel, um Gauss und PPC zu entkoppeln. Das mit der Hitze finde ich okay, da die Waffe ja keine Muni hat, deutlich leichter als die Gauss ist und auch nicht explodieren kann.

      Diese "<90m = Kein Schaden"-Entscheidung finde ich jedoch albern. Abnehmender Schaden war IMHO völlig ausreichend. Zumal der Logik nach eher die ER PPC diesen Nachteil haben sollte, nicht die normale PPC. Aber das haben wir ja der Tabletop-Herkunft mit der Mindestreichweite zu verdanken. Ich hoffe, PGI löst sich von dieser skurrilen Idee, genau wie bei den AC/2 und AC/5.
      storm77de
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja das Mechdesign ist mir noch etwas zu LEGO-Mäßig. Das mag aber auch an der Textur liegen und die normalen Orion könnten mir dann gegebenenfalls besser gefallen. Ansonsten bin ich gespannt, wie sich die Balancingänderungen auswirken und ob sich bis zum Launch noch was tut.
      Khain
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also in bewegung sieht der orion total geil aus
      Storyteller
      am 04. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geiler Battlemech, mit 20 Euro ist mir der Protector aber gerade etwas zu teuer. Zumal ich dank des kompletten Project Phoenix eh schon zu viel Geld in MWO gesteckt habe. Also noch zwei Wochen warten und dann den ersten normalen Orion kaufen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1086763
MechWarrior Online
Mechwarrior Online: Radikale Balancing-Änderungen und neuer Hero Mech Protector
Am späten Abend des 3. Septembers, spielte Entwickler Piranha Games einen Patch mit umfangreichen Balancing-Änderungen für den Free2Play-Shooter Mechwarrior: Online auf. Dazu ist ein neuer Hero Mech ins Spiel bekommen, der auf dem 75 Tonnen schweren Orion basierende Protector.
http://www.buffed.de/MechWarrior-Online-Spiel-14396/News/Mechwarrior-Online-Radikale-Balancing-Aenderungen-und-neuer-Hero-Mech-Protector-per-Patch-1086763/
04.09.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/09/MWO_Protector-buffed.jpg
mechwarrior,free2play
news