• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Loony555
      28.10.2014 10:35 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      MrBlaki
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es sollten lieber mal Leute gebannt werden die Programme zur Kartenvorhersage nutzen. Zu wissen welche Karten der Gegner im Deck hat und mit welcher Wahrscheinlichkeit er sie spielen kann ist viel schlimmer...-.-
      Es gibt etliche Videos bei denen diese Programme gezeigt werden und es ist erschreckend wie genau die Vorhersagen sind. Da muss man sich nicht mehr überlegen was man spielen muss, man weiß ja was einen erwartet.
      Trekolosch
      am 29. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kannst auch eine simple Strichliste führen. Die meistgespielten Decks, die also auch der potentielle Gegner spielt, lassen sich problemlos im Internet finden. Falls es für eine Klasse mehrere Varianten gibt, ist meist schon nach dem zweiten Zug klar, worauf es hinausläuft.

      Auf diese Weise kann ich erstens abhaken, was bereits gespielt wurde (wenn ich es mir nicht selbst merken will). Zweitens schaue ich in meine Tabelle und sehe: "Aha, zweite Runde ... und ... gespielt, dann wird er wohl auch ... im Deck haben." Die Programme machen nichts anderes.

      Umgehen kann man so etwas, indem man nicht die Decks aus dem Internet nachbaut.
      teroa
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bots in/für nem kartenspiel ..wo die leute nicht alles bescheisen
      Stancer
      am 29. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Realpk : Demnach wäre es deiner Meinung nach auch Legitim im Casino beim Poker einen Scanner zu nutzen, der dir die Karten der anderen zeigt.

      Ist ja angeblich kein Vorteil, denn jeder kann ja trotzdem ein gutes Blatt bekommen und wenn jemand mit 1000€ ins Casino geht anstatt nur 100€ ist das ja auch schon sowas wie bescheissen....

      Unglaublich mit welchen Argumenten sich manche Leute das Betrügen schön reden !
      doggystyle
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Quark, dafür bekommt man viel zu wenig Gold zusammen. Die meisten Botter möchten einfach mit den goldenen Helden herumposen, welche es für 500 Wins pro Held gibt. Bringt keine Vorteile, sieht nur gut aus. Und wer sich so zum Gold-Hero gebottet hat, kann man leicht erkennen. Sind meist doch recht dürftige Spieler
      erban
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Morcaine
      Die lassen 24/7 laufen und haben ihr fast BiS Deck in einer Woche fertig ohne einen Cent auszugeben.

      Geht praktisch nur drum nichts zu zahlen.
      realpk
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke es geht einfach darum mehr Karten zu besitzen und somit überhaupt die Decks bauen zu können die man möchte. Wenn ich überlege wie oft ich gewinnen muss um bestimmte Karten herstellen zu können. Die Aussage mit der Bot KI bezweifel ich etwas, bzw. glaube da eher an Ausnahmen.
      Morcaine
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht nicht um Vorteil oder Nachteil, ich sehe den Sinn nur nicht. Ich spiel das Spiel doch um Spaß zu haben, was bringt es dann den Bot spielen zu lassen? Sind wahrscheinlich nachher die Typen, die trotz 5 Legendarys im Deck nicht ein Spiel gewinnen. Und fürs Gold kann's ja nicht sein oder, die 1 Quest pro Tag kann ich doch auch selber spielen. Verwundert mich allerdings, dass die Bot KI anscheinend gut genug ist in den oberen Rängen zu spielen, Blizz sollte den Progger einstellen.
      realpk
      am 28. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wäre es bescheißen, wenn man 100(0) Euro bezahlt und sich davon Boostpacks kauft?
      Ich denke Bots sind wesentlich günstiger. Den einzigen Nachteil daran sehe ich, dass das Geld dadurch nicht in die Entwicklung des Spiels eingsetzt werden kann.
      Ein unfairer Vorteil hat der Spieler nicht, da alle Karten ja auch der potenzielle Gegner hat.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140672
Hearthstone
Hearthstone: Blizzard geht erstmals gegen Bots vor +++ Lesernews von Loenne555
Die Mitarbeiter von Blizzard berichten von dem Start einer Bannwelle gegen Botter im beliebten Free2Play-Online-Sammelkartenspiel Hearthstone.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/News/Hearthstone-Blizzard-geht-erstmals-gegen-Bots-vor-Lesernews-von-Loenne555-1140672/
28.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/xBKZKOL_b2teaser_169.jpg
hearthstone
news