• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Mháire Stritter
      26.04.2013 10:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kiril
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Shadowrung Returns ist ja in einer Sondersituation, weil die Entwickler gezwungen waren, Shadowrun zu Lizenzieren. Da haben sie recht wenig Verhandlungsspielraum. Wenn der Lizenzinhaber das so will, dann wird kein kleiner Kickstarter-Entwickler sie davon abbringen können.

      Wird aber wohl die Ausnahme bleiben. Die meisten Projekte auf Kickstarter setzen ja gerade nicht auf bestehende Lizenzen sondern erschaffen ihr eigenes Ding. Und da kann sie dann auch niemand zum Brechen ihrer Versprechen zwingen.
      fuddel26
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      From my point of view Mhaires accent does not sound too bad, and her English is most impressingly fluent. Carry on!
      Ich habe mir die Show mal nur auf Englisch angeschaut und fand es eine witzige Abwechslung, allerdings frage ich mich, inwiefern da tatsächlich ein grösseres internationales Interesse besteht...But whatever, informative as always, thanks for the show!
      ZAM
      am 26. April 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      http://www.buffed.ru und http://wowdata.getbuffed.com
      Die jeweiligen Content-Bereiche und Foren dazu gibt es schon eine Weile nicht mehr.
      Badomen
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gab zeitweise sogar mal Buffed.de auf Russisch
      Arrclyde
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich, ich verstehe diese Diskussion immer nicht....

      Also, wenn ich in Videoclips, Filme und Spiele auf deutsch spiele stört das solange keinen so lange es keiner weiß. Sobald aber irgendwer in irgendeinem Forum "aus Versehen fallen lässt" das er das Produkt auf deutsch nutzt, kommen immer diese Besserwisser an die denjenigen dann anpflaumen das er ja dumm sei weil er auf deutsch schaut/spielt und nicht so "cool ist" und nicht alles im Originalton. Warum?

      Wir haben im vergleich zu anderen Ländern sehr gute Synchronstimmen. Der Originalton wir wie Firun oft genug durch Hintergrund geräusche überdeckt das selbst einheimische das ganze 3 mal hören müssen um einiges zu verstehen (weiß ich von meinen Amerikanischen Freunden wenn wir uns über Filme unterhalten) und kriegen meist auch Dinge nur aus dem Kontext mit.
      Hollywoodfilme sind auch deshalb in Deutschland so erfolgreich, weil die deutsche Synchro einige konzeptionelle Schnitzer (wie Geräusche die wichtige Textpassagen überlagern) wieder ausgleichen.

      Ich war ein Jahr in den USA und spreche ganz gutes Englisch. Aber die meisten meiner Spiele und Filme schaue ich immer noch in deutsch. Auch wenn ich mich fließend mit Amerikanern und Engländern unterhalten kann, nach einer halben stunde sogar akzentfrei.

      Witzig ist es wenn man sich mit bekannten in einem Spiel darüber unterhält was Fähigkeiten bewirken und wie die Mechaniken sind, und genau der Bekannte der vor 5 Minuten wiederholt betont hat das er den englischen Client benutzt weil das besser und cooler ist, dir die Antwort gibt: "Sorry kann ich dir nicht sagen, ich spiel im englischen und weiß nicht welche fähigkeit das jetzt ist....." Sorry, aber da muss ich dann doch schmunzeln.

      Ob nun deutsch oder englisch ist Geschmacksache, und nicht eine Sache von Geschmacksbewertung. Wenn einer eine Frage hat und die Dinge auf deutsch schreibt fragt er bestimmt nicht Meinungen über diese Tatsache, sondern möchte über das Produkt sprechen oder braucht eine Lösung.

      Ich lass jeden so wie er möchte. Allerdings finde ich es enorm witzig wenn diese "englisch ist cool und besser als deutsch" es nicht auf die Kette bekommen die Dinge wenigstens fehlerfrei auszusprechen.
      Sarjin
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt habe ich nichts gegen Deutsche Snychros. Jedoch bin ich mittlerweile an einem Punkt, an dem ich die meisten Deutschen Synchronstimmen kenne und sie einfach nur Atmossphäre wegnehmen.

      Daher steig ich des öfteren auch mal auf Englisch um. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht das man das arg bereuen kann, selbst wenn man recht gut Englisch kann.

      Selbst wenn man für einen Deutschen/Nicht-Englisch-Muttersprachigen recht gut Englisch spricht, hat man in der Regel ein sehr begrenztes Vokabular. Dies gleicht man dann in der Regel einfach durch Kontext wieder aus.

      So kommt es das man eine gewisse Prozentzahl an Wörtern einfach nicht versteht, aber man meint das man den Gesamtkontext zu verstehen.

      Kurzum: Im Nachinein bereue ich es, Bioshock Infinite in Englisch gespielt zu haben. Das Spiel hat meinen Kopf ge***** ! Youtube half mir dann die Scherben wieder aufzusammeln.
      Mayestic
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich wills mal so sagen. Selbst wenn man kein englisch spricht oder es nicht gut versteht so kommt trotzdem oftmals in Spielen mehr Atmosphäre rüber als bei unserem begrenzten Sortiment an deutschen Synchronsprechern.

      Da ich aber in erster Linie verstehen will was da vor sich geht und englisch nicht grade als Muttersprache angeben kann muss ich leider die meisten Spiele meistens auf deutsch spielen.

      Ich weiß nicht ob man englisch in einer Schule wirklich richtig lernen kann. Bei mir war das nicht der Fall. Ich war aber mal sechs Monate als Backpacker in Australien unterwegs und das war quasi eine Art Sprachurlaub. Leider konnte mich nach meiner Ankunft in Deutschland kaum noch jemand auf englisch verstehn weil ich einen miesen Dialekt gelernt hatte.

      Was ich damit sagen will ist das ich einfach der Meinung das man Fremdsprachengrundlagen zwar in der Schule lernen kann aber wie man es richtig und schnell, fließend spricht lernt man am einfachsten wenn man in ein Land mit dieser Sprache reist und dort ein paar Monate lebt wo alle um einen herum ausschließlich dann auch diese Sprache sprechen.
      Baldrujat
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @firun stimme ich zu
      obwohl ich mir dann trz stur das ganze im o-ton reinziehe^^ irgendwann gewöhnen sich meine ohren dann dran und so macht man fortschritte
      Eyora
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde man sollte alles im O-Ton genießen. Bei Buffed ist es nun mal auf deutsch.
      Arrclyde
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich halte Kickstarter immer noch für großartige Sache die auch bestimmt noch weiterhin gute Projekte hervor bringt. Wahrscheinlich werden zukünftige "Backer" aber dann vor dem unterstützen zusätzlich noch mehr Infos haben wollen und am besten einen kompletten Business- und Kostenplan damit solche Sachen in Zukunft nicht mehr passieren.

      Das heißt: Ja, ich glaube das es für Entwickler und Tüftler in Zukunft schwerer wird Leute von ihrem Projekt zu überzeugen und zu begeistern.
      Kheeleb
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stimme Dir 100%ig zu.

      Je größer die Anzahl der Projekte wird, die über Kickstarter laufen, umso häufiger werden solch unschöne Sachen wie Verzögerugen in der Entwicklung, gebrochene Versprechen, trotz erfolgreichem Funding eingestellte Projekte oder einfach Unzufriedenheit mit dem fertigen Produkt auftreten.

      Das wird die Backer natürlich vorsichtiger werden lassen, keine Frage. Die Entwickler werden den Backern da schon was vorweisen müssen.
      Exeone
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Das nachträgliche Einknicken von Shadowrun Returns, das jetzt wohl doch nur per Steam kommt,"


      SR kommt nicht nur auf Steam, jeder backer bekommt seine DRM freie version
      Ectheltawar
      am 26. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mag für dieses eine Spiel wirklich nun blöd laufen, aber vermutlich hat das ganze auch irgendwo Lizenzgründe, an denen der Entwickler selbst nichts machen kann. Das daraus natürlich ein Skandal gemacht wird ist logisch, die meisten Kickstarter-Projekt greifen die "Großen" und sowie ihre Abzockmethoden. Da bleibt eben nur auch den kleinsten Skandal soweit aufzublasen das möglichst das ganze "Kickstarter-Prinzip" angegriffen wird, oder man müßte sich selber etwas anpassen, das würde dann aber nur über Zugeständnisse gegenüber den Kunden gehen....vermutlich verliert man kein Geld, aber der Gewinn wird einfach geschmälert....
      Exeone
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Weil man die ubdates auch so bekommt und man mods auch so Installieren kann und man das erste DLC auch kostenlos bekommt. Hauptsache man sieht ein skandal wo keiner ist.
      budrik
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ...und für alle folgenden updates und dlcs, die man gerne hätte, muss auch JEDER auf Steam gehen.

      Darum verstehe ich nicht warum es keinen Aufschrei gibt, diess ist schließlich der erste große Skandal auf kickstarter. Aber in Zeiten wo always on einfach so akzeptiert wird, hat eine solche community wohl auch kein Problem mit versprochenen Zusagen. Hauptsache man darf weitersuchten...
      Exeone
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja wegen Ms, denoch bekomme ich mein Spiel DRm frei, so wie es auch geplant war. Wenn irgendwas kickstarter schadet dann wären das Projekte bei dem Geld zusammenkommt aber man kein Produkt bekommt.
      Ginkohana
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Backer ja alle anderen nein.
      SR sollte aber für alle DRM Frei kommen was es nicht tut.
      Sarjin
      am 25. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibs bald auch Buffed auf Englisch und englische Foren ?! Ich fänds funny ^^!

      oh sorry *räusper*

      Will there be buffed in english and english forums anytime soon ?! I would find it kinda amusing ^^!
      ZAM
      am 25. April 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gab es tatsächlich - ist aber mangels Interesse vor geraumer Zeit abgestellt. www.getbuffed.com
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1067009
Kickstarter
Crowdfunding vor dem Aus? Vertrauensbruch und Mainstream-Wahn auf Kickstarter - Shut Up and Take My Money #20
DRM, DLC, Always On - zahlreiche Kickstarter-Projekte versprechen, genau diese 'Standbeine' der modernen Gaming-Industrie nicht einzubinden. Das nachträgliche Einknicken von Shadowrun Returns, das jetzt wohl doch nur per Steam kommt, lässt uns da aufhorchen und nachbohren, wo und wie Crowdfunding bessere oder wenigstens andere Games produziert als der Mainstream. Außerdem im Überblick: Jagged Alliance Flashback, The Realm, Road Redemption und Among the Sleep sowie ein Kannibalen-Kochbuch. Ein Experiment für sprachbegabte Menschen (und Native Speakers) gibt es auch mit einer englischen Version der Folge.
http://www.buffed.de/Kickstarter-Event-239378/News/Crowdfunding-vor-dem-Aus-Vertrauensbruch-und-Mainstream-Wahn-auf-Kickstarter-Shut-Up-and-Take-My-Money-20-1067009/
26.04.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/SUTMM2003.png
kickstarter,video,playtime
news