• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      30.08.2011 11:24 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Milissa
      am 31. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja und die bei Bioware und EA hüllen sich auch im schweigen dazu . Egal wem man dort versucht zu Kontaktieren "Presseabteilung, Sprecher, Support" es kommt immer die gleichen Englishen antworten.

      Bin von sowieso bis sowieso nicht im Büro wenden sie sich an den und den.

      Oder

      Können nur begrenzt auf Mails im Büro reakieren wenn es ein Notfall ist rufen sie diese Nummer an "Eng. Firmen Nr. "

      Hab sogar versucht anzurufen um Info zu bekommen aber kann man knicken versteh kein Englsih was man spricht ... die müssen aber auch noch so schnell sabbeln das man nichts versteht...

      Schade habe mehr erhofft.
      DeadAngel
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn ich dem ganzen Nachtrauern werde ist es genau richtig es dann zu beenden, weil so wird es immer Episch sein und einer der Spiele überhaupt für mich sein und bitte bitte kein MMORPG drauß machen. Es gibt schon so immer weniger "Einzelspieler" Spiele die wirklich gut sind.
      heirod
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schade, nach durchzocken von ME 1 & ME 2 mit "meinem" Shepard, werden wohl nach dem Abspann von ME 3 ein paar teiefe Seufzer nicht zu vermeiden sein.

      **schnief**
      Nikolis
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ah, nee... bei mir nicht!
      bei mir wird ein "oh geil, gleich alles nochmal von vorn als renegade"-aufschrei kommen ;D
      Milissa
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ME EPIC ende hört sich gut an. Ja alles muss ein ende haben nur ein neuen Feind aus dem nichts zu zaubern ne das würd alles kaputt machen. Falls die ME reihe weiter führen wollen gibt es eben andere schauplätze und Helden. Das einzige was sein müsste wäre das der Hauptheld ein Mensch ist sonst würde es ja nicht mehr zum Titel passen Mass effekt stellte ja der Sprunghafte aufschwung der Menschen da weil die auf den Mars das Artifakt gefunden haben.

      Was haben wir den so als anreize für weitere ME teile.

      1. Kroganer vermehren sich und werden eine bedrohung.
      2. Quarianer helfen ihre Heimatwelt wiederzubekommen "Friedlich Lösung koleben mit Geth oder Geth auslöschen dabei"
      3. Rachni "lässt sich ausbauen vll werden die gejagt weil man vor denen angst hat und man muss denen ausserhalb der Galaxie aussiedeln, oder die werden wieder bösartig"
      4. Einer der anderen Rassen haben krieg , Konflikte oder werden eine bedrohung "Asari, Drell, Elcor, Hanar, Volus, Turianer, Salarianer, Batarianer, usw."
      5. Laut der Geschichte haben viele Biotiker nutzer Level 2 Chips drin die leicht den Verstand beeinträchtigen. Siehe ME1 unser Kaidan Alenko er leidet mit glück nur an migräne. Anders bei der Frachter Mission wo die Lev 2 Biotiker eine Geiselnahme gemacht haben. Was ist wenn die einen Aufstand machen und sich zusammenschliessen das könnte eine Böse überraschung geben und wer weiss nicht das JAck deren Anführerin ist . Alles möglich.

      Sind nur paar ansätze wo ich mir vorstellen könnte wie ME weitergeführt werden könnte. Sollang sie dabei bleiben das der Hauptheld ein Mensch ist ist alles OK , gut hab keine einwende wenn während des Game dann was passiert das die nicht mehr ganz menschlich ist aber dies wäre dann wiederum ein teil der Story .

      Was wichtig für mich selbst in ME wäre Menschlicher Startheld, Freies Herum reisen wie in ME 1-2 , und BITTE Fahrzeug Missionen nur mit den Gleiter aus den ME2 das hat wenigstens spass gemacht in ME 1 die Mako war ein unding damit zu fahren.... wäre ja nicht schlimm gewesen aber die Landschaften alle fast alle waren mit Riesen Gebirge das war so grausam ausser der Mond da ging es ja noch.

      und jetz zum Spionage Programm Origin

      Ich halte von das Programm nichts und es kommt bei mir nicht drauff . Sollte ME3 Origin Pflicht haben würde ich sofort meine Vorbestellung kündigen und mir aus dem netz eine Kopie des spiels dann ziehen. Ich habe bei Firmen wie Bioware alles immer Orginal gekauft ohne gross auf Berichte zu achten oder sonst was weil ihr Firmen Name immer für Gute Spiele standen. Aber wenn die so ein mist anfangen kann ich mein Geld anders wo ausgeben. Ich habe nichts gegen wenn Programme ihre eigene Produkte auslesen zwecks verbesserungen. Aber sobald die auch andere Firmen Programme , Games auslesen hört bei mir der Spass auf.
      @Matterdron

      Ja es gibt immer welche die das Game auseinander nehmen , Origin umgehen und wieder mit Crack zusammen setzen und es im Netz uploaden.
      p.s. sry hab nen Sprachfehler
      GastleasCyning
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe damit is' auch gemeint, keine dutzende kleiner DLCs!!
      GastleasCyning
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Baldrujat

      Hast du vergessen dass hier auch EA ihre FInger mit drin haben?
      Baldrujat
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hast du nicht richtig gelesen ? endgültig abgeschlossen
      das heißt nach me3 wie schon öfters erwähnt wird ists mit shepards geschichte zu ende und ohne shepard kanns auch keine dlcs geben er is ja die hauptperson
      also müsste einfach was komplett neues kommen
      Dakirah
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum sollte die Serie vorbei sein. Die Reaperbedrohung ist doch nur ein kleiner Teil eines viel größeren Szenarios. Die Reaper sind eine Maschinenrasse und damit nicht durch Evolution, sondern durch Produktion entstanden.Es muss also ein Ort geben an dem die ersten Reaper geschaffen wurden, ein riesiges technologisches Zentrum, nennen wir es mal 'Die Schmiede'. Die Schmiede ist, wie die Reaper selber Millionen von Jahren alt. Da die Reaper selber soll lange existieren können muss auch 'Die Schmiede' noch existieren. Ein Ort, der ebenfalls auf der Technologie gemacht wurde und wo man auch die Technolgie für die Mass Protale und die Zitadelle finden wird. Zumal der Ort nicht von den Reaper geschaffen wurde, sondern von Ihren Schöpfern. Jede kriminelle Organisioarion und nach Macht strebende Rasse wird nach diesen Ort suchen. - Nach dem Ursprung der Reaper und den Gründen für Ihre Existenz.

      Dakirah
      am 31. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider waren die Entscheidung in ME 1 extrem weitreichend. Alle ob es die Rachni, der Rat gerettet wurde usw.. Die politischen Auswirkungen sind riesig und man müsste definitiv komplette eigene Hauptgeschichten entwerfen. Zumal das Ganze nur für Leute noch verständlich ist, die Teil 1-3 gespielt haben.

      Wenn man eine Story wie in der Trilogie machen will, wird sie, wenn man sie nach dem Angriff der Reaper auf die Erde setzt wohl so aussehen, das der Rat in der öffentlichkeit Sieges und Sonntagsreden hält und hinter verschlossenenen Türen sich in die Hose macht. Der neue Held wird dann wohl ein junder erfolgversprechender Specre sein, der die Aufgabe bekommt, die Hintergründe zu erforschen und weitere mögliche Bedrohung abzuwehren. Auch könnten Reaper den Kampf um die Erde überlebt haben. - Und man glaubt nun auch den Berichten von Shepard. Im Abschluss der Vernichtung der Collectorenbase sagt der Reaper, das Shepard nun die Aufmerksamkeit ganz anderer Mächte auf sich gezogen habe.

      Alleine wenn man eine Datenkern eines Reapers geborgen hätte würde das tiefen Einblicke geben in deren Treiben. Und ein einziger überlebender Reaper ist gefährlich genug, das Ganze wieder aufzubauen.
      Baldrujat
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      verstehe was du meinst und meine persönliche meinung ist :
      ich wäre für alles offen um mass effect fortzusetzen wie du z.B gesagt hast liara wäre auch ne ziemlich tolle hauptperson da sie zu meinem favo chars zählt und ich würde sie gerne ma spielen samt weiteren storys

      nur nehme ich mal an das sie mit neuen mass effect spielen vermutlich etwas total neues erschaffen wollen was nichts mehr mit den alten charakteren zu tun hat..was ich dann schade finden würde
      Dakirah
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal ernsthaft. Würdes du Shepard 'die Schmiede' suchen lassen ? Das letzte Mal sollte er nur den Verbleib einer Wissenschaftlerin aufklären und hat ein komplettes Sternensystem in die Luft gejagt und damit einen möglichen Krieg mit den Batarianern geschafffen.

      Die gute Liara, als Wissenschaftin mit paar Hundert Jahren Erfahrung in Erforschung der Protanern ist dort eindeutig der bessere Anführer. ;.)

      Bioware hat mit Mass Effect ein riesiges Universum geschaffen. Und Shepard ist halt eine kleine Geschichte daraus.
      Baldrujat
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sicher es gibt noch aberhunderte von ideen nur leider wie sie gerade gerne immerwieder wiederholen "definitiv schluss mit shepard"
      oder ich hab dein kommentar falsch verstanden und du beziehst dich auf das irgendwann komplett neue mass effect ohne shepard
      Dakirah
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau darum geht es. Den Reaper, den man versucht hat in der Kollektorenbasis zu schaffen, war eine Weiterentwicklung. Vielleicht kennen die Reaper ihren Ursprung nichtmal selber. Der Angriff auf die Erde löst aber einen 'Kulturschock' aus. Jeder im Universum weiss nun um Ihre Existenz. Die Gründe, Hintergründe und vor allen Auswirkungen des 'Kulturschocks' sind weit aus Größer als die Geschichte um ne kleine Roboterflotte.

      Bioware hat hier sicher genug Grundlagen zur Fortfühung.



      GastleasCyning
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In ME2 haben ja die Kollektoren ja einen Reaper erschaffen (bzw. waren dabei). Da ich bezweilfe, dass dies diese erste "Schmiede" war, können diese wohl gar nich' so schwer nachgebaut werden. Warum sollte man die "erste Schmiede" beibehalten, wenn man ja dutzende neue erschaffen kann?
      Besonders nostalgisch kamen mir die Reaper ja nich' vor...^^

      Falls du darauf anspielst, dass ein "Jemand" die Reaper erschaffen hat, so halte ich es eher für wahrscheinlich, dass die Reaper selbst (die am Anfang wie ich denke gänzlich organisch (sie sind ja eine Mischung aus Organischen udn Maschinellem) waren) ihre Evolution dann in die Hand genommen haben und erschufen sich, so wie wir sie heute kennen.
      Matterdron
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ME ist ein wunderbares Universum und es gibt bestimmt noch viele spannende Geschichten zu erzählen.
      Ich würde mich freuen, wenn ich weiterhin in dem Universum umherfliegen könnte. Ich habe selten ein so ausgewogenes Spiel gesehen. Es ist einfach ein einmaliges Spieleerlebnis. Da die Reaper die Erde besuchen, wäre es doch nur nett, wenn wir die mal im Orkusnebel besuchen gehen.

      Das EA und Bioware daraus ein MMO machen würden kann ich nicht glauben. Die würden sich bestimmt keine Konkurrenz ins eigene Nest setzten.

      Das mit dem Origin ist schon ziemlich scheiße, aber da wird es bestimmt findige Programmierer geben, die ein Tool schreiben, die der Plattform dies und das vorgaukelt.
      Kantace
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein es sollte vorbei sein. ME hatte eine großartige Story und würde nur verhunzt wenn nun danach der nächste tolle Feind nach den Reapern auftaucht.
      marantis
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So sehr ich mich über ME3 gerfreut hätte, das Spionage-Tool von EA names "Origin" kommt mir nicht auf die Platte! Und hier nocheinmal die Erklärung des Tools:

      Origin sammelt im Gegensatz zum Konkurrenten Steam auch Daten über Programme, die nichts mit Origin zutun haben! Der Spieler räumt EA das Recht ein, diese Daten auch an DRITTE weiterzugeben!

      Lösung? Einfach nicht kaufen!
      marantis
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @max85

      Richtig, sie haben die Bedingungen geändert aber die og. Bedingungen bleiben auch NACH der Änderungen bestehen! Und EA selbst hat folgenden Hinweis veröffentlich:

      EA weist in den Nutzungsbedingungen darauf hin, dass diejenigen, die mit dem Sammeln ihrer Daten NICHT einverstanden sind, auf die Nutzung von Origin verzichten sollen.

      Nachzulesen unter:
      http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/origin,45612,2560512.html

      Und ME Teil 3 kann nur gespielt werden, wenn man vorher Origin installiert hat.
      max85
      am 30. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EA hat die nutzerbediengungen ändern lassen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841950
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Geschichte um Commander Shepard endet definitiv mit dem dritten Teil
Mit dem Finale der Mass-Effect-Trilogie findet auch die Geschichte von Commander Shepard ein Ende. Wie Ray Muzyka von Bioware bestätigte, plant man keine weiteren Spiele mit dem Commander in der Hauptrolle.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Geschichte-um-Commander-Shepard-endet-definitiv-mit-dem-dritten-Teil-841950/
30.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Mass_Effect_3_gamescom_2011_005.jpg
mass effect 3,bioware,mmo
news