• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Herr der Ringe Online: "Player versus Monster Player" in den Ettenöden wird grundlegend verändert

    Die Spieler von Herr der Ringe Online können in den Ettenöden die Rolle eines Schergen Saurons übernehmen und gegen die freien Völker Mittelerdes kämpfen. Oder eben auf der anderen Seite die Freiheit von Menschen, Elben, Zwergen und Hobbits verteidigen. Nach Ansicht von Entwickler Turbine nehmen zu wenige Spieler dieses Angebot wahr, deshalb werden die Ettenöden und das PvMP grundlegend überarbeitet.


    Für die Spieler von Herr der Ringe Online sind die Ettenöden an ganz besonderer Landstrich. In jener Gegend, die nördlich von Bruchtal liegt, könnt Ihr Euch auf Saurons Seite schlagen und Euch Schlachten mit den freien Völkern Mittelerdes liefern. Doch wie Joe Barry von Turbine im neuesten Entwicklertagebuch erklärt, bleiben Nutzung und Spielerzahl des PvMP (Player versus Monster Player) weit hinter den Möglichkeiten zurück. Mit Erscheinen der HdRO-Erweiterung "Reiter von Rohan" sollen die Ettenöden daher grundlegende Änderungen erfahren.

    Seit Erscheinen von Herr der Ringe Online sind die Ettenöden bereits mehrmals umgestaltet worden. "Aber dieses Mal wird alles anders", verspricht Joe Barry im Entwicklertagebuch. Man wolle diesmal die Ettenöden in ihrer Gesamtheit unter die Lupe nehmen. Kein Aspekt der PvMP-Region soll von Analysen verschont bleiben. Zusätzlich wollen sich die Entwickler das Feedback der Spieler zu Herzen nehmen, um das Kräftegleichgewicht der beiden Seiten zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass beide Seiten zu jeder Zeit über attraktive Ziele verfügen und Vorteile aus den gewonnenen strategischen Punkten ziehen.

    Um ihre hochgesteckten Ziele zu erreichen, konzentrieren sich die Änderungen der Entwickler vorerst auf drei wesentliche Bereiche des Gameplays in den Ettenöden. Als Erstes haben sich die Entwickler die Außenposten und Binge genau angesehen, und deren Zweck und Ziel überarbeitet. Als Zweites wurden der Erwerb der Monster-Eigenschaften und die Fertigkeiten in Hinblick auf Kosten und Nützlichkeit überarbeitet. Abschließend spendierten Joe Barry und seine Kollegen jeder Monsterklasse neue Fertigkeiten, und passten Schaden und Heilung der Monsterspieler dergestalt an, dass diese den Werten der Verteidiger der freien Völker entsprechen. Alle Veränderungen des PvMP in Herr der Ringe Online erklärt Euch Joe Barry ausführlich im offiziellen Entwicklertagebuch.

    01:35
    Herr der Ringe Online: Reiter von Rohan - neuer Trailer
    Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
  • Herr der Ringe Online
    Herr der Ringe Online
    Developer
    Turbine Entertainment Software
    Release
    2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Aglareba
    Umgekehrt finde ich es als Held total frustrierend, wenn man von einem Monster abgefarmt wird, dass alle Fertigkeiten…
    Von Badomen
    Ich spiele auch seit knapp 2 Monaten wieder das MP, war jedoch ziemlich schnell enttäuscht. Da wurde nämlich behauptet…
    Von Aglareba
    Dabei spielen eigentlich viele dieses PvP... für mich ist es immer sehr unverständlich, warum Turbine so wenig…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Minecraft: Story Mode Release: Minecraft: Story Mode Microsoft Game Studios , Mojang AB
    Cover Packshot von King's Quest Release: King's Quest Sierra , Sierra
    • Lukas Spranger
      20.07.2012 13:34 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Aglareba
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zum letzten Addon sollte ein weiteres PvMp Gebiet kommen und man hat bis heute nie etwas davon gesehen. Wenn die nicht grundlegend etwas ändern, kommt das PvMp weiterhin nicht an das WvW von GW2 heran.
      Aglareba
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Umgekehrt finde ich es als Held total frustrierend, wenn man von einem Monster abgefarmt wird, dass alle Fertigkeiten im Store erworben hat. Einem selbst dazu aber die Möglichkeit fehlt.
      Die größte Schwachstelle am PvMP ist, dass jede Fraktion eigene Klassen hat und nicht jeder Charakter durch das MP-Levelsystem die gleichen Startbedingungen hat.
      Achja: Der Artikel wird bei mir nicht unter der Lotro-Kategorie angezeigt. Fehler bei mir oder wurde der Artikel nicht dort angeheftet?
      Badomen
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele auch seit knapp 2 Monaten wieder das MP, war jedoch ziemlich schnell enttäuscht. Da wurde nämlich behauptet, dass das MP zum Positiven hin überarbeitet wurde. Dies war aber definitiv nicht der Fall (mein Referenzwert 2007-2008).

      Damals bekam man für eine simple Quest 200 Schicksalspunkte und eine Fähigkeit kostete 2000.
      Heute bringen Quests gerade mal 20 Punkte, die Preise sind jedoch gleich geblieben. Anfängern wird es wirklich unnötig schwer gemacht.

      Besonders frustrierend ist es, wenn man als Monster (auf einem geringen Rang) innerhalb von knapp 2-3 Sekunden von einem BARDEN abgefarmt wird.
      Gucke aber ab und an immer wieder mal rein, weil ich es trotzdem immer noch gelungen finde... ich hoffe sie nehmen die Bedenken der Spieler endlich für voll.
      Aglareba
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dabei spielen eigentlich viele dieses PvP... für mich ist es immer sehr unverständlich, warum Turbine so wenig Ressourcen in diesem Bereich investiert (hat).

      Allerdings scheinen die Änderungen bisher recht logisch... wirkt so als Gesamtpaket besser als es jetzt ist.
      Dargrimm
      am 20. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Neues" fürs PvMP wird sogar schon seit der Moria-Erweiterung versprochen. PvP bleibt halt das Stiefkind von Lotro...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1012016
Herr der Ringe Online
Herr der Ringe Online: "Player versus Monster Player" in den Ettenöden wird grundlegend verändert
Die Spieler von Herr der Ringe Online können in den Ettenöden die Rolle eines Schergen Saurons übernehmen und gegen die freien Völker Mittelerdes kämpfen. Oder eben auf der anderen Seite die Freiheit von Menschen, Elben, Zwergen und Hobbits verteidigen. Nach Ansicht von Entwickler Turbine nehmen zu wenige Spieler dieses Angebot wahr, deshalb werden die Ettenöden und das PvMP grundlegend überarbeitet.
http://www.buffed.de/Herr-der-Ringe-Online-Spiel-6105/News/Herr-der-Ringe-Online-Player-versus-Monster-Player-in-den-Ettenoeden-wird-grundlegend-veraendert-1012016/
20.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Herr_der_Ringe_Online_Reiter_von_Rohan_09.jpg
herr der ringe online,turbine,online-rollenspiel
news