• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • MatthiasDammes Google+
      16.12.2011 16:36 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Little-Zero
      am 17. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist einfach, dass wenig Spiele so erfolgreich sind wie z.b. WoW und wenn ein Spiel kaum gewinne mit dem P2P Model einbringt muss man was machen. F2P lockt viele neue Kunden/Spieler und wenn man den Item-Shop interessant gestalltet kann man mehr Gewinn rausholen als mit dem P2P Modell. Blizzard würde z.b. niemals auf das F2P Modell umsteigen denn dann würden die NIE soviel einnehmen. 10 Mio. Spieler x 13Euro im monat (oder eher $) ergibt ca. 130-140 Mio $ und soviel würd ein F2P Modell nie einfahren.

      Oder wäre es besser wenn HdRO, Aion etc. einfach dicht machen würden?^^
      Tonkra
      am 09. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gehts noch? Lineage II hatte damals an die 6-10 millionen spieler und war vor WoW das erfolgreichste MMOrpg weltweit (ok in asien war der größte erfolg zu verzeichnen) es ist ebend 9! Jahre alt!
      ink0gnito
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein hässlicher Trend.
      Auch wenn ich L2 und Aion nie lange gespielt habe, finde ich es dennoch alles andere als Toll dass diese Spiele F2P werden. Es gibt nun kaum noch P2P MMORPG's, die Zukunft wird also wohl doch leider auf F2P mist hinaus laufen :/
      Gowa
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch im HDRO shop gibt es wohl solche Schriftrollen welche die Attribute steigern. Ob diess dauerhaft ist oder nicht ist an sich egal, denn die 5 oder 10% mehr Stärke usw. aktiviert man ja erst im Raid oder im PvP. Soetwas gibts bei einem p2p oder b2p Modell natürlich nicht.
      Churchak
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaub ich weiss nun wo dein "Problem" liegt.
      Du verbindest wohl mit dem Begriff F2P immer direkt nen Shop wo man sich Zeug kaufen muss damit man überhaupt den Ansatz von Spielspass erleben kann,das berühmte "Rubbelschwert" für dicke Kohle ohne das man nicht mal nen lursch töten kann halt.Also spiele halt wo man ohne viel € ausgeben keine Schnitte sieht.Oder?



      ink0gnito
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da steht doch eindeutig das ich Aion und L2 kaum gespielt habe.
      Es geht ja auch gar nicht um die zwei Spiele hier. Lediglich um den Trend. Ich freue mich z.B riesig auf GW2, weil ich mir da endlich was vernünftiges in sachen PvP erhoffe, aber wenn nun angekündigt würde das GW2 F2P werden soll ( ich weiß das GW2 nicht mal P2P ist, ist nur als bsp ), würde es meine Vorfreude extrem minimieren, und einfach so Ignorieren könnte ich es dann nicht einfach weil es Toll ausschaut, aber eben auch unfair werden könnte durch den Shop. Ich finde es auch etwas schwierig übers Internet meinen Standpunkt zu erklären, kann auch einfach sein das du mich etwas missverstehst. Real Life ist für Diskussionen eben nach wie vor das nonplus ultra
      Churchak
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ka warum du dich überROM aufregst der Markt ist doch inzwichen so gesättigt mit F2P MMOs,da sind doch genug dabei die ne andere Schiene fahren als ROM(Lotro ist extrem fair in Sachen Shop,DCUO fand ich auch ned übertrieben um nur 2 zu nennen).
      Dir geht es auf den Geist wie es da läuft? Ignorier das Spiel einfach und gut !Oder ist es im Grunde so toll das man,wenn man mal angefangen hat,nicht mehr los von kommt(ernstgemeinte frage hab es selber nie gespielt)?
      ink0gnito
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht ja nicht nur um die ex P2P Spiele die nun F2P werden, sondern eher darum, das sich die Entwickler mit Sicherheit fragen werden " wozu als P2P raus bringen, lasst direkt F2P machen ", dann hat man sowas wie RoM, und wo kann ich da Monatliche Gebühren bezahlen?
      Wenn ein MMORPG von P2P ins F2P "absteigt", man aber Exakt das selbe für sein Abo kriegt wie zuvor, dann habe ich da auch nichts zum Maulen. Nur um mal deinen letzten Satz zu beantworten.
      Churchak
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ink0gnito Es hindert dich doch keiner weiterhin deine Monatsgebühren zu bezahlen wenn du so scharf drauf bist.^^

      Alle Ex P2P MMOs haben ja so nen 3 Klassen System,so wie ich es mitbekommen hab,und irgendwelche "Imba Roxxer musste im Shop kaufen um spielen zu können" Items konnt ich in von mir angespielten ehemaligen P2P MMOs auch nicht finden da,gab es nur Questgebiete,Zierwerk und Luxus Sachen (höheres Goldlimit,mehr Platz im Rucksack usw)welche man aber per Monatsgebür alle bekommen hat und wenn man mal nen monat keine Zeit oder nur sehr wenig hat kann man nun halt immer noch für nen tag im monat einlogen und mit seinen Sippis/Gildis/Ligamitgliedern ne runde quatschen und der weil bissel so rumgurken und das ohne 15€ für den Taglegen zu müssen.
      Ich versteh das gejaule "wenn man monatlich eintritt bezahlen muss ist das MMO io ist das selbe spiel aberauf einmal F2P und die monatsgebür ne option ist es kacke!!!12elf" echt nicht.
      ink0gnito
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vorteile? Wo den? Ich nehme mal als bsp. RoM, WO spart man da Geld, sofern man etwas oben mit mischen will? Entweder man blecht schön was, oder man verbringt extrem viel Zeit damit, es im Spiel zu erreichen. Und komm(t) mir nun nicht mit " Ja, das ist doch herausfordernd, man bekommt so nicht direkt alles in den allerwertesten geblasen ", den dort ist es das alles andere als herausfordernd, es ist nur Zeit fressend. Mein bester RL Kumpel spielt RoM seit ca. 3 Jahre, und investiert Monatlich so um die 40€ da rein.
      F2P ist und bleibt Mist.
      Brutus Warhammer
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für Spieler hat das ganze doch eigentlich nur vorteile, vor allem so lang die Mehrheit der F2P Spiele wirklich nur optionale Dinge anbietet.
      Sinji
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigtl. sollts ja seit dem 30. Nov./ 1. Dez. kostenlos sein, ich konnts komischerweise seit dem 26. November kostenlos zocken und sind die Lineage 2 server nicht eh International (obwohls ein "EU" server gibt ) ? Deswegen versteh ich das grad mit dem "kostenlos ab 16. Dezember" nicht so ganz ?!!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
860227
Lineage 2
Lineage 2: Free2Play-Modell jetzt auch in Europa
Die Umstellung von Lineage 2 auf das Free2Play-Modell ist seit heute, dem 16. Dezember 2011, auch in Europa erfolgt. Wer schon immer mal ein paar PvP-Gefechte in der Welt von Aden austesten wollte, hat jetzt gebührenfrei Gelegenheit dazu.
http://www.buffed.de/Lineage-2-Spiel-12287/News/Lineage-2-Free2Play-Modell-jetzt-auch-in-Europa-860227/
16.12.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Lineage-2_Goddes-of-Destruction_04.jpg
lineage,ncsoft,online-rollenspiel
news