• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      24.01.2012 11:15 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Baldrujat
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      biowares marketingstrategie geht allmählich dem bach unter
      actionfiguren kaufen um dlc pakete zu erwerben....seriously ?
      Blutzicke
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Jau, ich kauf mir ne Aktionfigur... von Thali Zhora nakt... und das gleich 3x, weil ich so'n Premium-Hyper-Hastenichgesehn Waffen- oder Cheatboost-DLCs absolut unentbehrlich finde?!

      Mit Sicherheit nicht!

      Wo sind nur die Zeiten und Moral hin, wo Spielehersteller noch stolz auf ihr Baby waren und richtige Addons rausbrachten? Die Game(publishing)-Brache scheint heute wohl nurnoch durchseucht zu sein von gierigen Jamba-Abzock-Managertypen ala Bobby Kotig&Co, deren einziges Philosophie wiefolgt zusammenfaßbar ist:
      unsere Kunden sind dumme Weihnachtsgänse, die erstens jeden Dreck fressen, wenn er nur ein bissel gehypet ist und zweitens dabei maximal auszunehmen sind und das bei drittens minimalem Arbeits-/Qualitäts-/Service-Aufwand... zum Wohle des Managements und des Shareholdervalue! Hossa!

      ... offensichtlich ist irgendwann wohl alles mal zuende. *seufz*
      Sarjin
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Trekolosch
      DLC's sind ja die eine sache. Es mag einigen Leuten (inklusive mir) diese häppchenpolitik nicht gefallen, jedoch bekomme ich bei DLC's auch einen Gegenwert.

      Das viel schlimmere allerdings sind diese Marketingstrategien. In Mass Effect 3 wird wie in Dragon Age 2 ein ganzer Begleiter aus dem Spiel geschnitten um als Bonus für irgendwas daher zu kommen! Eine ziemliche Dreistigkeit meiner Meinung nach...
      Trekolosch
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jupp, gebe ich dir recht, richtige umfangreiche Addons sind natürlich was feines. Ich teile die Bedenken hier aber trotzdem nicht.

      Solange Bioware/EA (und andere Entwickler) für den Kaufpreis einen angemessenen Gegenwert liefern, bin ich als Kunde zufrieden; heißt das Spiel sollte natürlich vollständig sein. Lose Enden sind dabei erlaubt, nicht jedes Rätsel muss gelüftet werden. Dennoch sollte das ganze zu einem runden Abschluss gebracht werden.

      Bei Bonusinhalten muss ich mir dann eben überlegen, ob ich dafür Geld ausgeben möchte oder nicht. Es wird niemand gezwungen. Ist im sonstigen Leben übrigens meist auch so.
      Sarjin
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Interessante dabei ist, dass genau diese Manager nicht merken das solcherlei Dinge raubkopien fördern. Denn wie Valve schon sagt es ist heutzutage eine Servicefrage ob sich ein Spiel verkauft. Denn jeder der google klug einsetzen kann findet jedes spiel auch im Internet zum runterladen. Kostenlos.

      Mass Effect eines meiner absoluten Lieblingsgames ist da leider das größte Beispiel. (Folgende Aussagen sind nur aus meinem Gedächtniss und nicht nachrecherchiert) Um 100% des Inhaltes von Mass Effect zu bekommen müsste man die Collectors Edition für irgend einen absurden Preis im Handel kaufen. Außerdem dann noch so einen Merchandise-scheiß...
      Dabei kann es passieren, das mir andere Boni für zum Beispiel den Kauf bei Origin durch die Lappen gehen.
      Über die Zeit erscheinen dann noch zich DLC's die insgesamt noch mal so viel oder mehr Kosten wie ein eigenes Computerspiel.
      Am Ende liegt man dann bei Ausgaben von 100-200 € für ein einziges Videospiel.
      Zusätzlich wird noch der eigene Computer gescannt von irgend so einem Drecks DRM-Programm was die ganze Zeit im Hintergrund laufen muss.

      Da fragt man sich doch ernsthaft: Wer hat auf so etwas noch Lust wenn er sich das Spiel mit allen Inhalten freigeschaltet auf der nächsten Seite mit der Top-Level-Domain des Königreichs Tonga runterladen kann.

      Kein DRM. Kein DLC. Und Kostenlos. Konsequenzen ? Sehr unwahrscheinlich.
      Blasto
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Entscheidende Frage ist doch ob man Tali die Maske abnehmen kann !
      Deadchi
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was ein Käse..muss man dann bald um ein Spiel mal komplett zu haben sein ganzes Büro dekorieren mit Massen an Merchandise...
      zarix
      am 24. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das ist heutzutage so wie die Zeitschriften die man sich für 5 € kauft und in jeder Ausgabe ist immer 1 Teil drin und nach der xten Ausgabe hasste das Letzte Teil zusammen für z.B. ein Spielzeug Auto.

      Generation DLC suckt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865150
Mass Effect 3
Mass Effect 3: Actionfiguren kaufen und zusätzliche DLC-Inhalte bekommen?
Bioware legt die Actionfiguren zur Mass-Effect-Reihe neu auf, und gewährt Käufern exklusive DLC-Inhalte wie neue Waffen oder Charaktere. Offenbar gilt das Angebot derzeit aber nur für die nordamerikanische Fassung des Spiels.
http://www.buffed.de/Mass-Effect-3-Spiel-44073/News/Mass-Effect-3-Actionfiguren-kaufen-und-zusaetzliche-DLC-Inhalte-bekommen-865150/
24.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/Mass-Effect-Figuren_04.jpg
mass effect 3,action-rollenspiel,bioware
news