• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      13.11.2015 01:13 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      sinnFeiN
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dass Mitchy D DOTA 2 Fan ist, weiß man eh, aber trotzdem hatte er im Bericht nicht Unrecht...
      gemessen an DOTA ists einfach nur ein Casual-Abklatsch für Zwischendurch. Das gefällt vielen, Hardcore-MOBA-Spielern nicht. So einer war er zu der Zeit, deswegen die Abmahnung. Verständlich...
      Ich hätts wahrscheinlich noch schlechter bewertet, liegt aber daran, dass ich mit MOBAs im allgemein nix anfangen kann.
      xontroulis-rocks
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Fand die Bewertung von IGN gerechtfertigt und das Spiel Heroes of the Storm mehr als schlecht.
      Aber ok, Buffed muss sich ja für Blizzard stark machen. Kein Wunder bei einer Spieleseite, bei der es bei 85% der Artikel um Blizzard-games geht. Bitte mehr von solch neutralen Berichterstattungen.

      xontroulis-rocks
      am 15. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Komm ich bitte dich. Ich meine man muss sich doch nur einmal die Themen der Berichtserstattung hier anschauen. Warum beschäftigt sich denn Buffed hauptsächlich mit WoW und anderen Blizzard Spielen.
      Ich habe ja nichts dagegen, aber so zu tun als könne man hier wirklich objektiv berichten und IGN nicht, ist schon sehr witzig.
      IceWolf316
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich mag Heroes wesentlich lieber als den ganzen anderen MOBA Mist... es ist sogar der einzige titel dieser Sparte, den ich auch nur in erwägung ziehe zu spielen
      Nobbie
      am 14. November 2015
      Autor
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Unser Bericht IST objektiv, der von IGN nicht - lies dir die Comments dort durch.
      Honigkugel
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt mal ehrlich,ist es doch vollkommen o.k wenn eine Spieleseite dieses Spiel so bewertet,ihr habt Wochen vor WoD und in den ersten Wochen wärend WoD auch alles super gefundenn,was über 50% der Spielerschaft anscheinend nicht empfand siehe Abo's .
      Man kann Hots finden wie man mag,aber was ja wohl überhaupt nicht weg zu diskutieren ist war die tatsache das man sich in der HL hoch ziehen lassen konnte,das man sich zu dritt anmelden konnte wo es neben dieser Liga noch eine TL = Team Liga gab,also wenn das mal nicht ein schlechtes design war.
      Hinzu kommt das es keinerlei langzeit motivation gibt,ausser man steckt Euronen rein,aber ansonsten kann man das Level ab lv 10 vergessen.
      Und wenn man sich dann auf Level 10 gespielt hat, tut man zwar einen neuen Skin freischalten aber diesen muss man dann auch noch mit Gold bezahlen.
      Tut mir leid aber das sind solche dinge die neben dem Spiel für mich die motivation sinken hat lassen.
      Incenpilz
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr gut :'D
      Aber Blizzard hat ya bekanntlich eh Humor was solche Dinge anbelangt^^
      JazzCloud
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Als ob man nach all den Jahren IGN ihre Glaubwürdigkeit in Sachen Spielejornalistmus noch ernst nehmen kann.
      SirCampfire
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich finde ehrlich gesagt 6,5/10 schon viel zu viel für HotS. Um sich von anderne Mobas zu unterscheiden hat Blizzard schlicht und einfach jegliche Spieltiefe entfernt. So weit so gut, sie haben ja selbst gesagt, dass es casual sein soll. Jetzt aber zu versuchen, das Spiel mit viel Geld und eSports Promotion zu boosten ist blauäugig. HotS hat ein niedriges Skillcap, ist nicht kompetitiv und bietet kaum Spielraum für tiefgreifende Taktiken.
      Drenex
      am 15. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      ZITAT:
      "Aha.. triple facepalm wäre hier angebracht. Innovation kommt von Innovare, ist Latein und heisst Erneuerung. Um es dir nicht all zu schwer zu machen, denke ich für dich sogar noch einen Schritt weiter und sage dir, dass etwas erst existieren muss, um es zu erneuern."


      Sorry, aber ich musste grad wirklich laut lachen. Wo habe ich denn von Innovation geredet? Ich sagte, dass Blizz nicht wirklich originell ist. Hab's fett und unterstrichen nochmal um Missverständnisse vorzubeugen. Kannst mir zeigen was dir noch so vom kleinen Latinum im Gedächtnis hängen geblieben ist
      Wer nicht mal liest was Andere schreiben, sollte vielleicht nicht versuchen andere zu denunzieren. Ich mein, danke für den Lacher, aber deinem arroganten Ton nach zu urteilen, glaub ich war das nicht wirklich die Intention (Vorsicht, Verwechslungsgefahr mit Innovation) xD
      Shiv0r
      am 15. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Moment, Hots soll besser aussehen als LoL? Alleine die neuen Maps in LoL sind hochwertiger produziert worden als in Hots. Auch fügen sich Die Character wesentlich stärker dem Environment ein, weil die Concepts nun auf Basis der überarbeiteten Map erstellt werden.Gleiches gilt auch für die 3D Modele. Immo ist LoL eins der Referenzen für gutes 2,5D Grafik Hots eher ein Negativbeispiel wie man es nicht machen sollte. Einzig die Character Modele sind hochwertiger in Hots, was aber in so einer Kameraansicht völlig untergeht und wahrscheinlich nur getan wurde um sie besser im Menü zu präsentieren um letztlich zum Kauf der Skins zu animieren.

      Ob ein System nebenbei vermerkt altbacken oder nicht ist, ist ziemlich irrelevant, solange es Dynamics und somit Spieltiefe erzeigt hat es seine Daseinberechtigung und im Falle der Items tut es dies sogar konsequenter als in Hots. Das ist auch in meinen Augen das große Problem bei Blizzard spielen sie sind inkonsequent designed bestes Beispiel ist Diablo 3 und deren Grundsystem.





      erban
      am 15. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Paladude
      Er hat nirgendwo Innovation erwähnt. Thema verfehlt. Hoffe doch du setzt nicht originell damit gleich wenn du hier schon versucht gebildet zu erscheinen.
      Paladude
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Drenex:
      "war Blizz noch nie wirklich originell. Sie schauen meist einem Genre zu wie es sich entwickelt, gucken sich Stärken und Schwächen an und bringen ihre Version des Genres raus."

      Aha.. triple facepalm wäre hier angebracht. Innovation kommt von Innovare, ist Latein und heisst Erneuerung. Um es dir nicht all zu schwer zu machen, denke ich für dich sogar noch einen Schritt weiter und sage dir, dass etwas erst existieren muss, um es zu erneuern.
      Und wenn man noch ein Beispiel heranziehen will, nimm Apple. Willst du deren Innovationsgeist herunterspielen? Bin beileibe kein Fanboy, aber die haben eigentlich noch nie etwas NEU entwickelt. Immer bestehendes verbessert.
      Wer solche Zusammenhänge nicht erkennt, braucht hier auch nicht großartig klugscheißen. Von deinen unpassenden Anglizismen mal abgesehen... Aber carrier dich mal schön weiter die ladder hoch, kleiner.
      Drenex
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "LoL ist deutlich solo-freundlicher als HotS, und das erklärt dessen hohe Popularität."


      Hierfür muss man Solofreundlich definieren. Dass man auf dem Ladder System sich solo hochcarrien kann, wird von Riot seit Jahren schon versucht zu verhindern. Plus haben 5er Teams weitaus mehr strategischen Spielraum als Solo-Q. Weswegen LoL mehr und mehr zu Team Ranked auch tendiert mit der neuen Season.

      ZITAT:
      "LoL ist mit seinen freischaltbaren Items, Masteries usw. komplizierter aber nicht komplexer als HotS. Einmal googeln reicht und man hat im Prinzip alle Infos für den optimalen "Build" seines Helden beisammen. Das Hin- und Herrennen zum Item einkaufen nervt."


      Ja und nein. Die Masteries sind meist ein Cookie Cutter, aber auch das nimmt mit der neuen Season ab. Bei den Items stimmt das wirklich 0, sorry aber wenn du auf Mobafire nach deinen Itembuilds nachguckst, dann brauchst du dich auch nicht zu wundern, wenn es monoton wird und nicht läuft in deinen Matches.

      ZITAT:
      "HotS macht deutlich mehr Spaß als LoL - alles sieht besser aus, fühlt sich besser an, ist konzeptionell orgineller – von der Popularität der Helden mal ganz zu schweigen."


      Mal abgesehen davon, dass das grad kein Argument ist, sondern einfach eine Aufzählung der Sachen, die dir gefallen, war Blizz noch nie wirklich originell. Sie schauen meist einem Genre zu wie es sich entwickelt, gucken sich Stärken und Schwächen an und bringen ihre Version des Genres raus.

      ZITAT:
      "Und hier ist auch schon der Knackpunkt: Blizzard wird HotS nie im klassischen Sinne balancen - entweder man akzeptiert dass hier die Kartenobjekte und Teamplay sowie ein gutes Allgemeinwissen zu allen Helden absolute Priorität haben (= echte Spieltiefe) oder man lässt die Finger von HotS. "


      Nein, der Knackpunkt liegt darin, dir gefällt HotS einfach besser. Der "Knackpunkt" allein lässt mich grad zweifeln inwiefern du denn die 2 wirklich objektiv verglichen hast?
      Wenn du alles massakrierst in LoL aber keine Objectives nimmst, hast du rein gar nichts gewonnen. Und Helden zu kennen ist keine Spieltiefe, das ist Allgemeinwissen. Spieltiefe beginnt ab dem Zeitpunkt wo man merkt welche Syngerie welche Helden haben und in welchem Teil des Spiels welcher Champion seine Spike hat. Spieltiefe ist auch sowas wie Lasthitten, Waves freezen, Itemization. Auch das "nervige" Hin- und herrrennen für Items ist eine strategische Entscheidung. Kann ich es mir leisten mich zurückzuporten um mir das Item zu kaufen oder verliere ich meinen Tower dadurch?
      Du sprichst Aspekten Eigenschaften ab, nur weil sie dir persönlich nicht gefallen und um HotS besser darzustellen.
      Und würden wir deinem Beispiel folgen und Spieltiefe durch u.A. Championkenntnis definieren, so wäre LoL mit über 100 Champions im Vorteil, weil es da einfach viel mehr zu wissen gibt.
      erban
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genau, und deshalb lässt man solche Features im MOBA am besten gleich ganz weg - ist eh nur Ballast."


      Was ist dann kein Balast? Das gleiche gilt für mehrere Maps mit verschiedenen Zielen. Erster try selbst intressant, mit Guide kein Anspruch - einfach fotm Strategie nach Vorlage spielen.

      Wenn man sich alles über Guides einverleibt ist die einzige spielerische Anforderung, die dann noch bleibt, sich alles zu merken und schnell zu reagieren falls notwendig - für letzteres sind dann aber reine FPS eher geignet. Und das gilt generell für alle Spiele.
      Nobbie
      am 13. November 2015
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Gratulation, das trifft auf sämtliche Spiele zu."

      Genau, und deshalb lässt man solche Features im MOBA am besten gleich ganz weg - ist eh nur Ballast.

      ZITAT:
      "Reine Behauptung ohne Begründung. Eher wahr: Blizz befindet sich mit HotS in der umgekehrten Rolle zur Situation mit wow. Lol wurde wie wow als Erster enorm erfolgreich, hat alle angezogen und jetzt kann keiner ihnen mehr die Kunden klauen. Reichlich verschiedene mobas belegen es genauso wie bei wow die ganzen mmorpgs."

      Dann erweitere ich meine Antwort um "Außerdem hatte LoL das große Glück als Erster da gewesen zu sein".

      Die Zeit wird es zeigen welches Konzept erfolgreicher ist. Für mich wirkt LoL altbacken und verbraucht, und das geplante große Update mit Belohnungen für mehr Teamplay wird da wenig ändern (imo).
      erban
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Einmal googeln reicht und man hat im Prinzip alle Infos für den optimalen "Build" seines Helden beisammen "


      Gratulation, das trifft auf sämtliche Spiele zu.


      ZITAT:
      "LoL ist deutlich solo-freundlicher als HotS, und das erklärt dessen hohe Popularität."


      Reine Behauptung ohne Begründung. Eher wahr: Blizz befindet sich mit HotS in der umgekehrten Rolle zur Situation mit wow. Lol wurde wie wow als Erster enorm erfolgreich, hat alle angezogen und jetzt kann keiner ihnen mehr die Kunden klauen. Reichlich verschiedene gescheiterte mobas belegen es genauso wie bei wow die ganzen mmorpgs.

      Nobbie
      am 13. November 2015
      Autor
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Ich habe aus Neugier vor Kurzem mal mit LoL angefangen, um die viel beschworene "Spieltiefe" selbst in Augenschein zu nehmen. Bereits nach wenigen Wochen bin ich wieder zu 100% bei HotS. Hier mein Fazit:

      - LoL ist mit seinen freischaltbaren Items, Masteries usw. komplizierter aber nicht komplexer als HotS. Einmal googeln reicht und man hat im Prinzip alle Infos für den optimalen "Build" seines Helden beisammen. Das Hin- und Herrennen zum Item einkaufen nervt.

      - LoL ist deutlich solo-freundlicher als HotS, und das erklärt dessen hohe Popularität.

      - HotS macht deutlich mehr Spaß als LoL - alles sieht besser aus, fühlt sich besser an, ist konzeptionell orgineller – von der Popularität der Helden mal ganz zu schweigen.

      - HotS ist im eSports deutlich spannender als LoL, weil die sehr unterschiedlichen Helden viel Spielraum für Überraschungskombis lassen (siehe das "Murky"-Finale bei der WM auf der Blizzcon 2015). Und hier ist auch schon der Knackpunkt: Blizzard wird HotS nie im klassischen Sinne balancen - entweder man akzeptiert dass hier die Kartenobjekte und Teamplay sowie ein gutes Allgemeinwissen zu allen Helden absolute Priorität haben (= echte Spieltiefe) oder man lässt die Finger von HotS.
      Badomen
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele ganz gerne mal eine Runde Hots weil man sich nicht groß Gedanken machen muss um sein Build im Gegensatz zu Dota und co. Die Traits sind eine gute Alternative bezüglich der Items meiner Meinung nach.
      Außerdem kommt es mir so vor als wären dort nicht so viele Asis und Kids unterwegs wie bei anderen Mobas.

      Was mich aber extrem nervt: das unterirdische Matchmaking.
      Zudem muss man inzwischen teilweise mehrere Minuten warten bis ein Match gefunden wurde. Die Shoppreise sind eine extreme Unverschämtheit. Wenn mir ein Spiel gefällt investiere ich auch gerne mal, aber ich würde es niiiiiemals einsehen 15 Euro für einen Skin auszugeben. Selbst 7 Euro finde ich schon ziemlich hoch.
      Auch die Langzeitmotivation ist nicht wirklich gegeben. Anfangs hat man viele kleine Erfolgserlebnisse wenn man Gold freispielt und sich neue Helden kauft, aber irgendwann stagniert das extrem. Und wenn man dann auf Level 10 den neuen Skin "freispielt" muss man ihn trotzdem erst noch freikaufen für sehr viel Gold. Fragwürdig.
      Sentinel112
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      IGN kann es sich leisten die Wahrheit zu sagen, HoS ist im Vergleich zu anderen Mobas so etwas wie die BILD im Vergleich zur ZEIT. Man kann es spielen, ist aber für kompetitives Gameplay nicht geeignet. Die übliche Blizzardschwäche in WoW, aka ein extrem schlechter Balancingspread, ist auch im Moba stark zu erkennen.

      Aber fleißig alle nicht Blizzard oder Wargamingprodukte abwerten, nunja IGN und gamestar sind momentan die spielejournalistischen Institutionen die am ordentlichsten sind. DIE Seite für Onlinespiele ists leider zu s
      erban
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eigentlich ist es ja nur schlecht weil die Bewertungen allgemein inflationär sind. Normalerweise ist ein Spiel schon 7+/10 wenn die Entwickler exklusiv früher testen lassen und alles mit ordentlicher Werbekasse kommt bezahlt als 10/10 durch auch wenns nur derselbe Mist ist mit besserer Grafik. HIer hat offensichtlich Blizz nicht bezahlt und Schelle dafür kassiert.

      Abseits davon ist aber der Umkehrschluss "alles perfekt" auch nicht korrekt. Hots ist kein progamer Spiel. Die ganzen moba pros hatten insgesamt es als casual / low skillcap abgetan. Klar wird jetzt für Turniergeld gespielt -ist deren job aber "Hots besser für profis" ist nur Wunschdenken. Sorry aber ihr spielt nicht das Progamer Spiel. Das Ding ist für casuals entwickelt, wenns Spass macht bitte, ist nichts verkehrt dran.
      Derulu
      am 13. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "IGN kann es sich leisten die Wahrheit zu sagen"


      https://www.youtube.com/watch?v=BKzCrh0kC98
      Snoggo
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Es ist tatsächlich anders herum.
      Im für die breite Masse wichtigen Casualbereich versagt Heroes, dafür ist es im kompetitiven Bereich wesentlich spannender und anspruchsvoller als die meisten anderen MOBA.
      Dazu gehört ein auch echt knapp gehaltenes Balancing, Blizzard bekommt das echt gut hin. Wirklich jeder Held hat bisher seine Daseinsberechtigung, und mit entsprechendem Plan (im Team) ist selbst ein Murky der Overkill schlechthin.

      Da aber grundsätzlich jeder LOL-Spieler meint der Pro schlechthin zu sein, sieht der das natürlich genauso wie du.

      IGN kann man auch meist in die Tonne kloppen, wird genug Kohle rübergeschaufelt, schreiben die was man möchte, ist kein Geheimnis.
      Und Gamestar hat vom journalitischen Anspruch mächtig abgebaut, die Tests sind vernünftig, aber eben von der Qualität unter aller Kanone (und damit meine ich nicht einmal Wieselsbergers Abschreibereien mit zig inhaltlichen Fehlern).
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Shogunnornuk
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Das Problem ist, dass HotS wirklich eines der schlechtesten, unausgereifsten Spiele ist die ich je gespielt habe. Bin selber Rank. 1 also weiß ich halbwegs wovon ich rede. Das Ranksystem kannst du ganz einfach komplett in die Tonne kloppen. Es ist auch völlig egal wie oft Blizzard noch versucht es komplett neu aufzuziehen. Es ist und bleibt einfach Müll weil die Devs es einfach nicht gebacken bekommen.

      Ich könnte natürlich jetzt erläutern WIESO das Ranksystem so schlecht ist... aber ganz ehrlich.. man liest es überall und man kriegt es selbst ab Rank. 20-30 direkt mit. Findet es einfach heraus. Nämlich genau SO sollte kein Moba sein.

      Dazu kommen die heftigen Wucherpreise die letztendlich nur aufzeigen wie schlecht das Spiel läuft. Ich sehe Ingame sogut wie niemanden mit Skins. Und ich zocke mit Rank. 1ern. (wenn es das Ranksystem dann mal zulässt). Aber okay...

      Nächster Punkt ist Balancing und wie oft Blizzard teilweise braucht um gamebreaking Bugs auszumerzen. Kael'Thas vor paar Wochen hat mit double Living Bomb literally ein komplettes Team im Endgame in die Luft gesprengt. Dann hattest du teilweise nach jedem Teamfight 20k mehr DMG. Sowas geht einfach nicht. Und es hat Woooochen gebraucht bis das gefixt wurde. Einfach eine unglaubliche Zeit in einem Moba das sich e-Sport technisch etablieren möchte. Soviel dazu.

      Dazu kommen noch allgemein die Viewerzahlen auf Twitch die ganz klar aufzeigen das das Game eine Fehlentscheidung war. Spielerzahlen veröffentlicht Blizzard ja koomischerweise nicht für HotS. Sehr ominös. Also muss man von den 1-2k Viewern zur Primetime auf Twitch ausgehen. Sorry - Flop.

      Hatte trotzdem eine coole Zeit als ich das Spiel einfach aus fun am Anfang gespielt habe. Das kann ich nicht bestreiten! Muss jeder selbst wissen.

      Aber 6.5/10 von IGN find ich noch eher großzügig. Denn sind wir ehrlich - das Spiel ist ein Reinfall. Und ich denke auch Blizzard ist das bewusst. Weil wenn es 3-4 Wochen dauert einen gamebreaking Bug zu fixen. Seh ich da kein großes Interesse. Und das kurz nach Release.
      TheFallenAngel999
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessant, dass ich diese Duble Living Bomb weder in Pro Games noch im Spiel gesehen habe Frag mich wo es die gab Aber gegal.

      @Nobbie: Spieler die Objectives ignorieren finde ich schlimm, und fürs bestrafen bin ich eher weniger. Denn wo willst du anfangen? 1 gegen 3 ist in den meisten Fällen dumm nur um zu verhindern, das Spieler einen Drachenschrein einnehmen, eine Tribut bekommen, oder verhindern dass sie einen Boss bekommen, macht schon manchmal auch Sinn, dann wirst du bestraft, weil du taktisch was richtiges gemacht hast? Ich gebe dir Recht das viele der Spielstile die du beschrieben hast dumm sind aber manchmal Situativ kann man das alles auch verwenden.
      ZAM
      am 13. November 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Snoggo
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hey Nepo, der ist Rank 1, der hat voll Ahnung und so.
      Nepomukbln
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Ich könnte natürlich jetzt erläutern WIESO das Ranksystem so schlecht ist... aber ganz ehrlich.. man liest es überall und man kriegt es selbst ab Rank. 20-30 direkt mit"

      Mir will nicht ganz klar sein, warum du dann überhaupt diesen Post geschrieben hast:
      Meinung wird nur unzureichend begründet+Spekulation+eigenes empfinden als Wahrheit interpretiert = Troll?!?!
      Nobbie
      am 13. November 2015
      Autor
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Es gibt zwei HotS: HotS auf Pro-Level (echtes Teamplay) und HotS auf Casual-Level in Quick Matches (oftmals nur Solisten). Letzteres MUSS scheitern so wie HotS konzipiert ist. HotS auf Pro-Level funktioniert super und sorgt wegen der vielen einzigartigen Helden/Skills für mehr Überraschungen als jedes anderes MOBA.

      Auf Casual-Level versagt das Matchmaking natürlich total, weil es aus Starcraft 2 ist. Es liegt nun an Blizzard Methoden zu entwickeln, Spieler aufgrund ihrer ganz persönlichen Performance zu bewerten und dann richtig einzuordnen. Es kann nicht sein, dass man nach hunderten Spielen immer noch mit Spielern zusammengepackt wid, die aktive Kartenobjekte permanent ignorieren. Sowas gehört bestraft und zwar heftig. Dazu kommen noch viele andere Dinge wie Assists, Tode, Kamikaze-Spielstil (z.B. ein Spieler greift sinnlos 3 Gegner an), Bots usw. usw. Erst wenn das gefixed ist, wird HotS auch auf Casual-Level erträglich.
      Derulu
      am 13. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Lustig - all das was du aufzählst, ist etwas völlig Anderes, als Mitch Dyer in seinem Test als negativ aufgezählt hat^^ Der hat das, was du negativ findest, gar nicht mal bewertet
      TheFallenAngel999
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard hat es mit HotS nicht leicht. Es ist bei mir mein erstes MOBA aber ich liebe es was gibt es tolleres als mit Arthas, Thrall, Diablo Kerrigan, etc in den Kampf zu ziehen?

      Aber es gibt halt mit LoL und DOTA 2 große Konkurrenten und diese Spieler die diese Spiele spielen, sind oft sehr eingefahren. Und vielen stört es das sie da nicht kaufen können. Für mich klingt dieses Item gekaufe bei LoL wie Pay to win. Und das wird's wahrscheinlich auch sein. In Heroes sind sich die Teams relativ ebenbürtig, wenn du nicht ein Level-Lead hast, und es kommt halt sehr auf Teamfights an sagten auch EX-LoL Spieler, da kann man nicht alleine so viel machen wie angeblich in anderen MOBAs. Ich werde kein anderes mehr spielen wegen Zeit und Lust finde aber vom Spaß Faktor hats für mich weit mehr als 6,5 verdient. Ich spiele auch gerne mal Abathur (der hat übrigens die schlechteste Win-Rate auf HotS Logs )
      erban
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      >, und taktisch nicht einmal im entferntesten interessant ist

      falsch.

      Es fordert sich selbst aus dem Kampf zu nehmen zugunsten eines Powerups und somit jederzeit abzuwägen wann es am besten ist die eigene Abwesenheit dem Team anzutun um dadurch einen Vorteil in der Zukunft zu haben. Alles unterwegs zu machen nimmt diese taktische Entscheidung weg.
      Snoggo
      am 13. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Scherz an der Sache ist ja, der Itemkauf wurde aus der Not geboren.
      Da die Warcraftengine schlicht kein System erlaubte, um seinen Charakter während eines Spiels zu verbessern, ausser halt Items.
      Wäre dem nicht so, wäre es ebenfalls ein Talentsystem geworden, weil das zurückporten zum Händler etc. einfach nur unnötig Zeit verschwendet, und taktisch nicht einmal im entferntesten interessant ist.
      Heroes machen es also so, wie man es ursprünglich am liebsten gehabt hätte.

      Am besten finde ich ja immer noch das Argument "in Heroes kann ich solo nix reissen". Ist zum einen Blödsinn, zum anderen bleibt die Frage: "Soloplay in a teambased Game?!".
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177728
Heroes of the Storm
Heroes of the Storm: 6.5/10 - Blizzard "bedankt" sich bei IGN für die schlechte Bewertung
6.5/10 - Blizzard "bedankt" sich bei IGN auf seine Weise für das schlechte Abschneiden seines MOBAs Heroes of the Storm im Juni-Test der größten Spieleseite. Im Blizzcon-Trailer zum neuen Arena-Modus haben die Enwickler nun auf die damalige Bewertung reagiert. Hier das Video!
http://www.buffed.de/Heroes-of-the-Storm-Spiel-17022/News/Heroes-of-the-Storm-65-10-Blizzard-bedankt-sich-bei-IGN-fuer-die-schlechte-Bewertung-News-1177728/
13.11.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/hots_65_of_100_ign_wertung-buffed_b2teaser_169.jpg
heroes of the storm,news
news