• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Hearthstone: Ist es zu spät, um jetzt noch anzufangen?

    Wer sich fragt, ob er jetzt noch in Hearthstone einsteigen sollte, bekommt in diesem Special von uns die Antwort. Wenn ihr auf digitale Sammelkartenspiele steht, dann solltet ihr Hearthstone unbedingt eine Chance geben. Der Einstieg geht flott und die ersten Erfolge und neuen Karten sind schnell verdient. Wie ihr am besten vorgeht, erfahrt ihr im Artikel.

    Blizzards erste digitales Sammelkartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft erschien bereits im März 2014 für den PC. Mit dem Wenn ihr noch nicht genau wisst, wie Hearthstone generell zu spielen ist, dann werft am besten einen Blick auf unseren großen Special-Artikel, in dem ihr viele nützliche Links zu verschiedenen Aspekten von Hearthstone und viele Erklärungen findet. Oder ihr schaut in unsere Grundlagen-Reihe: 

    Grundlagen
    • So wird gespielt Teil 1 - Grundlagen 
    • So wird gespielt Teil 2 - Die Karten 
    • So wird gespielt Teil 3 - Helden-Fähigkeiten 
    • So wird gespielt Teil 4 - der Einstieg 
    • So wird gespielt Teil 5 - häufige Fragen 
    • So wird gespielt Teil 6 - Decks 
    • So wird gespielt Teil 7 - Strategien und Taktik 
    • So wird gespielt Teil 8 - Diener 
     
    Release der Android- und iPhone-Versionen von Hearthstone im April 2015 konnte ein noch größeres Publikum erreicht werden. Einige Spieler stellen sich seitdem auch die Frage, ob sich ein Neu- oder Wiedereinstieg in Hearthstone noch lohnt.

    Obwohl mit Das Große Turnier schon wieder eine Erweiterung für Hearthstone erschienen ist, die viele neue Karten ins Spiel brachte, lohnt sich der Neu- beziehungsweise Wiedereinstieg zum jetzigen Zeitpunkt definitiv. Noch nie war es so einfach für Einsteiger an neue Karten zu kommen. Wir verraten euch, wie ihr schnell an neuen Karten kommt, was ihr beachten solltet und welche Belohnungen ihr euch in der Arena erspielt.

    Aller Anfang ist schwer

          

    Als kompletter Neueinsteiger seid ihr gut damit beraten, zunächst jede Klasse im Übungsspiel freizuschalten und danach alle Klassen zumindest auf Stufe 10 zu spielen, denn dann habt ihr wenigstens alle Basis-Karten einer Klasse und bekommt auch noch 100 Gold extra obendrauf geschenkt. Das verwandelt ihr am besten sofort in eine Kartenpackung. Als Neueinsteiger solltet ihr zunächst auf die Klassik-Packungen setzen, um eine gute Basis an Karten anzuhäufen.
    Als Neueinsteiger erwarten euch außerdem einmalige Aufgaben, die nicht wiederholbar sind und euch zusätzliche Karten-Packungen und Gold beschweren.
    Im jedem Kartenpaket sind fünf Karten von denen jeweils eine mindestens seltener oder besserer Qualität ist. Sofern ihr genug Gold durch tägliche Aufgaben verdient und euch mit den Klassen vertraut gemacht habt, solltet ihr euch aber in die Arena wagen. Im jedem Kartenpaket sind fünf Karten von denen jeweils eine mindestens seltener oder besserer Qualität ist. Sofern ihr genug Gold durch tägliche Aufgaben verdient und euch mit den Klassen vertraut gemacht habt, solltet ihr euch aber in die Arena wagen. Quelle: buffed

    Die Quests für Neulinge

          

    Feldversuche

    • Schließt ein Spiel im Modus Spielen ab und erhaltet eine Profipackung

    Der Duellant

    • Schließt drei Spiele im Modus Spielen ab und erhaltet 100 Gold

    Ding!

    • Bringt eine Klasse auf Stufe 10 und erhaltet eine Kartenpackung

    Ab in die Arena

    • Betretet die Arena und erhaltet ein Arena-Ticket.


    Sofern ihr Hearthstone auf dem PC spielt und zusätzlich ein Smartphone habt, mit dem ihr Hearthstone spielen könnt, solltet ihr euch dort auch wenigstens einmal einloggen. Ihr erhaltet dann als Bonus eine weitere Kartenpackung. Habt ihr in der Familie sogar zwei Handys oder Tablets – iOS und Android - dann loggt euch auf beiden Geräten ein. Ihr erhaltet jeweils eine Kartenpackung, die euch am Anfang weiterhilft.

    Habt ihr die Basiskarten von den Klassen (oder wenigstens einer Klasse, die ihr gerne spielt) freigeschaltet, könnt ihr dem Spielen-Modus einen Besuch abstatten. Dafür nutzt ihr entweder ein Basis-Deck oder baut euch aus den wenigen vorhandenen Karten ein eigenes zusammen. Für den Anfang ist der Priester sicherlich nicht verkehrt, da er über sehr gute Basiskarten verfügt. Allerdings braucht ihr nicht erwarten, dass ihr mit einem Basis-Deck über Rang 20 hinaus kommt.

    Habt ihr nun die Grundlagen der Klassen verinnerlicht und im besten Fall auch alle Basiskarten freigeschaltet, versucht ihr ab sofort die täglichen Aufgaben zu erfüllen.

    Das sind die täglichen Quests in Hearthstone

          
    • Mittendrin statt nur dabei! Seid im Zuschauermodus mit dabei, wenn ein Freund eine Partie gewinnt. (eine Klassik-Kartenpackung)
    • Sieg des Druiden oder Jägers: Gewinnt 2 Spiele mit einem Druiden oder Jäger. (40 Gold)
    • Sieg des Druiden oder Schurken: Gewinnt 2 Spiele mit einem Druiden oder Schurken. (40 Gold)
    • Sieg des Jägers oder Magiers: Gewinnt 2 Spiele mit einem Jäger oder Magier. (40 Gold)
    • Sieg des Magiers oder Schamanen: Gewinnt 2 Spiele mit einem Magier oder Schamanen. (40 Gold)
    • Sieg des Paladins oder Priesters: Gewinnt 2 Spiele mit einem Paladin oder Priester. (40 Gold)
    • Sieg des Paladin oder Kriegers: Gewinnt 2 Spiele mit einem Paladin oder Krieger. (40 Gold)
    • Sieg des Priesters oder Hexenmeisters: Gewinnt 2 Spiele mit einem Priester oder Hexenmeister. (40 Gold)
    • Sieg des Schurken oder Kriegers: Gewinnt 2 Spiele mit einem Schurken oder Krieger. (40 Gold)
    • Sieg des Schamanen oder Hexenmeisters: Gewinnt 2 Spiele mit einem Schamanen oder Hexenmeister. (40 Gold)
    • Dominanz des Druiden oder Jägers: Gewinnt 5 Spiele mit einem Druiden oder Jäger. (60 Gold)
    • Dominanz des Druiden oder Schurken: Gewinnt 5 Spiele mit einem Druiden oder Schurken. (60 Gold)
    • Dominanz des Jägers oder Magiers: Gewinnt 5 Spiele mit einem Jäger oder Magier. (60 Gold)
    • Dominanz des Magiers oder Schamanen: Gewinnt 5 Spiele mit einem Magier oder Schamanen. (60 Gold)
    • Dominanz des Paladins oder Priesters: Gewinnt 5 Spiele mit einem Paladin oder Priester. (60 Gold)
    • Dominanz des Paladins oder Kriegers: Gewinnt 5 Spiele mit einem Paladin oder Krieger. (60 Gold)
    • Dominanz des Priesters oder Hexenmeisters: Gewinnt 5 Spiele mit einem Priester oder Hexenmeister. (60 Gold)
    • Dominanz des Schurken oder Kriegers: Gewinnt 5 Spiele mit einem Schurken oder Krieger. (60 Gold)
    • Dominanz des Schamanen oder Hexenmeisters: Gewinnt 5 Spiele mit einem Schamanen oder Hexenmeister. (60 Gold)
    • Vernichtet sie alle: Vernichtet 40 Diener. (40 Gold)
    • Nur die Größe zählt: Spielt 20 Diener aus, die 5 oder mehr kosten. (40 Gold)
    • Klein aber oho: Spielt 40 Diener aus, die 2 oder weniger kosten. (40 Gold)
    • Zaubermeister: Wirkt 40 Zauber. (40 Gold)
    • Gefällt Euch das?: Fügt feindlichen Helden 100 Schaden zu. (40 Gold)
    • Absolute Überlegenheit: Gewinnt 7 Spiele in einem beliebigen Modus (100 Gold)
    • 3 Siege! Gewinnt 3 Spiele mit einer beliebigen Klasse. (40 Gold)
    • Sieg der Klasse: Gewinnt 3 Spiele als Paladin, Jäger, Hexenmeister, Druide, Priester, Krieger, Schamane, Magier, Schurke (50 Gold)
    • Gewinnt 5 Spiele im Modus Kartenchaos. (60 Gold)

    Gefällt euch eine tägliche Aufgabe nicht, habt ihr die Möglichkeit, mittels Druck auf das rote Kreuz täglich eine Mission gegen eine andere zu tauschen. Das solltet ihr immer dann tun, wenn eine Aufgabe sich um eine Klasse dreht, die ihr überhaupt nicht spielt und für die ihr keine guten Decks am Start habt. Bis zu drei tägliche Quests könnt ihr sammeln. Jeden Tag kommt eine neue Aufgabe dazu. Sobald ihr mit den täglichen Quests 100 Gold verdient habt, spart ihr sie entweder für Flügel der PvE-Abenteuer oder ihr investiert sie in neue Kartenpakete.

    Die PvE-Erweiterungen

          

    Die PvE-Abenteuer Fluch von Naxxramas und der Schwarzfels lohnen sich schon für Neueinstiger, weil es viele unglaublich gute Karten zu holen gibt und ihr für jeden abgeschlossenen Flügel eine legendäre Karte erhaltet. Da ihr zumindest in Naxxramas die meisten Bosse auch relativ einfach mit Basis-Decks besiegen könnt, sofern ihr schon alle Klassen bis Stufe 10 gespielt habt, solltet ihr euer Gold in Abenteuer investieren.
    Die PvE-Abenteuer sind mit 700 Gold pro Flügel oder 21,99 Euro kein ganz billiger Spaß. Allerdings lohnt sich die Investition, denn die Bosse machen eine Menge Spaß, ihr erhaltet gute Karten und schaltet Klassen-Herausforderungen frei. Die PvE-Abenteuer sind mit 700 Gold pro Flügel oder 21,99 Euro kein ganz billiger Spaß. Allerdings lohnt sich die Investition, denn die Bosse machen eine Menge Spaß, ihr erhaltet gute Karten und schaltet Klassen-Herausforderungen frei. Quelle: buffed Einen Flügel gibt's für jeweils 700 Gold – oder alternativ das komplette Abenteuer für 21,99 Euro. Es lohnt sich in jedem Fall, denn die Bosse machen eine Menge Spaß und die Klassen-Herausforderungen sind besonders geeignet, um das Spielverständnis zu schärfen – eine tolle Klassenkarte gibt's zu den Boss-Legendarys obendrein. Wer nicht so lange für Gold die Tagesquests machen möchte, kürzt mit Echtgeld ab. Dann habt ihr ausreichend Gold für neue Kartenpackungen übrig.

    Eine weitere Möglichkeit, 100 Gold abzugreifen, ist eine erneute Rückkehr in den Übungsmodus. Wenn ihr es schafft, die Profi-NPC-Gegner jeder Klasse zu besiegen, winken wieder 100 Gold. Es wird jedoch nicht angezeigt, welchen Gegner ihr schon besiegt habt, deswegen solltet ihr der Reihe nach durchgehen oder euch Notizen machen. Außerdem verdient ihr satte 300 Gold, nachdem ihr 100 Spiele in einem beliebigen Modus gewonnen habt – schnappt euch also einen Freund und spielt einfach drauf los. Oder geht in den Kartenchaos -, Spielen- oder den Arena-Modus.

    Kartenchaos

          

    Das Kartenchaos ist eine gute Möglichkeit, schnell an ein Kartenpaket zu kommen. Einmal pro Woche dürft ihr euch für euren ersten Sieg ein Paket abholen. Das Kartenchaos ist eine gute Möglichkeit, schnell an ein Kartenpaket zu kommen. Einmal pro Woche dürft ihr euch für euren ersten Sieg ein Paket abholen. Quelle: buffed Eine weitere Möglichkeit, an ein kostenloses Kartenpacket zu kommen, ist das Kartenchaos. Für den ersten Sieg im aktuellen Kartenchaos erhaltet ihr immer ein Paket. Einmal die Woche gibt's eine neue Herausforderung. Das Kartenchaos bietet zudem die Möglichkeit, stressfrei die täglichen Aufgaben zu erledigen. Manchmal habt ihr eine Aufgabe, bei der ihr mit einer Klasse, die ihr nicht so gut kennt, einige Spiele gewinnen müsst. Im Kartenchaos erhaltet ihr solche Klassen dann oft mit einem vorgefertigten Deck, was eure Chancen auf den Sieg steigert. Bei anderen Herausforderungen erstellt ihr euch ein eigenes Deck oder bekommt eines mit verrückter Kartenauswahl.

    Die bisherigen Versionen von Kartenchaos in Videos

    Die Arena

          

    Hier solltet ihr euch erst reintrauen, wenn ihr einige Klassen gut kennt und schon mehr Erfahrung gesammelt habt. Der Eintritt kostet wahlweise 150 Gold oder 1,79 Euro. Ihr erhaltet als Belohnung immer eine Kartenpackung für 100 Gold – somit kostet der Eintritt eigentlich nur 50 Gold. Je nachdem, wie erfolgreich ihr in der Arena seid, werdet ihr mit zusätzlichem Staub für das Herstellen von Karten oder Gold belohnt.
    Das sind die Rahmenbedingungen beim Arena-Spiel

    • Ihr erstellt ein eigenes Deck aus allen für die jeweilige Klasse verfügbaren Karten
    • Maximal sind 14 Spiele möglich. Nach drei Niederlagen ist die Arena-Rune vorbei.
    • Die Decks könnt ihr nicht speichern

    Die Arena-Belohnungen in Hearthstone

          
    • 0 Siege = Eine Kartenpackung sowie 25 Gold/25 Arkanen Staub
    • 1 Sieg = Eine Kartenpackung sowie 25 Gold/35 Arkanen Staub
    • 2 Siege = Eine Kartenpackung sowie 45 Gold/45 Arkanen Staub
    • 3 Siege = Eine Kartenpackung sowie mindestens 30 Gold: Geringe Chance auf 25 Bonus-Gold/ 25 Arkanen Staub oder eine seltene Karte
    • 4 Siege = Eine Kartenpackung sowie mindestens 45 Gold: Geringe Chance auf 25 Bonus-Gold/ 25 Arkanen Staub oder eine seltene Karte
    • 5 Siege = Eine Kartenpackung sowie mindestens 55 Gold: Geringe Chance auf 45 Bonus-Gold/ 45 Arkanen Staub oder eine seltene Karte
    • 6 Siege = Eine Kartenpackung sowie mindestens 75 Gold: Geringe Chance auf 50 Bonus-Gold/ 50 Arkanen Staub oder eine seltene oder goldene Karte
    • 7 Siege = Eine Kartenpackung und 180 oder eine Profipackung und seltene Karte und 155 Gold
    • 8 Siege = Eine Kartenpackung und 220 Gold oder eine Kartenpackung, seltene Karte und 160 Gold oder eine Kartenpackung, 2x gewöhnliche Karte und 150 Gold
    • 9 Siege = Eine Kartenpackung, 155 Gold und 70 Arkanen Staub und gewöhnliche Karte oder eine Kartenpackung und 300 Gold
    • 10 Siege = Kartenpackung, 175 Gold und 70 Arkanen Staub oder Kartenpackung 260 Gold und eine seltene Karte. Geringe Chance auf goldene Karte
    • 11 Siege = Kartenpackung, 175 Gold und 70 Arkanen Staub oder Kartenpackung, 260 Gold und eine seltene Karte oder Kartenpackung, 350 Gold und geringe Chance auf eine goldene Karte.
    • 12 Siege = eine oder zwei Kartenpackungen und mindestens 225 Gold mit einer Chance auf goldene Karten


    Die Menge an Gold und Arkanem Staub ist nicht in Stein gemeißelt. Unsere Angaben entsprechen unseren Erfahrungen – der Goldbetrag kann allerdings immer ein wenig nach unten oder nach oben abweichen. Es ist eine ungefähre Richtlinie.

    Allgemeine Tipps für die Arena zu geben, ist gar nicht so einfach. Da ihr zum Start eine von drei Klassen auswählen dürft, solltet ihr euch besser mit mehreren Klassen in Hearthstone gut auskennen und auch Synergien und Combos verinnerlicht haben. Wichtig ist, dass ihr euch ein Deck zusammenstellt, welches funktioniert – das bedeutet, es hat eine ausgeglichene Mana-Verteilung. Auch wenn die vielen legendären Karten verlockend sind, euer Deck sollte nicht nur aus teuren Karten bestehen. Beim Zusammenstellen des Decks dürft ihr nicht vergessen, Karten einzubauen, die euch zusätzliche Kartenzüge geben. Oft verliert ihr ein Spiel, weil ihr keine Karten mehr auf der Hand habt. Der Zugang zu Arena verfällt nicht, ihr könnt auch am folgenden Tag weiterspielen, wenn euch das Glück an einem Tag verlassen hat.

    Fazit: Die Redakteurin dieses Artikels hat ebenfalls den Wiedereinstieg gewagt

          

    Die klassenspezifischen Herausforderungen in Hearthstone stellen euch vor knifflige Aufgaben. Aber es lohnt sich, denn für jede abgeschlossene Challenge winkt eine besondere Karte. Die klassenspezifischen Herausforderungen in Hearthstone stellen euch vor knifflige Aufgaben. Aber es lohnt sich, denn für jede abgeschlossene Challenge winkt eine besondere Karte. Quelle: buffed.de Ich bin jetzt seit ungefähr drei oder vier Wochen wieder in Hearthstone unterwegs und hatte vorher ehrlich gesagt nicht viel erreicht. Inzwischen sind alle Helden auf Stufe 10, vier sogar auf Stufe 20 und höher. Im Spielen-Modus stehen immerhin schon 75 Siege auf der Uhr. Die Herausforderungen und Bosse von Naxxramas sind mit eigenen Basis-Decks bezwungen – nur die Bosse im Schwarzfels sind noch ein wenig störrisch, aber die letzten neun haue ich sicherlich auch bald noch um. Meine ersten Arena-Gehversuche waren noch nicht besonders erfolgreich, aber das kommt sicher noch. Bisher bin ich mir immer noch nicht sicher, welche Klasse am besten für mich ist. Den meisten Spaß bringt mir momentan mein Schurken-Deck mit Piratenpower. Trotz den vielen neuen Karten der Erweiterungen ist mir der Einstieg geglückt und ich habe in Hearthstone aktuell sehr viel Spaß am Tüfteln und Testen von neuen Decks – und irgendwann klappt es auch mal mit den 12 Arena-Siegen. Bestimmt!

    Hearthstone-Videos

          
    47:59
    Hearthstone: Das Große Turnier - 50 Kartenpacks geöffnet
    13:37
    Hearthstone: Das Große Turnier im Kartenchaos-Video

    Mehr Infos, Videos, Guides und Specials zu Hearthstone findet ihr zu unserer Themenseite.

    • Silarwen
      29.08.2015 10:33 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BlackSun84
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Damit ich wiederkehre, müsste die Spieltiefe erstmal zulegen. Hearthstone ist einfach zu seicht, mir fehlt da der Pep.
      Snoggo
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ach, immer diese "Gelegenheits-F2P"-Karte.
      Wie gelegentlich spielst du denn, wenn man fragen darf? (und vor allem seit wann)

      Es gibt so viele interessante Decks der unteren und mittleren Preiskategorie (angefangen beim Facehunter, über den als völlig OP verschrieenen Patron Warrior, bis hin zu den mittlerweile jeweils 4 Hexer und Paladindecks), das wirklich jeder was für sich finden dürfte, was "bezahlbar" ist.

      Wer seit Beta spielt, hat doch genug Ressourcen (ist jetzt fast 2 Jahre her), wer nachträglich kam weniger. Aber wirklich jedes gute günstige Deck ist in maximal 2 Monaten erspielbar, ohne Caps oder tägliches Daily "grinden" (oder "Glück" beim Packs öffnen). Dailies ansammeln, an einem Abend 3 durchkauen, fertig. Keine Lust auf HS? Dann mach halt nen Abend länger Pause. Kein Problem.

      Da dein Problem aber ohnehin eher "Wombo Combo"-Priester und Co. sind, scheint das grundsätzliche Problem eher ein Grundverständnis für das Spiel zu sein.

      Vor allem mit TGT wurde viel für "Casuals" getan, die Metas sind langsamer, Mass Removals wirkungsärmer, Huge Temposwings normal.
      Caleydon
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann ich nur bestätigen.
      Einfach Diener vernichten, auch welche mit Gottesschild, Priester, die Diener mit 28 - 40 Schaden mit einem einzelnen Diener machen oder Schamanen die allen Dienern mehrere Punkte Angriff geben können töten einfach den Spielspaß.
      Ich will Strategie und Können und keine 08/15-MEchaniken und P2Win. Als Gelegenheits- F2P-Spieler hast du kaum ne Chance weil die anderen einfach zu gute Karten haben.
      Progamer13332
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja also ohne echtgeld ist es nicht so leicht, man muss sich immer durch die quests quälen und sollte möglichst schnell naxx und den ersten blackrock wing kaufen, die anderen sind nicht so wichtig ^^
      KingOfKjngz
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wird für neueinsteiger immer schlimmer, mit jedem addon (besonders den Pack-Addons). Ehrlich gesagt keinen schimmer wie sich Blizz das vorstellt.
      Jeder der hier auf F2P aus ist hat schlechte Karten, es sei denn er will 24/7 Arena spielen....
      timinatorxx
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kleine Korrektur:

      In der Arena kann man auch schon mit 2 Siegen eine Seltene Karte bekommen.

      Beim Kartenchaos braucht man einen Helden auf Stufe 20.
      Regorsen
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      für Neueinsteiger ohne Einsatz von Euronen nicht zu empfehlen
      Imba-Noob
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das größte Problem für Neueinsteiger, Wiederkehrer und Wenigspieler ist der teils unausgeglichene Schwierigkeitsgrad im gewerteten Spielenmodus (quasi das Hauptspiel). Es macht keinen Spaß, wenn man mit wenigen Karten gegen Spieler antreten muss, die ein Legendary nach dem anderen raushauen und ich meine damit nicht die aus Naxxramas und Schwarzfels.

      Da die neuen Karten aus dem Großen Turnier, auch gewöhnliche, recht stark sind, würde ich empfehlen, nur welche aus diesem Deck zu kaufen. Neues Gold würde ich vorerst immer in neue Karten stecken und nicht in die Soloabenteuer, auch wenn diese starke und teils legendäre Karten ergeben. Dafür dauert das Goldsammeln einfach zu lang. Wenn ihr dann Erfahrung und gute Karten gesammelt habt, könnt ihr Gold für die Soloabenteuer sparen und auch Karten von Klassik und Goblins vs. Goblins kaufen.

      Nutzt die Dailies, ihr bekommt jeden Tag eine, so müsst ihr nicht täglich zocken, und auch für das Kartenchaos habt ihr mehrere Tage Zeit und ihr bekommt eine Packung für den ersten Sieg gratis. Versucht im gewerteten Modus mindestens Rang 20 zu erriechen. Ab dann erhaltet ihr, das ist neu mit dem Großen Turnier, eine Schatzkiste am Ende der Saison (Monatsende). Die Arena setzt etwas Erfahrung voraus, hat aber den Vorteil, dass alle Karten zufällig generiert werden und ihr nicht gegen übermächtige Gegner mit vielen Epics und Legendarys antreten müsst.
      Snoggo
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finds auch immer doof, wenn mein Gegner mich mit Millhouse Manasturm, Nat Pagle und Co. bombardiert, während ich nur meine doofen Totem Golems spielen kann.

      Elidorian
      am 28. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn man mal das Grundverständnis der Mechaniken kennt, würde ich als Einsteiger eher zur Arena raten, als zum Spielen-Modus. Ganz einfach: Im Spielen-Modus triffst du auf Gegner, die eben meist NICHT Anfänger sind und zumindest von der Kartenvielfalt weit über deinen eigenen Vorrat hinausgehen (egal ob sie damit nun spielen können oder nicht). Und Kartenvielfalt heißt automatisch bessere Chancen, da es eben nicht nur 100% gleichwertige Karten gibt.
      In der Arena hingegen beginnt jeder Spieler gleich - indem er sich ein neues Deck aus zufälligen Karten zusammenbaut. Das ist auf Dauer weniger frustrierend als gegen Spieler zu verlieren, die pro Runde 3 Legendaries raushauen und trotzdem nur knapp gewinnen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1169415
Hearthstone
Hearthstone: Heroes of Warcraft - Ist es zu spät, um jetzt noch anzufangen? Nein - wir sagen, wie's geht!
Wer sich fragt, ob er jetzt noch in Hearthstone einsteigen sollte, bekommt in diesem Special von uns die Antwort. Wenn ihr auf digitale Sammelkartenspiele steht, dann solltet ihr Hearthstone unbedingt eine Chance geben. Der Einstieg geht flott und die ersten Erfolge und neuen Karten sind schnell verdient. Wie ihr am besten vorgeht, erfahrt ihr im Artikel.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/Specials/Hearthstone-Einsteiger-Guide-Decks-Arena-Quest-Kartenchaos-1169415/
29.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/Unbenannt_20150828091101-pc-games_b2teaser_169.PNG
specials