• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Indiana Jones 5: Würdiger Abgang für einen alternden Helden?

    Indianas Jones 5: Schon bei den Dreharbeiten zu Indiana Jones 4 sah man Ford das Alter deutlich an. Quelle: Lucasfilm

    Indiana Jones 5: Jetzt ist es also offiziell - im Juli 2019 soll der fünfte Teil der Abenteurer-Serie in die Kinos kommen. Hauptdarsteller sind nicht etwa Shia LaBeouf oder Chris Pratt, nein, Harrison Ford will's nochmal wissen. Das wirft natürlich einige Fragen auf: Worum wird's gehen? Kann das wirklich gut werden? Wird Indy von Aliens entführt? Und warum ist George Lucas nicht mit von der Partie?

    Acht Jahre ist es her, dass Ford zuletzt unter Regie von Steven Spielberg die Peitsche schwang. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels hieß das Werk, das viele Indy-Fans seither geflissentlich verdrängt haben. Krude Story, Aliens, Shia LaBeouf als Indianas Sohn, von dem er nichts wusste, und am Ende noch die Hochzeit mit Marion - ganz zu schweigen von dem halt doch nicht mehr ganz frischen Abenteurer, der einfach schon ein Stück weit weg war von dem schnittigen jungen Haudegen der früheren drei Teile. "Indiana Jones 4 war peinlich", gab Spielberg drei Jahre später auf einer Pressekonferenz zu. Autsch.
    Indianas Jones 5: Oh happy Family - Marion, Indiana und Sohnemann Henry glücklich vereint bei der Hochzeit am Ende von Teil 4. Indianas Jones 5: Oh happy Family - Marion, Indiana und Sohnemann Henry glücklich vereint bei der Hochzeit am Ende von Teil 4. Quelle: Lucasfilm

    Mit dem Rollator aus dem Altersheim

    Warum also einen fünften Teil mit einem nochmal über zehn Jahre älteren Indy? Der Mann ist aktuell 73 Jahre alt, bis der Film in die Kinos kommt ist aus Indiana "Junior" Jones längst ein waschechter Senior geworden. Vielleicht wollen Spielberg und Ford den Helden einfach nicht mit dem missratenen vierten Teil abtreten lassen. Oder sie können's nicht sein lassen. Beides gut möglich. Im Lager der Internet-Kommentare überschlagen sich derweil munter die Ideen, wie Indy 5 aussehen könnte: "Ich tippe darauf, dass Indy versucht, sich aus einem Altersheim rauszuabenteurern und mit seinem Rollator an der Schwelle scheitert." Andere - und das klingt angesichts von Harrison Fords Ende als Han Solo in Star Wars: The Force awakens gar nicht mal so unwahrscheinlich - gehen schwer davon aus, dass Indy im fünten Teil heldenhaft abtritt und der Sache so einen runden Abschluss gibt.
    An diese Theorie schließt sich gleich die Frage an: Wird es einen Erben geben? Taucht Henry "Mutt" Williams, Indys Sohnemann, wieder auf und übernimmt des Papas Abenteurerei? Oder bringt Spielberg doch noch Chris Pratt (Guardians of the Galaxy) ins Spiel, der von Indy als Nachfolger ausgebildet wird? Oder vielleicht kommt auch alles ganz anders:

    Indy and the Summer of Love

    Rein thematisch hoffen einfach alle, dass es nicht wieder um Aliens geht. Die Hoffnung, dass dem so ist, untermauert immerhin ein Kommentar von Ford (den er auf der oben genannten Pressekonferenz 2011 abgab) bezüglich eines möglichen fünften Teils: "Und nein, ich werde nicht auf den Mars fliegen!" Ja Gott sei Dank. Die Storys hinter Indiana Jones leben von der alten Mystik, von heiligen Gralen, dem Wahnsinn des Kali-Kults und schrulligen Nazis. Das Jahr, in dem Indiana Jones 5 spielen dürfte, gibt da übrigens die eine oder andere Steilvorlage: Hält sich Spielberg wieder daran, den Abstand der zwischen den Filmen vergangenen Echtzeit auf die Jahre in Indys Universum zu übertragen, müsste der neue Teil 1968 spielen. Um diese Zeit rum sehen Okkultisten und Esotheriker den Beginn des Wassermannzeitalters - und Zeitalterwechsel finden nur alle 2000 Jahre statt. Da lässt sich doch was draus spinnen. Und der Summer of Love ist auch nicht weit, wer weiß, ob da nicht irgendein Relikt hinter all der Liebe steckt - und ob es diesen Summer of '69 ohne Indy vielleicht nie gegeben hätte!
    Indianas Jones 5: Ein bisschen mystisch, eine große Prise Humor - das macht die ersten drei Teile von Indiana Jones aus. Kate Capshaw gab in 'Der Tempel des Todes' die recht zart besaitete und stets kreischende Willie. Indianas Jones 5: Ein bisschen mystisch, eine große Prise Humor - das macht die ersten drei Teile von Indiana Jones aus. Kate Capshaw gab in "Der Tempel des Todes" die recht zart besaitete und stets kreischende Willie. Quelle: Lucasfilm

    Kein George in Sicht

    Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie Spielberg und Ford es deichseln, dass die Sache kein Schlag ins Wasser wird. Interessant ist aber, dass George Lucas, der bisher für das Drehbuch aller Indy-Filme mitverantwortlich zeichnete, bisher in keiner Weise genannt wird. Klingt ein wenig danach, als hätte Spielberg nach dem "peinlichen" vierten Teil keine Lust auf eine weitere Geschichte aus der Feder von Lucas. Was Ford bisweilen von Lucas' Schreibstil hält, hat er ihm schon beim Dreh zu Epidsode 4 von Star Wars mitgeteilt: "Das ist ja furchtbar! George, so einen Mist kann man vielleicht in eine Maschine tippen, aber sprechen kann man es auf gar keinen Fall." Aber gut, die Filme sind dennoch bis heute Kult. Vielleicht hat Lucas auch einfach keine Lust mehr - oder seine ach so auffällige Abwesenheit ist genau zu dem da, was sie gerade tut: die Gerüchteküche anheizen.

    Was denkt ihr über Indiana Jones 5? Kann das was werden? Freut ihr euch sogar schon? Oder ahnt ihr jetzt schon Böses? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

  • Indiana Jones 5
    Indiana Jones 5
    Kinostart
    18.07.2019
    Film-Wertung:
     
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Nataku
    Das Wasser darin tat seine Wirkung allerdings nur bis zur Schwelle der Kirche, sobald man darüber tritt, ist man…
    Von Ghost
    Danke dir :D freut mich ;)
    Von Serafyn
    Schöner Artikel, danke !! Ich weiß nicht, wie oft ich alle Indy-Teile gesehen habe, bis auf den Vierten - da hat 1x…
    • Ghost
      17.03.2016 12:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Starblaster
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja zumindest die Anfangssequenz von Indy 4 war noch in Ordnung. Schlimmer war eigentlich Spielbergs Regie in dem Fall, der Cate Blanchard als knallchargige Gegenspielerin auftreten ließ. Das lag dann doch weniger am Drehbuch als an Spielberg aber alles in Allem war`s immer noch erträgliche Unterhaltung und im Vergleich zu so manchen richtigen B-Movie schau ich mir dann doch lieber diesen quasie B-Movie Indy 4 an mit erstklassigen Schauspielern und einem A-Klasse Budget. Man jammert halt auf sehr hohem Niveau und ganz zu schweigen, dass so ein Film immer ca. 10.000 Mensche,n wenn auch nur temporär, arbeit verschafft. Und wer sagt das George Lucas es nicht besser kann der soll sich eben mal den dritten Teil anschauen... ist auch einfach schwer den zu Toppen aber vielleicht bekommt er ja doch noch die Chance
      Tele
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Wird von nem Lichtschwert durchbohrt.........
      Variolus
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt wird er endlich von den Aliens abgeholt: 1966 fliegt er dann zusammen mit Marilyn Monroe zu einem anderen Stern und kehrt 77 nochmal kurz zurück, um Elvis zu holen...

      So löst er noch 2 der größten Mythen der Geschichte für uns!
      HansImGlueck88
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Indiana Jones ist doch unsterblich^^

      Hat der im dritten Teil nicht aus dem heiligen Gral getrunken, wo der 500 Jahre alte Ritter saß...

      Also dürfte er eig. nicht abtreten...
      Nataku
      am 21. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Wasser darin tat seine Wirkung allerdings nur bis zur Schwelle der Kirche, sobald man darüber tritt, ist man wieder ganz normal - so sagte zumindest der Ritter.
      hockomat
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hauptsache es wird nicht so ein Mist wie Teil 4
      Miyuka
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da bin ich ehrlich gesagt schon gespannt und hey, schlimmer als der letzte Teil mit dem Alien-Kristallschädel, kann es kaum werden xD
      slimenator
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für´s Kino wird es bei mir nicht reichen. Aber wenn er auf Blueray kommt bin ich dabei.

      Schöne Spekulationen dabei!
      Hasselhuuuf
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum sollte auch George Lucas noch dabei sein? Er hat alles verkauft. Wenn ich mein Auto verkaufe, dann darf ich auch nicht mehr damit fahren. (bzw. er hat Lucasfilm verkauft und Disney die Indi Rechte von Paramount. Mit der mimimi Kritik an Star Wars Episode 7 bekommt er von Disney nun eh keine Aufmerksamkeit mehr.)

      Ansonsten gut geschriebene News. Freu mich schon auf Harrison Ford mit Peitsche und Hut!
      Baidschinara
      am 17. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hallo Veronika, einfach mal ein Lob für diesen tollen Artikel. Eine schöne Brise Humor, als ginge es um einen Indy-Film! Oh, achso... Ich habe bisher alle Filme mindestens einmal gesehen. Die Fortsetzung braucht einfach Bilder, die man nicht vergißt. Ich sehe ihn immer noch vor der Steinkugel flüchtend! Mittlerweile ist Indy fast schon selbst ein Artefakt. Das neue Drehbuch sollte auf jeden Fall eine Szene mit Schlangen haben. Jeder Fan weiß, er hasst diese Viecher. Indy ist ein menschlicher Held, kein übermenschlicher. Genau deswegen lieben ihn die Leute.

      Liebe Grüsse!
      Ghost
      am 21. März 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Danke dir freut mich
      Serafyn
      am 18. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schöner Artikel, danke !!
      Ich weiß nicht, wie oft ich alle Indy-Teile gesehen habe, bis auf den Vierten - da hat 1x gereicht

      Ich freue mich drauf - der "alten Zeiten" wegen....
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189513
Indiana Jones 5
Indiana Jones 5: Würdiger Abgang für einen alternden Helden?
Indiana Jones 5: Jetzt ist es also offiziell - im Juli 2019 soll der fünfte Teil der Abenteurer-Serie in die Kinos kommen. Hauptdarsteller sind nicht etwa Shia LaBeouf oder Chris Pratt, nein, Harrison Ford will's nochmal wissen. Das wirft natürlich einige Fragen auf: Worum wird's gehen? Kann das wirklich gut werden? Wird Indy von Aliens entführt? Und warum ist George Lucas nicht mit von der Partie?
http://www.buffed.de/Indiana-Jones-5-Film-219293/Kolumnen/Ford-Spielberg-1189513/
17.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/Indianajones4-buffed_b2teaser_169.jpg
kolumnen