• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      04.05.2014 10:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sucoon
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bin mal gespannt wenn Star Citizen die 50Mio knackt, sich Chris Roberts nen kleines Anwesen auf dne cayman islands zulegt und in ruhestand geht ^^
      Kiril
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Menschen müssen sich eben im Klaren sein, dass man auf Kickstarter nichts kauft. Man Unterstützt. Man Investiert. Und wie das in der realen Welt so ist, kann man eine Investition eben auch in den Sand setzen und am Ende nichts davon haben.
      Meraween
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schön, dem treiben bei Kickstarter sollte man dringend mal Einhalt gebieten.
      Ogil
      am 05. Mai 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nein - Kickstarter uebernimmt keine Garantie dafuer dass die Projekte fertiggestellt werden. Ist das Geld erstmal ausgezahlt kann Kickstarter es ja auch nicht so einfach zurueck nehmen.

      Wenn man "pledged" und das Projekt nicht finanziert wird, dann bekommt man das Geld wieder, weil es erst an das Projekt ausgezahlt wird, sobald es erfolgreich finanziert wurde (aka die Zielsumme erreicht wurde).
      ayanamiie
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich dachte bei kickstarter war es so sollten die das geld kriegen kriegen oder das fertigstellen kriegt man sein geld wieder wo is also das problem.
      Ginkohana
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klingt wie die Meinung eines Publishers.^^
      "Dem Treiben bei Kickstarter muss Einhalt geboten werden sonst bekommen wir keine neuen Spiele mehr."
      Schrobi
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich wundert es ja ohnehin, dass Kickstarter noch nicht von professionellen Trickbetrüger-Banden überollt wird, die dann im größeren Umfang professionell gestaltete aber gefakte Projekte starten nur um die Leute um ihr Geld zu bringen.
      Ich glaube diese "Geschäftsidee" hätte potential
      Eyora
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "gibts doch... des Projekt das sie gestartet haben nennt sich
      "star citizen"


      ..."


      Das wäre übel und wohl auch das Aus für Kickstarter.
      halloween20
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      gibts doch... des Projekt das sie gestartet haben nennt sich
      "star citizen"


      ...
      halloween20
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hoffe das die Bemühung des Herrn Justizminister Früchte Tragen und dem Typen gehörig auf die Finger gehauen wird.
      Sollte dies der Fall sein kann es eigentlich für das crowdfunding nur gut sein.
      1. werden "möchte gern" geldabzocker etwas abgeschreckt da diese mit Gegenwind rechnen müssten.
      2. werden die backer unterstützt und diese haben zu Mindest die Chance bei einer "Abzocke" ihr Geld wieder zu sehen. Was durchaus dazu führen kann das mehr Menschen bei Kickstarts mitmachen, was anderen ernst gemeinten Projekten durchaus schön sein kann.
      Corneliusu
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hier sind es ja noch kleine Beträge, auch schon schlimm genug, kann aber auch leicht passieren das Beträge mit ein paar mehr Nullen betroffen sind. Crowdfunding ist doch eine sehr unsichere Sache. Von vielen, kleine Beträge einsammeln, bei Missbrauch keine Strafverfolgung, die gespendete Einzelsumme ist dafür zu klein. Ob immer von höhere Instanz geklagt wird möchte ich bezweifeln.
      Eyora
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht hierbei wohl eher um das schaffen eines Präzedenzfalles, so das kommende Klagen kostengünstiger und schneller bearbeitet werden können.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119721
Kickstarter
Kickstarter: Washington verklagt Kartenspiel-Entwickler wegen nicht erbachter Leistung
Der Hersteller eines Kartenspiels, welches erfolgreich via Kickstarter-Crowdfunding finanziert wurde, hat den Backern einige versprochene Extras nicht geliefert. Nun hat Washingtoner Justizminister Bob Ferguson Klage gegen den Hersteller des Spiels eingereicht.
http://www.buffed.de/Kickstarter-Event-239378/News/Kickstarter-Washington-verklagt-Kartenspiel-Entwickler-wegen-nicht-erbachter-Leistung-1119721/
04.05.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/Kickstarter_b2teaser_169.jpg
kickstarter,klage
news