• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Tobias Ritter
      03.07.2008 10:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nachtmeistee
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find die Systemanforderungen sehr lustig. Die Grafik sieht so vielversprechend aus dafür das die Minimumanforderungen so tief sind. ich freu mich riesig.
      Nanubis
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ICH WILL ENDLICH JGE HABEN ! : )

      wird sicher ein hammer game = )
      Bexx13
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kayzu weiß wovon er spricht und ich muss auch Cael wiedersprechen, es gibt nicht ein einziges aktuelles vergleichbares Spiel. Als MMO gibt es nur EVE, damit kann man es aber nicht vergleichen, da man bei EVE seine Schiffchen per Klick & Point bzw. per Anweisung durch die Gegend schickt. Bei Jumpgate sitzen wir selbst drin und haben den Steuerknüppel in der Hand, wie bei einer Flugsimulation. Die Physik ist tatsächlich das Herzstück des Spiels, nahezu realistisch. Nahezu, weil man doch etwas abgebremst wird, wenn man keinen Schub gibt, zwar sehr langsam aber immerhin. In der Realität würde man ja ewig mit der einmal erreichten Geschwindigkeit weiterfliegen, wenn man die Triebwerke ausmacht. Trotzdem, wer einmal nen voll beladenen Frachter geflogen ist, bekommt nen ganz neuen Eindruck, was Bremsweg bedeuten kann. Was ich in JGClassic auch gut fand: Das Ehrengarde/Zivilistsystem. Als Ehrengarde konnte man straffrei andere Ehrengarde-Piloten angreifen, wer Zivilisten abschoß, bekam ein Kopfgeld auf seinen "Kopf" Den Status Ehrengarde/Zivilist konnte man nur gelandet auf 'ner Station umschalten. Einzig in unregulierten Sektoren war man auch als Zivilist gefährdet, weil es dort keine Regeln gab. Dort trieben sich die bösen Jungs immer rum und lauerten auf mutige Händler oder ebenso mutige, kampfbereite Piloten von der Gegenseite
      Kayzu
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie ihr mal wieder null Ahnung habt.
      Wer JG Classic gespielt hat wird dir sofort sagen, dass es absolut garnichts mit Freelancer zu tun hat.
      Hab sehr lange JG gespielt und ich hoff dass die Physik genau so beibehalten wird. Das war es nämlich was JG ausgezeichnet hat.
      Die Flugphysik is total realistisch.
      Sprich dein Schiff hat ne bestimmte Masse.
      Je schwerer das Schiff desto schwieriger ist es zu manöverieren.
      Beispiel. Du fliegst ne TOW (kleiner Frachter) und hast Plutonium geladen (jede Fracht hat ihre eigene Masse). Das Ding fliegt sich wie n übergroßer Wandschrank mit voller Fracht.
      Du brauchst 5 minuten bis du endlich mal voll beschleunigt hast und zum Abbremsen das halbe Universum.
      Lief dann so ab. Am Sprungtor richtete man sich aufs andere Tor aus und gab vollgas. Konntest nebenher mal essen gehen weils so ewig gedauert hat bis sich das Ding bewegt. Falls mal n Asteroid "EMMA" (insider) im Weg war hattest keine chance auszuweichen, bist zerschellt. Zum bremsen hast dich um 180Grad gedreht und mit Flashfire und Afterburner Gegenschub gegeben. Dauerte aber durch die Masse ewig.
      Selbst die Projektilmunition hatte ne Masse und du musstest "vorhalten" sprich drüber halten etc. Naja spielts an ihr werdet es sehen.
      Brahl
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cool.. wie bei Independece War 1+2.. Entweder Bremstriebwerke (schwach), oder Heck in Flugrichtung und Vollschub (sehr starkes abbremsen), und dabei versuchen den Gegner, der V-max hat, nicht aus den Augen zu verlieren..
      Hunsorr
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geil, jetzt darf Ich mich nochmal komplett neu für die Beta anmelden. -.-
      @9: Von der Steuerung und der Action her kommt es sehr nah an Freelancer ran, wobei Jumpgate nen stück mehr "Physik" hat. Gebremst wird zBsp. nicht einfach durch "Pfeiltaste Unten" sondern durch umdrehen und Gegenschub volle Pulle.
      Brahl
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt vergleichbare:
      Released: EVE-Online.
      In Entwicklung: Black Prophecy. Davon aber gibt es bisher nur sehr wenige Infos und ein paar Screenshots.
      musssein
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dafür wird nen joystick gekauft
      Dragim
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      wenns sone art Freelancer + aktuelle Grafik + MMO wird kauf ichs mir auf jedenfall
      Lloyd_Banks
      am 03. Juli 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aha und welche? mir fällt spontan nur eve online ein. freelancer auch aber das ist kein richtiges mmo.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 10/2016 PC Games MMore 10/2016 PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 XBG Games 09/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
786251
Jumpgate Evolution
Jumpgate Evolution: Sechs neue Screenshots
Außerdem: Neuanmeldung für die Beta-Phase erforderlich
http://www.buffed.de/Jumpgate-Evolution-Spiel-9683/News/Jumpgate-Evolution-Sechs-neue-Screenshots-786251/
03.07.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/07/news_Jumpgate06.jpg
news