• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated

    Hearthstone: Heroes of Warcraft - Deck Tracker - der Guide zum Hearthstone-Addon

    Das Heartstone-Addon Deck Tracker versorgt euch mit jeder Menge Informationen, die euch das Spiel erleichtern. Welche Karten habe ich noch im Deck? Besitzt mein Gegner noch eine bestimmte Karte im Deck? Wie hoch ist die Chance ine bestimmte Karte zu ziehen? Dies und viel mehr erfahrt ihr dank Deck Tracker. In unserem Guide zeigen wir euch, wie das Addon genau funktioniert.

    Addons sind in Hearthstone eher rar gesät, da die meisten entweder illegal, oder eigens von Spielern programmiert wurden und nicht unbedingt für die Breite Masse geeignet sind. Eines der, wenn nicht sogar das, sinnvollste Hearthstone-Addon ist Deck Tracker. Das beste Feature ist, wie der Name schon sagt, das Aufzeichnen der Karten in eurem Deck und der Karten, die euer Gegner bereits gespielt hat. Deck Tracker kann jedoch noch mehr. Wie ihr dieses Hearthstone-Addon genau nutzt und was es noch kann, zeigen wir euch in unserem Guide.

    Bevor wir näher auf das Addon eingehen: Nein, Deck Tracker ist kein illegales Programm (auch wenn es zwischen den Entwicklern scheinbar Ungereimtheiten gibt). Das wurde bereits von den Entwicklern bestätigt. Im Grunde führt das Addon nur das aus, was ihr auch mit Stift und Zettel erledigen könntet - Karten aufschreiben.


    Um Deck Tracker herunterzuladen, müsst ihr die Seite https://github.com/Epix37/Hearthstone-Deck-Tracker/releases aufrufen. Nach dem Entpacken der Zip-Datei öffnet ihr das Programm, indem ihr auf "Hearthstone Deck Tracker.exe" doppelklickt.

    Deck Tracker wird euch fragen, ob ihr einen Account registrieren wollt, ihr könnt jedoch einfach weiter als Gast fortfahren. Dadurch stehen euch ebenfalls alle Funktionen zur Verfügung. Ein Account ist nur interessant, wenn ihr euer Profil online abrufen wollt, aber das ist nicht unbedingt nötig. Falls sich Hearthstone nicht im Standard-Ordner befindet, müsst ihr Deck Tracker zunächst zeigen, wo ihr Hearthstone auf eurer Festplatte versteckt habt, damit das Programm richtig funktioniert. Wählt dazu den Button "Select manually" und sucht nach der Hearthstone.exe. Danach müsst ihr euch entscheiden, ob ihr ein Constructed- oder Arena-Deck erstellen wollt.

    Danach klickt ihr euch euer Deck aus den Karten in der rechten Spalte zusammen. Wenn ihr die Karten in der Suchleiste eingeben wollt, die Namen aber nicht auf Englisch kennt, könnt ihr in den Optionen zumindest die Sprache für die Karten ändern. Dazu klickt ihr oben in der grauen Leiste auf "Options" und dann unter "Tracker" auf "Appearance". Dort könnt ihr unter "Language" die Sprache ändern. Wenn ihr euer Deck fertig gebaut habt, drückt ihr oben rechts auf "Save" und gebt eurem Deck einen Namen.

    Deck Tracker: Das rechte Fenster von Deck Tracker zeigt euch an, welche Karten ihr noch im Deck habt, wie eure Chancen stehen eine bestimmte Karte zu ziehen und gibt euch Informationen über die Dauer der Runde. Demnach habt ihr momentan eine Chance von 4,8 Prozent eine bestimmte Karte zu ziehen. Wenn ihr zwei Karten zieht, ist die Chance natürlich doppelt so hoch (9,5 Prozent). Deck Tracker: Das rechte Fenster von Deck Tracker zeigt euch an, welche Karten ihr noch im Deck habt, wie eure Chancen stehen eine bestimmte Karte zu ziehen und gibt euch Informationen über die Dauer der Runde. Demnach habt ihr momentan eine Chance von 4,8 Prozent eine bestimmte Karte zu ziehen. Wenn ihr zwei Karten zieht, ist die Chance natürlich doppelt so hoch (9,5 Prozent). Quelle: buffed
    Jetzt wird euch rechts am Bildschirmrand euer Deck angezeigt. In den Optionen könnt ihr unter Overlay -> General einstellen, wann ihr euch das Overly von Deck Tracker anzeigen lassen wollt. Indem ihr unten rechts "Unlock" anklickt, verschiebt ihr die Fenster. Karten die ausgegraut sind, habt ihr bereits zweimal gespielt oder befinden sich in eurer Hand. So wisst ihr auch im späteren Spielverlauf, ob ihr beispielsweise bereits 2x Flammenstoß oder Frostnova genutzt habt. Darunter seht ihr die Zahlen 5 und 21. In diesem Spiel haben wir bereits 5 Karten gezogen und haben noch 21 im Deck. Diese Information bekommt ihr auch, wenn ihr mit der Maus über den Kartenstapel eures Gegners fahrt, so ist es jedoch etwas komfortabler.

    Deck Tracker: Wie viel Zeit habe ich noch?

          

    Unter, auf und über dem Fertig-Knopf seht ihr Timer. Der untere zeigt an, wie lange ihr über das gesamte Spiel für eure Züge gebraucht habt, die obere zeigt dasselbe für euren Gegner. Am wichtigsten ist jedoch der Counter in der Mitte, der jede Runde von 90 runterzählt - also solange, wie eine Runde dauert. Gerade wenn ihr beispielsweise mit einem Grim-Patron-Deck einen komplizierten Zug plant, ist es gut zu wissen, wie viel Zeit euch noch bleibt, bevor die 30-sekündige Schnur anfängt zu brennen und wie lange diese noch läuft, bevor ihr nichts mehr tun könnt.

    Aktuelle Videos zu Hearthstone Hearthstone: Das Große Turnier - 50 Kartenpacks geöffnet 47:59 Hearthstone: Das Große Turnier - 50 Kartenpacks geöffnet Hearthstone: Das Große Turnier im Kartenchaos-Video 13:37 Hearthstone: Das Große Turnier im Kartenchaos-Video Hearthstone: Trailer zu Das große Turnier - Deutsch 0:52 Hearthstone: Trailer zu Das große Turnier - Deutsch

    Deck Tracker: Wie hoch ist die Chance, eine bestimmte Karte zu ziehen?

          

    Nochmal ein Feld niedriger seht ihr, wie hoch die durchschnittliche Chance ist, aus den restlichen Karten in eurem Deck eine bestimmte zu ziehen und wie die Chancen stehen, wenn wir beispielsweise mit Arkane Intelligenz 2 Karten ziehen. In unserem Fall ist die Chance noch sehr gering, da das Spiel gerade erst begonnen hat. Falls wir jetzt schon darauf hoffen Eisblock zu ziehen, stehen unsere Chancen bei gerade einmal 4,8 Prozent. In vielen Fällen und vor allem bei einem Deck das viel Karten zieht, ist es für die weiteren Spielzüge gut seine Chancen zu kennen, ohne selber nachrechnen zu müssen. Deck Tracker: Genau wie im rechten Fenster zeigt euch Deck Tracker an, welche Karten euer Gegner gespielt hat und wie seine Chancen stehen, eine bestimmte Karte in seinem Deck zu ziehen. Wie auf dem Bild zu sehen, hat er bisher 6 Karten gezogen, noch 21 im Deck und die Chance von 4,8 Prozent eine bestimmte Karte zu ziehen. Deck Tracker: Genau wie im rechten Fenster zeigt euch Deck Tracker an, welche Karten euer Gegner gespielt hat und wie seine Chancen stehen, eine bestimmte Karte in seinem Deck zu ziehen. Wie auf dem Bild zu sehen, hat er bisher 6 Karten gezogen, noch 21 im Deck und die Chance von 4,8 Prozent eine bestimmte Karte zu ziehen. Quelle: buffed

    Was hat mein Gegner bisher gespielt?

    Am linken oberen Bildschirmrand (oder wo auch immer ihr das Fenster zu Beginn verschoben habt) seht ihr quasi dieselbe Anzeige für die Karten eures Gegners. Statt eurem Deck wird euch hier dargestellt, welche Karten der Gegner bereits ausgespielt hat. Je länger das Spiel andauert und je besser wir die typischen Decks beziehungsweise das Deck des Gegners kennen, desto mehr Infos schöpfen wir aus dieser Anzeige. Hat er noch eine Heilige Nova? Können wir alle unsere Geschmolzenen Riesen gefahrlos spielen, oder hat er womöglich noch eine Lichtbombe? Wie hoch die Chance für ihn ist eine bestimmte Karte zu ziehen, wird euch ebenfalls darunter angezeigt.
    Deck Tracker: Auch die Handkarten werden von Deck Tracker markiert. Das rote M bedeutet, dass der Spieler diese Karten beim 'Mulligan' behalten hat. Deck Tracker: Auch die Handkarten werden von Deck Tracker markiert. Das rote M bedeutet, dass der Spieler diese Karten beim "Mulligan" behalten hat. Quelle: buffed
    Ein weiteres Feature ist eine Übersicht der Karten die der Gegner auf der Hand hat. Die mit einem roten M gekennzeichneten Karten hat der Gegner beim Mulligan behalten. Die anderen Zahlen zeigen einfach an, die wievielte Karte es ist, die euer Gegner gezogen hat.

    Deck Tracker: Welche Geheimnisse spielt mein Gegner?

          

    Besonders gegen Paladine mit dem Mysteriösen Ritter weiß man Deck Tracker: Welche Geheimnisse könnte mein Gegner haben? Deck Tracker listet euch alle Geheimnisse der gegnerischen Klasse samt Effekt an der Seite auf. Deck Tracker: Welche Geheimnisse könnte mein Gegner haben? Deck Tracker listet euch alle Geheimnisse der gegnerischen Klasse samt Effekt an der Seite auf. oft nicht, welche Geheimnisse dieser überhaupt im Deck haben kann und was diese machen. Sogar Magier besitzen mittlerweile eine ganze Menge Geheimnisse und man kann sich nicht mehr ganz sicher sein, in was für Gefahren man sich mit dem falschen Zug begibt. Deck Tracker deckt die Geheimnisse eures Gegners leider nicht auf, zeigt euch jedoch links am Rand an, welche Geheimnisse der Gegner haben könnte und welchen Effekt diese auslösen. Indem ihr mit der Maus über die Karte fahrt, seht ihr den Effekt und könnt euren Zug eventuell anpassen. Mit einem Blick auf die Liste der Karten die euer Gegner bereits gespielt hat, könnt ihr manchmal nach dem Ausschlussverfahren vorgehen.

    Deck Tracker: Die Analyse nach dem Spiel

          

    Deck Tracker hat nicht nur tolle Anzeigen die euch das Spiel einfacher machen, sondern kann euch außerdem anzeigen, wie ihr gegen bestimmte Klassen gespielt habt. Dies seht ihr unter "STATS" - "GAMES AND STATISTICS". Wenn ihr Zug für Zug analysieren wollt, wie ein Match verlaufen ist, klickt ihr dazu unter dem Punkt "STATISTICS" einfach auf "LATEST REPLAY".

    Deck Tracker: Decks exportieren

          

    In Deck Tracker könnt ihr euer Deck bequem im Programm selbst zusammenstellen und mit wenigen Mausklicks ins Spiel übertragen. Damit das reibungslos funktioniert, müsst ihr jedoch einige Voreinstellungen treffen: Da Deck Deck Tracker: Wenn ihr die Sprache eures battle.net-Clients auf Englisch umgestellt habt, könnt ihr euer Deck exportieren, indem ihr auf 'EXPORT' und dann auf 'TO HEARTHSTONE' klickt. Deck Tracker: Wenn ihr die Sprache eures battle.net-Clients auf Englisch umgestellt habt, könnt ihr euer Deck exportieren, indem ihr auf "EXPORT" und dann auf "TO HEARTHSTONE" klickt. Quelle: buffed Tracker auf Englisch ist, müsst ihr die Sprache eures Hearthstone-Clients ändern, damit das Programm die Karten im Spiel findet.
    Deck Tracker: Unter 'Spieleinstellungen' könnt ihr die Sprache eures Hearthstone-Clients ändern. Somit könnt ihr auch Decks aus Deck Tracker in Hearthstone exportieren. Deck Tracker: Unter "Spieleinstellungen" könnt ihr die Sprache eures Hearthstone-Clients ändern. Somit könnt ihr auch Decks aus Deck Tracker in Hearthstone exportieren. Quelle: buffed
    Dazu klickt ihr in eurem battle.net-Client oben links in das Dropdown-Menü und wählt "Einstellungen" aus. Danach klickt ihr auf "Spieleinstellungen". Wenn ihr dort Hearthstone gefunden habt, ändert ihr im Dropdown-Menü im Feld "Text- und Audiosprache" die Sprache auf Englisch. Bedenkt dabei, dass die Fläche ausgegraut und nicht anwählbar ist, solange Hearthstone noch im Hintergrund läuft. Sobald das getan ist, öffnet ihr Hearthstone und erstellt ein neues Deck. Lasst die Deck-Übersicht einfach offen und öffnet kein bestehendes Deck das ihr nicht überschreiben wollt. Wenn ihr euch euer gewünschtes Deck in Deck Tracker zusammengebaut habt, klickt ihr auf die Fläche "EXPORT" und dann "TO HEARTHSTONE". Decks können auch von den Seiten wie hearthpwn, hearthstoneplayers oder tempostorm importiert werdet, falls ihr dort ein Deck findet das euch gefällt.

    Das sieht auf den ersten Blick erst einmal etwas kompliziert aus. Der große Vorteil vom Speichern der Decks in Deck Tracker und dem Importieren über das Programm ist, dass ihr somit die limitierte Anzahl an Decks in Hearthstone selbst umgehen könnt. In Deck Tracker könnt ihr beliebig viele Decks speichern und mit wenigen Klicks in Hearthstone importieren, im Spiel selbst stehen euch jedoch maximal nur neun Decks zur Auswahl.

    Hat euch der Artikel gefallen? Hier gibt's mehr aktuelle News Hearthstone: Das Kartenchaos vom 22.2 bis 27.2. - Klonball (1) PC 0

    Hearthstone: Das Kartenchaos vom 22.2 bis 27.2. - Klonball

      Im Kartenchaos Klonball besteht euer Deck aus legendären Dienern, die viermal in eurem Deck sind. Eine besondere Karte kurbelt dabei das Spiel besonders an.
    Hearthstone: Entwickler plaudern über Karten-Nerfs und kommende Erweiterungen (1) PC 0

    Hearthstone: Tschö, Geschmolzener Riese? Entwickler plaudern über Karten-Nerfs

      Für Hearthstone stehen mit dem Jahr des Mammuts diverse neue Inhalte ins Haus, über die Blizzard kürzlich weitere Details verraten hat. Lest sie hier bei uns.
    PC 0

    Hearthstone: Das Jahr des Mammuts im Video erklärt

      Mit dem Jahr des Mammuts gibt's im Standardspiel von Blizzards beliebtem Sammelkartenspiel Hearthstone einige Änderungen. Im Video erfahrt ihr, was sich ändert.
    • SGlanzer
      23.10.2015 13:09 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      groot1234
      am 23. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi,

      mich würde mal interessieren ob folgendes irgendwie funktioniert bzw. ob es ein anderes Addon gibt was das kann. Man kennt ja die Meta und die Decks die am meisten gespielt werden. Ich möchte jetzt gerne das mir bereits das Deck was mein Gegner meiner Meinung nach spielt links schon angezeigt wird reduziert natürlich dann um die Karten die er spielt. Also das man besser abschätzen kann, was er noch alles im Deck haben könnte. Klar trifft man nie genau alle Karten vom Gegner aber ich sag mal ca. 25 Karten sind ja meistens gleich wenn nicht sogar mehr.

      Wisst ihr da irgendeine Einstellung beim Decktracker die das möglich macht oder ein anderes Addon was das kann?
      Derulu
      am 23. Oktober 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ob dieses "Wie viel Zeit habe ich noch" tatsächlich etwas entspricht, das man auch mit Stift und Zettel händisch machen könnte?^^
      Snoggo
      am 23. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schachuhren bieten sich z.B. an.
      Bevor man nu pingelig wird, man könnte mit Papier und Bleistieft eine Schachuhr bauen. Die ist zwar "etwas" größer, wird schnell nachgehen, aber funktioniert.
      Mechanische Uhren haben einfach ihren Reiz.
      DocZahni
      am 24. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde Decktracker auch ganz gut. Noch lieber wäre es mir, wenn man die deutschen Kartennamen hätte. Gibt es eine Option, dass auf deutsch anzeigen zu lassen, die ich übersehen habe?
      DocZahni
      am 30. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab nach deinem Hinweis zwar immer noch ne ganze Weile gesucht in den Optionen, aber letztendlich dann doch gefunden unter "Appearance". Danke für den Tipp
      Snoggo
      am 24. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lässt sich in den Optionen einstellen, macht auch die praktische Importfunktion etwas zuverlässigerer.
      nomnom
      am 23. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele im Constructed fast nur Control Decks, z.zt. spiele ich eigentlich nur noch Control Warrior. Ich finde bei solchen Decks ist der Deck tracker sehr hilfreich wenn man sich nicht zu jedem Zeitpunkt zu 100% auf das Spiel konzentrieren möchte. Grad im Control Warri mirror verliert man leicht den Überblick darüber wer schon was gespielt hat.
      Ich habe aber bis auf den Tracker des eigenen Decks alles ausgestellt, das Zeug irritiert mich einfach zu sehr und ein bisschen was will ich noch selbst machen müssen.
      mercynew
      am 23. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz ehrlich?

      Ich hatte es 5 Spiele drauf und dann wieder runter geschmissen.

      Vielleicht toll, wenn man ein Lets Play macht, da die Zuschaer das
      eigene Deck nicht kennen, aber gebraucht habe ich es nicht.

      Ich empfand das eher als störend.

      Gruß

      Mercy
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1172053
Hearthstone
Hearthstone: Heroes of Warcraft - Deck Tracker - der Guide zum Hearthstone-Addon
Das Heartstone-Addon Deck Tracker versorgt euch mit jeder Menge Informationen, die euch das Spiel erleichtern. Welche Karten habe ich noch im Deck? Besitzt mein Gegner noch eine bestimmte Karte im Deck? Wie hoch ist die Chance ine bestimmte Karte zu ziehen? Dies und viel mehr erfahrt ihr dank Deck Tracker. In unserem Guide zeigen wir euch, wie das Addon genau funktioniert.
http://www.buffed.de/Hearthstone-Spiel-56561/Guides/Hearthstone-Guide-Addon-Deck-Tracker-1172053/
23.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/hearthstone_wallpaper1920x1080-buffed_b2teaser_169.jpg
hearthstone,blizzard
guides