• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • League of Legends: Champion-Guide zu Singed auf der Top-Lane

    In der dritten Saison von League of Legends war er noch ein gern gesehen, heute fristet er ein eher trostloses Nischendasein. Singed, der verrückte Chemiker, vernichtet seine Feinde mit einem langsam wirkenden Gift. Viel Geduld und ein hohes Maß an Übersicht können dafür sorgen, dass Singed auch in der vierten Saison nahezu jeden feindlichen Champion auf der Top-Lane schlägt.

    Singed ist ein Champion in der Liga von League of Legends, der nicht nur ein hohes Maß an Können erfordert, sondern obendrein einen geduldigen Spieler braucht. Mit Singed könnt Ihr keine Gegner in wenigen Sekunden vernichten, vielmehr zermürbt Ihr die Feinde mit Eurem Gift, lauft um sie herum und sorgt dafür, dass sich die Lebensbalken langsam leeren. Gerade in den frühen Spielphasen hat es Singed wegen dieser Technik nicht leicht. Viele Top-Champions verursachen Burst-Schaden, dem Singed zu Beginn nur schwer entgehen kann.

    Habt Ihr aber einmal Stufe 6 erreicht, wendet sich das Blatt. Ihr könnt aggressiv spielen, Gegner in Eure Giftspur werfen und ihnen den Fluchtweg abschneiden. Singed ist einer der wenigen Tanks im Spiel, welcher auf Fähigkeitsstärke setzt. Wenn Ihr also ein geduldiger Spieler und kein Fan von starkem Burst-Schaden seid, dafür aber nach einem Champion sucht, der auch mal mehr als zwei Schläge aushält, dann seid Ihr bei Singed an der richtigen Adresse!

    Vorteile

    • Hohe Mobilität
    • Hoher Schadensausstoß über Zeit
    • Tank
    • Kann ganze Horden an Vasallen schnell erledigen
    • Gegnerische Champions lassen sich durch die Gegend werfen
    • Ultimative Fertigkeit mit hoher Wirkdauer

    Nachteile

    • Sehr schwer zu meistern
    • Schwache Early-Phase
    • Hoher Manaverbrauch bis Level 6
    • Kein Burst-Schaden

    Die Meisterschaften

    Singed ist in erster Linie ein Tank, der Prioritäten auf das Sammeln von Fähigkeitsstärke setzt. Wegen der schwachen Early-Phase von Singed setzt Ihr Meisterschaften ein, welche Eure Defensive steigern. Ihr nutzt eine 0/21/9-Verteilung und nehmt alle Talente mit, die Eure Rüstung oder Eure Lebenspunkte steigern. Im Wissensbaum skillt Ihr Talente, die Eure Laufgeschwindigkeit erhöhen und Eure Heiltränke in wertvolle Kekse verwandeln. Diese Kekse regenerieren nicht nur Lebenspunkte über Zeit, sondern gewähren Euch gleich eine gewisse Menge an Lebenspunkten, bevor der Heilung-über-Zeit-Effekt einsetzt. Das Lauftempo ist deshalb so enorm wichtig, da Ihr mit Singed immer vor den Gegner laufen müsst, damit Eure Giftspur die nötige Wirkung erzielt. Je schneller Ihr also lauft, desto besser könnt Ihr Schaden verursachen.

    League of Legends: Meisterschaften für Singed League of Legends: Meisterschaften für Singed Quelle: Buffed

    Die Runen

    Die Laufgeschwindigkeit ist wichtig, deshalb wählt Ihr Essenzen, die sie steigern. Mit zusätzlichen 4,5 Prozent solltet Ihr in den mittleren Phasen des Spiels keine Probleme haben, feindlichen Champions zu folgen und anschließend vor ihnen her zu rennen.

    Bei den Glyphen und den Siegeln werden Runen genutzt, die wieder die Defensive steigern. Die Siegel erhöhen Eure direkte Rüstung, die Glyphen steigern Eure Magieresistenz. In 90 Prozent der Spiele seid Ihr mit diesen Runen bestens bedient.

    Während Ihr Euch bei Glyphen und Siegeln um die Defensive kümmert, sind die Zeichen dafür da, dass die Offensive gesteigert wird. Hier setzt Ihr Hybrid-Runen ein, welche sowohl Magiedurchdringung als auch Rüstungsdurchdringung gewähren. Das macht Ihr, da Ihr in den frühen Phasen den meisten Schaden durch Eure Autoangriffe macht. Viele werden jetzt vielleicht ungläubig mit den Köpfen schütteln, doch mit den richtigen Tricks verursacht Ihr weitaus mehr normalen Schaden als magischen Schaden. Wie das genau funktioniert, seht Ihr im Tipps-Bereich dieses Guides.

    League of Legends: Runen für Singed League of Legends: Runen für Singed Quelle: Buffed

    Die Gegenstände

    Ihr startet mit "Kristalline Flasche", gebt das übrige Gold für Heiltränke aus und schnappt Euch letztlich noch ein Schmuckstück. Hier empfiehlt sich "Abwehrtotem", da Ihr so einen kostenlosen Ward auf der Top-Lane setzen könnt. Die anderen Schmuckstücke machen als Top-Laner derzeit keinen Sinn.

    Sobald Ihr Stufe 5 erreicht habt, teleportiert Ihr Euch in die Basis zurück – versucht Eure Vasallen zuvor nah an den gegnerischen Turm zu führen, damit Ihr mehr Zeit zum Shoppen gewinnt. In der Basis angekommen, kauft Ihr Euch "Träne der Göttin", welche Ihr nachher zum "Stab des Erzengel" ausbaut. Direkt nach der Träne kauft Ihr "Rylais Kristallzepter", um einen gewissen Grundwert an Lebenspunkten und Fähigkeitspunkten zu besitzen. Die Träne, das Zepter und die anschließenden Schuhe – "Merkurs Schuhe" – gehören zu den Kerngegenständen in diesem Build. Diese dürfen in keinem Spiel fehlen!

    Habt Ihr nach dem Kauf der Schuhe den "Stab des Erzengels" gekauft, kümmert Ihr Euch zunächst um Eure Defensive. Habt Ihr viele Magier im Gegnerteam, kauft Ihr zuerst "Schleier der Todesfee". Anschließend besorgt Ihr Euch "Liandrys Qual" und beendet Eure Gegenstandsreihe mit "Dornenpanzer". Sollten mehr Kämpfer mit physikalischem Schadenim Team sein, holt Ihr Euch zuerst den "Dornenpanzer" und als letzten Gegenstand "Schleier der Todesfee".

    League of Legends: Items für Singed League of Legends: Items für Singed Quelle: Buffed

    Das Erlernen der Fertigkeiten

    Auf Stufe 1 wählt Ihr "Giftspur". Mit Erreichen der zweiten Stufe skillt Ihr "Schleudern". Jetzt habt Ihr bereits alle Fertigkeiten, um alle Tricks mit Singed auszuführen. Jetzt skillt Ihr immer abwechselnd "Giftspur" und "Schleudern". "Mega-Kleber" nehmt Ihr erst ab Stufe 8 mit und skillt ihn dann voll aus. Das hat einen ganz einfachen Grund. "Mega-Kleber" ist auf der ersten Stufe nicht sonderlich effektiv, zudem kostet er enorm viele Manapunkte. Er kann zwar bei Ganks wichtig sein, in der Regel habt Ihr aber die Top-Lane mit Augen gepflastert, sodass Ihr feindliche Jungler schon von Weitem seht. Wegen der hohen Manakosten macht ein Skillpunkt erst mit Level 8 Sinn, da Ihr hier in die mittlere Phase des Spiels gelangt. Ihr besitzt bereits "Träne der Göttin", habt genügend Mana und könnt den Kleber ohne Probleme einsetzen. Die ultimative Fertigkeit wird immer dann gewählt, wenn es der Level zulässt.

    Die Spielweise – Solo

    Bei Singed kommt es immer auf den Gegner an. Spielt Ihr beispielsweise gegen einen Tryndamere, so könnt Ihr bereits mit Level 2 aggressiv spielen, ohne zu sterben. Habt Ihr allerdings einen Teemo als Gegner, solltet Ihr zunächst passiv spielen. Kümmert Euch bis Level 6 um die Vasallen, weicht feindlichen Angriffen aus und achtet darauf, ob der Gegner unvorsichtig wird. Sollte Euch ein Gegner verfolgen, flieht in die Büsche, denn so verliert er Euch aus dem Fokus. Zudem wird Eure Giftspur für ihn unsichtbar, solange er Euch nicht sieht.

    League of Legends: Lauft viele Zickzack-Linien, wenn Eure Giftspur aktiviert wurde. Auf diese Weise erwischt Ihr möglichst viele feindliche Kreaturen. League of Legends: Lauft viele Zickzack-Linien, wenn Eure Giftspur aktiviert wurde. Auf diese Weise erwischt Ihr möglichst viele feindliche Kreaturen. Quelle: Buffed Ab Stufe 5 setzt Ihr Eure Giftspur so ein, dass Ihr die Vasallen so rasant tötet, dass Ihr schnell vor dem gegnerischen Turm steht. Ihr greift den Turm in diesem Fall aber nicht an, sondern teleportiert Euch in die eigene Basis. Durch dieses Vorgehen gewinnt Ihr meist mehrere Minuten, die der feindliche Champion benötigen würde, um selbst bis zu Eurem Turm zu gelangen. Gelangt er nicht an Euren Turm, kann dieser auch keinen Schaden nehmen. Habt Ihr "Träne der Göttin" gekauft und anschließend Stufe 6 erreicht, solltet Ihr aggressiv spielen. Aktiviert "Irrsinnstrank" und lauft um den Gegner herum. Sollte er fliehen wollen, werft Ihr ihn mit "Schleudern" zurück. Im Tipps-Sektor des Guides könnt Ihr sehen, was Ihr beim Schleudern-Zauber unbedingt üben müsst.

    Solltet Ihr einmal wenige Lebenspunkte besitzen, werft Ihr einen Heiltrank ein. Da der Heiltrank zu einem Keks geworden ist, regeneriert Ihr ein paar wertvolle Lebenspunkte direkt. Kleiner Tipp: Spielt Ihr gegen einen Mordekaiser, hebt Euch die Kekse auf, bis dieser die ultimative Fertigkeit auf Euch setzt. Sollte Euer Lebensbalken dahinschmelzen, kann die direkte Heilung mehrerer Kekse Euch das Leben retten. Auf diese Weise treibt Ihr jeden Mordekaiser-Spieler in den Wahnsinn.

    Gegner erledigt Ihr also im späteren Verlauf nicht durch normale Angriffe, sondern durch den geschickten Einsatz Eurer Giftspur. Normale Angriffe nutzt Ihr lediglich in der Early-Phase, da sie wegen der Runen noch ordentlich Schaden verursachen. Habt Ihr allerdings erst einmal Level 8 oder 9 erreicht, wird dieser Schaden verschwindend gering.

    Die Spielweise – Teamkampf

    League of Legends: Die Farbe Eurer giftigen Spur hängt von der Wahl Eurer Skin ab. League of Legends: Die Farbe Eurer giftigen Spur hängt von der Wahl Eurer Skin ab. Quelle: Buffed Im Teamkampf kann Singed glänzen. Durch seine starken defensiven Attribute kann er mühelos durch die gegnerischen Reihen laufen, das Schlachtfeld mit der Spur vergiften und fliehende Gegner zurück in die eigene Gruppe werfen. Setzt "Schleudern" möglichst immer auf schwache Ziele, damit Eure Gruppe den nötigen Schaden verursachen kann. In den Teamkämpfen werdet Ihr in der Regel nicht sonderlich viele Tötungen erhaschen, allerdings gewährt Euch die Giftspur alle Unterstützungs-Kills, wenn Ihr geschickt durch die feindlichen Truppen rennt. Sollte ein Gegner einmal zu weit entfernt sein, werft Euren Kleber hinterher. Auf der höchsten Stufe wird der Gegner nahezu am Boden gefesselt, sodass Ihr und Eure Gruppe ohne Probleme folgen könnt.

    Tipps & Tricks

    • Ihr müsst den sogenannten "Sky Auto Attack" beherrschen! Mit Singed gibt es verborgene Mechaniken, die einen guten Spieler von einem erstklassigen Spieler unterscheiden. Wollt Ihr Singed in Ranglisten-Spielen einsetzen, müsst Ihr diesen Kniff beherrschen. Die "Sky Auto Attack" wird mit einem "Schleudern" initiiert und bedeutet, dass Ihr Euren Gegner noch in der Luft mit einem Autoangriff angreift, ohne dass dieser diesem Schaden entgehen kann. Gerade im Early-Game macht dieser Angriff enorm viel Schaden aus. Damit der Autoangriff in der Luft funktioniert, müsst Ihr direkt nach dem Wirken von "Schleudern" mit Rechtsklick auf den Gegner drücken. Alternativ könnt Ihr auch A drücken und den Feind mit linker Maustaste anvisieren. Diese Prozedur muss allerdings so schnell ausgeführt werden, dass der Gegner gerade erst abgehoben ist. Fliegt er bereits, könnt Ihr keinen Autoangriff mehr ausführen.
    • Mit "Schleudern" könnt Ihr Feinde über Mauern werfen, sofern sie schmal genug sind. Das hilft bei der Flucht.

    Unsere bisherigen Guides zu League of Legends könnt Ihr Euch über die folgenden Links anschauen.

    Gangplank (Top Lane) ● Vladimir (Top Lane) ● Yasuo (Mid Lane) ● Cho'Gath (Mid Lane) ● Soraka (Supporter) ● Zyra (Supporter) ● Udyr (Dschungel) ● Fiora (Dschungel)

  • League of Legends
    League of Legends
    Publisher
    Riot Games
    Developer
    Riot Games
    Release
    27.10.2009

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Christian Sieland
      19.03.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1113880
League of Legends
League of Legends: Champion-Guide zu Singed auf der Top-Lane
In der dritten Saison von League of Legends war er noch ein gern gesehen, heute fristet er ein eher trostloses Nischendasein. Singed, der verrückte Chemiker, vernichtet seine Feinde mit einem langsam wirkenden Gift. Viel Geduld und ein hohes Maß an Übersicht können dafür sorgen, dass Singed auch in der vierten Saison nahezu jeden feindlichen Champion auf der Top-Lane schlägt.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/News/League-of-Legends-Champion-Guide-zu-Singed-auf-der-Top-Lane-1113880/
19.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/League_of_Legends_Singed_2-buffed_b2teaser_169.jpg
league of legends,moba,riot
news