• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Herokon Online: Preview zum Free2Play-Browser-MMO in der Welt von DSA - Das Schwarze Auge

    Endlich wieder DSA, Das Schwarze Auge! Mit Herokon Online schickt Euch der Berliner Entwickler Silver Style Studios (bekannt durch das Endzeit-RPG The Fall: Last Days of Gaia) nach Aventurien - und das endlich in einem Online-Rollenspiel! Denn das größte Manko der großartigen Drakensang-Spiele war der fehlende Multiplayer-Part.

    Herokon Online kommt: Ab Anfang 2012 wagt Ihr Euch als Amboßzwerg, Auelf oder Mensch aus dem Mittelreich ins virtuelle Aventurien. Jedes Spielervolk wählt dabei aus vier eigenen Professionen, dem DSA-Pendant zu Klassen. Der Zwerg etwa entscheidet sich zwischen Söldner, Kopfgeldjäger, Feldscher oder Geode. Dass der Feldscher ein klassischer Heiler werden kann und der Söldner ein robuster Nahkämpfer, liegt auf der Hand. Aber zwergische Kopfgeldjäger? Das ist zumindest ungewöhnlich. Und wer bei Geoden jetzt an Gesteinskunde denkt, ist kein Kenner von Das Schwarze Auge. Denn bei den Zwergen Aventuriens sind lediglich die Geoden Magieanwender.

    Professioneller Weltenretter

    Jede Profession definiert sich aus Attributen (Eigenschaften) wie Körperkraft, Talente wie Wildnisleben und den Sonderfertigkeiten, etwa Wuchtschlag oder Niederwerfen - die Entwickler wollen sich so nah wie möglich am klassischen DSA-Regelwerk der vierten Edition orientieren. Logisch allerdings, dass Anpassungen notwendig sind. So ist zum Beispiel die Mana-Regeneration (Astralenergie im DSA-Jargon) in der Pen&Paper-Vorlage eine extrem langwierige Sache, die Stunden, wenn nicht gar Tage dauert. Selbst in einem klassischen PC-Rollenspiel wie Baldur's Gate wäre das undenkbar. Geht es in den Kampf, platziert Ihre Eure Fähigkeiten auf der Schnellzugriffsleiste und löst sie per Hotkey oder Mausklick aus, während Ihr nebendran das Chat-Fenster beobachtet oder die Mini-Map inspiziert - typisch Online-Rollenspiel halt. Natürlich kann man nicht nach Belieben mit mächtigen Hämmernoder trickreichen Finten um sich schlagen, sondern muss beim Einsatz der Sonderfertigkeiten die Ausdauer im Blick behalten - erschöpfte Helden hauen seltener. Dafür bescheren die Manöver aber auch Nebeneffekte, die gegnerische Spitzbuben zu Boden werfen oder betäuben.

    Natürlich spielt auch das Equipment Eures Aventurien-Retters eine wichtige Rolle: Zu Beginn der Closed-Beta-Phase versprechen die Entwickler rund 2.000 einzelne Gegenstände bei Händlern und in den Hinterlassenschaften besiegter Feinde. Zum finalen Start von Herokon Online peilt man in Berlin sogar 10.000 Waffen, Rüstungen und sonstiges an - ob und was davon man im Item-Shop erwerben muss, ist bislang nicht bekannt.

    So schön ist Aventurien

     Herokon Online: In dem Browserspiel müsst Ihr gegen zahlreiche Kreaturen aus dem DSA-Universum antreten. Herokon Online: In dem Browserspiel müsst Ihr gegen zahlreiche Kreaturen aus dem DSA-Universum antreten. Quelle: Buffed Für alle Fans von Das Schwarze Auge dürfte ein kleiner Traum wahr werden, denn Silver Style Studios verspricht, ganz Aventurien ins Spiel zu bringen. Also von Riva bis Al'Anfa, von Havena bis Perricum. Doch das, so verraten die Entwickler nebulös, soll unter Mithilfe der Community, also der Spielerschaft geschehen. Details dazu? Fehlanzeige. Bislang gab es zumindest mittelreichische Architektur zu bestaunen, Trallop und Greifenfurt wurden explizit als Ortschaften erwähnt. Das Herokon-Aventurien wird dabei keine frei durchwanderbare Welt, sondern Ihr bewegt Euch wie beispielsweise in Diablo 2 durch verschieden große Abschnitte und reist zwischen ihnen umher. Die Schnellreise-Funktion ermöglicht es sogar, automatisch zum nächsten Quest-Ziel zu hüpfen, wenn man es den eilig hat. An der Abenteuer-Front wird es sowohl kurze zehnminütige Häppchen als auch lange, epische Aufträge mit mehreren Stunden Spielzeit geben.

    Optisch bietet Herokon Online den typisch mittelalterlichen Charme von Das Schwarze Auge mit viel Liebe zum Detail. Technisch kann Herokon zwar nicht mit einem Diablo 3 konkurrieren. Doch darf man nicht vergessen: Herokon Online läuft komplett im Browser, die hauseigene LightStream-Engine von Silver Style benötigt lediglich ein Flash-11-Plugin, Ihr müsst keinen Client installieren. Durch Aventurien tobt Ihr in Gruppen oder in Gilden, denn auch Spielergemeinschaften sollen implementiert werden. Auf der To-Do-Liste der Entwickler stehen ebenfalls ein Housing-System, der Handel zwischen Spielern und PvP-Gefechte. Was davon jedoch zu Release fertig sein wird, ist ungewiss. Für Fans von Das Schwarze Auge steht aber fest, dass man Herokon Online auf dem Schirm behalten sollte. Schließlich ist es das erste Online-Rollenspiel vor dem Hintergrund der fantastischen Fantasy-Welt. Zudem werkeln laut Entwicklern erfahrene DSA-Autoren am Spiel mit und die Aussage, dass man sich so nah wie möglich am Regelwerk sowie der Geschichte der Pen&Paper-Vorlage halten will, machen Lust auf mehr. Doch natürlich gibt es noch einige offene Fragen:

    • Bietet der Item-Shop faire Angebote oder wird es versteckten Bezahlzwang geben?
    • Spielt sich Herokon Online angenehm flüssig und bietet es genügend spannende Aufgaben?
    • Und hey, wird man eigentlich reiten können?
    • Was ist mit Geweihten als Spielercharakteren?


    Wer nicht gerade ein Sohn des Nandus ist, erhält die Antwort auf diese Fragen in den Monaten Firun, Tsa oder Phex des Jahres 1035 BF. Oder, ganz profan gesprochen, im ersten Quartal 2012. Dann soll Herokon Online seine Pforten öffnen. Mögen die Zwölfe mit den Entwicklern sein!

  • Herokon Online
    Herokon Online
    Publisher
    Silver Style Entertainment (DE)
    Developer
    Silver Style Entertainment (DE)
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von CaptainErwin
    ich stimem Darth Grimm zu, ich war selbst nie ein großer PnP spieler aber ich kann ihnen etwas abgewinnen. Und für…
    Von Dargrimm
    Abzustrafen ist nicht das richtige Wort, wenn ich von den großartigen Drakensang-Spielen schreibe, der einziges Manko.…
    Von Wolfner
    Mir ist gleich welche Gebiete sie noch ins Spiel bringen, da man an der Karte im Screenshot schon sehen kann, dass…

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Dargrimm
      04.11.2011 18:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Wolfner
      am 05. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist gleich welche Gebiete sie noch ins Spiel bringen, da man an der Karte im Screenshot schon sehen kann, dass Trallop und somit Weiden vertreten ist.
      Und so schnell bin ich zufrieden
      Starblaster
      am 05. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieso denn Manko? Ich finde es muss auch noch Standalone-Games geben ohne "MMO-Charakter". Ich hab das bei Drakensang jedenfalls nicht vermisst. Nu kommt fast jedes Game als MMO oder mit angekleistertem Multiplayer raus und das ist wahrlich nich immer stimmig. Wie sich Herokon schlägt wird man sehen aber generell Spiele abzustrafen nur weil kein Multiplayer-Part dabei ist oder es kein MMO ist halte ich für bedenklich. Ich für meinen Teil spiel auch gern mal in einer Fantasy-Welt für mich allein und den NPCs, wenn Sie ne gute KI haben.
      CaptainErwin
      am 05. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich stimem Darth Grimm zu, ich war selbst nie ein großer PnP spieler aber ich kann ihnen etwas abgewinnen.
      Und für mich ist ein Spiel mit dem typischen Abenteurer setting, Heroic Fantasy etc. immer etwas das im Multiplayer gespielt werden soll.
      Solche Spiele fordern gerne mal kooperation und da will ich nicht nur mit der KI reinmarschieren.
      Dargrimm
      am 05. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Abzustrafen ist nicht das richtige Wort, wenn ich von den großartigen Drakensang-Spielen schreibe, der einziges Manko... Sogar die Entwickler haben damals im Interview erklärt, dass sie sehr gerne einen Multiplayer-Modus gemacht hätten (Coop-Kampagne z.b.). Und ich persönlich vermisse halt die Option DSA mit alten Rollenspiel-Gefährten aus ganz Deutschland zu spielen. Mit nem MMO geht das recht simpel, wenn man jedes Wochenende 500 KM fahren muss, wird´s teuer. Aber natürlich auch bei Herokon müssen wir warten wie es wird
      CaptainErwin
      am 04. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      fragt mich ob man auch die exotischeren rassen aus DSA spielen kann.
      Dargrimm
      am 04. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anfangs nicht, aber die Entwickler wollen Stück für Stück so ziemlich alles von Aventurien umsetzen - dann kommen sicher auch Thorwaler, Utulus oder Orks
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
852997
Herokon Online
Herokon Online: Preview zum Free2Play-Browser-MMO in der Welt von DSA - Das Schwarze Auge
Endlich wieder DSA, Das Schwarze Auge! Mit Herokon Online schickt Euch der Berliner Entwickler Silver Style Studios (bekannt durch das Endzeit-RPG The Fall: Last Days of Gaia) nach Aventurien - und das endlich in einem Online-Rollenspiel! Denn das größte Manko der großartigen Drakensang-Spiele war der fehlende Multiplayer-Part.
http://www.buffed.de/Herokon-Online-Spiel-6088/News/Herokon-Online-Preview-zum-Free2Play-Browser-MMO-in-der-Welt-von-DSA-Das-Schwarze-Auge-852997/
04.11.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Herokon_Online_Teasershots_021.jpg
das schwarze auge,browsergame
news