• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nerdpony
      12.04.2012 12:59 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hoagie
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso sehe ich so einen Artikel nicht für Diablo 3?
      Brazzul
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Tauche ein in Anfang, Mitte und Ende einer emotionalen Story, wie es noch keine gab ... "
      Es bietet eine relativ emotionale Story, die nicht genau so wie eine andere ist, somit stimmt schonmal der erste Teil der Aussage.

      " ... bei der Dein Erlebnis und die Handlungsentwicklung vollständig von Deinen Entscheidungen bestimmt werden!"
      Auch hier liegt kein Fehler, auch wenn es auf den ersten Blick wegen dem "vollständig" so scheint. Allerdingst ist das Ende vollständig anders, wenn man bestimmte andere Entscheidungen nimmt, somit liegt auch hier kein Fehler.

      Aber wenn nun sowohl im vorderen, wie auch im hinteren Teil der Aussage nichts falsch ist, was ist dann da falsch? O.o
      maos
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es gibt nur 1 einzige Entscheidung, die das Ende zu 95% definiert. Selbst wenn es 2 oder 3 wären, würdes es den Anspruch des Satztes "die Handlungsentwicklung vollständig von Deinen Entscheidungen bestimmt werden" noch immer nicht entsprechen! Punkt!

      Jetzt gibt es schon Trolle mit Philosophie Diplom!
      maos
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wo ist da bitte "Raum für Interpretationen" bei der 2. Aussage "..das reicht bis hin zu radikal unterschiedlichen Szenarien am Ende."?

      Wird über ME3 solange berichtet, bis jeder wieder vergisst, wie wenig Zeit und Aufwand für das Ende verwendet wurde?
      Die allerletzte Szene ist von devianart "ausgeborgt"! ->hier

      Hier ein paar Artikel zu Interviews von Entwickler und nicht nur reine Werbeslogans irgendwo auf einer Website.
      Großen Dank an Shagkul für die Links:

      http://www.pcgames.de/Mass-Effect-3-PC-223629/News/Mass-Effect-3-Weitreichende-Entscheidungen-verschiedene-Enden-fuer-die-Story-835603/
      "Da Mass Effect 3 die Trilogie beendet, konnte Bioware mehr Entscheidungsmöglichkeiten einbauen, so Hudson. Während man in Mass Effect 1 und Mass Effect 2 ein mehr oder weniger vorgegebenes Ende forcieren musste, um die Geschichte auf Mass Effect 3 hinzuführen, falle dieser Zwang nun weg."

      http://www.gamestar.de/spiele/mass-effect-3/news/mass_effect_3,45851,2565013.html
      "So sei es laut Aussage von BioWare nahezu unmöglich, eine konkrete Zahl für die möglichen Enden in Mass Effect 3 zu nennen. Dies liege unter anderem an der Struktur des Spiels. So gebe es keine vorgegebene Menge an Entscheidungen, die dann den Ausgang von Commander Shepards Abenteuer bestimmten. "
      --> Schlußendlich eine einzige letzte Entscheidung zwischen A, B oder C!

      http://www.pcgames.de/Mass-Effect-3-PC-223629/News/Mass-Effect-3-Emotionale-Enden-und-vielleicht-ein-Mass-Effect-4-ohne-Shepard-866675/
      "Andererseits sagt Gamble im Interview, dass alle ausstehenden Fragen beantwortet werden.."

      Hier das Bild, dass im Bioware-Forum am meisten Respekt gezollt wird, wo ein Zitat von Executive Producer Casey Hudson sinngemäß steht:
      "Es ist nicht einmal in irgendeiner Form wie traditionelle Spiel-Enden, wo du sagen kannst wieviele Enden es gibt oder ob du die Enden A, B oder C hast."
      http://i686.photobucket.com/albums/vv229/Oregondiver1/xUq9t.png
      Shagkul
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bis auf den letzten Absatz könntest du denke ich auch alles löschen, denn wo liegt da das Problem? Man kann nicht einfahc Fakten nehmen, sagen "das ist jetzt ein Problem" und dann ist es ein Problem..."


      Ich glaube ich bin grad nicht der einzige der dir nicht folgen kann.
      Könntest du das bitte genauer erklären?

      Im Moment hört sich das eher mehr nach "übern Berg ist es schneller als wie zu Fuß" an.

      @maos kein Problem, die Links habe ich in dem Glauben zusammengesucht das jemand an einer ernsthaften Diskussion interessiert sei. :/
      Vielleicht bringen sie ja doch noch irgendwie nutzen.
      maos
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is' gut! :rolleyes
      Brazzul
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bis auf den letzten Absatz könntest du denke ich auch alles löschen, denn wo liegt da das Problem? Man kann nicht einfahc Fakten nehmen, sagen "das ist jetzt ein Problem" und dann ist es ein Problem...
      Yaglan
      am 13. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe das spiel jetzt auch durch. Und ich weiss wirklich nicht warum sich die spieler hier so aufregen. Das ende ist doch nicht schlecht gemacht wurden? Oder liegt es daran was mit den Hauptheld passiert?
      Einzig was ich wirklich schade finde ist ist das alle 3 enden ziemlich gleich sind oder täusche ich mich da?
      Und je nach dem wie man sich entscheidet wird man wirklich ganze zivilisationen auslöschen. Wie es mi ein Importcharacer ist kann ich noch nicht sagen da ich keinen habe was ich aber nachholen werde.

      Also mir hat das ende relativ gut gefallen. Es ist leider nicht so epsch wie in 1 aber dennoch gut und ich finde es toll wenn es nicht die Norm annimmt.
      Jerhyn
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "1st world problems" sag ich da nur.
      Die komplette Diskussion ist und bleibt überflüssig bis zum geht nicht mehr.

      Tatsache ist, das sowas nicht das erste mal ist (und auch nicht das letzte mal sein wird), das Entwickler etwas versprechen, was diese nur dürftig oder schlecht umsetzen. Wenn jetzt so ein Quark jetzt Trend wird, kann man gleich mindestens 70-80% aller Entwickler verklagen, da irgendwem, irgendwas, irgendwo nicht so gepasst hat, oder sich was anderes erhofft hat.

      Ich persönlich hatte nichts gegen das Ende speziell. Na klar ist es unlogisch, aber ganz ehrlich, die Enden von ME1+2 hatten ebenfalls derbe Logiklöcher.
      oliilo
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich wer hört den auf werbung, da lügt dir doch jeder das blaue vom Himmel ...

      abgesehen davon ist ME3 ein ahmmer gutes spiel und ich hab verschlungen weil einfach die atmosphähre so gut gepasst hat
      und wieso bitte ist das ende schlecht ich find es Hervorragend klar vieleicht bleibt noch einiges unklar aber wozu habt ihr sowas wie ,"FANTASIE"
      Shagkul
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Werbung ist das wohl kaum.
      Da sprachen Redakteure mit Entwicklern, die fällten die selben Aussagen wie oben beschrieben. Redakteure sind sicher nicht dazu da, um Firmenwerbung zu verbreiten. Sondern mehr oder minder Fakten, die ihnen gegeben werden.

      Wenn mich ein Kunde in der Arbeit fragt, ob man mit der Anlage vollautomatisch ein Chemielager reinigen kann, ohne sich großartig selbst kümmern zu müssen und ich gebe ihm dann am Übergabetag, einen Eimer mit Putzlappen anstatt der automatischen Anlage, dann habe ich sicher keine falschen Werbeversprechungen getätigt. Sondern schlicht und ergreifend gelogen, oder wie immer ihr es sonst noch nennen wollt.
      Milissa
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimme zu.

      Werbung ok *red bull trinkt aus Fenster Springt*

      ok stimmt auch nicht was nun^^
      Arkanoss
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ganz deiner meihnung....
      ohh
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja ich handhabe das bei pc spielen wie bei allem andren dingen: wenns mir nicht gefällt kauf ichs nicht,
      noch nie leute vor ner eisdiele stehen sehen, diesich über das schlechte eis beschweren es aber TROTZDEM kaufen.
      Rhyyn
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @jjrobinson : hat ja auch keiner behauptet, das bzw. die Spiele seien schlecht. Nur wurde Werbung mit entsprechenden Aeusserungen gemacht, die m.M. nicht eingehalten worden sind. Das wiederum kann man als irrefuehrende Werbung sehen, kann dann,. muss aber nicht Konsequenzen haben.
      Als Konsument lasse ich mir ungern etwas vortaeuschen.
      Dreviak
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als Konsument (vorallem wenn man etwas Älter is) sollte man wissen, das man auf Werbung sowieso nicht hören sollte.
      jjrobinson
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bio macht keine schlechten Spiele, DA2 war auch kein schlechtes Spiel. Weis ja net was ihr erwartet erstens hat sich DA2 super verkauft.

      Zweitens was felt euch ein den Entwiklern vorzuschreiben was sie ablifern das ist immer noch ihr Spiel. Nicht deins nicht meins sondern iers. die können das spiel enden lassen wie sie wollen wens einem nicht past Pech, gibt genug Leute dennen das ende gefält. Weis ja net was ihr gegen EA habt aber Aktivision ist kein dreck besser denkt mahl nach.
      Brutus Warhammer
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Stimmt was fällt einem ein für sein Geld auch was zu verlangen, man sollte denen aus purer Gutmütigkeit das Geld hinwerfen. Lasst uns einen Schrein bauen und monatlich 100 Euro spenden.

      Ich werd auf jeden Fall lachen wenn es irgendwann heisst "EA schliesst bioware studio und legt den rest mit ea nord/süd/ost/west oder sonstwas zusammen"
      Wolfner
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Super verkauft... naja... vielleicht wenn man Drakensang: Am Fluss der Zeit danebenstellt (ungerechterweise).
      Im Vergleich zu DA:O würde ich an deiner Stelle nochmal meine Fakten überprüfen.
      Deadlymoon
      am 12. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kauf mir Games (die später DLC Angebote enthalten) nur noch wenn diese billiger geworden sind. Das werde ich mit ME 3 auch so handhaben. Nicht wegen diese Geschichte jetzt, aber was zurzeit an Komerz getrieben wird, da vergeht mir einiges... Was damals im Spiel komplett enthalten war, gibs heutzutage als kostenpflichtiges DLC und das werde ich mit Sicherheit nicht unterstützen...Ich weiß, hat hier mit nichts zutun, aber musste es gerade los werden. Greetz
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
877580
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Hat Bioware mit falschen Werbeversprechen gelockt?
Das Ende von Mass Effect 3 sorgt in der Spielergemeinde noch immer für jede Menge Diskussionen. Ein Spieler hat sich sogar bei der Federal Trade Commission beschwert, dass Bioware mit falschen Versprechungen für das Spiel geworben hat. Marjorie Stephens, Director of Communications beim Better Business Bureau, hat sich mit dem Thema in einem Blog-Beitrag beschäftigt und geprüft, ob Bioware wirklich falsche Versprechungen hinsichtlich Mass Effect 3 gemacht hat.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Hat-Bioware-mit-falschen-Werbeversprechen-gelockt-877580/
12.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/mass_effect_3_demo4_max04.jpg
mass effect 3,rollenspiel,ea electronic arts,bioware
news