• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • SGlanzer
      13.05.2016 15:49 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich an UnityMedia denke denke ich immer automatisch an Kabel Deutschland.
      Weiß jemand wie das bei KD ausschaut weil das ist ja jetzt quasi Vodafone.

      Ich für meinen Teil bin evtl generell etwas paranoid *lacht* aber bei mir muss alles ein Kabel haben.
      Wlan ist zwar toll und wie oft hab ich schon über mein Kabelwirrwarr geflucht aber im Grunde genommen kommt mir nur Peripherie ins Haus die ein Kabel hat, egal ob Modem, Maus oder Keyboard.
      HugoBoss24
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei kabel deutschland jetzt vodafone ist das seit ein paar jahren schon so. funktioniert sehr gut. ich geh zuhause raus und habe eigentlich fast flächendeckend nen hotspot zugang. gestartet wurde dies damals auch genauso wie hier jetzt. aber man hat bei kabel deutschland die möglichkeit den hotspot im kundenkonto abzuschalten.
      zuiio
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist bei uns in der Niederlande nix neues. Unser Internetanbieter hat die Hotspot-Funktion bei allen Routern so haben wir über all wlan
      Syunai
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Grundsätzlich sollte man zunächst einmal beachten, dass die Horizon Box von Unitymedia die HotSpot-Funktion beherbergt. Dort habe ich sie - noch deaktiviert - vor knapp einem Jahr per Zufall gefunden.
      Mittlerweile nutze ich eine FritzBox von UM und konnte bisher noch keine -deaktivierte- HotSpot-Funktion entdecken. Kann es sein, dass "nur" die Horizion-Boxen davon betroffen sind oder wird es auch die FritzBoxen treffen?
      Syunai
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das habe ich mir schon gedacht. Da werde ich wohl ebenfalls einen Widerspruch verfassen.
      Snoggo
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Grundsätzlich ist es mit allen Routern möglich, welche zwei (oder mehr) WLAN-Netze bereitstellen können. Bei AVM Boxen ist das z.B. der Fall, wenn diese Gästezugänge bereitstellen können.
      Arcanez
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wie sieht das ganze aus, wenn man keinen Router verwendet, der von Unitymedia ausgeliefert wurde? Ich bin zwar Kunde bei Unitymedia, verwende allerdings einen selbst zugelegten Netgear-Router, der wesentlich mehr Funktionen mitbringt, als die AllinOne Geräte, die man überall angedreht bekommt. Das einzige Gerät, was wirklich noch von Unitymedia stammt, ist mein Cisco-Modem. Auf meinen Netgear-Router können die doch so ohne weiteres nichts ändern, dort läuft doch eine komplett andere Firmware oder?
      Tele
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gut das ich nen Router ohne WLAN habe und mir meinen eigenen WLAN Router hinters Modem geschalten hab.. Problem gelöst bevors auftratt^^
      Agor Togas
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie sieht das eigendlich mit der Störerhaftung aus, die wir in Deutschland haben (siehe zB. neue ct)??

      Dh. wenn Jemand Schindluder über meinen UnityMedia-Router treibt, bin ich dann dran oder übernimmt Unity den Ärger????
      Nexilein
      am 15. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Störerhaftung war in desen Fällen noch nie ein Problem, da der Zugang von einem Provider angeboten wird.
      Tele
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dazu wurde doch jetzt das Gesetz erlassen das dies nicht mehr der Fall ist..was ja erst diese Privaten Hotspots ermöglicht
      BTW irgend ein bestehendes Gesetz dementsprechend erweitert. Fällt mir leider grade net ein welches
      echterman
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wäre ich bei UnityMedia Kunde würde ich Widerspruch einlegen. Ich bin mal gespannt wie schnell der CCC oder andere Hacker das ganze geknackt haben und vollen Zugriff auf das Netzwerk des Hot-Spots haben.

      Mal ne andere Frage. Wenn man den Router vom Kabelnetzbetreiber nur als Modem verwendet und dahinter nen eigenen Router hat, können die dann einfach das W-LAN (vom Kabelrouter) anschalten wenn man keinen Widerspruch eingelegt hat?
      Grazul
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Laut FAQ "WifiSpot für alle" kann man auch über das Online Kundenzenter "Meine Produkte > Internet > WifiSpot sperren" der Freischaltung des WLAN-Rounters widersprechen.

      Bei mir selber fehlt der Punkt von daher mal den Werbemüll von UM doch etwas genauer betrachtet - nicht das das Schreiben flöten geht .

      Da ich den Router nachts ausschalte bzw. auch keine Lust habe, den im Urlaub laufen zu lassen, kommt auf jeden Fall ein Widerspruch meinerseits.
      Auch hab ich keine Lust, dass sich Menschenansammlung bei mir im Garten bilden, da sie auf der Strasse keinen Empfang mehr haben .
      Vanord
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann wird es ja noch langsamer Habe seit Jahren UM und niemand den ich kenne, hat seine MBts bekommen die er bestellte, bei Filme Streamen kommt bei mir sogar ab und an die Meldung das mein Internet zu Langsam ist

      Das würde aber nur Funktionieren wenn ich ein Router von denen hätte oder ? Ich habe nur ein Kabelmoden und mein eigenen Router angeschlossen.

      ZITAT:
      "Wer sich allerdings dagegen entscheidet, darf auch die anderen Router von Unitymedia nicht mitbenutzen."
      Wie wollen sie das denn Filtern ??? Das halte ich für Quatsch.
      Vanord
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann ist es aber kein offenes Wlan mehr und gerade mit dem Neuem Gesetz ist das dann ganz schnell Altbacken und niemand wird sich in einem UM Wlan einloggen wenn es an jeder Ecke offene gibt.
      arakil
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Recht simpel darüber das du dich in dem w-lan mit deinen kontodaten anmeldest. Und die sind wenn du deinen sperren lässt halt für die geschichte nicht freigeschaltet
      arakil
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir sind gerade noch am überlegen. W-lans sollen klar getrennt sein. Sprich wenn die sicherheit steht isses ok. Und dafür bekommt man ne schnelle Leitung unterwegs in weiten Teilen von NRW, Hessen und BW. Und da die Geschwindigkeit des Anschlusses großteils von Unity estimmt wird und nicht von der technik dürfte es da wenig probleme geben
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195332
Internet
Internet: Unitymedia schaltet private Router für Hotspots frei - Verbraucherschutz warnt
Um das Netz für ihre Kunden zu verbessern, schaltet Unitymedia in Kürze Hotspots frei, damit Kunden unterwegs nicht zu viel Datenvolumen verbrauchen müssen. Der Haken daran: Die Hotspots für W-Lan sollen die bereits vorhandenen Router von anderen Kunden sein. Wer das nicht will, muss innerhalb von 4 Wochen Einspruch einlegen.
http://www.buffed.de/Internet-Thema-34041/News/Unitymedia-Router-Wlan-Hotspot-1195332/
13.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/01/Internet_Thema-pcgh_b2teaser_169.jpg
news