• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Hearthstone: Keine Kartenänderungen mit dem Schwarzfels - Interview

    Hearthstone: Der Schwarzfels erscheint im April 2015 Quelle: buffed

    Der Schwarzfels - Top oder Flop? Wir trafen uns anlässlich der kommenden Hearthstone-Erweiterung mit Ben Brode, Rachelle Davis und Derek Sakamoto von Blizzard Entertainment zum Interview.

    Noch im kommenden April soll die nächste Hearthstone-Erweiterung "Der Schwarzfels" erscheinen. Diese wird wie bereits "Fluch von Naxxramas" die Form eines Abenteuers haben, in welchem die Spieler gegen eine Reihe von Bossen antreten und 31 neue Karten freischalten.

    Aber reicht das für längerfristigen Spielspaß aus? Und was haben die Entwickler eigentlich mit den Drachen vor? Genug Fragen, um uns mit den Hütern des Schwarzfels von Blizzard Entertainment zum Interview zu treffen. Genauer gesagt sprachen wir mit Ben Brode (Senior Game Designer), Rachelle Davis (Software Engineer) und Derek Sakamoto (Senior Ui Designer).

    buffed: Lasst uns über den Schwarzfels sprechen ...

    Ben Brode: Ich bin jetzt schon super aufgeregt. Der Ort ist schließlich legendär in World of Warcraft und kam sowohl in Classic als auch in Cataclysm vor.

    buffed: Warum wählt ihr eigentlich den Schwarzfels als Thema und nicht etwas aktuelleres in der World of Warcraft-Geschichte wie etwa die Schwarzfelsgießerei aus Warlords of Draenor?

    Ben Brode: Wir finden die Schwarzfelsgießerei natürlich auch cool und möchten eines Tages vielleicht auch dort ein Hearthstone-Abenteuer stattfinden lassen. Wir haben auch wirklich nichts gegen neue Dungeons oder Bosse. Aber der Schwarzfels, also der Berg, ist der historisch interessantere Ort mit mehreren Raids und Dungeons und zahllosen Feinden.
    Der Schwarzfels in WoW Der Schwarzfels in WoW Quelle: Buffed buffed: Der Schwarzfels erzählt in Hearthstone dabei eine neue Geschichte. Die Spieler helfen Nefarian im Kampf gegen ... Ragnaros?

    Derek Sakamoto: Die Idee dahinter ist die: Diese beiden Oberbösewichte hassen einander. Nefarian sitzt auf dem Gipfel des Berges, Ragnaros in der Tiefe und beide schicken ihre Diener aus, um einander zu erledigen. Die Spieler knöpfen sich erst Ragnaros und dann tatsächlich auch Nefarian vor, und beenden diesen Streit für immer.

    buffed: Wie wäre es mit einem kleinen Einblick in den Design-Prozess? Wie wählt ihr die Bosse aus, gegen die die Spieler antreten?

    Ben Brode: Im Vegleich zu Fluch von Naxxramas können wir ja nicht den ganzen Schlachtzug abbilden. Jeder Flügel von Der Schwarzfels entspricht in etwa einem Dungeon in World of Warcraft dort. Wir haben pro Flügel also nur drei Bosse, die wir zeigen können. Dabei geht es uns zunächst um die Frage: Welche Begegnungen von damals sind die erinnerungswürdigsten? Dann werden spannende Mechaniken dazu entworfen. So ähnlich verfahren wir auch mit den Diener-Karten.

    Rachelle Davis: Stimmt. Beim Grimmigen Gast etwa wollten wir das Gefühl der Kneipenschlägerei in den Schwarzfelstiefen aufleben lassen. Plötzlich kommen überall neue Dunkeleisenzerge hervor und es geht rund. Ich will wirklich meinen Gegner einmal mit diesen 3/3-Dienern überwältigen.
    Hearthstone: Der Grimmige Gast war ein Schrecken vieler Spieler. Hearthstone: Der Grimmige Gast Quelle: buffed buffed: World of Warcraft und Story beiseite, die meisten Hearthstone-Spieler freuen sich vor allem auf die neuen Karten, die man in der Erweiterung freispielen kann. Was hat der Schwarzfels noch zu bieten? Die erste Erweiterung "Fluch von Naxxramas" fanden viele Spieler ja etwas kurz.

    Ben Brode: Neben den Karten bietet die Erweiterung noch 17 Missionen gegen bekannte Schurken aus dem Schwarzfels. Wir haben dabei aus "Fluch von Naxxramas" gelernt und arbeiten daran, jeden einzelnen Bosskampf noch aufregender zu gestalten. Besonders die heroische Variante jedes Kampfes soll Deckbauer richtig herausfordern!

    buffed: Wie lange soll der Durchschnitts-Spieler denn mit der Erweiterung zu tun haben? Wie viele Stunden Spielzeit bekommt er für sein Gold oder Echtgeld?

    Rachelle Davis: Einerseits sorgen wir wie in Fluch von Naxxramas dafür, dass die einfachen Bossgegner auch mit normalen Decks besiegt werden können – die sind dann natürlich recht schnell durchgespielt. Immerhin soll jeder die Chance haben, die Bösewichte des Schwarzfels zu besiegen. Doch die heroischen Bosskämpfe sind eine ganz andere Herausforderung, an denen Spieler deutlich länger knabbern sollen.

    buffed: Wenn man nicht gerade die meisten Bosse mit einer bestimmten Kartenkombination erledigen kann, wie etwa in "Fluch von Naxxramas" (mit einem Magier, Alexstrasza und vielen Frost-Effekten). Wie verhindert ihr das im Schwarzfels?

    Ben Brode: Wir werden diesmal jedenfalls keine Karte von einem Bosskampf ausschließen, haben aber an dieser Stelle definitiv aus Fluch von Naxxramas gelernt und die Kämpfe so entworfen, dass keine einzelne Karte zum Sieg führt. Gegen Alexstrasza haben viele heroische Bosse im Schwarzfels einfach mehr Rüstung zusätzlich zu Lebenspunkten.

    buffed: Kommen wir zu den freischaltbaren Karten. Nach Wildtieren, Dämonen und Mechs kommen nun also Drachen als nächster Diener-Typ mit besonderen Effekten ...

    Ben Brode: Wir hatten ja schon immer Drachen-Diener im Spiel. Spielern fiel bereits auf, dass das Wort unter den Dienern stand, aber keine andere Karte bisher darauf Bezug nahm. Wir hatten direkt zu Beginn von Hearthstone schon Ideen dafür, nur noch nicht die Gelegenheit diese in einem passenden Set rauszubringen. Der Schwarzfels ist dafür der perfekte Ort.

    Rachelle Davis: Der Schwarzfels wird Spieler vor allem dazu bringen mehr über Drachen nachzudenken. Bisher waren sie einfach gute Diener aber standen für sich alleine. Das ändert sich jetzt mit vielen Karten, die auf Drachen Bezug nehmen und bessere Werte erhalten, wenn man einen Drachen auf der Hand hat.

    buffed: Eine Karte auf der Hand zu behalten klingt im ersten Moment nicht so spannend ... was ist die Idee hinter der Mechanik?

    Ben Brode: Nun ja, viele Drachen-Karten kosten neun Mana und warten bis zum Ende des Spiels sowieso auf der Hand. Die neue Mechanik sorgt viel eher dafür, dass das Warten auf den großen Drachen nicht so frustrierend ist, sondern dass es noch einen Bonus gibt. Wir wollen wirklich ein paar Drachendecks sehen!

    buffed: Das stärkt natürlich auch indirekt einige Drachen die bisher sowieso schon sehr stark waren, etwa Ysera oder Alexstrasza. Habt ihr keine Angst, dass die zusätzlichen Drachen-Effekte diese Karten mit der Erweiterung zu stark machen?

    Ben Brode: Ich denke diese Drachen werden stark sein aber nicht notwendigerweise "zu stark". Spieler können ruhig die alten und neuen Drachen vergleichen und das größte Biest für ihr Drachendeck aussuchen.

    buffed: Ein "Biest" scheint ja auch die neue Legende Rend Schwarzfaust zu sein, der im besten Fall eine gegnerische legendäre Karte zerstört. Nehmen legendäre Diener in Hearthstone überhand, so dass eine solche Anti-Karte nötig war?

    Ben Brode: Es werden mit jeder Erweiterung mehr legendäre Diener, stimmt. Aber uns ging es eher darum, die Drachen unter Kontrolle zu halten, die alten wie die neuen. Rend ist eine solide Option gegen die stärkste Karte vieler Gegner, die ja meist eine legendäre ist, und vor allem gegen Drachen-Decks.

    buffed: Hearthstone ist gerade ein Jahr alt und einige Spieler bemängeln bereits den langsamen Anstieg der Spielstärke neuer Karten, die dann die älteren einfach ersetzen – ein typisches Problem in Sammelkartenspielen. Auch im Schwarzfels gibt es wieder Karten, die auf den ersten Blick sehr stark scheinen. Wie habt ihr vor in Zukunft diesen sogenannten "Power Creep" zu verhindern?

    Ben Brode: Wie wissen, dass viele Spieler sich darüber Sorgen machen. Schließlich will niemand, dass seine alten Karten wertlos werden. Wir denken aber, dass Hearthstone ein Spiel ist, dass sich mit jeder Erweiterung weiterentwickelt und das ist auch gut so. Wir versuchen aber die neuen Karten nicht so zu designen, dass sie aktuell gespielte Karten ersetzen. Wenn eine Karte aber besser als eine sehr selten gespielte Karte ist, etwa ein Magmawüter, dann ist das in Ordnung. Gute Karten zu machen ist nicht das Problem, schließlich verändern Karten ja auch ihre Spielstärke, je nachdem in welchem Deck sie auftauchen.

    00:56
    Hearthstone: Der Schwarzfels - Trailer zur nächsten Abenteuer-Erweiterung

    buffed: Reden wir noch ein wenig über die Zukunft von Hearthstone. Wird es mit Der Schwarzfels Änderungen an älteren Karten geben?

    Ben Brode: Nein, diesmal nicht. In Goblins gegen Gnome haben wir einige ältere Karten zu Mechs gemacht. Diesmal sind alle Drachen bisher schon Drachen. Keine Änderungen deswegen also.

    buffed: Und was ist mit dem kooperativen Multiplayer-Modus, auf den viele Spieler schon sehnsüchtig warten?

    Derek Sakamoto: Aktuell haben wir keine konkreten Pläne dafür. Aktuell verschlingt Der Schwarzfels und die Umsetzung für mehr Mobil-Plattformen unsere Zeit.

    buffed: Können wir dann in Zukunft dieselbe Frequenz an Kartennachschub erwarten, also etwa drei Erweiterungen pro Jahr im Wechsel zwischen Abenteuern und größeren Erweiterungen?

    Rachelle Davis: Wir probieren das gerade aus. Immerhin ist Hearthstone erst ein Jahr alt. Aktuell wechseln wir uns mit Abenteuern wie Schwarzfels und Erweiterungen wie Goblins gegen Gnome ab, aber wir schauen noch, wie das den Spielern gefällt und was im Endeffekt das Beste für das Spiel ist.

    buffed: Vielen Dank fürs Interview.

    Ben Brode: Gerne. Wir sehen uns im Schwarzfels!

  • Hearthstone
    Hearthstone
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    12.03.2014
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Zino
    Seh das Problem nicht, spar dir das Ingame Gold (Dailys muss man natürlich machen )dann kostet es nix ! ;) 700 Gold…
    Von ElReloaded
    Ich finde die Preise völlig überteuert. Die 31 Karten könnte sich der Praktikant ausdenken, der "Künstler" a ka 2D…

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • DirkWalbruehl
      18.03.2015 09:45 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ElReloaded
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die Preise völlig überteuert. Die 31 Karten könnte sich der Praktikant ausdenken, der "Künstler" a ka 2D-Grafiker braucht (bei dem bereits vorhandenen Material) sicher nur 2-3 Tage pro Karte. Und Story oder Kampagne ist ja Fehlanzeige - die paar Sprachfetzen sind doch keine Story. Also wofür bitte soll ich 21,99€ zahlen? Das ist wucher!

      Zino
      am 19. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seh das Problem nicht, spar dir das Ingame Gold (Dailys muss man natürlich machen )dann kostet es nix !
      700 Gold ist nicht die Welt ! Gut wenn du unbedingt den Kartenrücken willst musst du halt zahlen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153711
Hearthstone
Hearthstone: Keine Kartenänderungen mit dem Schwarzfels
Der Schwarzfels - Top oder Flop? Wir trafen uns anlässlich der kommenden Hearthstone-Erweiterung mit Ben Brode, Rachelle Davis und Derek Sakamoto von Blizzard Entertainment zum Interview.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/Specials/Hearthstone-Keine-Kartenaenderungen-mit-dem-Schwarzfels-1153711/
18.03.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Schwarzfels_b2teaser_169.jpg
hearthstone,blizzard
specials