• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      11.03.2012 16:26 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Vertestargo
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      [spoiler] Dass das Ende zu düster ist finde ich nicht. Es war von vornherein klar, dass Shepard sich am Ende opfern muss. So endet nunmal jede Gute Heldensaga, mit dem ultimativen Opfer.
      Was mich stört, sind die Plotholes und die offenen Fragen. Bioware hatte VERSPROCHEN, dass es die nicht geben würde. Wie kommen meine Squad-Mitglieder, die gerade noch mit mir in die Luft gesprengt worden sind, auf die Normandy, warum fliegt Joker weg und wohin, hat er ein Ziel, was ist das für ein komische Planet, was geschieht mit der Erde nach dem Sieg, was machen die anderen Völker, was tun meine Freunde, feiern oder trauern. All solche Dinge bleiben im Dunkeln, obwohl der Aufbau der Serie eigentlich einen solchen Abschluss der Serie nahelegt.
      Der zweite Punkt ist "Deus ex Machina". Dieses Stilmittel wird in der Mass Effect Serie zwar oft verwendet, aber niemals so zwanghaft, wie am Ende des Dritten Teils. Da ist "Deus ex Machina" nämlich wörtlich zu nehmen. "Gott" kommt aus einer Maschine, natürlich in Gestalt des Kindes, das Shepard nicht retten konnte, und erzählt, dass es die Reaper anführt und dieser ganze Auslöschungszyklus bloß wegen igendeiner fadenscheinigen Philosophie über Ordnung und Chaos stattfindet, die es sich einfach so ausgedacht ("berechnet") hat.

      Wenn man sich für Synthese entscheidet, was von der Idee her nett und im Rahmen schriftstellerischer Freiheit berechtigt ist, kommt zusätzlich noch dieser Adam und Eva Moment zwischen EDI und Joker auf dem seltsamen Planeten, der offensichtlich den Garten Eden repräsentieren soll.
      Nicht zu vergessen das Ende nach den Credits, mit dem alten Mann der einem Kind die Geschichte von Shepard erzählt und zwar in einem weißen Wald, auf einem fremden Planeten mit zwei Monden und das mitten in der Nacht. Was soll das?
      Dieser ganze pseudophilosophische Kram ist total übermystifiziert und ergibt im Hinblick auf das Mass Effect Universum gar keinen Sinn. Es sind zwar mystische Anklänge vorhanden, z.B. bei den protheanischen Sendern oder der Geistverschmelzungsfähigkeit der Asari, aber ds hatte noch irgendwie Erdung und gewährt durch die Hintergrundgeschichte eine wissenschaftliche Erkenntnismöglichkeit. Das Ende jedoch impliziert quasi, dass es so weit entwickelt ist, dass man es nicht völlig begreifen kann, was im Hinblick auf das etablierte Universum, völlig unpassend ist.
      Währe das Mass Effect Franchise von Anfang an ein stark Mystisches Sci-Fi Universum gewesen, z.B. wie bei Starcraft oder in der Riverworld-Buchreihe, wäre all das kein Problem. Ist es aber nicht.

      Außerdem hat Bioware sich damit selbst ein Bein gestellt, wenn sie das Franchise tatsächlich fortführen wollten. Ein Universum in dem ohnehin alles von höheren Mächten kontrolliert ist und man selbst ein unwichtiges Staubkorn im Wind, bietet keine gute Grundlage für ein Spiel. Die Realität bietet ähnliches schon zur Genüge. In einem Spiel will man Held sein und selbst Götter erschlagen können.

      Ich sehe schon ein kostenpflichtiges DLC [spoiler]
      Tally
      am 16. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für den Fall, dass es hier wirklich Leute gibt, die noch nicht wissen, worum es geht, setze ich meinen Kommentar in den Spilerkasten.

      Ich gebe dir in allem Recht, was du schreibst. Nur was die Notwendigkeit des ultimativen Opfers angeht, sehe ich das nicht so. Zumal man Shepard ja überleben lassen kann, wenn man die Reaper zerstört (und genügend EMS angesammelt hat), sofern man diesen einen Atemzug, den man auch noch kaum erkennt, weil die 15 Sek-Sequenz so dunkel ist, "überleben" nennen kann.

      Aber was mich stört ist, dass uns 4 Jahre lang vorgemacht wurde, dass unsere Entscheidungen im Spiel irgendetwas bewirken würden. Und mal abgesehen von Shepards Opfer habe ich bestimmt nicht darauf hingearbeitet, dass die Völker der Galaxis, die ich mühsam vereint habe, sich jetzt nicht mehr erreichen können. Wir haben null Einfluß auf das Ende, lediglich darauf, auf welche Weise Shepard sich opfert, um im Grunde doch nichts zu erreichen. Denn was durch dieses Ende bzw. diese Enden nun so viel besser ist als wenn man die Reaper einfach ihre Ernte hätte vollenden lassen, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Vielleicht bin ich zu simpel gestrickt, um sowas zu kapieren.

      Aber du hast schon Recht, dass das ein Eigentor von Bioware ist. Ich zunindest habe keine keine Lust, ein weiteres Spiel im ME-Universum zu spielen, sollte es jemals eins geben oder irgendwelche DLCs zu kaufen für ME3, die ja logischerweise vor diesem frustrierenden Ende spielen müssen. Und ich habe auch keine Lust, einen meiner anderen Shepards auf die Reise zu schicken, so wie ich es bei den anderen beiden Teilen gemacht habe., die ich alle beide 6-8x durchgespielt habe.

      ME3 möchte ich nur so schnell wie möglich vergessen. Und das ist schade, denn bis zu diesem besch.... Ende ist es ein wirklich großartiges Spiel, in dem man die Entscheidungen aus den Vorgängern und die Auswirkungen der Spielweise tatsächlich bemerkt.
      Obelion
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich war schon fast traurig dass ich die serie nie gespielt habe!
      danke dass ihr mich aufmuntert!
      KillerBee666
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast trotzdem was verpasst... ME3 ist ab der enden seit jahren das beste rollenspiel und das konkurenzlos...
      Aeliss
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich weis echt nicht was alle mit dem Synthese Ende haben.. klar die Portale werden zerstört aber jegliches Leben erreicht den evolutionären Höhepunkt. Sie sind auf gleicher höhe mit den Reapern gestellt (die ja auch organic/synth hybriden sind.)(man beachte dabei auch das alle ihre Individualität behalten da Joker EDI am ende umarmt.) Da wird es wohl für die n klaks sein entweder neue Massenportale zu bauen oder etwas neues äquivalentes zu erfinden ... die Leute die sich beschweren sind einfach zu festgefahren und denken nicht nach..
      Horun
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      find die enden alles in allem nicht grottig aber für ein finales ende unbefriedigend da hätte ich mir schon gewünscht das die story um sheperd und seine ganze crew weitgehend geklärt wird aber im endeffekt erfährt man nur das er/sie je nach ende tot ist oder eben nicht auch das die normandy im hyperaum befindet und auf nem anderen planeten notlandet find ich seltsam weil ich ja eigentlich angenommen hab das das schiff sich in der schlacht auf oder in der nähe der erde befindet
      Evolverx
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schon aber das ganze is mir zu wage. Nach allem wie ich das so verstanden hab hat doch niemand wirklich ne ahnung wie genau die portale Funktionieren. Es ist eine Sache ne möglichkeit zu finden das netzwerk zu nutzen. Neue Portale zu Bauen is eine ganz andere. Das die Synthese entscheidung das wissen darüber plötzlich vermittelt ist für mich nur schwer vorstelbar. Ich hatte mir nen Klaren Schlussstrich am ende von ME 3 erhofft/erwartet und stadtdessen hat Bioware in vielen Punkten wie etwa dem schicksal der gefährten nen Cliffhanger geliefert und das ist enttäuschend. Zumal ich Cliffhanger in welcher form auch immer von ganzem herzen hasse
      Aeliss
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hast du dir mein Post durchgelesen?
      beim Syntheseende wird zwar das Netzwerk zerstört aber aller Wahrscheinlichkeit nach und aller Logik nach wird entweder A: das Netzwerk wieder aufgebaut oder B: es wird ein Ersatz gefunden... klar doof das man stirbt aber es ist halt der Tod den jeder Held verdient in dem er damit die Galaxis rettet.
      Evolverx
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auch wenn das egoistisch klingt. ich will ne möglichkeit haben das ganze A: zu Überleben und B: Den Krieg zu gewinnen
      Wenn Das Portalnetzwerk zerstört wird und damit zum Einen die Auserirdischen Flotten auf der Erde Festsitzen. Zum anderen in der Zukunft alle Völker deshalb Auf sich allein gestellt sind und die Galaktische gemeinschaft zerbricht nach allem was ich getan hab um sie zu vereinen.
      Dann Kann ich das Trotz allem nur als Niederlage Betrachten und das ist nicht akzeptabel
      Evolverx
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für alle dies nich so genau wissen wollen setz ichs in den spoilerkasten
      Es müsten insgesamt 17 verschiedene Endungsmöglichkeiten sein. Welche davon man auswählen kann hängt hierbei davon ab ob man einen Importierten Charakter hat und natürlich von der Effektiven Militärischen bereitschaft.
      Das Problem ist nur das Alle Enden sich nur in kleinen Details unterscheiden und alle Unbefriedigend ausgehen weil zu viele Fragen offen bleiben. Ich arbeite zwar noch daran das bestmögliche Ende zu erspielen da mir das im ersten Durchgang aus mangel an bereitschaftspunkten nicht gelungen ist aber bisher sieht es für mich unterm Strich so aus als hätten sie den wohl gelungensten Teil der Reihe auf dem letzten meter Vermurkst weil man dem spieler die möglichkeit auf ein Happy end vorenthalten wollte. Bleibt zu hoffen das Sich die Entwickler die Proteste doch noch zu Herzen nehmen und etwas daran Ändern.
      Eolith
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also es gibt mehr als nur 3 enden.

      eine wichtige rolle spielt die bereitschaftswertung, und ob man me2 vorher durchgespielt hat.

      man muss im 2ten teil bestimmte vorraussetzungen erfüllt haben damit der spielverlauf und somit auch das ende sich verändert.

      details findet man mit leichtigkeit unter google.

      mfg

      Brutus Warhammer
      am 13. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      deswegen gibts aber trotzdem nur 3 enden. nur weil die bereitschaftswertung einen teil wegfallen lässt (die letzte szene) zählt das nicht gleich als extra ende

      PS:
      Übrigends liegt das max ende schon bei lächerlichen 5k punkten, also wer den MP Modus nur dafür auf 100% klatscht, es ist völlig umsonst
      KillerBee666
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also nur um das nochmal zu klären.. einige meinen es gibt am ende 3 Wege, und andere meinen hier das ende ist davon abhängig wieviele truppen man hat /bereitschaft ... was stimmt jetzt xD?
      KillerBee666
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      AH! Danke


      Übrigens Anaka.. ab 75% kriegste nurnoch 3% Statt 4% pro spiel.. ab 90..92% kriegste nurnoch 2% pro spiel - diese Wertung sinkt täglich zwischen 3-5% was heißt du musst um es hochzuhalten und du es öfter durchspielst andauernt wieder hochpuschen, ich finde den MP nicht schlecht - nur mag ichs nicht wenn spiele mir sowas aufzwingen und ich finde egal ob es auch ohne geht es ist schon sehr gezwungen.
      ZAM
      am 12. März 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Mit [spoiler]TEXT[/ spoiler]

      (ohne das Leerzeichen zwischen "/" und "s".
      KillerBee666
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr dürft mir auch gerne mal sagen wie diese spoiler dings funzen.. 2 mal [spoiler] mit text dazwischen geht nicht...

      Wie Rettet man^^ naja die unten erwähnte person denn? Ist das abhängig von Böse und gut oder... wie?
      Anaka
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Iliandra
      Ja, ich weiß, hatte vorhin den Kopf voll und als ich es nachbearbeiten wollte, konnte ich es nicht mehr....ich habe keinen "Bearbeiten" Button mehr. So Sorry ab alle,
      Iliandra
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Anaka wie wäre es mit Spoiler Tags???

      übrigends wirst du nicht wörtlich ein Reaper sondern gibst deinen Körper auf um sie zu Kontrollieren.
      Zum anderen ist bei 1750 Bereitschaftpunkte nur die Zerstörung möglich gewesen glaub ich
      Anaka
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe ich schon mal geschrieben aber noch mal:

      Das Ende hängt von deinen Bereitschftspunkten ab, die kann man auch über das Multiplayer verbessern. Der % Wert wird mit der "Gesamt Militärischen Stärke" multipliziert, wenn du also viel Mulit-Player macht, hast du es im Singelspiel viel leicher. Nach 4 MP-Spielen habe ich schon 70% statt 50% macht es viel Leichter.


      Bereitschaftswertung von unter 1750 Punkten
      Die Erde wird zerstört, egal ob ihr die Reaper vernichtet, oder selbst einer werdet.

      Bereitschaftswertung von 1750 Punkten und höher
      Die Erde wird nur zerstört, wenn ihr euch entscheidet die Reaper auszulöschen.

      Bereitschaftswertung von 1900 Punkten und höher
      Wenn ihr die Reaper vernichtet, wird die Erde verwüstet, bleibt aber erhalten.

      Bereitschaftswertung von 2350 Punkten und höher
      Die Erde wird gerettet, sofern ihr euch entscheidet selbst ein Reaper zu werden.

      Bereitschaftswertung 2650 Punkten und höher
      Die Erde wird gerettet, auch wenn ihr euch entscheidet die Reaper zu vernichten.

      Bereitschaftswertung 2800 Punkten
      Shepard kann eine Synergie zwischen organischen und synthetischen Lebewesen herstellen und so die Galaxie retten.

      Bereitschaftswertung von 4000 Punkten und höher
      Habt ihr Anderson gerettet und entscheidet euch die Reaper zu zerstören, wird Shepard trotzdem überleben.

      Bereitschaftswertung ab 5000 Punkten
      Selbst wenn ihr Anderson nicht rettet, wird Shepard überleben wenn er die Reaper zerstört.


      Bei mir was es so, ich hatte am Ende:
      Gesamte militärische Stärke: 5560
      Bereitschaftswertung: 53%
      Effektive militärische Stärke: 2946

      Ich hatte die 3 Option aus der Liste aber es war kein gutes Ende. Also nochmal Will ja "einen Haufen blauer Kinder" bekommen.


      Ravendos
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also persönlich hoffe ich wirklich das ein DLC rauskomt für ein anderes ende, glaube sogar das es so geplant wahr von EA und Bioware. (einer der chefs von Mass Effect hat irgendwas getwittert nach dem release das es ein harter tag wäre aber wir alle abwarten sollten was da noch komt, stand in irgend einem forum post, sorry link kann ich nicht mehr finden)

      ACHTUN SPOILER!!!! (krieg es mit dem [spoiler] code irgendwie nicht hin T_T)






      Dazu nerfts mich sogar weniger das Shepard stirbt aber das mit der normandy die irgendwo im nichts stranded und mit dem zerstörten Mass relays jetzt auch dort bleiben muss is absoluut schwachsinnig. Ich habe mir soviel mühe gegeben mit meiner crew und versucht die galaxis zu retten und wenn ich schon sterben muss dan sollen wenigstens sie ihre traume erfüllen können, aber naja das ist nur meine persönliche meinung.

      Es gibt sogar viele gerüchte das das momente ende nur eine illusion oder ein traum ist oder der Shep "indoctrinated" ist. hier ist ein intressanter forum post auf biowares seite darüber. http://social.bioware.com/forum/1/topic/355/index/9727423


      Naja ich binn mal gespannt was da noch kommen wird und ja auch wenns geld macherei ist werde ich mir wohl ein neues ende DLC kaufen da ich mit dem ende absoluut nicht die reihe abschliesen wil dafür liebe ich dieses spiel zu sehr.

      Naja Shep hat uns ja gelehrt das die hoffnung zuletzt stirbt also wer weis vielleicht ändert sich das ende noch und vielleicht sogar gratis .


      Greetz Ravendos

      P.s. enschuldigt mein Deutsch ich bin selber kein deutscher also habs nicht so mit der rechtschreibung

      Ravendos
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn der commentaar richtung meinerseits ging von ZAM tut's mir wirklich leid. Ich habs versucht aber es hat irgendwie nicht geklapt habe aber ja extra noch einmal eine extra warnung eingegeben für alle fälle obwohl ich bezweifle das jemand der das ende nicht schon kennt hier lesen wird. Trotzdem nochmals enschuldigung und danke Illiandra für erklärung wie es funkst.

      Anaka
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich dein Ende so lese warst du echt nicht fleißig bei den Bereitschaftspunkten...
      lies mal die Kommantare weiter unten, da gibts es eine Liste wieviel Punkte man für ein besseres Ende braucht
      Iliandra
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin Unschuldig ZAM ...
      ZAM
      am 12. März 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich bin grad versucht einen Ban mit Lifetime-Hausverbot rauszufeuern...
      Iliandra
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mach zuerst den "spoiler" mit eckigen Klammern und beim zweiten, den der abschließt, musst du in den eckigen klammer ein "/" vor "spoiler" machen.

      so [/spoiler]

      hoffe hilft
      Iliandra
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie vorher schon geschrieben kommen die auch ohne die Mass Relays in andere Systeme...nur daert es wesentlich länger hin zu Fliegen und man muss immer viel Tanken (Die Reaper sind ja auch Ohne Mass Relays aus dem Orkus-Nebel gekommen...).
      Weil alle Schiffe haben den Überlichtantrieb FTL !!!
      Kami-sama
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und das alternative Ende wird Bioware dann wieder als DLC anbieten... *sadface*
      (Das ist eine Vermutung)
      Boloalf
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fand das auch total dämlich. Das Kind erzählt mir, wenn ich dahin gehe, zerstöre ich alle. dann gehe ich zu einem von den teilen hin. dann kommt nen video wo nen paar reaper zerstört werden und nen paar fliegen wieder weg???

      Man weiss garnich was man überhaupt getan hat?

      hab ich jetzt die geth mitzerstört oder die reaper einfach wieder nach hause geschickt?

      sehr merkwürdig
      Brutus Warhammer
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weiss ja nicht was die Leute denken oder für nen Ende hatten. Meines war schon ein ziemliches Happy End, wesentlich positiver als ich es gedacht hatte. Dachte vor Beginn die Entwickler machen ne Sterbeorgie draus, bei geplanten Enden ist das ja öfter so.

      Aber Reaper besiegt, die meisten überlebt und rein theoretisch genug chancen für teil 4.
      KillerBee666
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      habe ka von den werten, was bedeutet das Praktisch, von ganz oben nach ganz unten? .. mehre wochen, monate... 1 JAHR?
      Iliandra
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Selbst wenn die Mass-Relays weg sind haben alle Schiffe (sogar Shuttles) noch den FTL-Antrieb (Faster than Light). Damit kommen sie auch weiter zu anderen Systemen. Allerdings langsamer, mit FTL ca 15 Lichtjahre in 24 Stunden, mit Mass Relays nur wenige Stunden für tausende Lichtjahre.
      Brutus Warhammer
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aufbauen, reparieren, schauen wie weit man ohne fliegen kann und mal was selbst erfinden.

      Die Rassen haben ja nicht die Technik verloren sondern nur die fremde technik. jetzt müssen sie halt selbst beraten (kommunizieren können sie ja systemübergreifend) wie sie von ort zu ort kommen
      Topperharly
      am 12. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und was dann? die mass relays sind nicht mehr da.die ganzen flotten sind im sol-sektor. die normandy is aus irgendwelche gründen plötzlich abgehaun und aufm anderen planeten gestrandet (zwei monda, eindeutig net erde)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872357
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Spieler mit Ende unzufrieden - Umfragen wünschen sich besseres Ende
Mass Effect 3 ist noch keine Woche im Handel, da haben sich die Entwickler von Bioware bereits den Unmut eines Teils der Community zugezogen. In Umfragen machen die Spieler deutlich, dass sie unzufrieden sie mit den Enden der Trilogie sind.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Spieler-mit-Ende-unzufrieden-Umfragen-wuenschen-sich-besseres-Ende-872357/
11.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/mass_effect_3_51.jpg
mass effect,rollenspiel,bioware
news