• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Hobsbawm
      19.03.2017 11:11 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      XxInfernal-JasonxX
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei EA oder Ubisoft ist es doch gang und gäbe seine Kunden zu verarschen.
      Shye-Demmera
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geiles Spiel... eigentlich wollte ich es mir gar nicht holen, aber nach den 10 Stunden
      noch direkt vorbestellt in der Deluxe Edition

      Freue mich total auf Donnerstag ;D
      IceReaper
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vorab: das ist KEIN fanboy gut-gerede. Ich habe mich jetzt mal am Wochenende mit der 10 Stunden Demo befasst und mir ist an den Animationen eins extremst positiv aufgefallen: Die Lippen-Synchronisation passt auf die deutsche Vertonung extremst gut. Wenn man genau drauf achtet, hat man das Gefühl, als könnte man Lippenlesen. Natürlich sehen die Animationen nicht so gut aus wie die Vorgänger, das ist unbestreitbar, aber mir kommt der Verdacht auf, dass die Charaktere den Mund anhand der Soundfiles bewegen, statt auf animation-files zu beruhen. Ich kann mir kaum vorstellen bei der Masse an Dialogen, das die Mitarbeiter wirklich jede Animation für jede Sprache Nach Aufnahme der Sprach-Files angepasst haben. Wenn sich dies nämlich als wahr herausstellt, würde ich diese Technologie auf jeden Falle vor den pre-made facial-animations bevorzugen! Man bedenke das Potenzial solcher Technik. Würde man nun diese Technik noch mit einer Stimmungs-Komponente vermischen und verschiedene Ausdrucks-Muster pro gesprochenen Laut erstellen, könnte man damit auf lange Sicht eine generelle Lösung für Gesichtsgestiken erschaffen. Solch eine Technik muss einen Anfang haben und erstmal nach und nach ausgearbeitet werden. Aber wie gesagt: das gilt nur falls solch eine Technik zum Einsatz kommt. Handelt es sich um Hand-gemachte Animationen, ist das Resultat schwach, da stimme ich zu. Aber das Spiel macht mir nichts desto trotz übelst Spaß, und die Animationen stören dem Gameplay meiner Meinung nach nicht wirklich. Ist wie bei einem Kinofilm: Lieber fesselnde Story und weniger Effekte, als übermäßig viele Effekte und schlechte Story.
      WB.Letho
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bezüglich der Lippen-Synchro hast du glaube ich Recht, die ist wirklich top! Ob es technisch so erklärt werden kann, können wir natürlich nicht sagen, aber es ist ein sehr guter Punkt in einem sehr schlechten Spiel (siehe das Bewertungsvideo von buffed). Stimme Bobbotter in jedem einzelnen Wort 100% zu.
      Bobbotter
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wir Menschen definieren uns über das was wir tun und wie wir es tun.
      Stell dir vor dein Haustier ist tot und deine Mutter erzählt es dir und grinst dabei über das ganze Gesicht.Oder dein Chef lobt dich für gute Arbeit tut es aber mit einer pipsiger Stimme und beim weggehen bewegt er seine Beine als hätte er einen Stock im Arsch!

      Was ich dir damit sagen will ist, das solche Sachen eine Immersion mit den Charakteren schwierig machen und das finde ich in einem Spiel bei dem es vor allem auf die Story und die Interaktion zwischen den Charakteren ankommt sehr Spielspass trübend (wenn es nur 1 oder 2x im Spiel vorkommt wäre es mir ja fast egal aber eben nur fast).

      Zu sagen "es ist doch Bioware die hatten schon immer" ist der einfache Weg über etwas was nicht sein muss hinweg zu sehen.
      Naja vllt bin ich auch nur überempfindlich und/oder in der fertigen Fasung sind diese Bugs nicht mehr vorhanden.

      mfg Bobb
      Destructix
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist der Trailer auch wirklich von der PS4? Ansonsten hat er einfach PC Trailer mit PS4 Release verglichen und da gibt es ja wohl immer unterschiede. Möglich wäre auch das der Entwickler nur einen Trailer rausgebracht hat, der nicht wiederspiegelt wie es später auf der PS4 aussehen würde.
      teroa
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja pc version wird widda runtergedrückt damit es auch ja wie auf konsole aussieht..
      Stancer
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was die Leute wieder gegen das Spiel haten ist echt unglaublich. Niemand ist doch gezwungen es zu spielen.

      Nur weils nicht der sich zusammengeträumte Messias ist wird das Spiel nun nieder gemacht ohne es auch nur einmal gespielt zu haben !

      Ich mochte die ME Reihe und werde auch Andromeda wieder spielen. Ich lass das ganze auf mich zukommen und hab mir ausser das Intro, um zu erfahren worum es geht, nichts von dem Spiel angeschaut ! Die Erwartungen sind nicht allzu hoch, denn ME 1-3 zu toppen dürfte schwer werden !
      Asaros
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unterschreibe ich so.

      Ich habe mir mal die zehn Stunden Demo angeschaut und davon ~8 Stunden gespielt. Dann noch eine Stunde Multiplayer gespielt. Es ist ein solides Spiel. Definitiv kein neues Skyrim oder Witcher 3, aber doch recht unterhaltsam. Die Grafik ist definitiv nicht schlecht. Ich selber spiele mit der 980Ti auf höchsten Einstellungen. Es läuft flüssig auf ~60 FPS.

      Manche der Charaktere sind am Anfang etwas bescheiden, jedoch wächst man schnell zusammen. Der Humor ist teilweise ganz lustig.

      Es ist halt ein komplett durchschnittlich gutes Spiel. Definitiv kein Meilenstein der Gaming-Geschichte, aber ein solides Spiel. Ja, es gibt einige Grafik- und Animationsfehler. Über die muss ich jedoch meist eher lachen als frustriert sein. Wer erinnert sich nicht auch an das auf Häuser kletternde Pferd aus Witcher 3?

      Alles in allem ein solides Spiel auf das ich mich freue. Ich habe kein "Witcher 3 in Space" erwartet. Ich wollte ein ganz amüsantes Game. Das ist es dann auch geworden.
      Vanord
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ISt doch mittlerweile überall üblich, Division, Wildlands als Beispiel.
      Progamer13332
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also bei 4players sieht man im bioware rückblick schon die wertung von andromeda und die liegt wie bei dragon age inquisition bei 59 points ^^, denke also mal, wem dai spaß gemacht hat, der wird auch hier seinen spaß haben...zum downgrade, da liegen natürlich welten zwischen, aber das is halt immer so (man denke mal an den ersten witcher 3 trailer und dann das finale game)

      bei andromeda muss man aber noch sagen, das es teilweise so wirkt, als wenn praktikanten für animationen und gesichtsmimik verantwortlich gewesen wären und das man für die synchro einfach passanten auf der straße gefragt hat...
      Master_DeluXXXe
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry aber die deppen von 4players bewerten alles mit absicht schlecht.
      max85
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " denke also mal, wem dai spaß gemacht hat, der wird auch hier seinen spaß haben"


      Ich kann zwar nur von den ersten 10 Stunden reden, aber mir hat Andromeda weit mehr Spaß gemacht als DA:I. Inquisition fühlte sich mehr oder weniger wie in MMORPG in einer generischen Welt an, bei Andromeda war es aber nicht so, im Gegenteil es erinnerte mich stark an Mass Effect 1. Aber wie gesagt, es waren nur 10 Stunden, ich weiß noch nicht wie der 4 oder 5 Planet ist.

      Und was 4Player angeht... naja, die geben sich meistens überkritisch um aus der Masse hervorzutreten. ^^
      Asaros
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wann werden die Leute endlich verstehen, dass jedes Studio für ihre Trailer anderes Material verwendet, als es dann am Ende auch im Spiel vorhanden sein wird? Werbematerial ist immer in einer Art poliert, die eine Engine im Dauerbetrieb der Open-World nicht konstant leisten kann.

      Jeder stellt in der Werbung ihre Produkte besser da, als es dann später eigentlich möglich ist. Bürgerwerbung bei McDonalds funktioniert mit Plastikmodellen, deine Frau sieht im Bikini nicht so toll aus wie die auf dem Foto, und selbst die besten Spiele benutzen aufpoliertes Gameplay während Spielemessen. Dies liegt in der Natur des Computers begründet. In einer Messe kann man kleine Gebiete und Instanzen laden, die dann weniger Leistung fressen. Wenn dann allerdings die Open-World dazu kommt, und im Hintergrund mehr Prozesse laufen, dann muss selbst beim Phasing-Out von verschiedenen Objekten ein Kompromiss gemacht werden.

      Lorean1
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sollte von den Leuten auch nicht akzeptiert werden, wenn was angepreist wird, das dann ganz anders beim kauf aussieht ist das in meinen Augen Betrug...sry...klingt hart aber so seh ich das. Deshalb warte ICH persönlich immer ein paar Wochen und kaufe ein Spiel erst dann wenn ich wirklich gesehen habe was TATSÄCHLICH drin ist ^^

      Solchen Betrügereien fallen ja nur Spieler zum Opfer die meist vorbestellen oder sofort am ersten Releasetag zugreifen ^^, deshalb gilt immer: WARTEN...so wird man nicht verarscht, man weiss auf was man sich einlässt und wenn die Vorverkäufe und Releastagverkäufe in den keller gehen, werdet ihr sehen wie die sich auf einmal anstrengen
      Calebdor
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Master_DeluXXXe: Absolut unverschämter Kommentar! Vielleicht hat er doch etwas mehr Verstand übrig und weiß sein Geld besser zu nutzen als für halbfertige Spiele? Lorean1 hat absolut recht, lieber etwas warten und nicht immer direkt die Katze im Sack kaufen.
      Master_DeluXXXe
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ODer die Meisten haben deutlich mehr Geld als du und da fällte es nicht auf wenn man alle paar jahre mal 50-60€ fürn Game ausgibt, brauchst vilt Arbeit?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223546
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect Andromeda: Das ist dran am Downgrade-Vorwurf
Hat Bioware dem kommenden Mass Effect Andromeda ein Grafik-Downgrade verpasst? Die Diskussionen der letzten Tage um die miesen Gesichtsanimationen der Mass Effect-Charaktere geben zumindest Anlass zu einer solchen Vermutung. In dieser News klären wir, was an den Gerüchten tatsächlich dran ist.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/downgrade-vorwurf-1223546/
19.03.2017
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2017/03/MassEffectAndromeda_Grafik-Downgrade-buffed_b2teaser_169.png
news