• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • League of Legends: Champion-Guide zu Soraka auf der Bot-Lane

    Unser LoL-Guide für Soraka. In unserem Champion-Guide findet Ihr nützliche Strategien für den weiblichen Support-Charakter, erfahrt Vor- und Nachteile sowie Infos über Meisterschaften, Runen und Gegenständen.

    League of Legends befindet sich derzeit in der vierten Saison. Mit dem Start der LoL-Saison hat Entwickler Riot die Supporter enorm verstärkt. Grund genug, sich einmal einen typischen Support-Charakter vorzuknöpfen und ihm einen Guide für die Bot-Lane zu verpassen. Dieses Mal kümmern wir uns um Soraka, das Sternenkind. Mit ihr seid ihr der klassische Heiler, wie man ihn eventuell aus normalen Online-Rollenspielen kennt.

    Warum Soraka?

    Soraka ist ein Support-Charakter, die vor allem in den mittleren Ligen gern genutzt wird. Dank des starken Einzel-Heilspruchs und dem enorm mächtigen Heilspruch für die gesamte Gruppe kann Soraka sich erstklassig gegen die anderen Supporter behaupten. In der jetzigen Saison sind vor allem Supporter beliebt, die betäuben können. Soraka hat zwar keinen direkten Betäubungszauber, kann allerdings gegnerische Spieler mit Stille belegen. So können sie ihre Betäubungszauber nicht benutzen und ihr habt euch dadurch einen Vorteil verschafft. Neben den Heilungen und der Stille könnt ihr sogar noch eure Gruppenmitglieder mit Manapunkten versorgen, sodass sie keine Manatränke mehr benötigen. Wer also einen Support-Charakter spielen möchte, der sowohl heilen, als auch Mana wiederherstellen kann, der wird bei Soraka an der richtigen Adresse sein!

    Vorteile

    • Besitzt die besten Heilsprüche im Spiel
    • Kann Gruppenmitglieder heilen, ohne in der Nähe zu sein
    • Kann Manapunkte wiederherstellen
    • Besitzt einen Stille-Zauber
    • Erhöht den Magieschaden anderer Mitspieler
    • Skaliert sehr gut ins Lategame

    Nachteile

    • Keine Betäubungen
    • Hohe Abklingzeiten in der Early-Phase
    • Wenig Gesundheitspunkte in der Early-Phase

    Die Meisterschaften

    LoL-Guide Soraka: Die Meisterschaften in der Übersicht. LoL-Guide Soraka: Die Meisterschaften in der Übersicht. Soraka, das Sternenkind, ist eine typische Supporterin. Aus diesem Grund setzen wir bei ihr auch den Fokus auf den Wissens-Baum. Wir nutzen eine 0/9/21-Verteilung, verzichten allerdings auf das letzte Talent im Wissens-Baum. Da wir mit ihr die "Stiefel der Beweglichkeit" kaufen, benötigen wir das letzte Talent nicht, da es unser Bewegungstempo außerhalb des Kampfes lediglich um weitere 5 Prozent erhöht. Wir erhöhen also lieber unser Mana und nutzen Talente, die uns einen Goldvorteil bescheren.

    Im defensiven Baum verteilen wir unsere Punkte soweit, dass wir "Moloch" skillen können. Dieses Talent erhöht unser maximales Leben um 3 Prozent. Hiermit können wir unsere schwache Early-Phase ausgleichen, denn hier liegt der echte Nachteil von Soraka.

    Die Runen
    LoL-Guide Soraka: Überblick über die Runen. LoL-Guide Soraka: Überblick über die Runen. Wir nutzen bei Soraka vor allem Runen, die unsere schwache Early-Phase ausgleichen. Da wir keine Betäubungszauber besitzen und sonst auch keine Möglichkeit haben, uns einfallende Gegner vom Hals zu schaffen, müssen wir unsere Defensive erhöhen. So nutzen wir zunächst Siegel, die uns Rüstungspunkte gewähren. Auf der unteren Lane trifft man immer auf einen feindlichen Schützen, der mit normalen Angriffen attackiert - die Rüstung verringert den einfallenden normalen Schaden. Bei den Essenzen wählen wir Runen, die unsere Lebenspunkte direkt erhöhen. Durch die Runen erhalten wir zusätzliche 78 Gesundheitspunkte, mit denen wir schließlich mehr Lebenspunkte besitzen, als die meisten anderen Mitspieler im Team.

    Bei den Zeichen und Glyphen verzichten wir allerdings auf unsere Defensive, sondern erhöhen unsere Chance, gegnerische Truppen zu einzuheizen. Aus diesem Grund nutzen wir Zeichen, die sowohl unsere Rüstungs- als auch Magiedurchdringung steigern. Hiermit erhöhen wir gleichzeitig den Schaden unserer Zauber, als auch den Schaden, den wir mit unseren normalen Angriffen austeilen. Wieso wir normale Angriffe einsetzen, erklären wir später noch.
    Die Glyphen wählen wir so, dass wir unsere Abklingzeiten verringern. Somit können wir Schadenszauber nicht nur öfter einsetzen, sondern auch die Abklingzeit unserer Heilsprüche mindern.

    Die Gegenstände

    LoL-Guide: Die Gegenstände von Soraka. LoL-Guide: Die Gegenstände von Soraka. Mit Soraka starten wir am besten mit dem "Dolch des Zauberdiebs", einem "Getarnten Augen" und zwei Heiltränken. Zudem wählen wir zu Beginn das "Abwehrtotem" als Schmuckstück. So besitzen wir zwei Augen, mit dem wir die Übersicht über die Bot-Lane behalten.

    Habt ihr dann erst einmal 950 Goldmünzen gesammelt, solltet ihr zur Basis zurückkehren und als erstes "Sehender Stein" kaufen. Hiermit braucht ihr dann keine Augen mehr kaufen, sondern besitzt einen Gegenstand, der euch ständig mit Augen versorgt. Anschließend rüstet ihr euren "Dolch des Zauberdiebs" zu "Frostfang" auf und leistet euch ein paar Schuhe.

    Eure Kerngegenstände sind einfach. Habt ihr die Early-Phase überstanden, solltet ihr "Schuhe der Beweglichkeit besitzen", "Frostfang" im Inventar haben und "Sehender Rubinstein" dabei haben. Somit seid ihr nicht nur schnell unterwegs, sondern könnt auch die maximale Anzahl an Augen stellen. Diese liegt derzeit bei drei aktiven Augen pro Spieler.

    Im Anschluss besorgt ihr euch das "Morellonomikon", mit dessen ihr eure Abklingzeitverringerung um weitere 20 Prozent steigern könnt. Zudem erhaltet ihr ein wenig Zaubermacht, welche euren Schadensausstoß erhöht.

    Im Anschluss kauft ihr euch "Ägide der Legion", welches ihr nachher zum "Amulett der eisernen Solari" hochstuft. Somit erhöht ihr eure Defensive, als auch die defensiven Attribute eurer Teammitglieder, die sich in eurer Nähe befinden.
    Als finalen Gegenstand wählt ihr "Rylais Kristallzepter". Dieser Gegenstand ist deshalb so gut, da er nicht nur die eigenen Lebenspunkte erhöht, sondern auch einen Verlangsamungseffekt mit sich bringt. Jedes Mal wenn ihr "Sternenregen" zaubert, verringert sich die Laufgeschwindigkeit umstehender Feinde um bis zu 35 Prozent. So entkommt eurem Team kein Gegner mehr!

    Das Erlernen der Fertigkeiten

    Ihr startet auf Stufe 1 mit "Astralsegen". Anschließend wählt ihr auf Stufe 2 "Aufladen". Habt ihr Stufe 3 erreicht, wählt ihr zunächst noch einmal "Astralsegen". Auf Stufe 4 investiert ihr dann einen Punkt in "Sternenregen". Sobald ihr Stufe 6 erreicht habt, skillt ihr "Wunsch", um eure gesamte Gruppe heilen zu können. Eure wichtigste Fertigkeit ist "Astralsegen", danach kommt "Sternenregen" und als letzte Fertigkeit skillt ihr "Aufladen" aus.

    Die Spielweise - Solo

    Soraka hat - wie viele denken - eine passive Spielweise. Das stimmt allerdings nur bedingt. Durch die oben beschriebene Wahl der Gegenstände kann Soraka durchaus sehr aktiv agieren und die feindlichen Spieler durch ihre Zaubersprüche nerven.

    Zunächst ist es wichtig, dass ihr euch und euren Schützen am Leben erhaltet. Ihr setzt also "Astralsegen" immer dann ein, wenn es kritisch wird. Desweiteren müsst ihr euer Goldeinkommen möglichst effizient steigern. Aus diesem Grund haben wir auch "Dolch des Zauberdiebs" gewählt. Jedes Mal, wenn ihr einen feindlichen Charakter mit einem Autoangriff attackiert, werden euch Goldmünzen zugeschrieben. Wer also die Augen offen hält und jede Situation nutzt, kann schnell mehr Gold erhalten, als der feindliche Supporter. Hier kommt es ganz auf euer Geschick an.

    Die dritte Aufgabe des Supporters ist das sogenannte "Warden". Hierbei handelt es sich um das Platzieren eurer Augen, welche einen gewissen Bereich im Nebel des Krieges aufdecken. Platziert ein Auge immer im Fluss, sodass ihr feindlicher Jungler schnell sehen könnt. Die anderen Augen müsst ihr so platzieren, dass ihr stets die Übersicht über das Geschehen behaltet. Es ist als Supporter immens wichtig, stets zu wissen, wo sich der Feind befindet. Stellt also so oft Augen auf, wie ihr nur könnt.

    Läuft eine feindliche Einheit auf euch oder euren Schützen zu, so unterbrecht seine Angriffe zunächst mit "Aufladen". So belegt ihr den Charakter mit einem Stille-Effekt, sodass ihr etwas Zeit gewinnt. Anschließend solltet ihr die Lebensbalken im Auge behalten und "Sternenregen" so oft nutzen, wie ihr könnt. Mit jedem Zauber erhöht sich der magische Schaden bis zu einem Maximum von zehn Aufladungen - nutzt diesen Vorteil, denn viele andere Supporter haben einen nicht so hohen Schadensausstoß.

    League of Legends: Champion-Guide zu Soraka auf der Bot-Lane Quelle: Buffed

    Die Spielweise - Teamkampf

    Im Teamkampf solltet ihr hinter den eigenen Linien bleiben. Ihr sterbt schnell und solltet eure Gegner nicht zusätzlich provozieren, ihren Fokus auf euch zu legen. Seid ihr in Sicherheit, heilt ihr eure eigenen Truppen, nutzt "Aufladen" für den Stille-Effekt und zaubert so viel "Sternenregen", wie ihr nur könnt - "Sternenregen" erhöht nicht nur euren magischen Schaden, sondern den Schaden der gesamten Gruppe.

    Tipps & Tricks

    • Versucht euren "Sternenregen" möglichst auf auf feindliche Champions zu wirken, denn mit jedem erfolgreichen Treffer verringert sich die Abklingzeit eures "Astralsegens".
    • Bleibt stets in Bewegung, so könnt ihr feindlichen Skillshots ausweichen - bleibt niemals stehen!

    Gangplank (Top Lane) ● Vladimir (Top Lane) ● Nasus (Top Lane) ● Yasuo (Mid Lane) ● Cho'Gath (Mid Lane) ● Soraka (Supporter) ● Zyra (Supporter) ● Udyr (Dschungel) ● Fiora (Dschungel) ● Diana (Dschungel) ● Varus (Bot Lane) ● Evelynn (Dschungel)

    00:45
    League of Legends: Showdown mit 1v1- und 2v2-Matches
    League of Legends
  • League of Legends
    League of Legends
    Publisher
    Riot Games
    Developer
    Riot Games
    Release
    27.10.2009
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von illadrias
    Spirit Visage, 400 Health, 55 MR, 20 Lifereg, 10% CDR, 20% mehr Selfheal. Naja, Tankiness und Sustain eben. Boots…
    Von illadrias
    Der Guide ist was die Runen und Itemwahl angeht schon ziemlich schrottig... (und in den Mastery wären 5% CDR auch zu…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Christian Sieland
      04.02.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      illadrias
      am 05. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Guide ist was die Runen und Itemwahl angeht schon ziemlich schrottig... (und in den Mastery wären 5% CDR auch zu empfehlen mitzunehmen)
      Hybridpenetration? Wozu?; Keine MR Runen? Weil?
      Hybridpenetration, würde etwas bringen wenn Soraka gute Ad und Ap-Skalierungen bzw. z.B. wie Phönix-Udyr allgemein Hybrid-Schaden hätte (wobei ich auch auf Phönix-Udyr von den Runen abraten würde).
      Um MR Runen zu nehmen, müsste man auf CDR verzichten - oder man nimmt 6 CDR Runen (Blau) um auf 5% zu kommen, jedoch sind Flat-MR Runen in gewissen Matchups einfach zu wichtig, z.B. gegen Annie als Supporter.
      Eine gescheitere Runenwahl wäre: Ap Quints - Mpen Rot - Armor Gelb - MR (oder MR + 5% CDR) Blau.

      Als Anfangsitem ist viel viel viel mehr Dorans Shield + Pot + Wardtrinket zu empfehlen.
      Warum? Nachteil: Weniger Vision. (Man darf aber nicht vergessen, dass der ADC auch ein Wardtrinket hat!)
      Vorteil: Viel, viel mehr Sustain. Man ist weniger darauf angewissen sich selbst zu heilen, durch mehr HP und Lifereg.
      Der Nachteil ist nicht wirklich ein Nachteil: In Solo/Duo-Queue ist es eher selten der Fall, dass der Jungler in den ersten 5 Minuten Bot ganken wird bzw. dass der Midlaner roamen wird.

      Das Blaue Supporteritem ist nebenbei auch ziemlich unnütz und viel zu umständlich.
      Der Talisman of Ascension ist eher zu empfehlen, 20% CDR (womit wir schon auf 30% mit nur einem Item sind), Life+Manareg für Sustain ohne sich erneut selbst heilen zu müssen und 2 GP5, außerdem muss man NICHTS machen um den Gold-effekt zu triggern, einfach nur bei seinem ADC sein bzw. auf anderen Lanes roamen, außerdem ist der Goldeffekt des blauen Supporteritems kaum möglich zu triggern ab dem Mid- und besonders nicht im Lategame.
      Der Use-Effekt ist ebenso der nützlichste von allen drei Items, Movementspeed zum Engagen, Downchasen oder Escapen. Wo hingegen der Effekt des Blauen Supporteritems relativ nutzlos ist.

      Als nächstes sollte man sich überlegen Athenes Unholy Grail zu holen, wenn man weder CDR in den Mastery hat, noch in den Runen um auf die 40% CDR zu kommen (es ist als Supporter jedoch auch nicht schlimm zuviel CDR zu haben (40% ist wie wir wissen Maximum) da der Talisman of Acsension schon 20% hat, ist es schwer nicht zuviel zu haben, wenn man nicht overcappen will), genug Manareg zu haben, einen AP Schub zu kriegen und durch MR mehr Sustain zu haben (sobald man ein Warditem und das Gelbe Supportitem einmal aufgewertet hat sollte man sich schon Chalice holen).

      Dann gäbe es noch Frozen Heart, 95 Armor, 400 Mana, 20% CDR, außerdem wird Attack Speed von nahen Gegnern um 20% verringert. Gibt einige Szenarion in den das gut ist. Generell solltest du als Supporter peelen, als Soraka hast du "nur" deinen Silence, als warum nicht noch ein Goodie wie Frozen Heart mitnehmen. Du selbst kriegst durch 95 Armor weniger Schaden durch AD (was meistens im Verbindung mit Attack Speed ist, abgesehen von AD Castern), durch den passiven Effekt peelst du, ohne es zu merken!
      illadrias
      am 05. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Spirit Visage, 400 Health, 55 MR, 20 Lifereg, 10% CDR, 20% mehr Selfheal. Naja, Tankiness und Sustain eben.

      Boots sind eigentlich wirklich Geschmackssache... wenn man Amublanz spielen will sind Mobility Boots gut, wenn man jedoch in Fights useful sein will sollte man Mpen Boots nehmen oder aber Ninjatabis bzw. Mercurys.

      Randuins Omen ist das nächste nützlichere Item: 500 Health, 70 Armor. Wenn man Autoattacks abbekommt wird der Champion der hitted hat slowed (Move und Attackspeed) und man hat das Active: Gegner um dich herum werden um 35% slowed (PEELING!)

      Twin Shadows: Weniger ein Item das ich verwenden würde, jedoch kann es auch gut sein. 50 AP, 30 MR, 6% Movespeed. Active schickt zwei Ghosts aus die die zwei nahsten gegnerischen Champions aufdecken und um 40% für 2,5 Sekunden slowen. Kann hilfreich sein zum escapen, engangen oder zum spotten sein, wenn einem grade Vision fehlt.

      Ich könnte die Liste noch fortsetzen aber lieber zeige ich mal Builds vor die ich nutzen würde:
      eher Tanky:
      Talisman of Ascension
      Athene's Unholy Grail
      Mercury Treads oder Ninja Tabis
      Ruby Sightstone
      Frozen Heart oder Randuins
      Spirit Visage

      eher DPS:
      Talisman of Ascension
      Athene's Unholy Grail
      Sorcerer's Shoes
      Ruby Sightstone
      Rabadon's Deathcap
      Void Staff

      Es gilt jedoch IMMER die Regel: Es hängt davon ab wogegen man spielt! Es gibt keine Cookie-cutter Builds!!!

      Das war meine Meinung zu dem Guide, wie man sehen konnte ist sie ziemlich schlecht ausgefallen, aber wer bis hier gelesen hat: Ich finde es toll dass meine Kritik jemanden interessiert.





  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107879
League of Legends
League of Legends: Champion-Guide zu Soraka auf der Bot-Lane
Unser LoL-Guide für Soraka. In unserem Champion-Guide findet Ihr nützliche Strategien für den weiblichen Support-Charakter, erfahrt Vor- und Nachteile sowie Infos über Meisterschaften, Runen und Gegenständen.
http://www.buffed.de/League-of-Legends-Spiel-11721/Guides/League-of-Legends-Champion-Guide-zu-Soraka-auf-der-Bot-Lane-1107879/
04.02.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/02/Soraka_AA-buffed_b2teaser_169.jpg
lol,guide
guides