• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • lilajunkie
      17.04.2012 13:29 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Shagkul
      am 22. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir fällt grad auf, ich hab noch garnichts zu eurem Video gesagt.

      Ich Entschuldige mich jetzt schon mal im "Vorfeld" ^_^

      Aber zum ersten habt ihr bewusst, die Themen an der Endkritik gewählt, wo ihr noch halbwegs Gegenargumente hinbekommen konntet, wenn auch keine guten.

      Zum Beispiel, in sachen Gottkind. Warum seid ihr nicht drauf eingegangen, dass die Reaper erschaffen wurden um zu verhindern, dass die Rassen eigene synthetische Lebensformen erschaffen, die sie dann vernichten.
      Zusammengefasst, die Reaper vernichten die Rassen um zu verhindern, dass diese Reaperähnliche erschaffen um sich damit selbst zu vernichten.

      Da hätte mich, euer Gegenargument schon sehr interessiert.

      Zum zweiten, in Sachen Gegenargumente, ihr seid doch erwachsene Leute. Wie soll ich das jetzt sagen, einige eurer Gegenargumente kommen so rüber wie wenn sich Kinder Luftschlösser vorstellen. Ihr kommt da stark ins fantasieren rein.

      Joker hat alle zusammengesammelt und verliess die Schlacht, weil Shepard ja eigentlich 2 Tage auf der Citadel war. Natürlich von mir überspitzt.
      Da kann man nicht mal mehr von Interpretation sprechen, sondern eher mehr von sehr großer Fantasie.

      Also eure Gegenargumente stehen ausnahmslos dem schlechten Ende von Bioware in nichts hinten nach.
      Deshalb meine Entschuldigung, ich kann das einfach diesmal nicht diplomatischer ausdrücken.

      Was eine wirklich klasse Alternative war, war die Indoktrinationstheorie, da gab Bioware wie sich rausstellte, unbewusst die Vorlage und die Fans haben da wirklich gute und kreative Arbeit geleistet.
      Aber die wollen sie ja nicht aufgreifen, was schon von großer Ignoranz von "wahrer Kunst" zeugt, könnte man jetzt überspitzt sagen.
      Brutus Warhammer
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Mehrheit ist doch eh über diese Phase schon hinaus, man ist jetzt eher in der "die firma ist in ihrer jetzigen struktur durch, meinetwegen können die zukünftig auch rosa plüschhäschen in ihren Spielen auftauchen lassen"
      Topperharly
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      da isn video in dem die 10 gründe sind warum die fans sich die haare rausreisn.....btw. ich hab scho keine mehr

      www.youtube.com/watch?v=6M0Cf864P7E&
      Cloudsbrother
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kannte ich auch noch nicht und finde es ebenso interessant.
      Shagkul
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ernst ^^
      Oder lies meine anderen Kommentare und du merkst welche Seite ich vertrete.
      Topperharly
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das problem ist....man erkennt nicht ob das jetzt dein ernst ist oder obs sarkasmus is xD
      Shagkul
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessant, kannte ich noch garnicht.
      Blasto
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich auch noch schreiben wollte, was wäre wenn Star Wars so ein Ende gehabt hätte wie Mass Effect? Wäre es dann noch immer die Epische Saga wie sie es ist? Ich bezweifle es... denn das Ende hat mir selber die komplette Triologie völlig zerstört und jegliche wiederspielwert zerstört.
      NicoMendrek
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kultstories entwickeln sich bei runden geschichten"


      Das sollte mal jemand Leuten wie David Lynch, J.J. Abrams, Chris Nolan und ihren Fans vermitteln.
      Brutus Warhammer
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne, wäre sie sicher nicht.

      Kultstories entwickeln sich bei runden geschichten. Offene Fragen kann es sicher geben um dann ausführlich diskutiert zu werden, aber bei nem Ende wie bei ME3 gäbe es einfach keinen SW Kult.
      Shagkul
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Neben bei, hassen, also direkt abgrundtief hassen, tut das Ende kaum wer.

      Die meisten mögen es einfach nicht, finden es unpassend und die unzähligen anderen Argumente die sonst noch so aufgezählt wurden.

      Ihr spielt zu viel Star Wars, dass hört sich stark nach ... Strecke mich nieder, lass deinem Zorn freien lauf! ...an
      Anvy
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spiele kein Star Wars, bin auch kein Fan davon bzw. von Science Fiction und finde das Ende trotzdem doof.

      Der Grund ist ein anderer: nach 2 Teilen hat man gewisse Erwartungen.
      Die ersten Teile waren wirklich schön und man konnte wirklich Entscheidungen treffen. Bei ME3 am Ende bestand die Entscheidung aus: Tod, Tod oder vielleicht Tod?

      Das große Palaver darum verstehe ich trotzdem nicht. Ändern wird sich eh nichts. Selbst wenn: dieses Ende wird man nie vergessen.
      Blasto
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Noch nie hat das Ende eines Spieles die Gemüter erhitzt und die Spielergemeinschaft gespalten"

      Von gespalten kann man kaum reden, eine eindeutige Mehrheit der Spieler mögen das Ende nicht, dass haben genug Umfragen im Internet gezeigt.

      Die Fünf pro Argument für das Ende sind zum Teil nett aber dennoch überwiegend die contra Argumente und manche pro Argumente sind schon sehr Schwach.

      Was Bioware völlig versaut hat war der Schluss Dialog mit dem Illusive Man der überhaupt nicht an den End Dialog mit Saren rankommt

      Noch ein Grund warum viele das Ende hassen ist dass Bioware versprochen(!) hat das es viele verschiedene Enden geben wird aber eigentlich gibt es nur ein einziges Ende, da die "anderen" Enden sich nur marginal Unterscheiden.

      Das gegen Argument zu Grund 4 ist Falsch:
      Wenn Shepard am Ende eine Entscheidung trifft werden alle Portale zerstört also bleibt überhaupt keine Zeit um wegzufliegen und wieso sollten die Flotten sofort wegfliegen außer Shepard weiss ja niemand dass die Portale zerstört werden.

      Bioware hat mit dem Ende zu Mass Effect 3 soviel Falsch gemacht und da wird es auch nichts bringen wenn sie alles Erklären. Wenn man Scheiße mit Gold glitzer überschüttet wird es dennoch Scheiße bleiben.

      Edit: Hier ist ein Videovon Angry Joe der wirklich gute 10 Punkte anführt
      http://www.youtube.com/watch?v=6M0Cf864P7E
      Blasto
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimmt Wahrscheinlich Teires, dennoch ist der Ton ein eindeutiger dass die meisten Unzufrieden sind mit dem Ende.

      Natürlich geht das Leben weiter es ist nur schade wenn man sich emotional an ein Spiel bindet und dann ein sehr schwaches Ende bekommt.

      Hoffentlich werde ich bei der letzten Staffeln von Breakin Bad nicht so Enttäuscht <_<
      Teires
      am 18. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die, die unzufrieden sind neigen eher an sowas teilzunehemn und vergleichbare Umfragen und Meinungen suchen um auch daran teilzunehmen.
      Die zufriedenen leben einfach normal weiter und bemühen sich nicht so dramatisch darum.
      Aegrotatio
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alles in allem muss man doch einsehen das in der milchstrasse krieg herscht und das krieg kein wunschkonzert ist, da kann man doch nicht einem perfektes ende nachweinen...

      ich habe warscheinlich nicht alle kritiken über das ende gelesen doch hier fällt mir mal wieder auf das die größte logiklücke nicht aufgeführt wird:

      ist es den nicht so das ein zerstörtes massenportal ein ganzes sonnensystem wie eine supernova mitreist?
      wie es bei den batarianern war? würde das nicht heisen das alles leben in der milchstrasse ausgelöscht ist?
      NightmareEX
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Biowares Antwort darauf war:

      Da die Massenportale nicht durch Außeneinflüsse zerstört werden sondern sich durch Überlastung quasi selbst zerlegen/zerstören tritt dieser Supernovaeffekt nicht ein.


      Ich kann mit der Begründung leben.
      Aber es ist wieder eins der Dinge ist die man hätte vorher erklären sollen/müssen und nicht erst auf zich Nachfragen.
      Solche Dinge gibt es viele im Spiel und am Ende des Spiels und das sind für mich mehr als nur leichte Lücken.
      Man sieht ja wie viele Spieler z.B. jetzt nur durch diese eine Sache verwirrt sind und davon gibt es wie gesagt noch viel mehr.

      Das sind Dinge die sollte/muss Bioware jetzt einfach im nachhinein erklären weil sie es versäumt haben es gleich richtig zu machen. Offenes Ende schön und gut aber sie haben es eindeutig überzogen. Es fehlt soviel Inhalt das die meisten sich fragen was das ganze ansich überhaupt soll und das kann nicht der Sinn gewesen sein.

      Ich für mich persönlich brauche auch nicht zwingend ein "Happy-End" aber so wie es jetzt ist kann es aus vielen Gründen nicht bleiben.

      Das sie ihre Versprechen nicht eingehalten haben ist wieder eine andere Geschichte.
      Liljana
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hätte gerne noch ein bis zwei Jahre Entwicklung gewartet für ein Mass Effect mit individuellen Enden, denn die hat die Serie einfach verdient.
      Cloudsbrother
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit EC wird das "E"xtendet "C"ut Ende beschrieben. So nennt Bioware den DLC.
      KillerBee666
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EC = DLC?

      Naja für mich ist das wirklich nicht schlimm das ende, nur eben diese ganzen logiklücken... auch das z.b
      Charaktere die du mithast und die an sich vom Vorboten gekillt werden, zumindest wenn die aussage das alle tod sind stimmt (was fraglich ist da du selber ja auch wieder aufgestanden bist), das eben diese chars am ende in der Normandy war^^


      Was einfach tierisch nervig war
      Cloudsbrother
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh die Wartezeit wäre verdammt hart. Aber nach dem Ende hätte ich es mir auch gewünscht. Nun setze ich alle Hoffnung in den EC. Das da vielleicht mehr drauß wird als geplant.
      Sarjin
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich schätze mich als einen eurer größten Kritiker ein was Mass Effect 3 angeht, da ich mich zu gut jedem Newsbeitrag zum Thema zu Wort gemeldet habe. Aber das hier... ist grandios! Eindeutig der beste Beitrag zu ME3 den ihr jemals gebracht habt!
      Es ist komplett objektiv soweit ich das erkennen kann und kein Buffedcast-gekichere was für Rage-Trolls die Kritiker des Endes sind!
      Gegenargumente zu bringen ist immer erlaubt und eure Meinung darf eure sein. Aber eure Meinung habt ihr hinten dran gelassen bzw objektive Gegenargumente gebracht. Die Verantwortlichen für dieses Video haben eindeutig verstanden warum das Ende kritisiert wird!
      Ein Minikritikpunkt aber von mir zu Grund 1: Verschiedene Enden wären schon ausreichend gewesen schätze ich. Ich meine sie haben 3 Enden entwickelt wo Entscheidungen sich auch auswirken. Nicht wirklich massiv genug aber im minidetail. Dies auf 3 verschiedene Endszenarien zu projezieren sehe ich nicht als zu Umfangreich.

      Beispiele:
      - Grandioser Sieg der Flotte (Shepard lebt und alles supi dupi),
      - Sieg unter hohen Verlusten (Erde geht flöten, Menschen werden zu Nomaden wie die Quarianer aber überall geehrt und willkommen [Eig daher auch ein erstrebenswertes Ende zum mal ausprobieren ^^])
      - Sieg der Reaper (Zyklus beginnt von neuem doch die Rassen lassen genug Anzeichen für den nächsten Zyklus zurück)
      Shagkul
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Couga warum kein Happy End?

      Versteh mich nicht falsch, ich hab damit gerechnet, dass es übel ausgeht. Ich brauch von daher keins.

      Aber sie haben sich ja im Vorfeld so überschlagen mit den "unzähligen Enden" das sowas auch locker drin gewesen wäre.

      Das Spiel bietet den Schwierigkeitsgrad um ein Happy End zu erreichen. Was ich damit sagen möchte, du kannst es ja wirklich nahe zu unmöglich machen. Schwierigkeitsgrad Wahnsinn, alle Planeten umdrehen, ME1 und 2 bestmöglich durchspielen. Optimale Entscheidungen in ME3 und dann wenn man den perfekten Weg gegangen ist, gibts ein Happy End.

      Ich persönlich lege mich nicht auf ein Ende fest, ich Spiele immer alle Möglichkeiten in einem Spiel durch, siehe Dragon age Origin.

      Nur bei ME3 hab ich zum ersten mal, dass Spiel beiseite gelegt, nachdem ich alle Enden gesehen habe. Für nen zweiten durchlauf, geben die mir zuwenig her.
      MatthiasDammes
      am 17. April 2012
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      @Cloudsbrother

      Sicher war das nicht die Absicht von BW.
      Aber den meisten Kritikern geht es doch auch gar nicht darum ein Happy End zu haben. Von daher sehe ich nicht wieso immer alles unbedingt ein Happy End haben muss.
      Cloudsbrother
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Couga

      Dann ist es also Absicht das es so vielen nicht gefällt?

      Natülich wäre das bestmögliche Ende immer das Erstrebens-werteste. Aber die Neugierde hat doch wohl die meisten ME Spieler dazu bewegt auch mal ganz andere Entscheidungen zu treffen.

      Das heißt nicht das ich dich nicht verstehe. Die Umsetzung ist dennoch ...unschön.
      Sarjin
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir wäre es lieber es gäbe so ein Ende und die Leute würden darüber diskutieren welches das bessere ist. Und wenn die Leute dieses Ende erreichen wollen dann find ich es schlimmer ihnen dieses Ende zu verwehren und auf das Recht der "künstlerichen" Selbstbestimmung zu pochen als Kundenfreundlichkeit zu beweisen. Weil das ist im Grunde der Ursprung warum Bioware einen Wochenlangen Shitstorm produzierte der immer noch grollt.

      Man sollte nicht die Annahme aufkommen lassen, dass der Shitstorm nocht absehbar war. Und er wird in jedem Fall wieder aufkommen wenn der (<-der inhalt ) DLC draußen ist. Wie stark hängt davon ab was BW den Spielern abliefert.
      MatthiasDammes
      am 17. April 2012
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Grandioser Sieg der Flotte (Shepard lebt und alles supi dupi), "


      Gerade sowas wollte Bioware ja gar nicht.
      Wie Nico im Video ja richtig sagt, wäre das sonst für alle Spieler nur das einzig wahre Ende was es zu erreichen gilt.
      Das Ende sollte aber in jedem Fall "bittersweet" sein und zum Nachdenken anregen.
      NightmareEX
      am 17. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde die Überschrift des Artikels auch nicht sonderlich gelungen. Der Artikel selbst bzw. das Video ist aber ganz nett.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878392
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Fünf Argumente gegen den Hass aufs Ende im kommentiertem Video
In einem neuen Video zu Mass Effect 3 listen wir die fünf Hauptgründe auf, weshalb viele Spieler das Ende der Trilogie so stört. Außerdem haben wir fünf Erklärungsvorschläge für Euch, die zeigen, dass man alles auch nur halb so wild finden kann.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Fuenf-Argumente-gegen-den-Hass-aufs-Ende-im-kommentiertem-Video-878392/
17.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/mass_effect_3_samara.jpg
mass effect,video,bioware
news