• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Hearthstone: Goblins gegen Gnome - Beobachtermodus und verrückte Erfindungen

    Im Rahmen der diesjährigen Blizzcon wurde die zweite Hearthstone-Erweiterung vorgestellt: Goblins gegen Gnome. In einem Entwickler-Panel gingen Mitglieder des Hearthstone-Teams ausführlich auf einzelne Elemente der Erweiterung ein und stellten den Beobachtermodus vor.

    Goblins gegen Gnome – so heißt die zweite Erweiterung zum Online-Sammelkartenspiel Hearthstone, die bei der Blizzcon 2014 vorgestellt wurde. Und natürlich gab es auch ein Entwickler-Panel zu den kommenden Karten und weiteren Neuerungen. Game Director Eric Dodds und Senior Game Designer Ben Brode sprachen unter anderem über den Entstehungsprozess der kommenden Erweiterung. So wollte sich das Hearthstone-Team ein launigeres Thema vorknöpfen als das vergleichsweise düstere Naxxramas – Abwechslung ist Trumpf. Für die Karten hielten sich die Entwickler eng an die Warcraft-Vorlage. Einige der Goblin-Karten sind deshalb extra destruktiv und hantieren gerne mit explosivem Spielzeug. Die Gnome hingegen haben eher verrückte Erfindungen in petto, die beispielsweise Charaktere verwandeln. Passend zu den effektvollen Karten soll auch das neue Spielfeld der Erweiterung mehr klickbare Extras bieten als die bisherigen.

    Außerdem gibt's mit Goblins gegen Gnome einen neuen Diener-Typ, die Mechs. Dabei handelt es sich natürlich nicht nur um ausgewachsene Kampfmaschinen, sondern auch um mechanische Kreaturen. Und da es sich um eine neue Diener-Klassifizierung handelt, gibt es auch Karten, die spezielle Effekte für oder durch Mechs auslösen. Die mechanischen Diener sind übrigens nicht nur neutral – es sind auch klassenspezifische Mechs geplant. Der Priester-Mech "Reparaturbot 2.0" beispielsweise verleiht einem befreundeten Mech vier zusätzliche Lebenspunkte. Eine weitere interessante Mech-Mechanik: Durch den Blingtron 3000 können auch jene Klassen eine Waffe erhalten, die eigentlich keinen Zugang zu Schwertern oder Äxten haben.

    Eine weitere Neuerung passend zur Ingenieurskunst: Manche der mechanischen Diener können dem Besitzer verschiedene Einzelteil-Karten verschaffen – durch Todesröcheln- oder Kampfschrei-Effekte – die dann als Buff-Effekte auf andere Diener gespielt werden können.

    Wie aber kommt man eigentlich an die neuen Karten? Wie bereits angekündigt kommt Goblins gegen Gnome über neue Booster-Packs ins Spiel. Die enthalten wie die bestehenden Pakete jeweils fünf Karten, mit der gleichen Chance auf seltene Karten. Wie die aktuellen Hearthstone-Karten können die Neuzugänge entzaubert oder durch Arkanstaub hergestellt werden.

    Hearthstone: Der Beobachter-Modus kommt Hearthstone: Der Beobachter-Modus kommt Quelle: Blizzard Entertainment Eine weitere Neuerung von Goblins gegen Gnome: der Beobachter-Modus. Über die Freundesliste könnt ihr als Zuschauer in Spiele eurer Freunde hineinspringen und aus der Sicht eurer Freunde zuschauen. Spieler können Zuschauer übrigens auch wieder aus dem Beobachter-Modus hinauswerfen oder das Zuschauen von vornherein nur auf Einladung freigeben. Für E-Sport und Turniere gibt es zudem auch einen Beobachter-Modus, bei dem die Beobachter beiden Spielern zusehen können – im regulären Beobachter-Modus ist das natürlich nicht möglich, damit ihr euren Freunden nicht helfen könnt indem ihr die Karten der Gegner ausspioniert.

    Ben Brode ging zudem auf einige Statistiken und Methoden zur Datenerhebung ein, die von den Entwicklern unter anderem zum Balancing genutzt werden. Dabei ging es auch um die "schlechtesten" und "besten" Karten. Brode wies jedoch darauf hin, dass hier verschiedene Herangehensweisen möglich sind. Das Hearthstone-Team sieht sich beispielsweise an, wie oft Spiele gewonnen oder verloren werden, nachdem eine Karte gezogen wurde. Diesem Datensatz folgend schneidet "Magmawüter" eher schlecht ab, "Baron Geddon" hingegen ziemlich gut. Geddon allerdings wurde vorrangig in Kontroll-Krieger-Decks gespielt, was wiederum Auswirkungen auf die Auswertung hat, da entsprechende Decks darauf setzen, viele Karten aus dem Deck nachzuziehen.

    Auch zur ersten Erweiterung "Fluch von Naxxramas" verriet Ben Brode einige Zahlen. Im Schnitt benötigten Spieler demnach zwei Versuche für die Bosse im normalen Modus. Im heroischen Modus waren es hingegen neun Versuche pro Boss. Den Kampf gegen den heroischen Kel'Thuzad mussten manche Spieler wiederum über 60 Mal angehen.

    00:44
    Hearthstone: Goblins gegen Gnome - Trailer zur zweiten Erweiterung
  • Hearthstone
    Hearthstone
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    12.03.2014
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Imba-Noob
    Die vorgestellten Karten wirken auf dem 1. Blick sehr spaßig, jedoch auch zu stark. Ich befürchte, dass mit der…

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Launethil
      08.11.2014 01:27 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Imba-Noob
      am 08. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die vorgestellten Karten wirken auf dem 1. Blick sehr spaßig, jedoch auch zu stark. Ich befürchte, dass mit der Erweiterung viele "alte" Karten aus den Decks fliegen werden. Außerdem wäre es Zeit für eine Erhöhung der Lebenspunkte, damit das Spiel mehr Tiefe erhält. Es ist nicht witzig - das hat Blizzard selbst bestätigt - wenn in einer Runde mehr als 20 Schaden verursacht werden können.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141975
Hearthstone
Hearthstone: Heroes of Warcraft - Goblins gegen Gnome - Beobachtermodus und verrückte Erfindungen
Im Rahmen der diesjährigen Blizzcon wurde die zweite Hearthstone-Erweiterung vorgestellt: Goblins gegen Gnome. In einem Entwickler-Panel gingen Mitglieder des Hearthstone-Teams ausführlich auf einzelne Elemente der Erweiterung ein und stellten den Beobachtermodus vor.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/News/Hearthstone-Goblins-gegen-Gnome-Beobachtermodus-und-verrueckte-Erfindungen-1141975/
08.11.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/11/Hearthstone_05-buffed_b2teaser_169.jpg
hearthstone,blizzard
news