• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen
    Quelle: Sony/Concorde/Universal/Legendary

    Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen

    Wenn man sich so durch die Filmstarts 2016 klickt, dann fällt einem vor allem eines auf: Irgendwie sehen sich verdammt viele Kinoplakate verdammt ähnlich. Fällt den Grafikern nichts neues mehr ein? Wir haben für euch positive und negative Bilder-Beispiele und den einen oder anderen Grund, dafür, warum so viele Kinoplakate denselben Schemen folgen.

    Derzeit gibt es in Sachen Kinoplakate tatsächlich drei Gestaltungsformate, die namentlich als am häufigsten genannt werden:

    Face off, Giant Face und Giant Logo. Doch auch jenseits dieser drei Formate sind uns noch ein paar andere Designs ins Auge gestochen, die einfach immer und immer wieder auftauchen. Zum Beispiel der Full Cast mit Armee oder zwei Leute im goldenen Schnitt. Beispiele für alle diese und weitere Designs folgen sofort. Jenseits derer, die wir euch vorstellen: Achtet mal darauf, wie oft vier oder mehr Leute auf den Betrachter zulaufen. Oder sich ein Pärchen diagonal küsst. Ganz zu schweigen von den Streifenhörnchen-Plakaten, die einfach in so viele dicke Abschnitte aufgeteilt sind, wie wichtige Leute mitspielen.

    Jeder will mit aufs Bild

    Gerade jene Plakate, auf die man auf Biegen und Brechen sämtliche Hauptdarsteller in gleich großen Bildern gepackt hat, sind grundsätzlich weit weg von schön, cool oder künstlerisch wertvoll. Warum also kreiert man so lahme Plakate? Eine Antwort darauf hat Steven Soderbergh, amerikanischer Regisseur: Oftmals ist in den Verträgen der Schauspieler geregelt, wie groß ihr Gesicht auf dem Plakat mindestens sein muss. Hat man dann gleich mehrere solcher Verträge, kommt so etwas dabei raus: Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (15) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (15) Quelle: Paramount

    Verkauft sich das?

    Der nächste Punkt ist: Hollywood macht nicht deshalb Filme, weil dort lauter Menschenfreunde sitzen, die uns was Gutes tun wollen.

    Hollywood will etwas verkaufen. Jeder einigermaßen große Film ist nicht nur ein Produkt fürs Kino, sondern ein komplettes Franchise. Schuhe, Shirts, Puppen, Tassen, Teller, Pausenboxen. Da passen Bilder ohne großen künstlerischen Schnickschnack einfach besser drauf. Die gängigen Designs gehen gut ins Auge, machen auf Anhieb die Grund-Intention des Films klar, bleiben im Gedächtnis.

    Face off

    Plakate im Face-Off-Stil transportieren auf einen Blick: Hier sind sich zwei Gruppierungen spinnefeind, nur noch wenige Zentimeter und sie treffen aufeinander. Und dann geht's rund. Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (24) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (24) Quelle: Universal Studios/Disney

    Giant Logo

    Spätestens seit Jurassic Park ist es ganz groß in Mode, einfach ein riesiges Logo aufs Poster zu klatschen. Das so präsentierte Logo ist damit etabliert und man kann es getrost auf jeden beliebigen Gegenstand drucken. Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (27) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (27) Quelle: Marvel/Sony

    Giant Face

    Eine Person ist in einer gefährlichen Lage und an ihm allein liegt es, irgendwen oder irgendwas zu retten. Am besten die Welt. Da muss auf das Plakat sein Gesicht. Möglichst groß. Kennen wir von Thor und wurde auch zuletzt hier und da gesichtet. Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (26) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (26) Quelle: 20th Century Fox

    Kennen wir das? Jep!

    Neben den drei beliebtesten optischen Genres gibt es noch ein paar weitere Schemata, die einem einfach immer wieder über den Weg laufen.

    Standard-Horror

    Außen schwarz, innen hell. Und irgendwer von hinten. Da braucht man weder den Titel noch sonst irgendetwas lesen, man weiß sofort: Aha, ein Horrorfilm. Die Dunkelheit zieht sich um eine einzelne, einsame Person zusammen. Das suggeriert ein beklemmendes Gefühl. Aber bei vier solchen Plakaten in einem Jahr, stellt sich eine gewisse Gewöhnung ein: Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (28) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (28) Quelle: Universal/Warner Bros./Capelight Pictures/Splendid Film

    Full Cast

    Viele Helden und Schurken kämpfen - am besten an der Spitze von imposanten Heeren - und das ist auch irgendwie die Essenz des Films? Dann packen wir einfach alle Helden (sortiert nach Partei und die Wichtigkeit symbolisiert durch die Größe), ins obere Drittel des Posters und füllen unten noch mit Soldaten auf. Voilà: Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (25) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (25) Quelle: Sony/Concorde/Universal/Legendary

    Dynamisches Duo

    Wenn zwei Leute in einem Action-Film gemeinsam kämpfen, stehen sie rechts am Rand und das hintereinander. Genauso, wie sich zwei Liebende fast immer diagonal küssen und das Hauptdarsteller-Duo bei Komödien unglaublich gern Rücken an Rücken steht. Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (23) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (23) Quelle: Sony/Concorde/StudioCanal/missingFilms

    Es geht auch anders

    Freilich, es gibt durchaus auch viele Kinoposter, die völlig aus dem Schema fallen. Oftmals sind diese aber auch eher von kleinen Produktionen, aus eher speziellen Genres wie Dokumentation oder Drama. Beispiele dafür, dass nicht immer alles gleich aussehen muss, sind die Filme Birth of a Nation und Suicide Squad: Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (29) Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen (29) Quelle: Fox/Warner Bros. Wie seht ihr das mit den Kinoplakaten? Sind sie euch zu sehr genormt? Welcher Kinofilm hat eurer Meinung nach das coolste Plakat?

    • Ghost
      25.06.2016 01:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      justblue
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist halt eine gute Kategorisierung der Filmplakate mit der letzten Kategorie "Sonstiges" (Suicide Squad fällt da nicht wirklich rein, das ist Full Cast) und dann die Beschwerde darüber, dass man mit dieser Kategorisierung fast alles abgedeckt hat. Was nützt das kreativste Plakat, wenn keiner weiß, was für einen Film er ungefähr erwarten kann? Man muss auch den Sinn der Plakate im Auge behalten, das schränkt die Gestaltungsmöglichkeiten von vorneherein ein.
      Snoggo
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, gerade das Suicide Squad Plakat fällt eben nicht aus dem Einheitsbrei raus.

      Es ist sicherlich bunter gestaltet, folgt ansonsten aber der üblichen Vorgehensweise: "Full Cast".

      Ansonsten schöner Artikel, der mich vor allem wieder in der Kinowelt schwelgen lässt. Muss dringend wieder mal ein Filmwochenende machen.
      ayanamiie
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich denke das is das selbe wie im tv schalte deutsches fernsehen ein 20sender 20mal der selbe ähnliche scheiß

      Richterin barabara salesch richterin sowiso richter blabla das sowiso gericht. irgendwelche survial fake shows next tropfmodel und und und allews das selbe

      Die leute gucken dummen schrott was kriegste sachen wie die wieblichen ghostbuster als übertriebene slapstick version anstatt das die bischen ernster sind die rennen immer das gleiche schema siehe den neuen starwars film er war zudüster für die macher die wollten das der mehr wie der davor wird lustiger froher nu wird 60% neugedreht
      ayanamiie
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gibt eh nurnoch 2 gute sender animaxx udn dmax wobei animax ja nun nurnon on demand ist gerade dmax wo du doku sagst da sind ja auch nette sachen dabei und ich meine nich ludolfs
      Tori
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich fand Barbara Salesch noch fast besser als der Scheiss den die jetzt bringen vorallem schauspielerisch .

      Ich hab 220 Sender auf denen mehr oder weniger nix läuft.
      Aber da ist halt noch der Extremsport (welcher auch an Qualität verloren hat) und die diversen Doku-Kanäle welche ich nebenbei doch gerne schaue auch wenn ich die grössere Aufmerksamkeitsspanne habe als ein Amerikaner und mich die ewigen Wiederholungen innerhalb der Doku zu Tode aufregen die Bilder sind meist trotzdem gut.

      Aber eben es gibt Gründe wieso meine Büroeinrichtung 3x so teuer war wie die im Wohnzimmer...
      ayanamiie
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      war schon klar aber es galt nur als beispiel dann nimste halt irgend ne model show oder survial zeugs berlin sowiso und und und du weist genau worauf ich hinaus will
      Loony555
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast aber schon lang kein TV mehr geguckt, der große "Richter-Hype" ist schon zehn Jahre vorbei.
      Ansonsten stimme ich Dir allerdings zu, ich schaue inzwischen häufiger Twitch als deutsches Fernsehen. (Dank Fire TV auch schön in groß auf der Glotze).
      ayanamiie
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich werf hier noch was rien seht die alten film plajkate bzw VHS video kassetten an deren cover anfangs waren da nichmal echte bilder drauf sondern mehr so gezeichnete sachen die sachen spitze kreativ aus und je später wurds immer liebloser und billig

      https://mattmulcahey.wordpress.com/2015/05/15/the-posters-of-mad-max/ hier mal die guten madmax bilder

      die sind natürlich schon richtung schema F wie die aktuellen aber noch weiterzurück wirds immer verrückter ^^

      wobei das vom aktuellen auch nice is https://mattmulcahey.wordpress.com/2015/05/15/the-posters-of-mad-max/fury-road-daniel-nash/
      Boghanik
      am 25. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessant, man hätte vielleicht auch das Thema Farbgebung (Kombi blau/orange) aufgreifen können.
      https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/61/5f/91/615f91380b27a44d00a24e11941a0dd1.jpg
      DirkGooding
      am 25. Juni 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Haben wir uns für einen zweiten Artikel aufgehoben
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199205
Kino
Film: Einfallslos oder was? Warum Kinoplakate alle gleich aussehen
Wenn man sich so durch die Filmstarts 2016 klickt, dann fällt einem vor allem eines auf: Irgendwie sehen sich verdammt viele Kinoplakate verdammt ähnlich. Fällt den Grafikern nichts neues mehr ein? Wir haben für euch positive und negative Bilder-Beispiele und den einen oder anderen Grund, dafür, warum so viele Kinoplakate denselben Schemen folgen.
http://www.buffed.de/Kino-Thema-130800/Specials/plakate-design-1199205/
25.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/06/fullcast-buffed_b2teaser_169.jpg
specials