• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Lukas Spranger
      24.07.2012 16:31 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      xontroulis-rocks
      am 24. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoL ist zwar cool und ich spiele es gerne, aber momentan freue ich mich eher auf Dota 2
      maos
      am 24. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun kann ich es wirklich sagen: Schon wieder eine laszive Heldin?!
      Von ca. 28 weibliche Champions gehören gerade ca. 5 nicht dieser Kategorie an! WTH?!

      Ein bißchen mehr Kreativität auch hier, Devs! OMG, es gibt auch alte, dicke, burschikose Frauen?!
      Bei den Skills und dem Design männlicher Champions beweist ihr es ja auch immer wieder!
      maos
      am 25. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist es wirklich notwendig eine Frau am Auschnitt zu erkennen?
      Oder ist es überhaupt wichtig das Geschlecht von weitem zu erkennen?

      Warum nicht mal eine alte Hexe mit einem Buckel wie Twitch?
      Wäre es so viel unlukrativer als ein Twitch? Eine Ratte??

      Ein weiblicher Gragass? Warum nicht? Es gab sie als Gegenertyp schon häufiger. z.B.: TSW, WoW oder Diablo. Vielleicht aber mit Oberteil. ^^
      Nur weil es weiblich ist, ist es unattraktiver zu spielen, als ein Kog'Maws.

      Letzterem kann man übrigens nicht äußerlich feststellen, ob es weiblich oder männlich ist, weil es eine Kreatur ist, wie Anivia! Bei Kreaturen sehe ich echt kein Problem oder Zwang sie extra "weiblich" oder "männlich" gestalten zu müssen!
      Pandha
      am 25. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann bei einigen deiner genannten Punkte immer noch nicht zustimmen. Karmas Geisha Skin hat eher Stil statt von lasziv zu wirken. Orianna sieht trotz Goth-Skin viel zu mechanisch aus.
      Ich finde es nicht schlimm, wenn es Skins gibt, die den Champion "sexier" machen. Es gibt aber genug Leute die das gerne kaufen, und das ist schließlich Riots Haupteinnahmequelle. Das die meisten Champion eine große Oberweite haben, liegt erstens daran, dass man es im Spiel erkennen soll, dass sie weiblich ist, und zweitens sollen sie bestimmte Archetypen erfüllen, die in der Gaming-Branche verbreitet sind. Das ist aber eher ein Branchen-übergreifendes Problem.
      Was ich mit meinem vorherigen Post sagen wollte, ist dass deine Haltung eventuell etwas streng ist, und es manche anders sehen. Mit deiner Einstellung wären männliche Champions um einiges einfacher und lukrativer zu kreieren als weibliche. Oder denkst du, weibliche Gragasse oder Kog'Maws mit Brüsten kämen gut an?
      maos
      am 24. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      -Soraka hat bei jedem skin ordentlichen "Sidebewb".
      -Karma hat die Gesten einer Geisha und ihr Sun Goddess skin ist auch nicht weit hergeholt.
      -Lux hat den bauchfreien Minirock-Lolita-Character geerbt bekommen.
      -Oriannas Gothicskin stammt auch von Lolitas Schuluniform ab.
      -Bei Leona haben sie auch die typische nicht schützdende Bikinirüstung als Valkyre gegeben.

      Und alle, bis auf die paar Gnominen und einer einzigen Kreatur, haben den haargenauen selben Körperbau mit DoppelD und Vespentailie, wenigstens bei Lux hätte ich was anderes erwartet!
      Pandha
      am 24. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Frage ist, ab wann lasziv für dich anfängt. Leona, Soraka, Karma, Lux, Orianna sind zwar weibliche Champions, aber ich würde sie niemals als lasziv bezeichnen. Ich haben jetzt mit Absicht die Champions genannt, die auch ein menschliches und erwachsenes Aussehen haben. Mit den offentsichtlich "unattraktiven" Champions wie Annie, Anivia, Poppy, Tristana und Lulu sind es also weit über deine genannten 5 Champions (mindestens doppelt soviel!).
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1012780
League of Legends
League of Legends: Zyra, Gebieterin der Dornen, im Champion Spotlight vorgestellt
Zyra, die Gebieterin der Dornen, erweitert die Riege der Champions in League of Legends. Im Champion Spotlight stellen die Entwickler von Riot Games die Fernkampfmagierin vor und erläutern Expertentaktiken für ihren Einsatz im Duell.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/News/League-of-Legends-Zyra-Champion-Spotlight-1012780/
24.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/zyra_splash.jpg
league of legends,strategie,riot games
news