• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Mechwarrior Online: Mech Warfare Month gestartet - Entwickler erklären die Steuerung und Kampfsystem der Battle-Mechs

    Die Entwickler vom kommenden Free2Play-Shooter Mechwarrior Online haben den Mech Warfare Month eingeläutet. Während dieser Zeit sollen in diversen Entwicklerblogs hauptsächlich das BattleMech-Kampfsystem beleuchtet werden.

    Zu Mechwarrior Online, dem kommenden Free2Play-Shooter aus dem Hause Piranha Games, haben die Entwickler den Mech Warfare Month eingeläutet. Während des kommenden Monats werden die Entwickler immer mehr Details zum BattleMech-Kampfsystem verraten. Der erste Entwicklerblog zu diesem Thema behandelt die Steuerung der BattleMechs. Und die soll der Steuerung eines Panzers nicht unähnlich sein. Grundsätzlich beherrschen BattleMechs folgende Bewegungsmöglichkeiten: vorwärts, rückwärts, nach links wenden, nach rechts wenden, Drehung um die eigene Achse und voller Stopp. Dazu können die meisten BattleMechs – je nach Modell – auch ihren Torso separat drehen und leicht nach oben oder unten sehen oder zielen. Die Winkel variieren dabei ebenfalls von Mech zu Mech.

    Auch die Geschwindigkeit kann in der Bewegung gesteuert und verändert werden. Mit den Standard-Tasten WASD wird der komplette BattleMech nach vorne, hinten, links oder rechts bewegt. Die Maus steuert den Torso seitlich und nach oben, beziehungsweise unten. Die Taste X leitet einen vollständigen Stopp ein, während mit der Taste C Beine und Torso zentriert werden können. Zwischen den nächsten sichtbaren Gegnern werdet Ihr mit der Taste T wechseln können. Auch das Hitzemanagement spielt eine große Rolle im Kampf. Feuert ein Mech mit seinen Waffen, generiert dies automatisch Hitze. Ist ein bestimmter Hitzepunkt überschritten, kommt es zur Notabschaltung des BattleMechs – wodurch der Mech handlungsunfähig wird, bis er abgekühlt ist. In diesem Zustand ist er ein leichtes Opfer für seine Gegner.

    In diesem Fall ist es von Vorteil, dass die BattleMechs von den Terrain-Begebenheiten beeinflusst werden. Läuft ein Mech zum Beispiel durchs Wasser, wird er zwar verlangsamt, gleichzeitig sinkt jedoch sein Hitze-Level schneller. Genauso wird ein Mech, der einen Berg hinaufläuft nicht die eingestellte Höchstgeschwindigkeit halten können. Mehr Infos zur Steuerung der Mechs im Kampf, sowie zu den Waffen, Interface, Zielfunktionen und vieles mehr gibt's im ersten Teil des Entwicklerblogs zum Mech Warfare Month.

    01:30
    MechWarrior Online - Debüt-Trailer 2012
  • MechWarrior Online
    MechWarrior Online
    Publisher
    Piranha Games
    Developer
    Piranha Games
    Release
    2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Ahrimanni
    Naja richtig geil wäre es wenn ich z.B. Mittlere Maustaste gedrückt halte und ich mich dann im Cockpit umsehen könnte.…
    Von Draco1985
    Das Spiel soll gefälligst ZWEI aktive Joysticks unterstützen, wenn es rauskommt. Es gibt KEINE atmosphärischere…
    Von Big
    Und nicht zu vergessen das jeder Mech seine individuelles Cockpit besitzen soll. Die Anzeigen sind Funktionsfähig und…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • xashija
      08.03.2012 16:03 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Draco1985
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spiel soll gefälligst ZWEI aktive Joysticks unterstützen, wenn es rauskommt. Es gibt KEINE atmosphärischere Möglichkeit, ein Mechwarrior-Spiel zu spielen und trotzdem geht sowas immer noch nur mit Tricks und Workarounds.

      Da sehe ich massives Verbesserungspotenzial.
      Ahrimanni
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich interessiert eigentlich nur ob ich eine coole Cockpit Perspektive habe oder eben nicht. Ohne diese ist das Game für mich total uninteressant, mit könnte es mein neues Lieblingsgame werden.
      Ahrimanni
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja richtig geil wäre es wenn ich z.B. Mittlere Maustaste gedrückt halte und ich mich dann im Cockpit umsehen könnte. Und die Bilder...ja schöne Artworks aber mit den neuen Screenshots kann man das nicht vergleichen.
      Aber immerhin Cockpit Sicht das rettet meinen Tag.
      Big
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und nicht zu vergessen das jeder Mech seine individuelles Cockpit besitzen soll. Die Anzeigen sind Funktionsfähig und nicht nur Deko.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871920
MechWarrior Online
Mechwarrior Online: Mech Warfare Month gestartet - Entwickler erklären die Steuerung und Kampfsystem der Battle-Mechs
Die Entwickler vom kommenden Free2Play-Shooter Mechwarrior Online haben den Mech Warfare Month eingeläutet. Während dieser Zeit sollen in diversen Entwicklerblogs hauptsächlich das BattleMech-Kampfsystem beleuchtet werden.
http://www.buffed.de/MechWarrior-Online-Spiel-14396/News/Mechwarrior-Online-Mech-Warfare-Month-gestartet-Entwickler-erklaeren-die-Steuerung-und-Kampfsystem-der-Battle-Mechs-871920/
08.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/MechWarrior_Online_Hunchback_Cockpit.jpg
mechwarrior,free2play
news