• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Mass Effect: Andromeda - Alle bekannten Infos zu Andromeda, Setting, Release, Trailer und Story

    Mass Effect 4 - oder Mass Effect: Andromeda wie es offiziell heißt - soll 2016 erscheinen und die Fans vollkommen aus den Socken hauen. Wir haben für euch eine Übersicht über die Details, die zu Andromeda bekannt sind, nämlich Infos zum Setting und zur Story, zu den technischen Möglichkeiten von Mass Effect: Andromeda bis hin zum Release.

    Vor Weihnachten 2016 herum soll es endlich so weit sein, und Mass Effect: Andromeda – wird oft auch Mass Effect 4 genannt – soll endlich im Handel erhältlich sein. Fans rund um den Globus sehen dem Release von Andromeda mit gemischten Gefühlen entgegen. Auf der einen Seite gibt's natürlich die unendliche Freude darüber, dass es endlich wieder ein Mass-Effect-Spiel geben wird.

    Auf der anderen Seite wissen die Fans aber auch bereits, was fehlt: der beliebte Commander Shepard wird keinen Auftritt in Mass Effect: Andromeda haben und es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass ihr noch einmal die Chance habt, einer Liara, einem Garrus oder einem Wrex über den Weg zu laufen. Ist ein Mass Effect ohne Shepard und ohne all die liebgewonnenen Charaktere überhaupt möglich? Die Entwickler von Bioware werden es uns beweisen müssen. Nachfolgend erfahrt ihr, was über Mass Effect: Andromeda bereits bekannt ist.

    01:51
    Mass Effect: Andromeda - Teil 4 von Biowares epischer Space-Opera im E3-Trailer
    Spielecover zu Mass Effect: Andromeda
    Mass Effect: Andromeda

    Mass Effect: Andromeda – der Release

          

    2016 sollen wir uns mit Mass Effect: Andromeda vergnügen können. Angepeilt ist der Release zum Jahresende hin, also praktischerweise zu der besinnlichen Zeit, in der wir eh Zeit für ein Spiel mit 50+ Stunden Spielzeit haben sollten. "Holiday 2016" übersetzt sich generell in Oktober/November eines Jahres, aber bereits mit dem Release von SWTOR haben die Entwickler von Bioware bewiesen, dass sie auf Feiertage auch mal pfeifen – Star Wars: The Old Republic erschien nämlich an einem 20. Dezember. Lasst eure Vorfreude aber noch nicht allzu hoch kochen, denn eigentlich sollte Mass Effect 3 im Jahr 2011 erscheinen und kann dann doch erst im Jahr 2012. Mit Dragon Age: Inquisition war das nicht ganz unähnlich. Mass Effect: Andromeda wird übrigens für Playstation 4, Xbox One und PC erscheinen.

    In Mass Effect: Andromeda geht's ab in die Andromeda-Galaxie. In Mass Effect: Andromeda geht's ab in die Andromeda-Galaxie. Quelle: Bioware

    Mass Effect: Andromeda – das Setting und die Story

          

    Viel bekannt ist noch nicht über die Handlung von Andromeda, aber wir wissen bereits, was Andromeda nicht zu bieten hat. Das Spiel bringt euch in eine völlig neue Galaxie, und wenn wir uns auf den Titel des Spiels verlassen, dann wohl in die Andromeda-Galaxie. Das wiederum bedeutet, dass Mass Effect 4 einige Zeit nach der Shepard-Trilogie spielt; laut Entwicklerkommentar mehrere hundert Jahre. Und nun eben der traurige Punkt: Weder Shepard noch andere Hauptcharaktere haben einen Part in Andromeda, wie Senior Development Director Chris Wynn über Twitter schreibt.

    Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass kleinere Nebencharaktere einen Auftritt haben, weil noch nicht abschließend beschlossen ist, welche Typen ihr in Andromeda begegnet. Was sich aus dem Trailer von der E3 2015 ziehen lässt: Es gibt menschliche Charaktere, es gibt weiterhin die Special-Forces-Einheit N7 und das Mako-Fahrzeug darf wieder über unbekannte Planeten gesteuert werden. Dazu gibt's neben Schusswaffen auch wieder die Möglichkeit, mit dem Omni-Tool vor allem im Nahkampf zu agieren. Generell soll das Kampfsystem aus Mass Effect 3 verbessert und angepasst, aber für Mass Effect: Andromeda nicht grundlegend geändert werden.


    Das Kampfsystem wird an Mass Effect 3 angelehnt sein und nicht grundlegend überarbeitet. Das Kampfsystem wird an Mass Effect 3 angelehnt sein und nicht grundlegend überarbeitet. Quelle: Bioware

    Mass Effect: Andromeda – die Technik

          

    Entwickelt wird der nächste Teil der Mass-Effect-Saga auf der Frostbite Engine 3, auf deren Basis auch bereits Battlefield 4 und Hardline sowie Dragon Age: Inquisition sowie weitere kommende Spiele wie Star Wars: Battlefront, Mirror's Edge Catalyst und Need for Speed programmiert wurden beziehungsweise werden. Bestätigt ist außerdem ein Mehrspieler-Modus. Inwiefern der dem Modus aus dem dritten Mass Effect ähnelt, ist noch nicht bekannt.

    Da Mass Effect: Andromeda auf Basis derselben angepassten Frostbite-Engine entwickelt wird, wie Dragon Age: Inquisition, schätzen wir die Systemanforderungen für den PC wie folgt ein:

    • Windows 7/8.1/10 64bit
    • AMD Six Core-CPU 3,2 GHz oder Intel Quad Core-CPU 3,0 GHz
    • 8 GB RAM
    • AMD Radeon HD 7870 oder R9 270 oder Nvidia Geforce GTX 660
    • 2 GB Video-RAM
    • 26 GB Festplattenspeicher
    • DirectX 11

    Mit dem Mako durch die Dünen - anscheinend verhält sich der Buggy nicht ähnlich sprunghaft wie im ersten Mass Effect. Mit dem Mako durch die Dünen - anscheinend verhält sich der Buggy nicht ähnlich sprunghaft wie im ersten Mass Effect. Quelle: Bioware

    Mass Effect: Andromeda – die Gerüchte

          

    Solange die Entwickler von Bioware nicht von sich aus mit neuen Informationen um künftige Fans werben gehen, ist offiziell nichts weiter zu Mass Effect: Andromeda bekannt als das, was ihr bis hierhin gelesen habt. Nichtsdestotrotz gibt es Gerüchte, die auf der Webseite reddit die Runde machen. Ein Nutzer habe demzufolge an einer Umfrage zu Mass Effect teilgenommen. Darin waren unter anderem folgende Details vermerkt:

    • Mass Effect: Andromeda spielt im Helius Cluster der Andromeda-Galaxie.
    • Ihr erkundet als "Pathfinder" Planeten der Galaxie, um eine neue Heimat für die Menschheit zu finden.
    • Die Galaxie soll vier Mal so groß sein wie in Mass Effect 3.
    • Während ihr Kolonien errichtet, Ressourcen sammelt und eure Crew sowie euer Arsenal erweitert, findet ihr Spuren einer vergangenen Zivilisation, den Remnant.
    • Baupläne vergessener Zivilisationen erlauben euch, Techniken zu erforschen, zum Beispiel ein Jetpack (auch im Trailer zu sehen) oder eine Laserkanone.
    • Eure Crew besteht aus sieben Mitgliedern mit eigener Persönlichkeit, spezifischen
    • Fähigkeiten und eigenen Geschichten. Jeweils zwei Crewmitglieder können euch auf einer Mission begleiten.
    • Der Helius Cluster entwickelt sich basierend auf euren Entscheidungen und Handlungen.
    • Ihr könnt nicht zu jeder Zeit an jedem Ort sein, deswegen könnt ihr Söldner anheuern, die auf Deployed Strike Team Missions für Ordnung sorgen, ohne dass ihr dabei sein müsst.
    • Active Strike Team Missions scheinen eine Art kooperativer Modus für euch und bis zu drei Online-Freunde zu sein.
    • Es gibt den Mehrspieler-Modus "Horde" für vier Spieler.


    Mehr zu den Gerüchten zu Mass Effect: Andromeda erfahrt ihr in dem Beitrag bei reddit.

    00:48
    Mass Effect: Andromeda - Entwicklervideo zum Spaß bei den Soundaufnahmen
    Spielecover zu Mass Effect: Andromeda
    Mass Effect: Andromeda
    • Elenenedh Google+
      14.09.2015 14:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Topperharly
      am 15. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich bin einer derer, die vom ende von me3 geschockt waren. und nicht im guten sinne. ich weiß nicht, ob ich mir so etwas nochmal antun werde.
      Dakia
      am 14. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin optimistisch
      Die bekannten und vermuteten Features hören sich gut an, und wen Bioware die Charaktere mit "Leben" füllen kann, kann da nicht mehr alzuviel schief gehen.
      Deadeye-Jed
      am 14. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt kein anderes Spiel auf welches ich mich so freue wie auf das neue Mass Effect.
      Mass Effect ist für mich soviel mehr als nur ein Spiel. Ich hoffe BioWare weiß was sie tun und hoffe auf ein coolen Haupthelden der auch mal Badass ist wenns sein muss und nicht so ein Gutmensch wie der Inquisitor aus Dragon Age.

      Gott lass sie das nicht vermasseln!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1171174
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect: Andromeda - Alle bekannten Infos zu Andromeda, Setting, Release, Trailer und Story
Mass Effect 4 - oder Mass Effect: Andromeda wie es offiziell heißt - soll 2016 erscheinen und die Fans vollkommen aus den Socken hauen. Wir haben für euch eine Übersicht über die Details, die zu Andromeda bekannt sind, nämlich Infos zum Setting und zur Story, zu den technischen Möglichkeiten von Mass Effect: Andromeda bis hin zum Release.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/Specials/Mass-Effect-4-Andromeda-Release-Story-Setting-1171174/
14.09.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/Mass_Effect_Andromeda_04-buffed_b2teaser_169.jpg
mass effect andromeda,bioware
specials