• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      12.07.2013 15:22 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      rebelknight
      am 14. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich find das cool, warum auch nicht !? die leben davon, warum sollen sie dann nicht vorzüge eines Profis genießen dürfen.
      ob man es jetzt als "Sport" deklarieren will oder nicht. fakt ist, es begeistert Millionen von Zuschauern. ich persönlich finde auch ein lol-match 100 mal interessanter als jedes fußball-spiel
      Caeder
      am 12. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoL gehört definitiv nicht zu den wenigen Spielen, die es würdig sind als eSport angesehen zu werden. Einfach nur lächerlich dass das ausschließlich für LoL-Spieler gilt statt für StarCraft oder DotA Spieler
      Black Devil 2007
      am 13. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Amerikaner halt, bei denen ist sogar bei McDonalds nen Hamburger essen ein Sport.
      Das freut sicher die Menschen die sich den Titel Athlet hart erkämpft haben. Bin ich jetzt ein Rennfahrer wenn ich Forza spiele? Oder ein Arzt wenn ich Surgeon Simulator zock?
      tear_jerker
      am 13. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoL hat mit der LCS ein eigenes Ligasystem mit gehältern für die teams neben den preisgeldern. dieser professionelle aufzug war es der die amerikanichen behörden überzeugt hat. nicht Riots schuld das andere entwickler sich in der hinsicht nicht um ihr spiel kümmern
      Schlumpfgermane
      am 13. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich versteh dein Gemoser nicht.
      Es ist ein wichtiger Schritt. Ob das nun die SC-Spieler oder die LoL-Spieler zu erst sind, das ist doch total Wumpe.
      Es ist ein Präzedenzfall und ich würd drauf wetten, dass gerade in Amerika, wo Präzedenz doch eine sehr große Rolle spielt, um Tür und Tor zu öffnen, die SC-Spieler auch gleich nachziehen dürfen.
      erban
      am 12. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht wohl eher drum wieviele Zuschauer existieren.
      Aber so oder so eine gute Sache wenn es dadurch für die Leute einfacher wird mit dem Reisen.
      halloween20
      am 12. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      na ich HOFFE mal das LoL schlicht nur der erste war...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078473
League of Legends
League of Legends: Profi-Spieler in Nordamerika als Athleten anerkannt
Ein großer Schritt für eSport? Riot-Teammitglieder kündigten an, dass professionelle Spieler von League of Legends in Amerika als Athleten anerkannt sind. Dadurch erhalten Profi-Spieler im Rahmen der League of Legends Championship Series (LCS) beispielsweise Sportler-Visa.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/News/League-of-Legends-Profi-Spieler-als-Atlethen-anerkannt-1078473/
12.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/01/League_of_Legends_01.jpg
league of legends
news