• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Antonio Funes
      12.12.2010 11:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      retschi
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was ihr alle habt.
      ich hab meinen alten pc um 300aufgerüstet und es spielt sich alles tadellos.
      wow, rift, two worlds 2, battlefield bad company 2 und und und.
      darling - bealgun
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Titel ist irreführend. Er müsste lauten "So stellt Ihr euch einen Gamer-PC zusammen". Vom Selberbauen steht hier kein Wort.
      darling - bealgun
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lesen - Denken - Verstehen - Posten
      BlackyImp
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja stimmt nicht. sonnst würden ja alle preise anders ausfallen wenn man den pc nicht selber zusammen bauen würde.
      Ballonede
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Moin,
      ich würde mal gern Euere Meinung erfahren.
      Will jetzt auch aufrüsten - am nötigen Kleingeld soll es nicht scheitern, habe aber noch 8 Gb DDR-2 800 im gebrauch und möchte sie weiter verwenden.
      Meine Überlegung wäre da ein AM 2+ Bord was AM 3 tauglich ist mit einem Phenom II X4 965 (AM 3) etc. aufzurüsten - macht das noch Sinn.
      Was haltet ihr von einer Radeon 4830, 1Gb - habe die Neu (OVP) bzw. geschenkt bekommen, sie ist noch verpackt - Weiterverkaufen oder Einbauen?
      Im Moment ist eine NV 8800 GT verbaut, sonst ist alles aktuell und nutze Vista 64.
      Ich spiele hauptsächlich WoW Cata. - http://my.buffed.de/user/165344/index/personal - bitte teilt mir Euere Erfahrungen mit - Danke.
      darling - bealgun
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du deinen Speicher weiter nutzen möchtest, kann du es wie in deiner Überlegung, so basteln. Musst halt ein passendes Board benutzen. Bei der Graka ist es so das die '30' die Leistung des Speichers wiedergibt. Also eine flotte HD4xxx mit grottigem Speicher Da behalt deine 8800GT und hol dir später eine mit mehr Leistung. WoW brauch selber nicht viel, aber sobald man die Effekte etc nutzen und sehen möchte, braucht es schon was neueres. Also eine GT4xx oder HD57xx oder schneller ist perfek
      XRayFanatic
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Asrock-Board in einen Gamer-PC ????? Da kringel ich mich ja vor lachen auf dem Boden. Da kann man ja gleich nen VW Käfer als Supersportwagen bezeichnen. Wer hat die Liste zusammengestellt ? Der Bäcker um die Ecke ? Fass es net
      retschi
      am 12. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du liegst nich ganz richtig.
      für 500euro set is da steil schnell genug. ich habs bei mir auch verbaut und es haut alles einwandfrei hin
      Blubbed
      am 19. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hatte schon mehrere Asrock MB´s. Wurden immer besser mit der Zeit, Heute sind sie TOP! Chipsatz ist auf andern Boards auch verbaut, die sind ja dann auch langsam oder was? oh mann!
      XRayFanatic
      am 14. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Asrock verbaut das was Asus nicht mehr einbaut. Das ist Fakt. Mehr Argumente brauch ich net. Wer anderer Meinung ist bitte, jedem das seine. Asrock ist für einen Standard-Internet-PC auf dem man ab und an n Brief schreibt. Nichts für n Gamer-PC, die Boards sind schlicht zu langsam dafür. Keine Angst hab Ahnung von der Materie - ist mein Beruf ! Alternative: ASUS M4N78 SE oder GIGABYTE GA-M720-US3
      Rethelion
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast du da auch ein paar Argumente die gegen Asrock sprechen?
      Oder gehörst du zu den Leuten die eigentlich keine Ahnung von der Materie haben, aber irgendwo mal ein Wort aufgeschnappt haben?
      eaglestar
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gesamtpreis: 485 Euro

      Was soll man erwarten? Kannst du was besseres empfehlen?
      Freakypriest
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum gerade der Ripjaw RAM?
      In Tests schneidet er zwar gut ab, aber die ausfälle die zurückgeschickt werden von verärgerten Kunden liegt bei fast 10%

      Dann lieber auch im 700€ PC den Gskill F3-12800CL9D-4GBRL für den selben Preis.
      Darthmage
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hey buffed Team die ganzen buffed pc's sind zwar cool aber könntet ihr vielleicht anstat immer nur tipps zur rechnenden hardware auch mal tipps für klanglichen genuss in form von boxen und kopfhörern geben?
      Shelung
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Fluch eines jeden Gamers. Du kannst nicht immer 1ne sache aufrüsten sondern immer gerade mehr. Naja meistens.
      Vaiara
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal ne blöde frage eines bekennenden hardware-dummies.. kann ich in meinem pc einfach so die graka ersetzen, ohne dass irgendwelche probleme auftauchen? hab atm ne nvidia geforce 7100 drin und würd die gern durch eine bessere ersetzen, funzt das? bzw würde das maßgeblich was ändern, vor allem an den fps?
      IchbinArzt
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Vaiara: Jein. Du musst wissen welchen Steckplatz Du hast. Also noch das alte AGP oder den neueren PCI Express Steckplatz. Bei letzterem musst Du wissen ob DU PCI Express 1.0, 1.1 oder 2.0 hast. Im Prinzip kann man jede 2.0 G-Karte auf einen 1.0 Slot stecken aber die Karte wird ein wenig ausgebremst.
      Zum anderen musst Du wissen wie stark dein Netzteil ist. Neuerer Karten brauchen meistens stärkere Netzteile. Und ja, deine FPS würde sich bei besseren Karten in der Regel verbessern
      Shelung
      am 13. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja erstmal must du schauen ob du die neue grafikarte auch am mainbord anbringen kannst. Und der wichtigste grundsatz: Ein Pc ist nur so stark wie sein schwächstes teil.

      Sprich ne neue graka bringt nur was wenn du einen prozessor hast der auch genug leistet. Sowie wenn nötig ein passendes mainboard und Arbeistspeicher. Für gute spiele Mind. 4gb ram. Das netzteil muss mit der mehrbelastung auskommen bzw ein neues muss her.
      Vaiara
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und das finde ich wo raus? :/ hab von sowas echt null ahnung, weiß nur, dass ich mit durchschnittlich 25fps nicht wirklich zufrieden bin..
      Vaiara
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja, wie gesagt, ich hab von hardware nicht so extrem ahnung.. ich hab 4gb ram, der pc an sich ist auch "erst" knappe 1,5 jahre alt (ja, alt in pc-zeitaltern..).. gibts da irgendwelche tools, die mir ne übersicht über meine hardware anzeigen (ohne den gerätemanager)?

      aber danke schonmal jedenfalls
      BlackyImp
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sehr gut gelungender guide! am netzteil wurde auch nicht gespart.
      würde aber ein anderes mainboard nehmen (eines USB 3 und eines welches noch Phenom II X6 CPUs unterstüzt empfehlen, damit man den pc später besser aufrüsten kann.)
      mein vorschlag: Asus M4A77T/USB3 770 AM3 ATX für 73 euro-
      aso und die festplatte bekommt man schon für 33 euro

      grüße aus köln!


      Rethelion
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf Seite 3 habt ihr einen Fehler:
      Karten wie die AMD 5870 oder >GTX 470< sind mehr als 100 Euro teurer als eine AMD 6870 oder Nvidia GTX 470.

      Außerdem halte ich es für unsinnig 2 schwächere Karten einer leistungsstarken Karte vorzuziehen, allein schon wegen dem doppelten Stromverbrauch. Eine GTX570 kostet ähnlich viel wie der SLI-Verbund, bringt aber mehr Leistung mit und kommt ohne lästige SLI-Probleme.
      Stanglnator
      am 12. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke, Fehler wird korrigiert.

      Die 2 Karten sind eine Alternative, keine uneingeschränkte Empfehlung. In Summe brauchen sie mehr Strom, aber man kann sie auch nacheinander kaufen, wenn man nicht genug Bares für die große Lösung hat.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
803789
Hardware
PC aufrüsten: So baut Ihr Gamer-PCs für 500 bis 800 Euro selber
Ihr wollt euch einen neuen PC zusammenstellen, wisst aber nicht, was Ihr für Euer Geld erwarten könnt? Dann lest weiter, denn buffed hilft Euch und nennt Konfigurationen für einen selber zusammengestellten PC, mit dem aktuelle Spiele gut laufen!
http://www.buffed.de/Hardware-Thema-130320/Specials/PC-aufruesten-So-baut-Ihr-Gamer-PCs-fuer-500-bis-800-Euro-selber-803789/
12.12.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/12/ASRockExtreme4.jpg
komplett-pc,hardware,pc
specials