• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      10.09.2013 09:57 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Eyora
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Heartstone wird auch LoL noch verdrängen. Wir sind schon auf Platz drei der Spiele mit den meisten Stream-Zuschauern.
      Unsere Runden sind schneller und wir haben mehr Taktik.... und die nette Community(es gab noch nicht eine HS-Partie, in der ein Spieler den anderen beleidigt hat)

      Aber spaß bei seite, das Thema ist ernst genug:

      Aber diese ganzen Spendenaktionen finde ich doch sehr untransparent.
      Wie viel Prozent der Spenden kommen den wirklich bei den bedürftigen an. Ein Thema das Fürsorgliche Vereinigungen wie Caritas oder der katholischen Kirche immer wieder zur Offenlegung treibt,bleiben hier unberücksichtigt.

      Letztens erst las ich von einem Streamer (irgendwas mit A, ich kann mir namen nicht merken), der Spenden für Afrika sammelte und dann hin flog. Was für ihn ein netter Ausflug war, verschlang einen nicht geringen Teil der Spenden. Wohltätige Organisationen könnten bei einer solchen Aktion direkt schließen.

      In diesem Fall geht das Geld an eine Organisation, bei der man nachsehen kann, wie viel Prozent an Eigenkosten entfallen, bevor sie die bedürftigen erreichen und in welcher Form.
      Eine Grauzone bleibt allerdings der Anteil, den der Streamer für seine Auslagen einbehalten hat.

      Ein wenig mehr transparenz bei solchen Aktionen wäre wünschenswert.
      Pudding00
      am 03. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.savethechildren.de/

      Alle spenden sind an diese Organisation gegangen, und dort findest du auch die Antwort zu deiner Frage.

      und zu Variolus, Athene wird außerdem auch sehr viel von razer gesponsert, und die können so eine reise locker finanzieren, mal davon abgesehen das athene dort selber für save the children gearbeitet hat.
      Variolus
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann ganz ehrlich nicht verstehen, was der Angriff gegen Eyora an dieser Stelle soll.
      Sobald ich jemandem mein eigenes Geld für einen bestimmten (in dem Fall guten) Zweck überlasse, möchte ich auch genau wissen, was, wie damit angestellt wird. Denn einfach so spenden, ohne nachzuhaken ist immer eine unendlich dumme Idee. Wieviele Betrügereien sind auf Kosten notleidender Menschen und Tiere begangen worden, um wohlmeinenden Personen ihr Geld aus den Taschen zu ziehen? Und was verschlingen die tagtäglichen Werbespots im Fernsehen an Geld von z. B. dem WWF? Würden sie das lieber für den Zweck verwenden, für den sie es erhalten haben, würden jeden Monat etliche Millionen mehr für die potentiellen Empfänger zur Verfügung stehen...

      Ich will jetzt nicht behaupten, dass hier irgendein Schindluder getrieben wird aber nachfragen wird man ja wohl dürfen.
      Sollte es nun wirklich Athene gewesen sein, der nach Afrika flog, wird er dieses garantiert nicht durch die von dir attestieren, geringen Youtube-Einnahmen bezahlen können. Daher wird diese Reise zu einem beachtlichen Teil aus eben jenen Spenden beglichen worden sein. Sicher hat er einen guten Zweck damit verbunden und sich nichts böses dabei gedacht haben aber letztendlich hätte mit dem Verzicht auf eine solche Reise einigen Familien mehr geholfen werden können...
      elios288
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *Wie viel Prozent der Spenden kommen den wirklich bei den bedürftigen an*

      . Keine ahnung hast du merkt man jetzt schon Athene spendet wirklich alles an die Kinder er lebt ganz normal und manchmal find ich zu schlecht aber er ist zufriefen er lebt nur von sein Youtube geld un das ist nicht besonders viel also sag nicht das Geld kommt nicht an !!!! Und man solte in diesen Beitrag auch Athene erwähnen er hat das meiste geleiseitet
      Whiteshoxx
      am 10. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde an dieser Stelle sollte dann auch Athene erwähnt werden, er mag zwar seitens der Community sehr umstritten sein dennoch sind seine Erfolge, gerade im bereich Gaming for Good erwähnenswert und sollten Respektiert werden!
      Elenenedh
      am 10. September 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Mehr über Gaming for Good und die Beteiligung anderer Größen wie Athene erfahrt Ihr auf der Webseite zum Projekt."


  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1087601
League of Legends
League of Legends: Streamen für den guten Zweck - Siv HD sammelt in 12 Stunden rund 100.000 US-Dollar an Spenden
Wie großzügig die Community von League of Legends ist, wollte LoL-Spieler Siv HD mit einem Streaming-Event beweisen. Für Save the Children wollte er ursprünglich nur 50.000 US-Dollar sammeln, am Ende spendete die Community mehr als 100.000 US-Dollar.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/News/League-of-Legends-Streamen-fuer-den-guten-Zweck-Siv-HD-sammelt-in-12-Stunden-rund-100000-US-Dollar-an-Spenden-1087601/
10.09.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/09/League_of_Legends_SivHD-buffed.jpg
league of legends,moba,riot games
news