• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      07.02.2013 16:28 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Havok700
      am 04. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein Shepard... ist mir gleichgültig.... aber keine Tali'Zorah vas Normandy? </3

      Kein Garrus Vakarian?

      Wenn ME4 von der Story oder vom Gameplay lahm wird, ist aber "etwas Bestimmtes" aber ganz gewaltig am Dampfen. Und ich glaube kaum, dass es diesmal bei Rot/Blau/Grün - Cupcakes bleibt.
      Cloudsbrother
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha. Es spielt nicht davor(Vergangenheit), nicht währenddessen(Gegenwahrt) und auch nicht danach(Zukunft).

      Hm. Hab ich ne Zeit vergessen? Dann bleibt doch nur noch n Paraleluniversum und wie billig is das denn?
      Cloudsbrother
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gut das stimmt wohl. Meine "negative" Einstellung kommt wohl daher das ich mir bisher keine gute Story in !!!ME4!!! vorstellen kann.

      Letztendlich heißt es aber dennoch abwarten und Tee trinken.
      Derulu
      am 07. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      Aha. Es spielt nicht davor(Vergangenheit), nicht währenddessen(Gegenwahrt) und auch nicht danach(Zukunft)"


      Das sagt er ja eigentlich nicht....er sagt, dass das neue Spiel gar nichts muss (und meint damit wohl, nur weil mancher Spieler meint, es MUSS nachher/vorher/währenddessen spielen, weil wegen Senf, ist Bioware nicht an das gebunden, was der Spieler meint)
      KillerBee666
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klingt total toll - nämlich danach das es der Inoffizielle ME nachfolger wird aber nichtmal mehr im ME Universum spielt... vllt fantasy ? Was soll die kacke denn... ich verlange nicht nach Shepard will aber gefälligst nach seinen taten spielen.. die Chars muss ich nicht unbedingt wiedersehen aber es soll doch weiter Mass Effect sein und in diesem universum Spielen oO
      Derulu
      am 07. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "will aber gefälligst nach seinen taten spielen.. die Chars muss ich nicht unbedingt wiedersehen "

      Genau darum geht's dem Herrn scheinbar - nur weil Spieler das wünschen oder verlangen (der eine, dass es vorher spielt, der andere, dass es danach spielt, etc. pp), MUSS das Spiel selbst gar nichts und wird genau das, was sich Bioware vorstellt und nicht, was irgendjemand verlangt, weil wegen XYZ
      max85
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es gut das es nicht Mass Effect 4 heißt, damit die Leute auch endgültig wissen das es hier nun nicht mehr um Shepard, Reaper, Liara und co geht. geht. Die einfachste Möglichkeit ein zufriedenstellendes Mass Effect zu machen, wäre auch wenn man die Entscheidungen von den drei Teilen komplett ignoriert, und sagt das hier ist nun Kanon weil wir darauf am besten aufbauen können. Wenn sie jetzt wieder anfangen die Entscheidungen irgendwie in das Spiel einzubauen, dann kann das nichts werden. Vorallem da die Entscheidungen am Ende von Mass Effect 3 ziemlich schwerwiegend sind. Man könnte das eh nicht zufriedenstellend weiterführen.
      Fritzche
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hört sich für mich irgendwie an als hätten Die selbst keinen Plan ^^ Als nächstes kommen dann Killer Chicken als neue Bedrohung aus der weit weit entfernten Galaxie McNugget Und warum regt er sich eigentlich auf ??? Bisher hat das Spiel keinen Titel und kann daher ruhig weiter erstmal Mass Effect 4 genannt werden call it Arbeitstitel ??? ALso ehrlich wieder so ein Mimimi von Herrn Priestly....
      Khayman
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast den Artikel aber schon durchgelesen oder?
      Wynn
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      laut ner anderen news soll mass effect 4 story von den entscheidungen von mass effect trilogie leben

      also rot,gelb,grün ^^
      MatthiasDammes
      am 07. Februar 2013
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja, Yanick Roy der Chef von Bioware Edmonton deutet sowas an:

      ZITAT:
      ""Beim nächsten Mass Effect-Spiel an Mass Effect 4 zu denken würde eine gewisse Linearität implizieren, eine weitere Fortsetzung des Gameplays und der Story der ersten drei Teile. Aber durch den Wechsel auf eine neue Engine müssen wir zahlreiche Spielsysteme neu erschaffen, was uns auch die Möglichkeit bietet diese Systeme zu überdenken, anstatt sie nur weiter zu entwickeln. Außerdem wurde der Handlungsbogen der ersten Trilogie abgeschlossen und wir wollen eine neue Geschichte im Mass Effect-Universum erzählen. Das Bedeutet nicht, dass die Ereignisse der ersten drei Spiele und eure Entscheidungen nicht berücksichtigt werden, aber darauf wird nicht der Fokus der neuen Geschichte liegen""


      Außerdem sagt er, dass das neue Mass Effect nicht als Sequel gesehen werden soll, auch wenn es zeitlich nach der Trilogie spielen sollte.
      Sarjin
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na super da hat er sich aber ein PR-technisches Eigentor geschossen. ^^

      "... nach Shepard spielen muss. Oder davor. Oder währenddessen."
      Nach,davor, währenddessen. Was bleibt denn dann noch übrig ?! Zudem so eigenwillig die Enden von ME 3 Enden auch sein mögen. Massive einschnitte in das gesamte Universum sind sie allemal.

      Naja bis vll auf die Zerstörung der Reaper aber unwichtig ist das auch nicht.

      Wahrscheinlich war da ein kleiner Entwickler ein wenig angenervt und wollte sich etwas Luft verschaffen . Ich vermute mal das sie auf Nummer sicher gehen werden und einfach ein Prequel produzieren um ja bloß das Ende vom ME zu umgehen.

      Denn meine Kristallkugel sagt mir, dass der Held des nächsten Spiels ein Mensch sein wird.
      Ginkohana
      am 07. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mr. Priestly kann sagen was er will...
      Ich denke wiederum, dass er genau weiß, dass seine Aussage zum canonischen Ende Bullsh.... ist.
      Man kann als Entwickler nicht einfach am Ende einer Trilogie eine folgenschwere Entscheidung fällen und dann wiederum sagen "ätsch" Alles Blödsinn.
      Entweder sind die Reaper tot oder kontrolliert oder in Synergie.
      Die Geth sind tot oder Nicht
      Die Kroganer sind ausgerottet oder nicht
      Die Menschheit und alles andere Intelligente Leben ist vernichtet oder nicht.
      Jetzt zu sagen wir müssen garnichts kann nur dann funktionieren wenn man mit Paralleluniversen-gequatsche anfängt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054274
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect: Das vierte Spiel im Mass-Effect-Universum sollte nicht Mass Effect 4 genannt werden
Biowares Chris Priestly hat sich in den Foren von Mass Effect deutlich darüber geäußert, warum er nicht möchte, dass jemand das nächste Mass-Effect-Spiel Mass Effect 4 nennt. Denn das wecke falsche Erwartungen bei den Fans.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-Andromeda-Spiel-55712/News/Mass-Effect-Das-vierte-Spiel-im-Mass-Effect-Universum-sollte-nicht-Mass-Effect-4-genannt-werden-1054274/
07.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/11/mass_effect_3_omega_008.jpg
mass effect
news