• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      11.02.2012 20:09 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Felbu
      am 19. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wichtig!!! Teilen Teilen Teilen! neue Demos am 25.02.2012!!!
      Nur weil im Moment ACTA auf Eis liegt ist es noch nicht vorbei!
      Teilt den Link in Foren bei Facebook twitter icq und und und!
      Wenn ihr kein Facebook habt. Diese Liste ist die im übersichtlichste und Beste Liste.

      http://www.stopacta.de/werde-aktiv-2/demonstrationen-25-02-2012/
      Es geht um mehr als Überprüfung
      am 13. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden


      Bei Acta geht es um was anderes als um Recht oder Geld.
      Acta ist ein Terroranschlag auf die Freiheit und ein Wegebner für weitere Unterdrückung.

      Acta bedeutet Kontrolle und Zwang.

      Es herrscht Krieg. Krieg in unseren Köpfen, Krieg um unser Beweusstsein. Es ist ein spiritueller Krieg.
      Der Feind verbirgt sich, man kann sie nicht bei Namen nennen und sie überall. Es sind die jenigen deren Interesse darin liegt, die ganze Welt zu beherrschen.

      Ihre Waffen sind Verblendung, Ablenkung, mit der Aufgabe uns weg von göttlichen Warheiten zu führen. Die Funktion von Geld, Banken, der Politiker ist stets, die eines Werkzeugs. Den Menschen wird eine Welt vorgekaut. Keine echte, keine gerechte und schongarnicht eine mit Liebe. Darum verbringen auch immer mehr Menschen ihre Zeit damit, zu Hause zu sein, als vor die Türe zu gehen und die Welt in all seiner Pracht und Schöhnheit zu betrachten.


      Mit Drogen und Medien werden Menschen schon von Kindesalter, dazu geleitet zu hassen, sich selbst und andere. Dazu geleitet die Funktion aller Institute nicht in Frage zu stellen, es hinnzunehmen und zu glauben das sowas wie Geld, Banken, Krieg und auch Religiöse Institue normal seien.

      Wir werden auf unsere niedrigsten Funktionen beschränkt. Schlafende werden zum Mob und freidenkende werden gejagt.

      Für diese Leute sind wir, Sklaven.

      Deshalb ist das Internet denen ein Dorn im Auge. Den das Internet hat eine eigene Dynamik entwickelt. Es vernezt Millionen von Menschen miteinander. Informationen sind schwer zu verbergen. Das Internet ermöglicht unendlich viele Möglichkeiten Geheimnisse auf zu decken, fasst jeden zu informieren und vorallem es verbindet.

      In einer Welt in der Lügen wie Geld und "die Nachrichten" uns glauben machen das jeder Mensch nach unser Leben dürstet und nur unsere 4 Wände uns Schutz bieten, ist das Internet das Netzwerk die Menschen verbindet.

      Schon allein die Tatsache das X Millionen Deutsche und Bürger anderer Staaten glauben, dass Sie in einer demokratischen Gesellschaft leben, obwohl es offensichtlich eine Lüge ist, beweisst wie verblendet wir schon sind. Die Tatsache das solche Gesetze wie Acta ohne Walen statfinden können, zeigt mir eines ganz deutlich.

      Die Menschen machen dem Feind Angst. Sehr viele sind aus ihren Käfigen geschlüpft. Deshalb möchte der Feind alle schlingen so schnell es geht eng ziehen, bevor noch mehr entkommen und ihre Lügen wie ein Kartenhaus zusammen fallen.

      Wenn wir Acta zulassen haben wir verloren und steuern in eine Realität entgegen, dass denen wie aus Filmen wie Matrix und X anderen gleicht.

      Geh auf die Strasse und schreit es in die Welt hinnaus.

      Acta ist ein weiteres Werkzeug zur Kontrolle. Acta ist eine Lüge. !
      knochenhand
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für jeden der das alles für Angstmache hält, empfehle ich folgenden Beitrag, insbesondere die gelinket mp3 ist hier bei zu Beachten!

      http://netzpolitik.org/2012/acta-kritik-im-deutschlandfunk-erklart/

      mfg
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So habe mir mal die Mühe gemacht und aus den vielen PresseTexten eine mir Vertrauenswürdige herausgesucht !

      http://www.golem.de/1004/74650.html

      so dass man sich ein Genaues Bild machen kann und keinen Fantasievorstellungen eines Anonymous-Videos vertrauen muss !

      Wie diese Verhandlungen abgehalten wurden und zur Handhabung des Ganzen habe ich auch keine gute Meinung , dennoch sehe ich das Ganze bei weiten nicht so dramatisch wie hier viele schreiben und glauben machen möchten !

      @Kaepteniglo Nur weil du in einen Baumerkt eine Zange kaufst wo im Kaufpreis auch schon der Diebstahl %tuel einberechnet wurde ....heist das nicht das du damit die Freigabe zum Stehlen oder Einbrechen bekommen hast !

      Wenn du zB. einen Bleistift kaufst zahlst du eig. mehr Drumherum als für den Stift selbst !
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @kaepteniglo zum 2Teil kann ich dir nur zustimmen , Industrie ist Geldgeil und geht dafür auch über Leichen , Arbeiter sind nur moderne Sklaven und das Gesetz wird gebogen wie eine Bambusstange im Sturm , Umwelt und Gesundheit ist für sie nur dann von Interesse wenn sie damit nochmehr Geld verdienen können !
      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @kaepteniglo ich glaube die sind hier auch nur auf Geld aus...
      kaepteniglo
      am 12. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hi Todeswolf,

      ich weiß, dass man kein "Recht auf Privatkopie" hat. Aber warum muss man dann Abgaben zahlen?

      Wenn man ich schon diese Kopier-Abgaben zahlen darf, könnte man einem doch auch erlauben eine Kopie anzufertigen. Aber das wollen die Rechteinhaber ja gar nicht. Somit darf jeder diese Kopierabgaben zahlen, obwohl er gar nicht kopieren darf.

      Ich weiß, dass es Teufelskreis ist, aber die Industrie hat hier eindeutig zu viel Macht um die Gesetzgebung zu beeinflussen. Die Musik-/Filmindustrie will ja auch auf externe Festplatten abgaben kassieren und das rückwirkend seit 2004. Auf diese "Idee" kamen sie 2011. Leider werden sie damit, mit der rückwirkenden Forderung, auch durchkommen. Aber naja, noch kann man den Endverbraucher immer noch schröpfen und pauschal als (Raub-)Kopierer abstempeln. Ist doch aber dann auch kein Wunder, wenn die Käufer ausbleiben und man es sich aus dem Netz lädt.

      Wenn die Musikindustrie gleich mit einem legalen Downloadportal, mit vernünftige Preisen, Anfang des Jahrtausends gestartet wäre hätten wir eine andere Situation. Genauso wie es die Filmbranche jetzt nicht hinbekommt ein Streamingportal auf die Beine zu stellen, wo man aktuelle und ältere Filme in ordentlicher Qualität und zu vernünftigen Preisen sehen kann.

      Ich glaube aber irgendwie wollen sie das alles nicht.
      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja sicher wenn du schon was postest muss ichs mir ja angucken und bewerten
      Eventuell auch ne kleine Kritik drüber schreiben
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @kaepteniglo natürlich hinkt jeder Vergleich es soll ja auch nur Bildlich etwas darstellen !

      Nun ich bin kein Rechtsexperte für Wirtschaftssachen ..daher wenn du das genauer wissen möchtest nimm doch die 1mal Monatiliche freie Info in Anspruch und lass dich da Beraten !

      Soweit ich weis ist nach kauf nur die CD dein Eigentum aber keinerlei sonstige Rechte ...somit hast du auch nicht das Recht diese zu vervielfältigen !
      Das war auch schon zu VideokasettenZeiten so !
      Und wenn du dir eine Sicherheitskopie machen möchtes musst du um Erlaubnis fragen !
      Am einfachsten ist es wenn die Filme schon ein par Jahre alt sind und in allen Fernsehstationen gelaufen sind !

      Auf deinen letzten Punkt möchte ich nicht eingehen , denn hierzu habe ich noch nirgendwo was gelesen und halte es für ein AngstmacherGespenst !

      @matthi200 du schon wieder
      nun zum einen finde ich nicht das es schöngeredet wird sondern Sachlich ist ,und wenn es nur ein Teil ist würde ich mich freuen das ganze Schriftstück oder die Wesentlichen Punkte sehen zu können ....und bitte aus einer Vertrauenswürdigen Quelle und nix von "Anonymous"

      Die iPod Geschichte hat mich auch nachdenklich gemacht , aber wie das von Statten gehen soll ist mir ein Rätsel evtl. gucken sie in die Viedeos , aber das müssen ja auch die Länder selber entscheiden und in gewissen Bereichen könnte das sogar in die Menschenrechte reingehen somit habe ich da keine Angst , dass es zu Intensiv sein könnte !

      Natürlich kannst du von YouTube Sachen herunterladen jedoch keine welche Rechtlich geschützt sind ....in diesen Fall ist aber derjenige welche die Videos hineinstellt Strafbar !

      Eigentlich wissen ja die meisten auch Heute schon wenn sie was Ungesetzliches im Inte betreiben ...und eigentlich kann man auch Heute schon dafür bestraft werden ....jedoch nur wenn sich der Urheberrechtliche Eigentümer meldet ! In Zukunft soll Ihnen den Grossteil der Arbeit dein InetAnbieter abnehmen !
      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was den Post angeht....
      Ich hab mit eben die 2 Seiten durchgelesen und muss leider Feststellen das dieser test einen minimalen teil des Abkommens anspricht.
      Nebenbei finde ich das in dem Text viel schön geredet wird.

      Und ich glaube kaum das du für eine iPod Untersuchung am Zoll bist.
      Um den iPod etwas näher anzusprechen es zählen auch Geräte wie Handy,Notebokk,Macbook,Tablets usw als gefährliche Ware und könnte auch Untersucht werden.
      Für alle die nichts zu verbergen haben sicher nicht schlimm aber auch nicht lustig kostet halt Zeit und macht auch keinen spaß wenn jemand meine Daten durchsucht. zb Videodownloads wie zb von YouTube wären Urheberrechtsverletzung.
      kaepteniglo
      am 12. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Hi Todeswolf,

      dein Vergleich hinkt etwas. In meinem Beispiel unten habe ich explizit aufgelistet, dass ich alles gekauft und bezahlt habe und trotzdem darf ich, nicht einmal für mich selber, eine legale Kopie anfertigen, wenn auf dem Datenträger ein Kopierschutz ist.

      Wenn man sich den Film, das Spiel, das Album aus dem Internet runterlädt, ohne dafür zu zahlen, ist das ein ganz anderes Thema.

      Es ist ja so, dass erstmal der ehrliche Käufer als potentieller Kopierer abgestempelt wird.

      Bei einer gekauften DVD kommt ja meistens auch erstmal der "Illegale Downloads vernichten Jobs"-Werbespot bevor der Film anfängt. Da frage ich mich doch, wen wollen die erreichen? Ich hab mir die DVD gerade gekauft und, wenn der Film gerade erschienen ist, 15€ & mehr dafür bezahlt. Aber ich werde erstmal mit dem Spot begrüßt...

      Dass Urheber- und Patentrechte wichtig sein können ist mir auch bewusst. Aber die Zeiträume, welche im aktuellen Urheberrecht geregelt sind, sind leider in unserer schnellebigen und digitalen Gesellschaft nicht mehr angebracht. Aber man versucht ja leider nicht, dass Urheberrecht zu modernisieren, sondern versucht das Urheberrecht aus analoger Zeit in unsere jetztige digitale Zeit 1:1 zu übertragen. Das geht nicht.

      Patente sind für kleine und mittelständige Unternehmen ja fast überlebenswichtig. Nicht um irgendwelche Patentzahlungen zu erhalten, das wäre ein netter Nebeneffekt, nein, man benötigt sie, um bei der Firmenfinanzierung bessere Konditionen für Kredite zu bekommen. Die großen Unternehmen haben dagegen 3 "Vorteile".
      1. Firmenfinanzierung
      2. Patentzahlungen
      3. Klagematerial, was man ja leider bei den Smartphone-Herstellern aktuell sehen kann

      Wenn ACTA auch Generika-Medikamente verbietet, was durchaus passieren kann, dann haben Länder in Afrika, Mittelamerika & alle, die noch als 3. Welt bezeichnet werden, ein Problem preiswert an die Medikamente zu kommen.

      Wie man sieht, hat ACTA Vor- aber auch gravierende Nachteile.
      Nestril
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann werden wir ja bald unsere Demokratie adACTA legen können.
      Milissa
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Immer weiter kämpfen . Man soll sich eben nicht alles gefallen lassen.

      Kleiner sieg erstmal aber der Kampf hat erst bekonnen. Vorallem eine Partei müssen wir in Auge behalten und sorgen das die bei den nächsten wahlen nicht an Macht kommen.

      CDU/CSU
      http://www.gamestar.de/hardware/news/internet/2564159/megaupload.html

      Die sind für sprecher für sollchen Müll.
      Highgrunt
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So langsam werden die seriösen Medien auch darauf anspringen, da sich diese Sache mehr und mehr zu einer politischen Debatte entwickelt. Das liegt vor allem auch daran, dass einige Teile von ACTA Inhalten der deutschen Verfassung zuwider laufen. Die Schlacht um Acta hat sicherlich erst begonnen, gerade im internationalen Kontext.
      Brutus Warhammer
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zumindest dein kräht kein Hahn danach wirst du nicht erleben. Sobald das durch ist wird man grundlegende änderungen bemerken.
      HugoBoss24
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die "Schlacht" ist so gut wie vorbei. Auch Deutschland wird den Kram über kurz oder lang unterschreiben.
      Wie wenig Protest es gibt hat man ja nun gesehen. 50 Städte hin oder her. aber trotzdem zu wenig.
      Am Ende nehmen wir es sowieso wieder hin und 2-3 Wochen später kräht kein Hahn mehr danach.
      Ragmo
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das gegen sowas demonstriert wird find ich gut- jedoch denke ich, dass solche gesetze nicht durchkommen können. da fließt von den großen firmen im hintergrund einfach zuviel geld
      Xerwemo
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Im so angry, i made a sign" = Best :'D
      (Bild 16)
      matthi200
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bild 15 !
      matthi200
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Bitte erst anschauen:

      http://www.youtube.com/watch?v=9LEhf7pP3Pw

      Danach entscheiden ob es gut ist oder schlecht

      Bitte unterzeichnen
      http://www.avaaz.org/de/eu_save_the_internet_spread/?tta

      Acta muss sterben!

      PS: Und schaut es euch GANZ an!
      Stanglnator
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Grundsätzlich ist das Nennen der Quelle auch jetzt kein Freibrief, um z.B. Fotos einer anderen Webseite auf seiner eigenen zu veröffentlichen. Das kann sehr teuer werden. Das Nennen der Quelle ist aus anderen Gründen nötig, vor einer Abmahnung und/oder Rechnung des Urhebers schützt das nicht.
      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja hm etwas
      Ich hab mich umfangreich mit dem Thema ACTA beschäftigt und kenne mich jetzt recht gut aus.

      Ähm was mit YouTube und Wikipedia ist hast du ja im großen recht mit deiner aussage über die jetzt gültigen Urheberrechtsgesetze, nur ACTA geht halt anders vor um diese nicht erlaubten Daten zu beseitigen.

      Okey das Video entspricht wirklich nicht ganz der wahrheit allerdings stellt es sehr gut klar was ACTA ist und was sie mit ACTA erreichen wollen.

      Was BUFFED angeht kann ich wenig zu sagen weil ich nicht weiß wie sie bei Buffed arbeiten ich kenne es nur von vielen andren seiten so und weiß daher nicht obs bei buffed gleich ist ^^
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi Matthi200 ...Youtube ....eigentlich ist es ja auch eine Urheberrechtsverletzung wenn du Musik im Hintergrund laufen lässt ...wobei hier noch zu klären wäre wie diese von Statten gehen muss , denn immerhin gibt es genügend Ausnahmen ...also müsste man sich nur informieren was noch erlaubt ist und was nicht !

      Twitter ...darüber kann ich nichs sagen ich befinde mich nicht dort und hab daher auch keine Ahnung was du da meinst ^^

      Wikipedia....Zitate sind nicht automatisch Rechtilich geschützt nur weil du es sagst oder niederschreibst .... du musst es schon Rechtlich schützen lassen ! Und die meisten Zitate aus der Geschichte kann man nicht Rechtlich in Anspruch nehmen also sind sie für Alle frei !
      Wiki ist zwar recht nett aber für genaue Infos auch nicht das wahre !

      Ich denke Buffed und Co. müssen sich auch Heute schon vorher erkundigen ob was gezeigt werden darf oder nicht !

      Deine Meinung kann ich gut akzeptieren ...Du hast deine und ich meine ...aber das Video ist total schlimm ...

      Ist ein Anti-Acta-WerbeVideo ...nun frage ich dich wieviel Vertrauen hast du denn in die Werbung ^^
      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähm @ Todeswolf...

      Ich weiß nicht wie du Zensur jetzt aufgefasst hast, aber es wird schon eine gewisse einschränkung geben was das Internet betrifft.

      Der Aufwand alles zu überwachen ist nicht sonderlich groß sobald einmal alle Legalen Daten vorhanden sind lässt sich sehr schnell eine Raubkopie finden.

      Für ehrliche Bürger gibt es sowohl nachteile die da wären:

      -Youtube: Videos müssen großteils entfernt werden weil sie dem Urheberrecht nicht entsprächen (Musik im Hintergrund, Film im Hintergrund usw...)

      -Twitter: Man findet einen guten Tweet und nutz eine Funktion um den Tweet den Verfolgern seines Twitterkontos zu zeigen. Ohne Einwilligung des erst Posters egal ob die News für jedermann sind oder nicht wäre das Urheberrechtsverletzung und kann geahndet werden.

      -Wikipedia: Wie wir alle wissen stammt ein Großteil der Texte aus Zitaten von andren Seiten egal ob jetzt der Link zur Quelle angeben ist ohne Erlaubnis wäre das Rechtsverletzung und kann dazu führen das der Beitrag gelöscht wird und Wikipedia eine Geldbuße zahlen muss.

      -Buffed: Was ich mit Buffed meine war jetzt hm etwas falsch ausgedrückt...
      Ich wollte eher die Sache mit den Bildern hernehmen, also was ich meine ist ganz gleich wie bei Wikipedia ohne Erlaubnis etwas zu veröffentlichen ist rechtlich falsch kann/muss gelöscht werden und kann geklagt werden.
      Derzeit ist das ja kein Problem das Buffed immer brav die Quellenangabe dazuschreibt.

      Klingt jetzt hart ist aber im ACTA-Gesetzt so drinnen.
      Das Video was ich gepostet habe ist stimmt etwas übertrieben jedoch spricht es genau das an was ACTA vorhaut umzusetzen.

      Mfg
      Gias
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden


      Musiker, Filmemacher(die kleineren) und andere Branchenmitglieder haben sich negativ gegen Acta ausgesprochen.Helfen wird es nur den ganz großen. Wenn ein Gesetz mehr Probleme schafft als es vorgibt zu lösen, hat es kein Existenzrecht.

      Stanglnator
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Todeswolf: Nein, es war niemand explizit gemeint und es gab auch noch keine Beleidigungen. Mein Hinweis war vorsorglich - wir versuchen frühzeitig das Temperament zu zügeln und die Diskussionen auf einer sachliche Ebene zu lassen.
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erst hoffe ich doch nicht , dass ich beleidigend war ? wenn doch möchte ich mich dafür entschuldigen , denn das war sicher nicht meine Absicht !

      http://www.golem.de/1004/74650.html

      Ich habe mir einige Pressemeldungen durchgelesen und fand diese am Informativsten und sehr Sachlich !

      Ob es Vorteile für den EndBenutzer hat ka. ^^ aber für Ideenträger Künstler usw. sicher ....auch wenn hier Anonymous anscheinden mehr weis als die Künstler selbst !

      Aber ich sehe hier für Ehrliche Bürger auch keine Nachteile oder gar eine Zensur wie du es ansprichst !

      Buffed kann meines Wissens auch Heute nicht alles so schreiben abbilden wie es ihnen Beliebt ....aber das kann jemand von Buffed sicher besser darstellen !

      Vollzeitüberwachung ist so wie du es befürchtest vom Aufwand her nicht möglich !

      Zu deinen Rezept Bsp. zwar bin ich AntiKoch aber wenn ich es im Inet "verbreiten" würde und es nicht mein Eigenes ist , dann könnte man mich zurecht verklagen !

      Sollte ich jedoch das Rezept nur an meine Freundin schicken ...so müsste erst jemand mit dem Finger auf mich zeigen und mir eine Absichtliche Verbreitung nachweisen ....aber selbst wenn das alles zutreffen würde löscht in diesen Fall dein InetAnbieter max. das Rezept mit der Info das es Urheberrechtlich geshützt ist !

      Stanglnator
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bitte bleibt sachlich - es wäre schade, wenn wir Beiträge löschen müssten, nur weil ihr euch persönlich anfeindet. Die unterschiedlichen Sichtweisen sind ohnehin überzeugender, wenn sie mit Argumente unterfüttert anstatt mit Schimpfwörtern und ähnlichem
      Gias
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol "einseitig" Todeswolf argumentierst auch krebs schafft arbeitsplätze in der krebsforschung?

      nichts im dem Video ist falsch hinsichtlich des Inhaltes von Acta
      und der ist nunmal überwiegend schlecht für uns

      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stelle ganz im gegenteil alles einseitig dar.
      Ich bin strikt gegen Acta mehr nicht.
      Sicher hat es Vorteile aber meiner Ansicht nach mehr nachteile,
      das Copyright gesetzt derzeit ist auch total mist da muss ich auch zustimmen nur ist ACTA und eine volle Zensur des Internets nicht der richtige weg.
      Und denk mal dran wenn Acta durchkommt hat auch buffed gewaltige Einschränkungen was News angeht.

      Und da du ja für ACTA bist viel spaß bei deiner Vollzeitüberwachung, kann ich nur hoffen das du keine Rezepte ausm Internet runterlädst und verbreitest.
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann Frag nicht nach einer Entscheidung, wenn du nur 1 Antwort (Video) haben möchtest ! ich halte nichts von Leuten die nur Einseitig alles darstellen und das als die einzige Wahrheit verkaufen möchten !



      matthi200
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann klickst du bitte mal BILD Homepage an oder schaust auf Wikipedia nach wo das ganz gleich steht.

      Falls du dazu nicht in der Lage sein solltest weil es zu viel Aufwand ist kannst du auch 1-2 Videos auf YouTube anklicken die neben dem oben geposteten Video zu sehen sind.

      Nebenbei hat zb. Österreich ohne das jemand wusste das sie unterzeichnen am 26.1.12 in TOKIO unterzeichnet.
      Todeswolf
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      OMG selten so ein Schwachsinniges Video gesehen .... ein Einbrecher ( Hacker-Anonymous) der mit den Finger auf Andere zeigt und Euch weismachen möchte das es im Internet nach Acta keine Rede/Denkfreiheit mehr gibt , natürlich ist diese Person auch Anwalt für Wirschaftssachen und kennt die ganze Gesetzeslage und Ausführungen ganz genau

      Das einzige was mir noch gefehlt hat war das Acta den Weltuntergang bringt

      Wenn du möchtest das die Leute sich eine Meinung bilden können , musst du schon auch ein pro Video anbieten oder zum. den Offiziellen Text anbieten !

      Da das Video ja sehr stark überzeichnet ist und eine Art Verschwörung sieht ....ist für mich die Glaubhaftigkeit des Videos im Keller ....aber vielen Unwissenden kann man ja jeden Mist vorsetzen und als einzige Wahrheit verkaufen !

      Also nach diesen Video bin ich eindeutig für Acta !! da ich ja sonst keinen Vergleich habe und für überzeichnete Kraftparolen nicht empfänglich bin !

      Im Mom kann ich also sagen ich habe kein Angst davor weil ich nichts zu verbergen habe, und im Internet sollte man sich in einen Chatt nicht anders verhalten als in der Öffentlichkeit im Gespräch !

      Ps: viel schlimmer finde ich es das 90% von Unseren Täglichen Gebrauchsgegenständen Fussböden-Möbel-Kleidung (ganz schlimm)-Geschirr-Kinderspielzeug (ganz stark) und sonstige Dinge ....sehr stark vergiftet sind was zu verschiedenen Krankheiten, Allergien und Krebs führen kann !!

      Diese Dinge stammen alle hauptsächlich aus China!
      Das tolle dabei ist ja das nach China viele Arbeitsplätze abgegangen sind , dort müssen Menschen ohne Menschenrechte in einer Diktatur für Billiglöhne Arbeiten ....es kommen viele Giftstoffe und Schwermetalle in Gegensände um sie noch kostengünstiger produzieren zu können ...das ganze kommt dann nach Europa wo es eine sehr sehr mangelnde Kontrolle gibt und von da direckt in unseren Haushalt ....vergiften uns ....und müssten eigentlich im Sondermüll entsorgt werden was aber nicht geschieht , da es ja niemand weis ...Krankenanstalten und wir selbst müssen auch noch dafür bezahlen damit wir evtl. wieder Gesund werden !

      Für mich ist die Gesundheit eines Unserer wichtigsten Dinge im Leben !

      Aber das Interessiert hier sicher niemanden !!!



      matthi200
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      PS²: Ich finds klasse das Buffed so nen Artikel reinstellt!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
867909
Internet
Anti-ACTA-Demo: Proteste in 50 Städten - Bilder aus München
Am heutigen Samstag protestierten Zehntausende in rund 50 deutschen Städten gegen das Anti-Piraterie-Abkommen ACTA. Die Demonstranten wehren sich gegen eine mögliche Beschneidung der Meinungsfreiheit im Internet, wenn das Abkommen in der aktuellen Form in Kraft tritt. Wir zeigen Fotos vom Anti-ACTA-Protest in München.
http://www.buffed.de/Internet-Thema-34041/News/Anti-ACTA-Demo-Proteste-in-50-Staedten-Bilder-aus-Muenchen-867909/
11.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/Acta_Muenchen_Newsteaser.JPG
internet,acta
news