• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • League of Legends: Champion-Guide zu Fiora im Jungle

    In League of Legends, gerade auf hohem Niveau, wird oftmals nur mit einer vergleichsweise kleinen Auswahl an Champions gespielt. Nur wenige Spieler trauen sich an LoL-Champions heran, die weniger oft gespielt werden - dabei besitzen sie durchaus ihre Daseinsberechtigung. Fiora beispielsweise wird zwar selten gespielt, gerät in den richtigen Händen aber zu einer echten Bedrohung im Dschungel.

    Fiora ist eine der Champion-Figuren aus League of Legends, die von der Mehrzahl der Spieler unterschätzt wird. Erspähen LoL-Spieler eine Fiora, erwarten sie diese vermutlich auf der Top-Lane. Allerdings kämpft Fiora derzeit mit einigen unbestrittenen Schwächen auf der oberen Lane, und ist dort momentan deshalb nicht gut aufgehoben. Diese Schwächen allerdings sind im Dschungel von League of Legends weniger ausgeprägt. Fiora ist eine starke Duellantin, die in allen Phasen des Spiels enormen Schaden verursachen kann. Gelangt Ihr einmal ins Lategame, könnt Ihr feindliche Schützen in einem Zug vernichten, ohne dass Eure Lebenspunkte bedroht werden.

    Für Ganks aus dem Dschungel heraus bietet sich Fiora an, da sie Gegner anspringen und ihnen die Flucht erschweren kann. Wer mit Fiora einmal weiß, wann ein Kampf begonnen oder wann die Flucht ergriffen werden sollte, kann nahezu jedes Spiel für sich entscheiden. Es sei allerdings gesagt, dass Fiora nicht einfach zu spielen ist. Sie hält nicht besonders viel aus und muss feindlichen Angriffen geschickt ausweichen.

    Vorteile

    • Starke Ganks
    • Sehr hoher Schaden in allen Phasen des Spiels
    • Kann selbst Tanks in wenigen Sekunden töten
    • Besitzt eine starke ultimative Fertigkeit
    • Ihre Fertigkeiten erlauben Ihr einige trickreiche Spielzüge
    • Geringer Manaverbrauch

    Nachteile

    • Hält direkten Angriffen nicht lange stand
    • Besitzt keine direkten CC-Fertigkeiten
    • Schwierige Spielweise

    Die Meisterschaften

    Da Fiora kein Tank ist und sich bevorzugt auf die Jagd nach Spieler-Charakteren begibt anstatt NPCs im Dschungel zu jagen, konzentriert Ihr Euch mit ihr auf eine 21/9/0-Verteilung. Eine reine defensive Verteilung der Skillpunkte erhöht zwar ihre Überlebenschance in frühen Spielphasen, doch macht sich der fehlende Schaden aus dem offensiven Baum gerade in den späten Phasen stark bemerkbar. Wer allerdings einige Tricks kennt und weiß, wie man mit Fiora feindlichen Angriffen ausweicht, der benötigt keine defensiven Meisterschaften. Ihr skillt im offensiven Baum hauptsächlich Talente, die sowohl Euren Angriffsschaden als auch Eure Rüstungsdurchdringung steigern. Die Rüstungsdurchdringung ist für Fiora das wichtigste Attribut, wenn Ihr mit ihr in den Dschungel geht. Nur mit genügend Durchdringung könnt Ihr später sogar Tank-Charaktere in Sekunden töten und einen Kampf für Euch entscheiden.

    League of Legends: Meisterschaften für Fiora League of Legends: Meisterschaften für Fiora Quelle: Buffed

    Die Runen

    Wie bereits erwähnt setzt Ihr mit Fiora auf Rüstungsdurchdringung. Aus diesem Grund wählt Ihr Zeichen, die Eure Durchdringung weiter steigern. Zusammen mit den Gegenständen erreicht Ihr dann Werte, die selbst Rüstungen von schweren Tanks schmelzen lassen können – ein Rammus schaut dann beispielsweise blöd aus der Wäsche!

    Bei den Essenzen wählt Ihr Runen, die Eure Angriffskraft steigern. Alternativ lässt sich hier natürlich auch die Rüstungsdurchdringung einsetzen, doch habt Ihr mit den Meisterschaften, den Zeichen und den Gegenständen bereits genügend Punkte in das Attribut investiert. Damit Ihr schnell durch den Dschungel kommt, sind hier Essenzen mit normalem Schaden besser aufgehoben! Mit den Siegeln und Glyphen kümmert Ihr Euch um Eure Defensive. Zwar könnt Ihr mit geschicktem Einsatz Eurer Fertigkeiten einigen Schaden verhindern, doch wenn Ihr wirklich einmal erwischt werdet, können Rüstung und Magieresistenz nicht schaden!

    League of Legends: Runen für Fiora League of Legends: Runen für Fiora Quelle: Buffed

    Die Gegenstände

    Ihr startet mit der "Machete des Jägers" und nutzt die restlichen Goldmünzen für fünf Heiltränke. Als Schmuckstück wählt Ihr einfach das von Euch bevorzugte. In der Regel macht aber das "Abwehrtotem" am meisten Sinn, da Ihr den feindlichen Dschungel an essentiellen Punkten ausspähen könnt. Möchtet Ihr hingegen feindliche Augen zerstören, nutzt Ihr die "Späherlinse". Das hängt von Eurer Spielweise ab.

    Fiora besitzt einige Gegenstände, die man als Kerngegenstände beschreiben kann. Zunächst baut Ihr "Seele des Echsenältesten" aus. Hiermit steigert Ihr nicht nur Euren Schaden gegen feindliche Champions, sondern erhöht auch die von Monstern erhaltene Goldmenge. Der zweite wichtige Gegenstand sind die "Ionischen Stiefel der Deutlichkeit". Fiora hat eine sehr starke und wichtige ultimative Fertigkeit, die bereits eine sehr geringe Abklingzeit hat. Mit diesem Build strebt Ihr eine hohe Rüstungsdurchdringung an und sorgt auch dafür, dass Ihr 40 Prozent Abklingzeitverringerung erhaltet. Mit den Schuhen sind die ersten 15 % erreicht – "Seele des Echsenältesten" bringt Euch weitere 10 %. Der dritte Kerngegenstand ist der "Brutalisierer". Dieses Item bietet die beiden wichtigen Werte, die Ihr so dringend benötigt. Habt Ihr alle Kerngegenstände, seid Ihr bereits sehr stark unterwegs.

    Im Anschluss an die Kerngegenstände kauft Ihr Euch zunächst "Gefräßige Hydra". Dieses Item löst bei Aktivierung nicht nur einen zusätzlichen Schlag aus, sondern erweitert Eure normalen Angriffe um einen Flächenschaden. Selbst wenn Ihr Eure ultimative Fertigkeit einsetzt, funktioniert dieser passive Bonus. Im Anschluss kauft Ihr "Schwarzes Beil" und ergänzt es mit "Letzter Atemzug". Habt Ihr all diese Gegenstände beisammen, könnt Ihr Schützen oder Magier in wenigen Sekunden töten. Tanks brauchen zwar etwas länger, aber auch diese könnt Ihr mühelos umbringen.

    Als letzten Gegenstand wählt Ihr "Schutzengel". Hiermit steigert Ihr Eure defensiven Eigenschaften und erhaltet einen passiven Bonus, der Euch alle paar Minuten vor dem Tod bewahrt. Ein idealer Gegenstand, wenn Ihr wirklich einmal fokussiert angegriffen werdet.

    League of Legends: Items für Fiora League of Legends: Items für Fiora Quelle: Buffed

    Das Erlernen der Fertigkeiten

    Auf Stufe 1 wählt Ihr "Temposchub", um Eure Geschwindigkeit im Dschungel zu steigern. Die Fertigkeit erhöht nicht nur Eure Angriffsgeschwindigkeit, sondern auch das Lauftempo mit jedem Schlag. Habt Ihr Stufe 2 erreicht, skillt Ihr "Konter". Diese Fertigkeit kann zwar bei den Monstern eingesetzt werden, doch interessiert Euch vorerst nur der passive Bonus, der Eure Angriffskraft dauerhaft steigert. Im Anschluss kümmert Ihr Euch um "Ausfallschritt" – Eure wichtigste Fertigkeit. Diese skillt Ihr so schnell es geht auf die maximale Stufe, da Ihr sie dann öfter einsetzen könnt und Euch nahezu kein Champion mehr entkommen kann. Sekundär skillt Ihr "Temposchub" und erst zum Schluss investiert Ihr weitere Punkte in "Konter". Die ultimative Fertigkeit "Klingenwalzer" wird immer dann geskillt, wenn Ihr es könnt.

    Die Spielweise – solo

    Spielt Ihr mit Fiora, richtet sich Eure Route immer nach Eurem Startpunkt. Startet Ihr auf der lila Seite, dann geht es mit dem blauen Golem los – mit der blauen Route startet Ihr bei der roten Echse. Anschließend marschiert Ihr in ein kleines Camp und kümmert Euch dann um den anderen Buff. Sobald Ihr Stufe 3 erreicht habt, könnt Ihr ganken gehen oder Euch weiteren Monstern widmen. Lasst Euch anfangs jedoch nicht zu sehr auf einen Zerg ein, denn Fiora braucht die Erfahrung, um möglichst zügig "Klingenwalzer" zu bekommen. Erst mit der ultimativen Fertigkeit seid Ihr eine enorme Bedrohung für andere Spieler und gewinnt nahezu jeden Gank. Achtet also darauf, dass Ihr bis Level 6 nur auf den Lanes gankt, wenn die Gegner unvorsichtig spielen. Wenn Euer Teampartner auf der Lane eine Betäubungs-Fertigkeit besitzt, fragt ihn, ob er sie einsetzen kann, bevor Ihr auf den Gegner springt.

    Wenn Ihr gankt, dann springt Ihr als erstes mit "Ausfallschritt" auf den Gegner. Im Anschluss greift Ihr mit einem normalen Angriff an und aktiviert erst dann "Temposchub". "Konter" solltet Ihr stets aktivieren, denn so kann ein normaler Angriff pariert werden. Wartet mit dem Einsatz des zweiten "Ausfallschritts" so lange, bis Ihr Euch sicher seid, dass der Gegner sterben wird. Nutzt Ihr beide Aufladungen zu Beginn, kann der Gegner möglicherweise fliehen – das wollt Ihr natürlich vermeiden. Auf höheren Stufen kann ein solcher Fehler damit ausgeglichen werden, dass Ihr eine hohe Abklingzeitverringerung besitzt. Auf Stufe 5 und mit 40 Prozent Abklingzeitverringerung beträgt die Abklingzeit des Zaubers 4,8 Sekunden. Ihr könnt den Gegner also alle 4,8 Sekunden zweimal anspringen.

    Möchtet Ihr in kurzer Zeit enormen Schaden mit normalen Angriffen verursachen, so solltet Ihr den Gegner zunächst anspringen, einen Autoangriff vollführen, Temposchub aktivieren, einen weiteren Autoangriff machen und im nächsten Moment direkt die aktive Fertigkeit von "Gefräßige Hydra" aktivieren. Durch das Aktivieren wird der Timer von Autoangriffen zurückgesetzt, und Ihr verursacht direkt nach der Aktivierung einen weiteren normalen Angriff. So können innerhalb einer Sekunde drei Angriffe ausgeführt werden.

    Die Spielweise – Teamkampf

    Der Teamkampf gilt für Fiora-Spieler meist als Graus – das Urteil ist allerdings etwas harsch. Im Teamkampf unterscheidet sich eine gute Fiora von einer erstklassigen Fiora. Euer primäres Ziel ist es, die Magier und Schützen auszuschalten. Stürmt also – nachdem der Tank den Kampf begonnen hat – mit "Ausfallschritt" auf den Schützen, startet die Kombo mit "Gefräßige Hydra" und aktiviert dann "Klingenwalzer". Zum Zeitpunkt von "Gefräßige Hydra" sollte der Schütze schon unter 50 Prozent Gesundheit liegen – "Klingenwalzer" gibt ihm dann den Rest. Sollte der Schaden nicht ausreichen, springt Ihr ihm mit einem weiteren "Ausfallschritt" hinterher. Ist der Schütze oder Magier jetzt tot, könnt Ihr Euch um ein weiteres Ziel kümmern. Werdet Ihr angegriffen, solltet Ihr Euch direkt mit "Ausfallschritt" in Sicherheit begeben. Lassen die Feinde dann von Euch ab, springt Ihr wieder in den Kampf!

    Tipps & Tricks

    • Durch "Klingenwalzer" seid Ihr für kurze Zeit unangreifbar. Möchtet Ihr also feindlichen Ultimates ausweichen, solltet Ihr "Klingenwalzer" im richtigen Moment aktivieren. Feinde werden Euch für diese Fertigkeit hassen!
    • "Klingenwalzer" macht Euch immun gegen Turmschaden. Besitzt ein Gegner wenige Lebenspunkte, könnt Ihr ihn selbst am Turm angreifen und mit Eurer ultimativen Fertigkeit erledigen. Sorgt im Anschluss dafür, dass Ihr entkommt, ohne dass Euch der Turm doch noch erwischt.
    • "Ausfallschritt" kann vielseitig eingesetzt werden. Die Fertigkeit lässt sich zum Angriff aber auch zur Flucht nutzen. Springt von Vasallen zu Vasallen, um feindlichen Angriffen zu entkommen. Ihr könnt auf diese Weise auch über Wände im Dschungel springen, wenn Ihr das Monster auf der anderen Seite seht – hier empfiehlt sich der Einsatz des Abwehrtotems.
    • Seht Ihr keine Fluchtmöglichkeit, scheut niemals den direkten Kampf! Fiora ist eine starke Duellantin und kann selbst Gegner besiegen, die weitaus mehr Lebenspunkte als sie besitzen. Durch Konter könnt Ihr feindliche Angriffe abwehren und zurückschleudern. Nutzt diese Fertigkeit, um Gegner unerwartet zu töten.

    Gangplank (Top Lane) ● Vladimir (Top Lane) ● Nasus (Top Lane) ● Yasuo (Mid Lane) ● Cho'Gath (Mid Lane) ● Soraka (Supporter) ● Zyra (Supporter) ● Udyr (Dschungel) ● Fiora (Dschungel) ● Diana (Dschungel) ● Varus (Bot Lane) ● Evelynn (Dschungel)

  • League of Legends
    League of Legends
    Publisher
    Riot Games
    Developer
    Riot Games
    Release
    27.10.2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Naviesh
    Ich finde es echt gut, dass ihr Guides bringt, die nicht der Norm entsprechen. Damit meine ich den Champ und deren…
    Von Leolost
    Ich sehe ein, dass wenn Fiora Jungle gewünscht wird, ein solcher Guide erstellt wird. Und ja Fiora Jungle ist möglich…
    Von Zifer
    Es gab eine Umfrage zu welchem Champ Guides gewünscht werden und wenn da niemand mitmacht oder sich die Leute Fiora…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Christian Sieland
      11.03.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Naviesh
      am 12. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es echt gut, dass ihr Guides bringt, die nicht der Norm entsprechen. Damit meine ich den Champ und deren Rolle.

      Wenn einem Champ cc fehlt, dann gleiche ich das durch Items oder Beschwörerzauber wieder aus, wenn ich das möchte. Fiora ist nun mal kein 08/15 Champ mit Slow, Stun etc, wie es so viele dort gibt. Versuchen kann man es doch mal.
      Leolost
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe ein, dass wenn Fiora Jungle gewünscht wird, ein solcher Guide erstellt wird. Und ja Fiora Jungle ist möglich.
      Doch sehe ich Fiora Jungle als nicht Optimal an, ich glaube einfach das andere Champions die Aufgabe eines Junglers besser erfüllen. Ich glaube daher nicht, dass es sinnvoll ist, Spielern diesen Heldne für diese Rolle nahezulegen.

      Nun welche sind das? Warum wird in einem Moba eigentlich ein Jungler gespielt? Das ist ja keine LoL Besonderheit, man findet Jungler auch in Dota HoN oder Smite.

      1. Der Jungler nutzt einen Pool von Erfahrung oder Gold das sonst ungenutzt bleibt. Ganz allgemein. Je schneller er im Wald vorwärts kommt, desto besser.

      2. Der Jungler ist ein Risiko für den Gegner. Er weiß im Besten Fall nicht wo er gerade ist. Welchen seiner Mitspieler er unterstützen will.

      Nun Betrachten wir Fiora im Bezug auf Punkt 1. Ist Fiora schnell im Jungle? Nein! Bevor ich jetzt von allen seiten beschimpft werde, weil Fiora sich ja mit dem Schaden aus "Riposte" und "Burst of Speed" sowie dem Flächenschaden der Hydra... lasst mich dazusagen, das ich von den ersten 4-5 Stufen spreche.
      Sie hängt trotz ihres Passiv, und eventuellen Liveleach Runen sehr an Pots. Kommt sie einmal ins rollen wird es für den gegner schwer, aber das ist bei weitem nicht immer der Fall.

      Nun zu Punkt 2.
      Wenn ich einer Lane helfen will, bedeutet das in der Regel, das ich das Junglen unterbreche um einem Gegner, zusammen mit dem Partner auf der Lane auflauer.
      Um dabei erfolgreich zu sein benötige ich mehrere Dinge.
      1. Einen Gapcloser. Einen Spell der es mir erlaubt überraschend aufzutauchen.
      2. Einen CC Einen spell der verhindert, das der Gegner einfach vor mir wegläuft.
      3. Genug schaden um den Gegner auch zu töten.
      Und im Idealfall sollte ich das ganze auch überleben.

      Kein Champion hat all diese Fertigkeiten, oder ist in allen Aspekten Herausragend gut, aber Fiora Fehlt mit dem CC ein Aspekt, der später immer wichtiger wird. Der CC. zudem ist sie eine extreme Glaskannone, und der Schaden der Kannone ist zudem deutlich Situationsabhängig.

      Ich bin weit davon entfernt Pro zu sein aber Fiora Jungle würde ich von Abraten!!

      Wenn ihr euch als Neuling für die Rolle des Jungler Interessiert. Schaut euch an.

      Amumu, Jarvan, Lee Sin, Nocturne, Udyr, Warwick (mag ich persönlich nicht so gerne)

      Später, wenn ihr etwas Erfahrung habt und gerne einen Killer Spielen wollt. Shaco oder Eve.


      Das ist meine persönliche Meinung, und ich hoffe ich habe sie nachvollziehbar Begründet.


      Rexo
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Ernst Fiora Jungel?
      *sigh*

      Wiso Lee/Eve/Mao/J4/Elise oder Sonstiges nehmen was CC oder Utility hat wen man Fiora nehmen kanne....

      Einen Champ der erst ordentlich mit lv 6 Ganken kanne und wen dan auch nur wen Ulti Rdy ist oder man eine Opening Lane hat...
      Zifer
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gab eine Umfrage zu welchem Champ Guides gewünscht werden und wenn da niemand mitmacht oder sich die Leute Fiora Jungle wünschen ist es immer noch besser als nichts.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112866
League of Legends
League of Legends: Champion-Guide zu Fiora im Jungle
In League of Legends, gerade auf hohem Niveau, wird oftmals nur mit einer vergleichsweise kleinen Auswahl an Champions gespielt. Nur wenige Spieler trauen sich an LoL-Champions heran, die weniger oft gespielt werden - dabei besitzen sie durchaus ihre Daseinsberechtigung. Fiora beispielsweise wird zwar selten gespielt, gerät in den richtigen Händen aber zu einer echten Bedrohung im Dschungel.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/News/League-of-Legends-Champion-Guide-zu-Fiora-im-Jungle-1112866/
11.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/LoL-Guide_Fiora_Aufmacher-buffed_b2teaser_169.jpg
league of legends
news