• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Antonio Funes
      06.05.2012 17:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Corneliusu
      am 06. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich benutze für Win Anwendungen den "On Board Chip 7.1"
      und für Spiele das "Medusa NX USB 5.1 Gaming Headset".
      Mache ich schon seid es die Medusa USB Serie gibt und bin sehr zufrieden damit.
      leckmuschel
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hab das sennheiser 333d mit usb soundkarte, die tuts auch.
      aber um die nachbarn zu ärgern, hab ich auch ne creative xfi drin
      Edgecution
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vergesst am besten gleich die 2 xFi Karten aus dem Test. Creative ist totalter Mist, kein Treibersupport, uralte Treiber, die Probleme machen und Monate gebaucht hatten, um sie überhaupt auf Win7 anzupassen. Nur erträglich mit dem DanielK Treiberpaket (User) und das ist schon lächerlich, wenn User eigene Treiber schreiben müssen, damit die Karte überhaupt Fehlerfrei läuft.
      HugoBoss24
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das problem kenne ich noch sehr gut von vor 5-6 jahren mit creative soundkarten. schade das sie sich nicht gebessert haben.
      xdave78
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da ich eh nur Headset am PC nutze hab ich mir kürzlich ne ASUS DG und Superlux Kopfhörer+Zalman Mic gekauft und es nicht bereuht. Ist schon krasser Unterschied zu meinem 15€ Logitech USB Headset mit eingebautem Soundchip.
      HugoBoss24
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klasse artikel. nun wäre mir aber am liebsten noch ne kaufempfehlung für so einen av reciever. ich finde im internet immer nur extrem teure geräte. aber 300 euro und mehr möchte ich nicht ausgeben für so einen reciever. boxen sind schon vorhanden für 7.1
      HugoBoss24
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich danke euch schonmal für die antworten. aber wenn ich mir sowas zulege dann nicht nur für den pc betrieb! ich wollte schon auch noch meinen fernseher daran anschliessen und den blueray player.
      nur für den pc wäre es mir zu teuer. aber mein pc steht im wohnzimmer und das ist recht groß und die 7.1 boxen habe ich wie gesagt noch da nur der dazugehörige reciever ist mir mal flöten gegangen deshalb fragte ich.
      zur not nehme ich auch einen guten 5.1 reciever, ich bin nun nicht der sound fanatiker, aber geniesse doch gern mal einen film oder auch ein spiel mit schönem rundumsound wenn ihr versteht wie ich das meine.
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Für 300€ gibt es von den namhaften Herstellern, wie von Derulu unten aufgezählt, die Einstiegsklasse"


      Jop..die ist aber zumeist (noch) 5.1, nicht 7.1
      Knallfix
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für 300€ gibt es von den namhaften Herstellern, wie von Derulu unten aufgezählt, die Einstiegsklasse. Ausstattungstechnisch sind die mittlerweile recht ordentlich aber für reinen PC Betrieb auch schon Overkill.
      Kommt auch drauf an, was für Boxen angeschlossen werden sollen und ob Bluray, DVD, PC, Konsole, Monitor, TV usw auch noch mit dran soll.
      Welche Anschlüsse benötigt werden usw.
      Gute Möglichkeit viel Geld zu sparen bei AVR ist es, gebraucht kaufen.
      2 Jahre alte Geräte sind immer noch aktuell.
      Ohne 3D Ambitionen kann es auch älter sein.
      Derulu
      am 05. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wirklich "gute", vor allem 7.1 (oder 7.2) AV-Receiver, wirst du für unter leider 300€ nicht wirklich bekommen. Da müsstest du schon größeres Glück haben und einen Restposten auftun von auslaufenden/-gelaufenen Geräten

      Sony bekommst du um das Geld (DH520, DH820, DH720) aber wirklich "gut", im Vergleich zu Onkyo, Yamaha, Denon oder Pioneer sind die leider nicht
      Gozzinela
      am 05. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich habe die Asus Xonar D1 7.1 und möchte keine andere Karte mehr haben der Sound ist einfach der Hammer, betreibe diese mit einem 5.1 Headset Medusa NX 5.1 und Logitech Boxen Z523, habe dazu auf meinem Bord auch einen 7.1 Soundchip jedoch ist das in Klangqualität kein Vergleich, das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.
      Top kann jedem diese Karte empfehlen, hatte auch noch nie irgendwelche Treiberprobleme wie mit dem Soundblaster auch die Software das XONAR-Audiocenter ist sehr gelungen, mann kann alles sehr schnell und einfach einstellen.
      Von mir gibts hier eine klare Kaufempfehlung wer auf guten Sound steht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881515
Hardware
Sounds good: Kauftipps und Technikwissen zum Thema Soundkarten
In unserem Special geben wir euch Kauf- und Techniktipps rund um Soundkarten für Spieler. Wir klären, welche Soundkarten für welche Anforderungen sinnvoll sind, und welche Technik-Features ihr wirklich braucht und welche überflüssig sind.
http://www.buffed.de/Hardware-Thema-130320/Specials/Sounds-good-Kauftipps-und-Technikwissen-zum-Thema-Soundkarten-881515/
06.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/02/Xonar_Essence.jpg
sound,creative,asus
specials