• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      16.02.2011 14:41 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zypherne
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur mal erwähnt an alle, die die Polizei nicht verstehen und sich darüber amüsieren, wie dumm unsere Beamten doch sind. Ihr habt nicht rein Zufällig die Amokläufe in Deutschland mitbekommen? Wahrscheinlich wart ihr an CS zocken ^^ Aber mal im Ernst. Wer sich das im Hinterkopf behält, versteht dann ganz genau, warum es GUT war, das die Polizei den mitgenommen hat. Und ehrlich gesagt bin ich froh, weil damit gezeigt wird, dass sowas von der Polizei auch Ernst genommen wird. Wie oft hatten wir das damals vor den Amokläufen, als immer wieder der Polizei gesagt worden ist, da läuft einer in der Schule mit ner Waffe rum, und es passierte nichts. So gesehen eine gute Aktion von der Polizei.

      Und was die Waffenähnlichkeit betrifft. Wer kennt hier bitteschön alle Waffen auswendig auf dieser Welt? Es hat eine gewisse Ähnlichkeit. Das reicht. Die 50% sind nur wichtig wenns darum geht, ob man Ärger dann bekommt oder nicht.

      Weil orkman fragte, warum bei Fashing die Polizei da nicht eingreift: Du hast es selbst bereits gesagt. Es ist Fashing. An bestimmten Tagen geht die Polizei auch etwas anders mit dem Thema um.

      Gruß
      Llandaro
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      schön das die leute glauben das es eine "futureWaffe" ist oder diese als Supersouker abstempeln aber es ist eine sehr nahe liegende waffe der Famas!... schaut mal genau Hin und googelt mal die Famas... nur der Lauf und der untere Halteplatz ist etwas anders.. aber nicht sehr viel ...
      wäre ich Polizist und würde die Waffe auf einer etwas größeren Distance sehen würde ich vermuten es ist eine FAMAS (ein Französisches Sturmgewähr der Bullpup Konstruktion) eine äuserst bekannte waffe da sie unter Falschem namen in CS zu finden ist!

      also deffinitiv wert angehalten zu werden!!!
      ghostreaver
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "mindestens 50 Porzent von originalen Waffenmodellen" das Wort original muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen^^!!! Das sieht man doch das eine Future Waffe ist.
      marantis
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das nennt man dann wohl "guerilla marketing"!^^

      ... und hat funktioniert. hier und in allen möglichen anderen foren/webseiten wird ja nicht grundlos darüber berichtet^^

      kosten für anzeige? egal.
      anzeigen kosten immer - egal ob bei der polizei oder einer zeitung^^
      Ultimo01
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohh LoL....
      Die Bullen von heute xD
      Haben keine ahnung was echt ist und was Fake ;D
      Dietrich
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah, du bist also der große Waffen checker, right? XD
      Rambo 1-4 mindestens 10x gesehen oder?
      *omfg*
      Malis23
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nach dem wort "münchen" war alles klar
      orkman
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Laut dem Waffengesetz ist das Führen von so genannten Anscheinswaffen, die in Größe und Farbgebung nicht um mindestens 50 Porzent von originalen Waffenmodellen abweichen, in der Öffentlichkeit untersagt. Im schlimmsten Fall droht eine Anzeige, was richtig teuer werden kann.

      nicht gerade klug , denn wenn man an fashing als cow boy oder indianer geht ( pirat , etc...) hat man doch auch einen colt/revolver, messer , saebel etc...
      die sind zwar auch als plastik , deshalb wird man aber net sofort festgenommen oder mit auf die wache genommen

      naja die polizei versteht halt wieder keinen spass
      Ginkohana
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmmm hat irgendwie in Grundzügen Ähnlichkeit mit einer FAMAS.

      Ich denke, wenn die PR Aktion vernünftig angekündigt gewesen wäre, wär das auch ohne Einsatz von Statten gegangen.
      Llandaro
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schade zu späht gesehen... aber wenigstens erkennt jemand die Waffe
      Schrobi
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja ich kann die Aufregung schon verstehen. In der heuten Zeit der latenten Angst vor Terroristen und Amokläufern und dem predigen der Politiker nach mehr Aufmerksamkeit liegt es wohl nahe dass man Probleme bekommen wird wenn man so in einer Großstadt herumläuft.
      Selbst mir ist Killzone 1, 2, 3 so gut wie überhaupt nicht bekannt und ich hätte warscheinlich auch erst mal komisch geschaut wenn ich den in der Innenstadt rumlaufen gesehn hätte.
      Llandaro
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @KilJael tja damals dachte auch keiner das nen Irrer im Ninja outfit und schwert auf leute rumhacken würde... doch so jemanden gab es

      man weis ja nie wie bekloppt die leute werden können da reicht schon ein dummer spruch und am Nächsten tag Steht einer im HE-Man Outfit auf deiner Arbeit und hackt mit nem 2händer auf deine Kolegen ein

      ich will nur sagen heute ist alles möglich also nicht erst annehmen sondern in deckung gehen
      KilJael
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da du das ganze ja verstehen kannst, wieviele Zivilisten/Terroristen mit Sturmwaffen, Vollkörperpanzerung und Helm laufen bei euch in der Gegend so täglich rum? Ich mein, wenn mir so einer übern Weg laufen würde, WÜSSTE ich einfach das es keine echten Waffen und Ausrüstung ist, einfach weil es so verdammt auffällig ist.

      Das Die Polizisten ihm dann noch verboten haben die Promo weiter zumachen versteh ich keines Wegs, sie wussten doch zu dem Zeitpunkt das die Waffen unecht sind ...
      NarYethz
      am 16. Februar 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jo, is auch die originale waffe... find den auftritt peinlich, ich wart schon auf die ersten "diese dämlichen bayern"-schreie o.Ä, -.-
      wer die waffe für echt hält, der darf auch keine spritzpistolen sehen :/
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
812111
Killzone 3
Kurios: Cosplayer sorgt während Promo-Tour für Polizeieinsatz
Für eine Promo-Tour zum PS3-Shooter Killzone 3 hat Sony einen Darsteller engagiert, der sich ein Helghast-Kostüm angezogen hatte - mit Gasmaske und Plastikknarre. Die herbeieilende Polizei fand den Auftritt nicht so lustig.
http://www.buffed.de/Killzone-3-Spiel-10534/News/Kurios-Cosplayer-sorgt-waehrend-Promo-Tour-fuer-Polizeieinsatz-812111/
16.02.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/02/Killzone_3_Polizei.JPG
news