• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      20.02.2012 11:22 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Baldrujat
      am 21. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie sich manche in origin brutal hineinsteigern ist ja echt schon fast nich mehr schön^^aber lustig zu lesen irgendwie so das ganze..
      Sarjin
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tatsache ist das ich das ich ME3 nicht ohne Origin spielen kann. Ob ich nun offline auch ohne origin spielen kann oder nicht, Das programm braucht nur milisekunden um meinem Rechner zu durchsuchen und der Datenkrake alles zu übermitteln was sie wissen will.

      DRM ist nicht hauptsächlich deswegen schlimm weil man die ganze Zeit online sein muss (Internet hat man in 2012 sowieso zu 90% der gesamten Tageszeit und vorm PC eig immer.) sondern weil es alles so verkompliziert. Installiere diese Scheiße, aktivier dein spiel bitte auf der Internetseite, leg dir da noch ein Konto an. Juhu nurnoch 10 Bestätigungsemails das deine Emailadresse auch korrekt ist dann gehts los. Ach ne wir brauchen ja noch deine Adresse und Kontodaten und deine Zustimmung das wir all deine Daten weitergeben dürfen und dass das was du grade gekauft hast in keinster Weise dir gehört. Wir düfen ohne Angabe von gründen es dir wieder wegnehmen (aka Konto sperren). Und achja du hast sicherlich die 20 Seiten Verträge vorher durchgelesen oder ?!

      Und falls du eine "Sicherungskopie" eines unserer Spiele auf deinem Rechner hast dürfen wir diese Information ebenfalls mit unserer Software die die ganze Zeit im Hintergrund laufen muss ebenfalls übermitteln. Das heißt dann im Endeffekt weil du eines unserer Spiele gekauft hast, liegt deine gesamte Identität jetzt im Internet und du wirst von uns verklagt.
      Sollte die Klage durchkommen landest du im für bis zu 5 Jahre im Knast. Ach schau mal an!

      Da sind ein paar Zellengenossen:
      Der eine hat eine Atombombe hochgehen lassen und sitzt für 5 Jahre.
      Der andere hat einen Kiosk überfallen, den Besitzer zusammengschlagen und sitzt für 5 Jahre
      Und der 3. Freund im Bunde hat ein kleines Mädchen entführt, Lösegeld verlangt und sitzt für ? Genau 5 Jahre!

      Und nach 5 Jahren ist dann dein gesellschaftlicher Abstieg vollendet und das alles weil du dir dachtest einen Spielehersteller und den Publisher mal zu unterstützen und nicht wie ansonsten "Sicherungskopien" zu verwenden.

      (Max. 5 Jahre Haft: StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen | StgB §249: Raub | StgB §239: Freiheitsberaubung
      UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - max. 5 Jahre Haft)

      Viele Dank das sie Geschäfte *großenpublisherhiereinfügen* gemacht haben!



      Das alles mag zwar realitätsfern sein, könnte aber wirklich so passieren. (Naja außer das mit der Atombombe )
      Fradi
      am 21. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Calebor "Oder man geht in eine Videothek und leiht besagtes Game für 1-2 Tage aus und ist auf der sicheren Seite, wenn man das Spiel mal "antesten" möchte"

      Das wird in der heuteigen zeit der PC Spiele kaum noch gehen da so gut wie alle neuen PC Spiele Internet Aktivierung vorraussetzen deswegen nehmen auch viele Videotheken keine neuen PC Games mehr in ihr sortiment auf sondern nurnoch Konsolenspiele und das n freund das game hat tja das ist die einzige möglichkeit es zu testenofern er es auch wirklich hat ^^
      Sarjin
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Calebor

      Das dieser Text nicht allzu viele Stichaltige Argumente enthält sollte klar sein. Ich würde es als Satire bezeichnen.
      Calebdor
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder man geht in eine Videothek und leiht besagtes Game für 1-2 Tage aus und ist auf der sicheren Seite, wenn man das Spiel mal "antesten" möchte. Oder festigt seine sozialen bindungen und geht zu einem Freund , der das Spiel hat.
      BTW, deine Argumente sind mehr als flawed, vor allem "Atomexplosionen"(Stichwort: Schmutzige bombe, nix Hiroshima).
      Und wenn dir Origin nicht passt, kauf das Spiel nicht.. gilt übrigens für alle Beaker-Imitatoren da draussen.
      Sarjin
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das traurige wie ich finde ist, dass ich nicht einmal gelogen habe in diesem Text.
      @XMcLane
      Nunja Mr. Illusion ist ja kurioserweise in den Knast gegangen WEIL er ein Orginal verkauft hat. Das ist ja das ironische bei der Sache. Hätte er sich das Orginal nicht zugelegt würde er heute weiterhin als Angestellter irgendeiner Firma weiter "Raub"kopien spielen.
      Und die genannte "Sicherungskopie" für die er verklagt wurde, hat er sich vielleicht nur zugelegt um das Spiel auszuprobieren weil *großerpublisherhiereinfügen* es nicht für sinnig hielt eine Demo rauszubringen.
      XMcLane
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Tja, hätte mr.illusion mal von anfang an original gekauft ^^
      John Sinclair
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wirklich sehr Witzig zu lesen aber du übertreibst gerne was ?^^
      Ginkohana
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Origin ist nichts anderes als STEAM und wenn man mal hinter die ganzen "EA will nur Geld Zeugs" guckt, dann kann man eine weitere Version der Story erkennen, welche indiziert, dass hier EA nicht die Bösen sind und es eine logische Konsequenz war Valve die Stirn zu bieten.
      Laut der Version hat Valve höhere Anteile an dem Verkaufspreis gefordert da die Serie so erfolgreich wurde (Mass Effect und Dragon Age)
      Da zu hat EA nö gesagt und alle seine Spieleneuveröffentlichungen von STEAM abgezogen.
      Die Frage ist nun natürlich: "Gänzlich auf den Schutz verzichten den Plattformen wie STEAM bieten?" Nein und die Antwort ist Origin.

      Natürlich ist es eine weitere Plattform aber nunja, Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde die werden wir nicht verstehen.
      Milissa
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Damit kann man leben da man dran gewöhnt ist mitlerweile das man fast jedes Solo Game Online aktivieren muss.

      Vorallem wie ich von Freunde gehört habe die BF3 spielen das zu WE meist Origin offline ist also nicht verbindet.. stell mir da nur ME3 vor wenn man Online sein müsste das wäre echt ärgerlich gewesen.

      So steigt bei mir persöhnlich wieder die vorfreude auf ME3.

      Milissa
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon aber mein Lappi hat unterwegs kein Internet deswegen wäre es schade bei ein Solo Game dauer Online sein zu müssen.

      Origin is mitlerweile ein kleines übel. Die Welle war damals auch gross gegen Steam und es hat sich durchgesetzt.

      Wobei Origin also EA wirklich mitlerweile ihre AGB angepasst haben. Also was solls .

      Meine Frau erschlägt mich wenn ich noch anfange das Geld für Konsolen rauszuwerfen...
      Tsukasu
      am 20. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja mit meiner Ps3 muss ich mich nich gorßartig mit Origin rum schlagen und kann trotzdem den wunderbare Multiplayer nutzen. Obwohl mich wundert es. Es ist klar das Origin vielleicht nich grad so toll da steht. Im grunde ist es ja auch egal, weil man auch versteckt in einer Webseite auf private Daten kommt, durch ein Hack(Befehlcode:der bei einem klick eines bestimmte Butten, anfängt eine datei(Hack/Virus) zu laden). Deshalb benutzt ich meist für Private sachen meine Lapy und für Games nur mein Tower. Somit läuft beides recht Hack frei sag ich mal und alles ist gut.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
869043
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Origin muss nicht dauerhaft online sein - Executive Producer Casey Hudson im Interview
Der Executive Producer für Mass Effect 3, Casey Hudson, spricht in einem Interview über die Bedenken der PC-Spieler gegenüber der Online-Plattform Origin. Er bekräftigt noch einmal, dass der Singleplayer-Teil von Mass Effect 3 ohne Online-Zwang gespielt werden kann.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Origin-muss-nicht-dauerhaft-online-sein-Executive-Producer-Casey-Hudson-im-Interview-869043/
20.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/Mass_Effect_3_Demo-254.jpg
mass effect,rollenspiel,bioware
news