• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      24.08.2015 15:12 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Larasy
      am 24. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon bekannt ab wie viel Uhr es offen ist?
      Ctkoy
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      omg dat hexercard. Wenn ich jetzt also 8-8 ziehe egal welche kosten die automatisch 0 oder malganis oder sonst wem von denen man recht viele meistens hat (Trumpshexerdeck). Das ist voll op
      Snoggo
      am 24. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hearthstone lebt davon Karten zu haben, die auf den ersten Blick OP sind, und es gibt etliche Karten die Potential haben komplett ausser Rand und Band zu laufen, wenn man sie nicht countern kann.
      Und das ist absolut in Ordnung.

      Um Zischknall selbst mache ich mir da aber weniger Sorgen. Den Effekt einen Mal'Ganis für lau ins Spiel zu bekommen, gibt es jetzt schon, kostet 4 Mana und hat mit 3/4 auch nen anständigen Body fürs Board. Ausserdem kommt der psychologische Effekt hinzu den ein Minion hat, bei dem man nicht vorhersehen kann, was passiert. Der Gegner sammelt dann erstmal zwei Counter, frisst währenddessen Schaden usw.

      Zischknall dagegen ohne Extras kostet 8 Mana, wenn man eine Karte für lau haben will.
      7 Mana, mit Maid in der Runde zuvor gespielt, kann ich mir in Handlock vorstellen, mit Tauntgiver ein 2/6 ist okay, aber ein Drache ist mir dennoch lieber.
      6 Mana, wenn man einen Fencing Coach zuvor spielt. 2/2 für 3 Mana, ist nutzlos im Handlock.
      Bleiben also Decks die nicht so schwer auf dicke Minions setzen, und da wird Zischknall auch nicht attraktiverer.

      Snoggo
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da hat aber einer krampfhaft versucht auf 8 Legendaries zu kommen.
      Die meisten werden mit Sicherheit die nächsten Wochen gespielt (denn sie sind lustig), aber langfristig dann wohl wieder verschwinden:

      Justiziarin Treuherz - mit einem 6/3 Body muss man die Heldenfähigkeit im Anschluss mindestens dreimal benutzen, um halbwegs die Kosten einzuspielen. Drei Runden ist ne Menge, wenn man vorher einen 3HP 6Mana Drop investiert hat, der einem ne Menge Tempo kostet.

      Der Nebelrufer - Die bisherigen Schamanendecks hatten meist mehr Spells, als Minions im Deck. Man muss also gewohnte Strategien ändern, um erneut einen Body ins Spiel zu bringen, der leicht zu countern ist.
      Zusätzlich muss man die Stärke des Schamanen dadurch quasi ignorieren.

      Eadric der Reine - Mit 3/7 für 7 Mana einigermaßen spielbar, speziell mit dem Effekt. Nur ist er gegen aggressive Decks zu spät spielbar, und gegen Controldecks zu ineffizient (meist nur ein Minion draussen). Hat seine Nischen gegen Decks wie Handlock, oder recht schwarmige Midrangedecks.

      Varian Wrynn - Wird spannend. Entweder wirds die beste Karte des Sets, oder die mit dem meisten Hype.
      Control schreit nach dieser Karte, mit 10 Mana bei 7/7 aber eine harte Nuss, was den Gesamteinschlag im Spiel bedeutet.

      Wilfred Zischknall - Im besten Fall in Runde 7 spielen (mit Maid in Runde davor), sonst absolut wertlos. Bei 6 Mana tummeln sich die Lieblinge vieler Decks, allerdings mit besseren Stats und Effekten. Mit 4/4 auch zu leicht zu countern. Highlight: Eigene Interaktionen mit Jaraxxus.

      Aviana - Selten habe ich die Webseiten so einig gesehen, was die Qualität der Karte betrifft: "Schrott".
      Ohne Ramp unspielbar, ein Druide der auf eine dicke Rampkombo wartet, verspielt aber seinen größten Vorteil. Druiden brauchen ihre Manaschübe, um ihre recht ineffizenten Sprüche zu wirken und mit ihren dicken MInions aufzutrumpfen. In Runde 9 nackt aufs Board stellen, bringt einen deutlich näher an die Niederlage.
      Kann und wird abgefahrene "Trolden" (oder RageOrc, Funny Hearthstone Moments usw.) - Videos verursachen.

      Rhonin - passt in allerlei vorhandene Magierdecks, und ist so auch gut spielbar. Dr. Boom für 1 Mana weniger, bleibt zwar das Maß aller Dinge, aber zusammen durchaus spielbar.

      Beichtpatin Blondlocke - 7 Mana, miese 5/4 Stats, mit extrem gutem Effekt? I like it. Kommt zu 100% ins Randuindeck. Aber alle anderen werden sich davor hüten, und lieber auf sicherere Decks zurückgreifen.
      Ich werde dagegen Spass haben, wenn ich mit ner geklauten Maid aufm Board in Runde 10, die Dame ausspiele und dann nochmal 3 zusätzliche Minions aufs Board bekomme (die dann 3 Geddons sein werden, und BÄM). Herrlich.

      3200 Staub sind beiseitegelegt für die Beichtpatin, sofern ich sie nicht in den 150 Packs ziehe, die morgen gekauft werden.
      Snoggo
      am 24. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu Nebelrufer und Beichtpatin: Sag ich doch

      Zu Varian, ja wird spannend, aber er passt nunmal im Controlwarrior am besten, und nur dort.
      Er löst halt mehrere Probleme die CWs mittlerweile haben.
      CWs sind aber schon eine ganze Weile nicht effizient (waren sie an sich nie), ihre Waffen werden von Shreddern und co. mühelos weggesteckt, Execute benötigt zusätzlichen Aufwand, die verwendeten Battlecries halten sich auch in Grenzen. Vor GvG hatten sie einfach den Vorteil mehr dicke Minions aufs Board zu bekommen, als der Gegner Removals haben konnte.

      Justiziarin: Gerade in Controldecks ist sie am schlechtesten zu spielen, zumindest, wenn man die üblichen Klassen zugrundelegt.
      Witzigerweise ist sie für Aggrodecks am besten geeignet, mit 6 Mana und nur 3HP aber viel zu teuer um sinnvoll gespielt zu werden.
      Denn gegen Aggrodecks ist sie Selbstmord für Midrange- und Controldecks, gegen Midrange ein Wackelkandidat (Aggro so lala, Control gut), und gegen Controldecks trumpft sie dann schon eher auf (hier schlägt der "langsame" Aspekt weniger ein).
      Und Schamanen werden sie wohl nie spielen, ausser als Gag.

      Jack Valen
      am 24. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle die ich nicht nenne stimme ich dir zu.

      Justiziarin Treuherz
      Ich kann mir vorstellen das einige Control Decks die spielen da die veränderte Heldenfähigkeit auch nach dem Ableben von Justiziarin Treuherz bestehen bleibt. Sie muss halt in Control Decks mit Thaurissian und Sylvanas um einen Platz konkurrieren. Ob das funktioniert werden wir sehen.

      Der Nebelrufer
      Mein Problem mit dem ist das er spät ins Spiel kommt und die Minions die er beeinflusst noch nicht mal gezogen, geschweige denn gespielt sind. Muss man testen, aber ich glaub nicht das der oft gespielt wird ausser Arena.

      Varian Wrynn
      Kann ich dir nicht zustimmen. Kein Control Deck wird diese Karte spielen. Ein ganzer Turn weg für eine BGH gefährdete Karte die auch noch 3 Minions aufs Board bringt die leicht wieder entfernt werden können (Brawl, Equality usw). Control Warrior lebt davon weniger, aber sehr effiziente Minions auszuspielen. Effizient sind die meist aber durch ihren Battlecry und der wird umgangen mit Varian Wrynn. Selbst im Patron Warrior ist da kein Platz für, da du nicht beeinflussen kannst was da aufs Spielfeld kommt und dein Turn beendet ist nachdem du die gespielt hast. Ich werde sie trotzdem mal testen und zwar in meinem MehWarrior Deck.

      Beichtpatin Blondlocke
      Der Name ist total bescheuert
      Also in einem ernsthaften Deck glaub ich nicht das die gespielt wird. Spielen musst du die in Turn 9 und dann bekommst Nat Pagle? Naja... ich glaubs einfach nicht. Für Spassdecks sicher, aber sonst nicht zu gebrauchen.
      Nevil Tritum
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was genau bedeutet inspiration bei den karten? todesröcheln kenn ich jaber aber das leider nicht
      Rookey
      am 23. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Inspiration wird ausgelöst wenn der Diener auf dem Feld liegt und man seine Heldenfähigkeit benutzt!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168828
Hearthstone
Hearthstone: Heroes of Warcraft - Das Große Turnier - diese acht Legendarys braucht ihr!
Mit der neuen Hearthstone-Erweiterung Das Große Turnier gibt es wieder jede Menge neue Karten. Wir haben uns mal die neuen Legendarys angeschaut und zeigen euch die, unserer Meinung nach, spannendsten neuen Karten für Klassen und im neutralen Bereich.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/News/Hearthstone-Das-Grosse-Turnier-Expansion-Legendarys-1168828/
24.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/Hearthstone_Justiziarin_Treuherz-buffed_b2teaser_169.png
news