• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Loofi
      20.07.2011 15:16 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Laxera
      am 25. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm....ich spiele sehr gerne weibliche charactere (hatte z.B. bei wow keinen einzigen männlichen) aber hier, wo man auch beziehungs-optionen hat und wirklich eine rolle spielt, habe ich mich doch in der männlichen rolle wohler gefühlt (und das obwohl ich taffe frauen sehr liebe.ich hasse die "typischen" frauen...soll heißen typischer frauen job (kindergärtnerin, tierarzt-helferin (oder direkt: ärztin, tierärztin) etc.), ein - am besten noch pinker - kleinwagen vor der tür, verheiratet mit 2 kindern etc.....kann diesem typ frau wenig abgewinnen....stehe da eher auf sowas wie:

      samantha carter (stargate), sarah mckennzie (JAG), Ziva David (NCIS) d.h. also frauen die auch mal reinhauen wenn es sein muss (auch dem typ geschäfts-frau bzw. politikerin kann ich was abgewinnen)

      naja zurück zu sheppard:

      warum ich nen typen genommen habe sind wirklich die beziehungssachen (ich mag z.B. Tali sehr gerne oder aus teil 1 Liara.....habe auch nix gegen Miranda (das währe der Typ-Frau von dem ich spreche!)) und weil ich mich, wenn ich schon ne rolle zu spielen habe, ich mich (ganz natürlich) in der männlichen einfach wohler fühle (kenne die weibliche nicht - müsste ja an mir rum-schneiden lassen dafür (was ihc sicher net mache) - und lege da auch net unbedingt wert drauf.

      vor allem: wenn ich mir ansehe, das frauen, heute noch (!!!), zu unrecht noch für gleichberechtigung kämpfen müssen (wobei es das inzwischen auch in die andere richtung gibt, nämlich das männer benachteiligt werden (!!!)) obwohl die IMHO selbstverständlich sein sollte, dann möchte ich doch meistens kein mädchen bzw. keine frau sein (auch wenn ich dann sicher bessere zeugnisse hätte, denn das ist ein beispiel für bevorzugung von mädels!)

      naja damit lass ich es mal bewenden....werde vll demnächst nochmal mich "durch-schießen" und dann nen weiblichen shep. spielen

      mfg LAX
      KillerBee666
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenne keine Frau die mit 2 Kindern verheirated ist.. du? (Ja unlustig ich weiß^^)
      rebelknight
      am 21. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich hab beides gespielt und individuell gestaltet.

      ich fand den weiblichen part besser. super vertont und richtig tough. leider zu wenig gleichgeschlechtliche romanzen
      Toastpatriot
      am 21. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wollte mir auch einen weiblichen Shepard machen, aber ich habe einfach keine Auswahlen gefunden, die mir gefielen. Also sollte man vllt. das Spektrum der Charaktererstellung noch erweitern. Ausserdem war bei mir ein Vertonungsfehler. Am Anfang sagt Miranda was in die Richtung von "Aber ER ist nur eine einzige Frau!"
      Wenn die weibl. Shepards mehr Möglichkeiten zum erstellen bieten, mach ich mir gerne einen
      JonesC
      am 21. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei mir sind die Mainchars immer weiblich, das war schon immer so.
      meine Akira Shep... ist halt meine Heldin und allgemein schaue ich lieber weibliche Helden, weil ich mir lieber Kampfamazonen anschaue, aber klar es wird immer eine männliche alternative erstellt, ich will mal sagen, dass das gerade RPGs ausmacht.
      Lemiu
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich habe beide Spiele mehrfach gespielt und in beiden jeweils Männlein als auch Weiblein. Es hat mir sehr gefallen die freie Wahl zu haben. Ich finde es schade wenn man in Rollenspielen eingeschränkt wird auf eine einzelne Rolle. The Witcher hat Fun gemacht und es ist nachvollziehbar, dass es dort nur Gerald gibt den man spielt. Ich finde es schade, dass man in Deus Ex die Wahl nicht hat, die Story wurde vom Entwicklerstudio geschrieben, so dass diese sicherlich die Möglichkeit eines weiblichen Mainchars gehabt hätten.
      Bioware geht den richtigen Weg, dem Spieler so viele Freiheiten wie möglich zu erlauben. Auch die Romanzen am Rand sind für viele nur eine Spielerei aber sie verstärken, dass "Ichbindrin-Gefühl".
      Oddygon
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn kein weiblichen gegeben hätte, wärs wahrscheinlich noch 10 mins weniger auf meiner Platte geblieben ... von 30 Mins lol .. sry, ich liebe Bioware Games aber ME1 und 2 aufm PC gingen für mich überhaupt ned klar .. -.- auf der Plasi gehn sie sicher mehr ab, aber lass nich so gerne meine Daten hacken :O
      Geroniax
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe mir zwar kein weiblichen Shephard erstellt aber dafür einen eigenen. Der Grund für ersteres liegt einfach daran das ich mich mit einem männlichen Charakter besser identifizieren kann. So will ich als Kerl wie im wahren Leben romanzen mit Frauen eingehen. Allerdings habe ich mir den Editor der Frau mal angeschaut und mal auf die Stimme geachtet. Man kann nicht behaupten das Bioware sich irgendwie auf den Mann konzentriert hat. Finde beide sehr gelungen.
      JJcom
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele sowieso immer nur männliche Charaktere... ich weiß nicht aber irgendwie kommt es für mich nicht in Frage jemanden aus dem anderen Geschlecht zu spielen. Das ist ganz und garnicht abwertend oder so, nur kann ich mich mit einer Frau einfach nicht identifizieren.
      Das Selbe gilt für mich mit Rassen. Ich könnte nie einen Ork spielen und werde auch bei swtor einen Menschen wählen. Habe selbst bei Dragon Age nicht dieses Monster dlc gespielt weil mir sowas einfach seltsam vorkommt
      Die Aussage von Bioware zeiigt ja wohl, dass ich da nicht der Einzige bin, denn ich bin sicher, dass ein Großteil der ME spieler männlich sind
      Oddygon
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      .. bist du langweilig .. geh doch einfach vor die Tür wenn du bisschen Realität möchtest lol oder isses bei dir so hässlich draußen? O.o
      Sarjin
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zuerst hab ich auch einen männlichen individuellen shepard genommen mittlerweile hab ich das spiel 5mal durch. Da wahren dann auch mehrere weiblich Durchgänge dabei ^^!
      Dakirah
      am 20. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komisch - Dann gehöre ich auch zu den 18%. - Ich habe dem Orginal eine Chance gegeben, aber nach 10 Minuten war Schluß. Liegt aber auch daran, das ich bei Shootern eine bestimmte Zielhöhe brauche. Mir sind männliche Char immer zu groß und verdecken zu viel.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
834915
Mass Effect
Mass Effect: Nur 18 Prozent haben die weibliche Shepard gespielt
Die Webseite vg24/7 sprach mit Biowares Marketing Manager David Silverman über die weibliche Heldin der Mass Effect-Serie. Dabei erklärte Silverman, dass nur 18 Prozent der Spieler die weibliche Shepard ausgewählt haben.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-Spiel-14066/News/Mass-Effect-Nur-18-Prozent-haben-die-weibliche-Shepard-gespielt-834915/
20.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/mass_effect.jpg
mass effect,ea electronic arts,bioware
news